• Verknallt in UPS-Mann

    Das mag sich total dumm anhören aber ich finde einen Mitarbeiter von UPS total süß. Er war schon 2x bei mir um ein Paket abzugeben. x:) Das hält schon seit mehr als 1 Woche an...und ich werd ihn einfach nicht mehr los. Ich weiß das ist nur dieses "verknallt-sein" aber ich denke so oft an ihn. Was kann man dagegen tun?
  • 275 Antworten
    Zitat

    das mit dem Betrügen war ein Vergleich falls ihr das nicht verstanden habt und regt euch mal ab.


    Sowas ist ja nicht euch passiert sondern mir...ich glaube kaum dass ihr euch in mich hineinversetzen könnt

    In so eine Psychose möchte ich mich auch nicht hineinversetzen können.


    Und wie kann man das mit betrügen gleichsetzen?Entgeht mir da was?:=o

    @ TGPresent

    ich versteh' das du unglücklich verliebst bist, trotzdem mußt du mit den füssen auf den boden bleiben und nicht solche äusserungen machen oder jemanden beurteilen ohne das du ihn kennst.


    du bist zu nervös...


    auch ein ups-mann hat gewisse spielräume was zeit angeht. außerdem kannst du ein geschäft nicht mit der übergabe von einem paket an eine privatperson vergleichen. in geschäften oder filialien gibt es gewisse strukturen. die warenannahme und überprüfung erfolgt dort doch ganz anders, es gibt sogar postvollmacht, da dürfen sogar nur bestimmt personen briefe und pakete annehmen. außerdem besteht dann eine gewisse sympathie wenn man regelmäßig jemanden anfährt. ich hab vorige woche mein handy ausgeliefert bekommen von ups, das durfe auch nur ich annehmen. hat auch paar minuten gedauert (war im anderen gebäude).

    Wow, der Typ kann von Glück reden dass er Dich nicht kennenlernen musste. Du beschimpfst ihn schon als Arschloch bevor Du ihn kennst ... wie benimmst Du Dich dann Deinen Freunden gegenüber? Dürfen die keine 5 Minuten zu spät von der Arbeit kommen ohne beschimpft zu werden? :(v

    mein mann muß teilweise eine stunde und länger warten wenn kunden abholer haben und die erst noch verpackt werden müssen.

    Zitat

    außerdem redet/urteilt ihr ohne den Hintergrund zu kennen.

    Was meinst du mit "Hintergrund"? Deinen persönlichen kennen wir nicht, klar - dass irgendwas nicht in Ordnung sein muss, ist aufgrund deiner Aussagen hier auch klar.


    Falls du mit Hintergrund einen weiteren Hintergrund bzgl. der UPS-Geschichte meinst, dann darfst du dich bei unvollständiger Information auch nicht wundern, wenn die Antworten entsprechend sind. Vergiss nicht, du hast diesen Faden hier eröffnet, du lebst hier deine sehr extremen Emotionen aus. Die anderen reagieren nur darauf. Und selbst die Berufsromantiker von den Anfängen deines Fadens sind hier mittlerweile offensichtlich in blankem Entsetzen verstummt.


    Mit jemanden, der aufgrund zweier flüchtiger - völlig unprivater - Begegnungen mit einem UPS-Mann in wochenlange Depressionen verfällt und diesen nun aufs Gröbste beschimpft bzw. sich irgendwelche Ansprüche auf ihn zusammen phantasiert, kann jedenfalls irgendwas nicht in Ordnung sein. Das ist der logische Schluss der meisten Leser hier.

    Ist doch normal, dass wenn man wochenlang "deprimiert" ist und dann eine Enttäuschung erlebt mal eben "platzt"?


    Oder habt ihr sowas nie? Wo einfach das Fass voll ist und überläuft.


    So gings mir gestern; der Tag war eh beschissen genug (so wie die letzten Tage auch (und nein! nicht wegen der UPS-Geschichte) ) und dann noch diese Enttäuschung zum 3x oder 4x zu erleben war einfach zuviel.


    Entweder ihr versteht das oder nicht.

    Zitat

    Ist doch normal, dass wenn man wochenlang "deprimiert" ist und dann eine Enttäuschung erlebt mal eben "platzt"?

    Eine Beurteilung, was normal ist und was nicht, ist immer schwierig. Ich persönlich halte es jedoch für ziemlich "auffällig", wenn jemand wegen eines völlig unbekannten Typs, von dem mal grade mal Gesicht und Stimme kennt, so am Rad dreht. Schwärmereien sind ja gut und schön, aber in diese Kategorie fällt deine Veranstaltung hier defintiv nicht mehr.

    Wie gesagt, wenn an dem Tag ALLES irgendwie schief läuft dann nimmt man das auch so auf bzw. reagiert so.


    Ich habe den UPS Typen eigentlich in letzter Zeit ziemlich "vernachlässigt", auch in Gedanken. Habe wieder angefangen mein Buch weiterzulesen anstatt auf die Straßen zu schauen oder so.


    Aber wie gesagt...gestern ist das Fass übergelaufen.

    Seit Ihr eigentlich auf Grund des mies bezahlten und von der Gesellschaft nicht unangesehenen Jobs nicht von eurem Paketzusteller abgeneigt? Frauen wollen doch meißt einen mit viel Kohle und nem angesehenen Job.

    Zitat

    Habe wieder angefangen mein Buch weiterzulesen anstatt auf die Straßen zu schauen oder so.

    :)^ Ein Hoffnungsschimmer ;-)

    Zitat

    Seit Ihr eigentlich auf Grund des mies bezahlten und von der Gesellschaft nicht unangesehenen Jobs nicht von eurem Paketzusteller abgeneigt?

    Abgesehen von der auffallend grauenhaften Rechtschreibung frage ich mich, wen du mit "ihr" meinst? Hier ist nur eine dem Paketzusteller "nicht abgeneigt" :-/

    Oh glaub mir...bei dem Paketfahrer wäre es mir so egal weil er einfach traumhaft aussieht.


    Aber sowas ist ja von Frau zu Frau verschieden, für die eine ist Geld wichtiger als aussehen für andere dann wieder nicht.


    Für mich absolut unwichtig, so lange er sich selbst ernähren kann und einen Dach über dem Kopf hat ist es mehr als okay :)

    Zitat

    Aber sowas ist ja von Frau zu Frau verschieden, für die eine ist Geld wichtiger als aussehen für andere dann wieder nicht.

    Und wieder andere wissen, dass für eine Beziehung neben Geld und Aussehen noch viele andere Dinge viel wichtiger sind...