• Verzehrende Sehnsucht, wie stell ich das nur an?

    so jetzt muss ich doch endlich mal hier schreiben. hab lange überlegt, ob ichs mache... kann etwas lang werden. aber vielleicht habt ihr tipps, bzw meinungen, oder sonstiges. Vornweg möchte ich nur sagen: bitte keine Kommentare wie, ich soll ihn vergessen, das kann ich nicht. ok, weiß gar nicht so recht, wo ich anfangen soll, kann etwas wirr sein. ich…
  • 488 Antworten

    Hi Ipünktchen, das mit dem Kochen ist ne super Idee!


    das gefällt bestimmt!


    Na ich wünsch euch beiden guten Appetit und viel Spass heut abend!


    LG*:)*:)

    Ahh, ich bin soo todmüde… Er war bis eben (kurz vor 2) hier…


    Ich schreib jetzt noch nen ellenlangen Text, damit ich morgen eure Antworten lesen kann und geh dann pennen *gähn*


    Ihr habt so Recht, es entwickelt sich wohl wirklich, wenn auch langsam, aber ich denke, man merkt etwas. Am liebsten wäre es mir ja von jetzt gleich auf 100, aber das geht leider nicht.


    Bin deswegen jetzt auch grad ziemlich gelassen, obwohl ich immer noch keine wirkliche Gewissheit habe.


    Nur meine Gedanken zusammenkriegen, ich bin wirklich müde, weil ich’s morgen wahrscheinlich nicht mehr soo detailliert schreiben würde.


    Er war also bis knapp 2 Uhr hier, erst am Keyboard, dann im Bett bzw Couch *hust*, dann haben wir gegessen, dann waren wir am PC (er wollte dass ich ihm ein wenig Photoshop zeige), haben dann zusammen Musik gehört (Klavier), danach waren wir wieder im Bett *pfeif* und da blieben wir dann auch. Hinsichtlich dessen möchte ich jetzt nicht allzu detailliert werden :D


    Ich begrüßte ihn als er ausstieg halt mit ner Umarmung, er war leicht überrascht hatte das Gefühl, er wollte nen Kuss, weil er sein Gesicht so mir zugedreht hatte. ^^


    Waren wir bei mir, fingen wir halt mit Keyboard an, kamen aber net weit. Ich machte ihm wieder die Übungen vor, so nach 10min fing er halt wieder an "mich so zufällig zu berühren" und irgendwann landete ich halt rittlings auf ihm aus einem Stuhl :D


    Wir küssten uns ewig und sehr intensiv, wobei ich fragte, ob er das so geplant habe, wo er es kleines bisschen lachend zugab :-DIch sagte: ich auch :D


    Jedenfalls war er wieder sehr zielstrebig, ich sag nur, ja wir hatten Sex *pfeif*


    Dass er nun Jungfrau war glaub ich allerdings nicht, er wirkte zwar etwas unerfahren, aber doch net völlig, wie ich das ansonsten erwartet hätte.;) Auch ist er leider net sehr auf mich eingegangen, sondern hat gleich losgelegt :/ Liegt aber vielleicht daran, dass er nicht wusste, wie?


    Wir hatten an dem Abend knapp 3 mal Sex, beim 1. Mal, wie grad beschrieben, war er danach wieder ziemlich wortkarg, ging aufs Klo, ich nutzte die Zeit mich anzuziehen, er tat dies danach auch, ich fragte dann, ob er Hunger habe und machte die Nudeln. Redeten nach ner Weile wieder ganz normal, wobei er mir nicht einen Kuss gab, gab sich wieder ganz distanziert… Nach dem Essen waren wir dann am PC, wegen Photoshop, aber die größe Zeit haben wir uns über Musik, Komponisten und Klaviere unterhalten und viele Gemeinsamkeiten festgestellt, bevorzugen vieles gleiches usw und haben zusammen bei derselben Musik geschwelgt :D


    Da wars dann schon gegen 10 und er fing wieder an mit den rein zufälligen Berührungen ;-) (in dem Moment kam mir der Gedanken, dass er das macht, wenn er "Lust" hat, um mich herumzubekommen)


    Und wir landeten wieder im Bett, kuschelten danach noch ewig, wobei er nach dem Kommen aber gleich blieb, nicht ehr distanziert, sondern richtig warm und liebevoll, ständig geküsst, im Arm gehalten, Gesicht gestreichelt… Schliefen dann zusammen nebeneinanderliegend ein, bzw dösten. Irgendwann meinte er so, er müsse jetzt aber bald mal, ging ins Bad, ich blieb derweil liegen. Als er wiederkam, war er schon wieder spitz ^^ und wir fielen wieder übereinander her *gg*


    Auch diesmal wieder mein Gedanke, wie er nachher wohl dann ist, aber er blieb wieder genauso, zärtlich, liebevoll. Ich schlug ihm vor, dass er doch hier pennen könnte, aber er murmelte etwas und ich nahm an, das war ein Nein, weil er vorher meinte, er muss morgen noch was einkaufen. Hm, nun gut.


