• Verknallt in die Sexbeziehung

    Kurze Vorgeschichte: 9 Jahre in einer Beziehung gewesen…Trennung Okt.06…kein Kontakt mehr, was auch besser so ist;-) Längere Zeit verknallt gewesen in einen Mann aus dem I-Net…2 mal getroffen…letztlich die Sache beendet, weil er gelogen hat. Nebenbei auf einer Singlebörse angemeldet. Viele Anschreiben bekommen. Einer tat sich durch seine Art zu…
  • 810 Antworten

    Hallöchen.


    Finds sehr schade, dass hier nix mehr los ist :-/


    Oder liegts einfach daran, dass keiner mehr in seine "Sexbeziehung verknallt" ist, wie der Titel dieses Threads besagt?? ]:D Hmmmm, könnte sein, oder auch nicht.


    Aber hiermit gebe ich auch nen Lebenszeichen von mir.


    Bei mir läufts beziehungstechnisch super, alles voller Geigen x:)


    Da gibts aber ne Sache, die mich etwas stört...


    Also. Ihn hat nen Mädel angeschrieben bei Facebook angeschrieben und ihn als Freund geaddet.


    Er hat sie mir gezeigt und nach ein paar Fragen meinerseits kam heraus, dass sie "in den 90ern..." seine kleine "F..k-Beziehung" war :-o


    Wäre weiter nix schlimmes bei, hör ich euch sagen...Aber´, das Mädel ist nen Model. Sie sieht SO gut aus.


    Das schlimme ist, auch ich "kenne" sie aus früheren Zeiten... Wenn sie in die Disco kam, hielten alle den Atem an und ich auch :-/ Habe mich damals schon gefragt, wer SO ein Mädel wohl rumkriegt. Tja, einer von den Kerlen liegt jede Nacht neben mir :=o


    Ich weiß, der Aufstand lohnt nicht und ich habe mir auch nix anmerken lassen, aber mich wurmt es ein wenig, dass sie ihn anschreibt. Wofür? Die waren nie zusammen oder dergleichen. Naja, bisher haben sie wohl auch noch nicht kommuniziert.. Ich weiß, ich brauche mir auch keine Sorgen machen, aber ich bin nunmal ne Frau ;-D Ihr versteht das sicher.


    Nun jam soviel zu mir.

    @ Cat

    Wie gehts dir?? Wieder jemand Neues in Sicht?

    @ Ellielein

    Na du. Wie siehts bei dir aus?

    Hmmm verliebt war ich ja nie... meine Sexbeziehung ist zwar noch aufrecht, obwohl sie schon beendet war aber dann wieder doch nicht. Mittlerweile ist einiges passiert... Ich 'weiß' ja, dass ich nicht die Einzige bin mit der er was hat auch wenn er mir sagt, dass mit der nichts gelaufen ist und mit der auch nicht. Von anderen Leuten häre ich wieder, dass er ihnen was anderes gesagt hat und ich glaube sowieso, dass er mich in dem Punkt belügt. Keine Ahnung ob er denkt, dass ich ihm das wirklich glaube aber ich sehe einfach Anzeichen dafür, dass es andere gibt wenn er mir was erzählt und dann wieder behauptet aber es war nichts.


    Mir wurde immer nur mehr bewusst wie blöd ich eigentlich bin, dass ich etwas in einem Menschen sehen möchte was gar nicht da ist. Er verweigert mir sowieso sein wahres Ich und nimmt mir somit die Gelegenheit ihn kennenzulernen... was wahrscheinlich auch besser so ist. Es ist einfach kompliziert, da ich eben vieles in ihm wahrnehme obwohl er davon überzeugt ist, dass niemand weiß wie er ist. Ich weiß, dass er nicht gut für mich ist und 'unser' endgültige Aus wahrscheinlich gerade beginnt, was ich überhaupt nicht möchte. Trotzdem warte ich jeden Tag auf ein Lebenszeichen von ihm, was eigentlich auch immer kommt. Wenn dann an einem Tag, wie heute, gar nichts kommt... beginne ich wieder zu denken.

    Na der Thread ist ja der Perfekte für mich.


