Verwirrung im Kopf-Traurigkeit, unglücklich verknallt

    hallo allerseits,


    ich bin jetzt das erste Mal in meinem Leben in so einem Forum, habe nun schon all meine Freunde genervt und bekomme trotzdem meinen "Liebeskummer" nicht los...ich komm einfach nicht ganz klar im Moment.


    Seit bald einem Jahr bin ich nun Single, meine letzte Beziehung war von Betrügen, Belügen und Drama geprägt, sodass ich nach der Beziehung erstmal Zeit für mich brauchte und irgendwann anfing, mein Singleleben schätzen zu lernen. Ich habe zwar auch Männer getroffen, aber konnte nie Gefühle aufbauen - damit tu ich mich seit einigen Jahren ohnehin schwer (im Vergleich zur Teeniezeit).


    Nun hat es mich aber doch erwischt und dann auch noch in einen Unerreichbaren. Die Geschichte lässt mich nicht los...


    Es ging im April los....ich war mal wieder nachts aus, war mit einem Kumpel da und beim Verlassen des Clubs früh morgens um 5, halb 6 wurden wir angesprochen von 2 jungen Männern (aus dem Ausland), fragten uns wo ein anderer Club sei. So kam es, dass wir zu viert noch durch die Gegend gezogen sind, waren frühstücken, haben viel gelacht und ich hab einfach den Morgen genossen. Ich hab mit den beiden Nummern ausgetauscht und über den Tag dann etwas Kontakt gehabt. Sie haben mich gefragt, wo ich, falls ich die folgende Nacht wieder aus gehe, wo ich bin, lange Rede, kurzer Sinn, wir haben uns die darauffolgende Nacht wiedergetroffen.


    Der eine fragte, da ich in einer Gruppe da war, ob da mein Freund bei ist, was ich verneinte...ich muss mich jetzt kurz fassen, jedenfalls hab ich erst in der 2. Nacht bemerkt, also in jener, dass mir der Mann gefällt und es kam dann auch zum Kuss..wir haben den ganzen Morgen getanzt, es war sehr schön, und dann sind wir bei mir gelandet. Ich hatte einige ONS in meiner Singlezeit und dachte, mir würde es wieder so gehen, nette Nacht (bzw Morgen) und dann ist alles vorbei, ich verknall mich schon nicht.


    Es war auch sehr schön mit ihm, er war unglaublich zärtlich, einfach anders als die ONs, die ich sonst so hatte...Wir haben uns dann am frühen Nachmittag verabschiedet...und ich wusste, er und sein Freund würden bald wieder heim fliegen. Die Tage drauf hatten wir ein bisschen Kontakt (ging von mir aus) und als ich so bei mir auf der Couch saß, Musik gehört hab und daran dachte, wie er mit mir getanzt hat und sein Stirnkuss und was weiß ich, ging es wie Strom durch meinen Körper. Plötzlich war da die Sehnsucht nach ihm...


    Leider hörte unser Schreiben auf...er hat meine Nachrichten nicht mehr gelesen oder gelöscht..und ich habe versucht ihn aus dem Kopf zu kriegen...das ging auch nach einer Weile.


    ICh wusste, die 2 würden nochmal in meine Stadt kommen und ich wusste auch, welcher Zeitraum...ich dachte mir, wenn er mich sehen will, meldet er sich...an dem besagten Wochenende - es kam keine Nachricht, ging ich wieder wie fast jedes Wochenende aus, und ich hätte nicht damit gerechnet - aber tja, Schicksal - sie waren da, im selben Club... und alles war wieder da, ich hatte sogar weiche Knie...hab mich nach einigen Minuten dazu entschlossen hallo zu sagen, sein Kumpel meinte auch gleich, sie haben sich auf dem Weg in den Club darüber unterhalten ob sie mich hier wohl wieder treffen. Ich war erstmal zurückhaltend, mir war ja eigentlich klar, dass ich nur ein ONS war und hab "meinen" Typen abgecheckt...er hat immer wieder zu mir gesehen, lange Blicke und als ich ohne was zu sagen mal in einen anderen Raum gegangen bin kamen sie mir nach ner halben Minute hinterher...er wollte sich mit mir hinsetzen und reden...war auch ganz entspannt, haben uns über den Sommer, Arbeit usw. unterhalten...


