Verliebt in meine Kollegin wie wird es eine Beziehung

    Hallo zusammen,


    ich (m23) habe mich in meine Arbeitskollegin (w29) verliebt. Wir arbeiten in derselben Abteilung, sie ist seit 5 Monaten dabei und hat eine höhere Position, aber nicht meine Vorgesetzte. Für mich war es mein erster Job nach dem Studium. Sie ist sehr attraktiv, sportlich, intelligent und kann sich behaupten in unserer Männerdomäne . Sie ist wirklich eine Traumfrau.


    Ich hatte in meinem Leben erst einmal eine Freundin, in der Oberstufe in meinem Heimatkaff, ich war eher immer ein Nerd und nicht erfolgreich bei Frauen.. mein Selbstbewusstsein war ziemlich unten.. im Job bin ich jetzt aber aufgeblüht und gehe regelmäßig trainieren, achte darauf, mich gesund zu ernähren.


    Meine Kollegin und ich haben zwei Projekte zusammen und hatten dann näher miteinander zu tun. Wir haben uns viel auf Slack geschrieben, häufig zusammen Mittag gegessen usw. Am Feiertag hat sie mich dann zu sich nach Hause eingeladen . Wir hatten einen wunderschönen Tag mit Essen, einer Runde im Park und dann durch das Gute Wetter wir waren so gut gelaunt, sind dann zu ihr in die Wohnung. Dann hab ich all meinen Mut zusammen genommen und sie geküsst und dann sind wir bei ihr im Bett gelandet. So guten Sex hatte ich noch nie, obwohl sie meine Nervosität sicher angemerkt hat. Trotzdem war es wunderschön.


    Gestern in der Arbeit war sie dann etwas kühl zu mir, ich hoffe das lag nur an der Anwesenheit unseres Chefs..


    Wir sehen uns morgen Abend wieder, ich möchte sie gerne zum Essen einladen..ich will sie unbedingt als Freundin haben, ich bin so verliebt


    Ich mache mir halt schon Gedanken, was sie in mir sieht "der süße Kleine " oder ob sie sich wirklich etwas vorstellen kann mit mir.. wie soll ich sie darauf ansprechen, was das mit uns ist? wie kommunizieren wir das in der Arbeit?


    Ich fühle mich halt schon so, als ob ich nicht in ihrer Liga spielen würde..auf der anderen Seite ich hab null Selbstbewusstsein und naja kann das schlecht einschätzen. Ich hab so Angst, dass ich es vermassle mit ihr.. habt ihr tipps, wie ich sie dauerhaft an mich binden kann?


    LG und danke

  • 3 Antworten

    Mit "dem süßen Kleinen" geht man seltenst ins Bett ;-) Die wird schon auf dich stehen, das vor dem Chef komplett auszublenden, ist das einzig Richtige. Warte einfach mal ab, bisher läuft doch alles. Nur das geringe Selbstbewusstsein und das Heraufschauen zu ihr könnte etwas sein, was auf die Dauer nicht gut ankommt.