    Hab jetzt mal die ein oder andere Seite überflogen und muss sagen das kommt mir alles sehr sehr bekannt vor. (siehe meinen anderen Thread)


    Naja kurz zu meiner Geschichte.


    Es war einmal eine Bettgeschichte :-)... Alles war super. Plötzlich lernt er ne Andere kennen, ich merk: Ups will das nicht, hab mich verliebt. Sag es ihm auch noch und von ihm kommt natürlich: Kann deine gefühle momentan nicht erwidern.


    Der Herr ist nun mit der Anderen zusammen und ich würd ihm am liebsten den Hals umdrehen...


    Ich hatte echt kurzzeitig gedacht das mit uns könnt was werden. Meiner Meinung nach waren genug Anzeichen da, aber da hab ich wohl was reininterpretiert...


    Naja muss sagen ich gönn es ihm ja irgendwo, weil er hat echt viel Müll mitgemacht in letzter Zeit und Frauen waren nicht sehr nett zu ihm... Und die Andere scheint ja auch ne ganz Nette zu sein. Also ist es für die Beiden echt super und ich freu mich auch für ihn, weil ich ihn auch als Freund wirklich lieb habe, aber auf der anderen Seite reisst es mir das Herz raus und ich könnt ihn TÖTEN... grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr


    Soviel dazu...


    LG Dani

    hallo ihr lieben.....ich lebe noch und wollte euch noch fix ein schönes restweihnachtsfest wünschen und einen guten rutsch ins neue jahr!


    ist ganz schön still geworden....hoffe es geht euch soweit gut und alle läuft nach eurer zufriedenheit.


    lg kitty

    Halli hallo :)_


    Danke, mir persönlich gehts super! Alles läuft so, wie es laufen sollte.


    Wünsche dir und euch allen auch schöne Weihnachtstage.


    :)*

    Hallo zusammen,


    ich habe mir in den letzten Tagen immer mal wieder etwas mehr von diesem Faden durchgelesen. Es erinnert mich alles sehr an meine eigene Situation und deswegen möchte ich hier nun auch schreiben und hoffe, dass vielleicht doch ein paar Antworten/Meinungen dazu kommen. Es ist ja in letzer Zeit hier doch recht ruhig geworden.


    Also dann...versuche ich mal "kurz" meine Situation zu beschreiben.


    Ich habe Januar 2008 einen neuen Job angefangen und bin deswegen umgezogen. Ich habe zusammen mit ca. 20 anderen in der Firma begonnen - fast alles Männer. Viele kannten sich schon untereinander, da sie vorher schon zusammen in einer anderen Firma gearbeitet habe, eigentlich bin nur ich wirklich für diesen Job umgezogen und so lag es nun an mir neue Freunde zu finden.


    Recht schnell kam ich mit einem der "Kerle" recht gut aus, es kam dazu, dass wir abends immer chatteten und tagsüber auch auf Arbeit, wenn nicht so viel zu tun war Mails schrieben (wir saßen uns gegenüber) ...naja wir lachten viel zusammen auf Arbeit und wurden schon ab und an von den anderen etwas seltsam beäugt. Wir hatten unseren Spaß und verstanden uns super. Unsere Mails und chats wurden immer privater und das Flachsen ging auch ab und an mal mehr in die sexuelle Richtung. Es war lustig und an mehr dachten wir - glaube ich - damals beide nicht.


    Bis er dann eines Tages auf Arbeit hinter mir stand, weil ich ihm was zeigen sollte...ich schaute dann hoch und er schaute mich...es war, als wenn Funken zwischen uns hin und her sprangen. Es war seltsam, das merkten wir beide- aber wir waren bei der Arbeit und ignorierten es daher.


    Abends sprach er mich dann jedoch darauf an und uns war beiden klar, das wir uns in dem Moment gern geküsst hätten. Nach etlich langem hinnund her chatten meinte er dann, ich solle doch zu ihm kommen. Gesagt, getan....wir verbrachten die Nacht zusammen und kamen am nächsten Tag grinsend auf der Arbeit an. Es war aber irgendwie seltsam. Abends chatteten wir wieder und es wurde klar, das ich ihn verwirrte. Er konnte es nicht fassen, das ich ihm irgendwie den Kopf verdreht habe.