    danach sind wir wieder tanzen gegangen und da dachte ich, okay, was hast Du zu verlieren, ab zu ihm hin...hab mit ihm getanzt und bin immer näher, weil ich das totale Verlangen hatte ihn zu küssen...er schien mir erst zögerlich, aber dann hat er mich "richtig" geküsst und haben wir wie im April eng getanzt, er war wieder super zärtlich usw...hat mich nicht aus den Augen gelassen und ich hab richtig gemerkt, dass es mich diesmal tatsächlich erwischt hat.


    Er fragte mich: Was möchtest Du? Und ich sagte, es sei doch offensichtlich...er hat nach ein paar Sekunden überlegen gesagt: ja, das ist es. (- ich wusste nicht, wie die Frage gemeint war...und ich dachte, der will mich sowieso nur fürs Bett).


    Ich versuche das Ganze mal abzukürzen, sonst wird es ein Roman, sorry,...wir waren dann noch zu 3. was essen, sind nicht im Bett gelandet. Er hat sich noch mit den Worten verabschiedet, dass sie am Tag nach dem Schlafen an den See wollen und ich könnte doch auch gern kommen. Ich war glücklich...dachte mir, super, ich sehe ihn wieder.


    Nach ein paar Stunden Schlaf schrieb ich seinen Kumpel an, wann sie am See sind...es kam keine Antwort...immer mehr Richtung Abend hin wurde mir klar, ich seh sie nicht wieder.


    Eine sehr gute Freundin von mir hat mich abends eingesammelt und ist mit mir ausgegangen und hat gemerkt, dass es mich völlig erwischt hat. Ehrlich gesagt, ich konnte auch absolut nicht mehr rational denken, kann ich auch jetzt nicht. Ich hab das Gefühl, ich hab mich völlig kindisch verhalten!


    Meine Freundin hat den Kumpel des Typens angeschrieben, wo sie sind...sie waren wieder in dem selben Club. Meine Freundin meinte, wir fahren da jetzt hin und ich finde jetzt raus, was Sache ist - obwohl ich trotz des desolaten Zustands in dem ich mich befand eigentlich wusste, dass ich mir das eingebildet habe, dass er Gefühle hat.


    Ich fand auch, ich bin dem Mann hinterhergerannt...also hab ich das nächste Dumme gemacht, in dem Club hab ich ihn ignoriert, mich anquatschen lassen, aber ansonsten einfach nur getanzt...hab nur aus den Augenwinkeln mitbekommen, dass er ab und an geguckt hat und auch alle paar Minuten näher kam, aber dann fing er völlig betrunken an alle möglichen Frauen anzutanzen.... Das klingt jetzt alles nach Kindergarten, und ich hab mich selbst gefühlt wie ein Teenie...wirklich wahr...


    Während er mit Frauen rumgetanzt hat, hab ich einfach alleine getanzt und mir einzureden versucht, dass mir das nicht weh tut. Sein Kumpel kam plötzlich und tanzte bei mir und meiner Freundin mit...ich hab ihm dann nebenbei gesagt, er hätte ruhig heut was antworten können, einfach "nein" und auch sein Freund, dass ich doch nur n ONS war usw..ich hatte das Gefühl sie zu nerven...Er wollte dann mit mir rausgehen und sich mit mir darüber unterhalten, meinte, sein Kumpel sei sehr kompliziert, so ein "ja-nein-ja-nein" Typ usw...


    Beim Schreiben fühle ich mich, als wäre ich um 15 Jahre unreifer geworden...ich hätte schon vor dem Wochenende checken müssen, dass er nichts weiter von mir wollte, hallo, aus einem anderen Land, er las meine Antworten nicht mehr - aber genau deshalb war ich ja zu Beginn so vorsichtig bei dem zufälligen Wiedersehen und habe seine langen ständigen Blicke als Interesse gedeutet...hätte er mich sonst nochmal so lange leidenschaftlich geküsst, mit mir getanzt (er war nüchtern, nicht betrunken wie in der 2. Nacht), mir hinterhergelaufen...usw.???


