Vertrauen ja oder nein?

    Ich bin 35 und habe seit acht Wochen eine neue Freundin (30 J.). Ich fühle mich sehr wohl mit ihr und ich liebe sie sehr. Mittlerweile kann ich auch damit umgehen, dass sie öfter erzählt, wie heiß sie andere Männer finden und dass sie öfter angegraben wird, obwohl mich das anfangs schon gestört hat. Ihr Ex schreibt ihr noch, sie hat einen Stalker etc., sie braucht viel Bewunderung und ich versuche sie ihr auch zu geben.


    Wir haben ausgemacht, dass wir einander treu sind und dass wir uns nicht anlügen.


    Sie ist momentan im Stress wegen einiger Prüfungen und hat mir ein paar Tage im Voraus gesagt, sie müsse Freitag Abend lernen. Fand ich schon etwas komisch, weil sie das Lernen geplant hatte. Als ich am Freitag heimgekommen bin, brannte kein Licht bei ihr (wir wohnen im selben Mietshaus). Als ich sie gefragt habe, was sie macht, hat sie mir gesagt, dass sie fleißig am Lernen ist. Ich habe dann im Verlauf des Abends noch dreimal gecheckt, ob sie da ist, war sie aber nicht. Ich habe dann beschlossen im Treppenhaus auf sie zu warten. Um 2 Uhr nachts kam sie dann bei einem Typen aus der Wohnung. Ich habe sie nicht direkt konfrontiert damit, sondern erst am nächsten Tag. Sie hat mir weiterhin beteuert, sie wäre in ihrer Wohnung gewesen und hat mir dann auch ein schlechtes Gewissen machen wollen, was mir einfällt, etwas anderes zu behaupten. Als ich ihr dann gesagt habe, dass ich sie gesehen habe kam:"Es tut ihr leid, sie hat nichts gesagt, um mich nicht eifersüchtig zu machen. Es ist ihr Ex und sie hat mit ihm eine Präsentation für einen Vortrag gemacht."


    Ich war natürlich stinksauer und wollte mich trennen, weil die Sachlage eigentlich ziemlich klar ist und sie mich belogen hat, möglicherweise auch betrogen hat. Macht es unter Umständen Sinn die Beziehung weiterzuführen oder ist der Vertrauensbruch nicht mehr zu reparieren?


    Danke für eure Antworten! :-D

  • 9 Antworten

    Wie soll man jemandem vertrauen der lügt...


    Ich glaube ,ich könnte ihr nach dem hier beschriebenen Verhalten nicht vertrauen.


    Lernen für eine Präsentation, ausgerechnet mit ihrem ex, und das Freitag abends bis 2 Uhr nachts? Und sie lügt dich erst an? Ja nee ist klar...

    An 1 Tag 2 Threads zu der selben Frau und dazu im selben Monat noch einen, was soll denn das ?!


    Nein, es macht keinen Sinn, eine Beziehung mit einer Frau zu führen, die du überwachen musst und die dich dermaßen dreist anlügt. Und auf ihr "dunkles Geheimnis" (s. anderer Thread) wär ich jetzt auch nicht mehr neugierig.

    Zitat

    brannte kein Licht bei ihr (wir wohnen im selben Mietshaus).

    Zitat

    Um 2 Uhr nachts kam sie dann bei einem Typen aus der Wohnung...... Es ist ihr Ex

    und ihr wohnt alle im selben Haus?


    Zusammen mit deinen anderen Threads liest sich das für mich nach einem seelischen Problem, Persönlichkeitsstörung o.ä. Eine junge Frau, die sich nur über das Feedback der männlichen Umgebung definiert bzw diese braucht.

    Alle drei Fäden von Dir vermitteln nur eine Botschaft: Diese Frau belügt dich von vorne bis hinten.


    Was verschwendest du deine Zeit mit so einer Frau? Selbst wenn sie dich noch nicht betrogen hat, ist das nur eine Frage der Zeit.

    Zitat

    sie braucht viel Bewunderung und ich versuche sie ihr auch zu geben.

    Uuuuhhhhh, das klingt nach Stress. %:|

    Zitat

    Es tut ihr leid, sie hat nichts gesagt, um mich nicht eifersüchtig zu machen. Es ist ihr Ex und sie hat mit ihm eine Präsentation für einen Vortrag gemacht.

    Bis 2 Uhr Nachts? Mit dem Ex? Studieren oder arbeiten die beiden denn zusammen?


    Nicht prinzipiell unmöglich - aber doch sehr komisch, warum man so was tief in der Nacht macht und nicht einfach tagsüber am Wochenende.

    Zitat

    Ich habe dann beschlossen im Treppenhaus auf sie zu warten. Um 2 Uhr nachts kam sie dann bei einem Typen aus der Wohnung.

    Wohnt der Typ auch bei euch im Haus, oder wie muss man sich das vorstellen?