    So...um das ganze jetzt mal etwas abzukürzen (sonst wird das eine never-ending-story). Wir waren dann kurzzeitig zusammen, er machte dann jedoch Schluss, weil er den Job wechseln würde und sich darauf konzentrieren möchte und für eine Freundin dann keine Zeit hätte. Mir fiel es schwer, aber ich musste damit klar kommen. Wir hatten weiterhin viel Kontakt, sahen uns aber nicht mehr, da er auswärts arbeitete.


    Ich hatte dann zwischenzeitlich - es ist immer noch 2008 - einen Freund, aber der kOntakt zu ihm riss nie ganz ab. Tja...dann habe ich mich zu Beginn diesen Jahres von meinem Freund getrennt.


    Warum??...Tja, weil ich endlich mir eingestand, das ich den anderen Mann nie ganz vergessen hatte und immernoch mehr für ihn empfand. Ich wollte meinen Freund nicht weiter belügen, also beendete ich das ganze.


    Seitdem das nun beendet ist, also ca. seit Anfang/Mitte diesen Jahres ist der Kontakt zwischen mir und dem erst genannten Mann wieder intensiver geworden. Wir haben Sex, wenn wir uns sehen. Er möchte jedoch keine Beziehung. Er hat mich lieb, möchte aber unsere Freundschaft nicht kaputt machen durch eine Beziehung. Ja, wir sind seitdem wir usn kennen, fast beste Freunde.


    Tja...im Moment sehen wir uns fast jedes Wochenende, mal nur eine Nacht, mal zwei, mal auch gar nicht. Es ist seltsam...ich habe schon versucht das ganze zu beenden, aber ich muss sagen mir fehlt dann einfach seine Nähe und daher bin ich immer wieder von meiner Entscheidung zurück gewichen und wieder darauf eingegangen.


    In letzter Zeit habe ich auch immer mehr das Gefühl, dass es bei ihm mehr wird. Wir sehen uns öfter, er ist irgendwie noch liebevoller, zärtlicher geworden, umarmt mich mehr. Neulich sagte er mir (er war etwas angetrunken) das er mich lieb hat. Ich habne ihn nur skeptisch angeschaut und er meinte nur noch "Glaubste mir nicht, was?!" . Tja...dann eben mal so spontan ein Küsschen hier und da...das gabs vor einiger Zeit noch nicht. Es ist einfach anders hab ich das Gefühl.


    Wir verstehen uns super, im Bett klappt es ...ich bin ihm wichtig, er mir. Ich verstehe nicht, wo da einfach das Problem ist...wieso kann man es nicht einfach versuchen.


    Es sollte ziemlich klar sein, dass unsere Freundschaft nicht durch eine Beziehung zu zerstören ist. Denn dann wären wir nicht mehr befreundet, weil "zusammen" waren wir ja schon einmal. Nur ging da das berufliche vor und die Entfernung wäre zu groß gewesen. Das hat sich aber nun etwas geändert....


    Ach mensch...ich würde mir einfach etwas mehr Verbindlichkeit wünschen.


    Es ist die meiste Zeit auch er, der fragt ob ich nicht vorbei kommen mag, ich verkneife es mir zu fragen, weil ich ihn nicht drängen oder nerven möchte.


    so...das solls wohl fürs erste mal gewesen sein, ich weiß gar nicht, ob es verständlich ist und das alles hier noch jemand liest. Aber ich würde mich freuen!! :)


    also dann..ich wünsche allen schonmal einen guten Rutsch in das neue Jahr - ich werde wohl alleine feiern :( - oder er entscheidet sich kurzfrisitg doch noch dafür, das wir zusammen feiern. Gestern meinte er, er möchte das jetzt noch nicht entscheiden, da er auch noch nicht sicher ist, was er macht....naja ich warte mal ab und mach jetzt hier wirklich Schluss! Sonst wird das hier doch noch endlos.....


    Grüße


    Kathi

    heyy...


    vielleicht bist Du silvester tatsächlich allein... aber "insgesamt" find ich es steht gut für DichEuch :)^


    guten rutsch

    hmm....meinst du das es gut für uns steht?? Wieso??


    Wünsche allen die hier vllt noch lesen auch einen guten Rutsch!!