    Ich war nur Spaß...und das tut weh, ich verknalle mich nicht häufig, aber bei ihm habe ich eine riesengroße Anziehung gespürt.


    Um das ganze für mich abzuschließen habe ich ihm meine Gefühle in der Woche drauf geschrieben (aber kein Geschwafel, nur ein Satz...und mich verabschiedet), die Nummer gelöscht und den Chat. Ich wette, er hat es nichtmal gelesen.


    Ich habe sonst immer ein ganz gutes Bauchgefühl, aber gerade bei dem Wiedersehen hab ich in mich hineingehört, ob da Zweifel sind...waren keine...es war nicht zu übersehen, dass er selbst Interesse hatte ....


    nun ja, das ganze ist jetzt fast zwei Wochen her und ich werde nicht schlau daraus, warum er so ein Interesse gespielt hat, Zuneigung usw...und mich dann komplett ignorieren konnte.


    dazu kommt noch, dass an dem Wochenende ein Typ bei uns war, den ich auch zufällig wiedergetroffen habe, dem ich vor einigen Wochen eine Abfuhr erteilen musste...das hat er mir erst krumm genommen, aber er war dann freundlich...er wusste, dass ich etwas mit dem einen hatte und als meine Freundin und ich in den Club kamen, tanzte er mit den beiden Ausländern, nun, da er mitbekommen hat, dass mich der Mann völlig hat abblitzen lassen hat, wirkte er irgendwie glücklich, machte die beiden nieder und kommt seitdem ständig wieder bei mir an. Ich hab mich schon gefragt, ob er nicht irgendwas zu denen gesagt hat.


    Nun ja, und nun muss ich den Mann vergessen....es macht mich ganz wahnsinnig...ich weiß nicht warum, aber es war für mich etwas Besonderes, ich habe eine riesengroße Anziehung gespürt, das genossen und mich von ihm auch geachtet gefühlt, angenommen, geborgen....er hat mich auch lange umarmt beim Tanzen, sodass mein Kopf auf seiner Brust lag, es war einfach nur total schön und es ist selten, dass es bei mir so funkt...


    Es fällt mir so schwer, das loszulassen, dieser Gedanke, dass er nichts von mir wollte...was weiß ich, das tut nach wie vor weh, und auch, dass ich ihn vermutlich nie mehr wiedersehe. Allein das 2. Treffen zwei Monate später war schon Zufall.


    Ich hoffe, irgendjemand liest sich dieses Kuddelmuddel hier durch, es tut mir leid, dass es so lang geworden ist.


    Ich hätte so gern eine Erklärung, wieso er so lieb, zärtlich und alles war und mich dann so eiskalt ignoriert hat... und selber fühle ich mich dämlich, weil mein Verhalten selbst Kindergarten war. andere Frauen hätten viel eher gecheckt, dass er nix wollte...


    Danke fürs Lesen


    Jessi

  • 2 Antworten

    Ich habe es gelesen, aber einen tollen Rat habe ich nicht. Ich hatte es auch schon mit einem Typ zu tun, der so tat, als wollte er mich je eher desto besser zum Altar führen und dann kam nichts mehr. Da bleibt einem nichts weiter als einen Haken dahinter zu machen. Es gibt so Menschen die sich einfach in ihrer Rolle des einzig Wahren gefallen, aber wenn man aus den Augen ist, ist man auch aus dem Sinn. Was immer seine Gründe sind: Du kannst es nicht ändern. Es steht ihm ja jederzeit frei, Dich wieder anzuschreiben. Aber ich an Deiner Stelle würde ihn einfach vergessen. ??Leicht gesagt, ich weiß.??

    Danke, LichtAmHorizont...es ist auch das Beste, ihn zu vergessen. Je klarer mein Kopf wird, desto bewusster wird mir auch, dass ich mich völlig verrannt habe, bzw. meine Gefühle mich überwältigt haben.


    Ich seh ihn nie wieder, es wäre viel blöder, wäre er hier in meiner Gegend...das ist das Gute daran