    "das gabs vor einiger Zeit noch nicht. Es ist einfach anders hab ich das Gefühl"


    ...haste z. b. geschrieben... als ob irgendwas sich entwickelt, so hört sich das an...


    viel Glück :-)

    ja, hab ich geschrieben, aber das ist nur mein gefühl! Damit lag ich leider schon öfter falsch :( :(


    Ach ich weiß es einfach nicht....naja, abwarten und Tee trinken - mehr bleibt mir wohl nicht!!


    Aber danke fürs Glück, das nehm ich gerne!! :)

    Ich versuche es! Nachdem er mir nun gesagt hat, das er morgen gern allein wäre und mich das irgendwie getroffen hat, habe ich ihm eine Mail geschrieben, dass ich gerne morgen noch mit ihm reden würde.


    Ich möchte ihm sagen, dass ich mir etwas mehr "Verbindlichkeit" wünsche, womit ich meine das ich ihm auch mal sagen kann, ich hab dich lieb, das er mir fehlt oder ob er vorbeikommen mag und auch das niemand mit jemand anderem ins Bett geht ohne diese "Affäre" vorher zu beenden. Das ist es was ich mir im Moment wünsche.


    Ich glaube jedoch, ich kenne seine Antwort. Ich will keine Beziehung mit dir, du bist für mich "nur" eine gute Freundin, ich will das nicht kaputt machen, die Gefühle reichen nicht aus!


    ...ich habe etwas Angst davor...aber ich muss das machcen. Es geht grade nicht mehr, ich weiß morgen sieht die Welt schon anders aus, aber da ich nach dem Gespräch gefragt habe muss ich da nun durch und schaun wir mal was bei rauskommt.


    Ich melde mich wieder...mal sehen, ob er morgen überhaupt zu einem Gespräch bereit ist....


    Ich wünsche euch nochmal alllen nen guten Rutsch ud ne gute Nacht heute!!

    huhu kathi,


    ich drücke dir auch die daumen, dass es mit euch beiden vielleicht doch noch etwas ernsteres wird...


    deinen wunsch nach etwas mehr verbindlichkeit kann ich sehr gut nachvollziehen. an deinen wünschen seh ich auch nichts "schlimmes" für ihn, selbst wenn er das ganze nach wie vor locker gestalten möchte. ich selbst habe momentan auch eine affäre und habe eine dieser "forderungen" ebenfalls gestellt. ich möchte nämlich auch nicht eine von vielen sein. deshalb haben wir abgemacht, dass eine affäre zur zeit reicht. ;-)


    gut, mit "ich hab dich lieb" komme ich bei meiner affäre nicht an. ich weiß auch gar nicht, ob das überhaupt die wahrheit wäre, wenn ich soetwas zu ihm sagen würde. er ist mir zwar sehr sympathisch... aber unsere bisherigen treffen haben noch nicht dazu ausgereicht, dass ich mich in ihn verliebt habe. wahrscheinlich ist das für mich auch besser so - ich denke nämlich, er würde mir das herz brechen und ich hab gar keine chance auf eine richtige beziehung. *g*


    dir auf jeden fall alles gute fürs neue jahr und das du mit ihm - oder einem anderen mann - glücklich werden mögest. :)*


    liebe grüße,


    lollimaus

    Hi lollimaus,


    danke fürs Daumen drücken!! :) Ich bin heute nach einer Nacht über das ganze schlafen wieder am Zweifeln, ob ich das Gespräch überhaupt will....ach mensch...ich hasse dieses Hin und Her. Ich weiß einfach selber nicht so wirklich, was ich möchte. Eine Beziehung mit ihm aufbauen, ja schon. Aber wenn ich ihn dadurch verlieren könnte, dann sage ich mir auch wieder, wieso auf dieses ganze schöne verzichten. Ach es ist einfach doof....na was solls- aus der Nummer mit dem Reden komm ich im Moment eh nicht raus und sollte ich vielelicht auch nicht.


    Dann drück ich dir mal die Daumen, dass du dich auch nicht in ihn verliebst. Macht das ganze nämlich wesentlich einfacher!!!


    Bei uns wars eben so, dass wir uns auch schon vor der Affäre kannten und sich das erst dann so entwickelt hat.


    Also dann...liebe Grüße