    Hatte auch gefragt, ob er die Woche mal Zeit hat, vor Freitag, leider nein, WE voll ausgefüllt, Schule und HA, Referate, Montag und Mittwoch hat er 9 Stunden, Die und Do Training. Schade… Soll ich ihn denn immer nur Fr sehen? Naja, würde mir ja auch nix ausmachen, wenn’s nur ne Stunde wär oder so, aber wollt ihn ja net gleich allzu belagern. Meinte dann zu ihm, dass ich ihn dann wohl vermissen würde die Woche… Da drückte er mich an sich und murmelte etwas, was ich nicht verstand (und leider net nachgefragt hab ich Iddi)


    So gegen 1 rappelten wir uns dann, wir waren beide soo todmüde, langsam endlich auf und zogen uns an… Wollte ihn ja noch zur Straßenbahn bringen.


    Die fährt allerdings um die Zeit nur noch halbstündlich… Wir redeten dann noch etwas, über seine Brüder, meinte zu ihm, dass er sie einfach ignorieren soll, dass sie das net anders kennen, wenn ich die erste in der Wohnung da wär und das neu ist. Meinte er so: na ja, ich hatte schon mal eine Freundin, da war ich allerdings 14 und es hat eh nur 2 Wochen gehalten.


    Dieser Satz da musste ich erstmal schlucken… Schon mal eine Freundin? Hört sich das net so an, als ob er mich jetzt als seine Freundin ansieht? Wegen "schon mal"? Oder empfinde ich das nur so?


    Aber auch ähnliche Situation beim Essen erzählte er von seinen Eltern und dem Streit, er meinte, dass die Eltern väterlicherseits alle nur streiten. Ich meinte dann so bzw es ist mir herausggerutscht hahah^^: na hoffentlich fängste dann nicht bei mir auch so an ^^


    Darauf meinte er aber so abwinkend: nee mit dir net. Wie jetzt stimmt er mir zu?


    zum schluss meinte ich noch so augenzwinkenrd: na ich hab heut aber viel über klavie rgelernt *gg* da lachte er so beschämt und meinte: das nächste mal mehr, versprochen... oje, hat er das ernst genommen, war eig. spaß. da ffragte ich, ob beim nächsten mal bei ihm oder mir... er meinte: bei mir. hmm... da kann man abe rnicht soviel machen, tut er denn das wollen? merkwürdig. ich mein bei mir ist man doch ungestört? oder denkt er das wäre zua fudringlich immer zu mir?


    Diese dinge und dann halt das verhalten so fürsorglich, auch zur straßenbahn, gingen wir eng umschlungen und an der straßenbahnhaltestelle stellte er sich diesmal mir zugeneigt mir gegenüber auf =) und küsste mich mehrmals zum abschied, da denke ich mir: sind wir jetzt zusammen? Ich fühle mich voll so. will aber nicht zu viel erwarten, denn wie gesgat gibt es auch dinge, die das wieder entgegentreiben, zB dass er keine zeit hat, oder beim sex nur ans ich dachte, großteils…


    Aber alles in allem geht es wirklich vorwärts, das merke ich und deswegen bin ich ruhoger als letztes mal, da war ich ja total aufgelöst.


    Eure meinung würde mich mal wieder interessieren ;-)

    Um auch noch was "Ernstes" zu sagen: Schöööööön.... x:)


    Und ja, klar betrachtet er Dich jetzt als seine Freundin. Das denke ich schon. Aber ist die "Definition" überhaupt so wichtig? Muss das Ganze jetzt schon in irgend eine Schublade passen? Egal wie man es nennt, das gegenseitige Kennenlernen fängt gerade erst an!! Bedenke, Du warst monatelang (!) in jemanden verknallt, den Du als Mensch kaum kanntest... Jetzt kommt der "Realitätsabgleich", und es wird nicht ausblieben, dass er sich an vielen kleinen Stellen anders verhält als Du es vielleicht erwartest (wie umgekehrt sicher auch). Optimal wäre, wenn Du daraus keine voreiligen Schlüsse ziehst, sondern einfach neugierig bleibst. Vorher hat sich ein Phantom in deinem Kopf eingenistet, jetzt hast Du den echten Menschen. Es gibt noch viel zu entdecken...


    Lies noch mal Dein Eröffnungsposting, und dann vergleich mal wo Du jetzt stehst - ist doch traumhaft! Ich freu mich so für Dich!

    Das ist wirklich traumhaft. Das hätte ich nie und nimmer auch nur ansatzweise gedacht. |-o


    Ich habe mir den Eingangspost nochmal angeschaut, Anfang Januar, Mannomann, damals stand ich bei 0 oder -100 ;-D


    Ich hätt das nie nie gedacht, ich dachte damals nur, ich probiers trotzdem, zu verlieren hab ich nix. So bin ich. Aber ich hätte mir nie auch nur die geringsten Chancen ausgerechnet.


    Wie gesgat, sehe ich das Ganze selbst etwas gelassener, weil ich einfach gespürt habe, dass da nicht nur Sex sein kann, anhand dem beschriebenen Verhalten. Standen ja auch als wir zuhause warteten, dass wir losgehen können wegen Straßenbahn, einfach nur mal so 5min zusammen, er hielt mich im Arm und er sah mich an. Ich will mir ja nix einbilden, aber ich DENKE halt, das zeugt von mehr. x:)x:)


    Aber diesmal bin ich ruhiger und kann warten @:)

    Hey Ipünktchen!


    das ist ja total klasse!


    Wundervoll!


    Na siehst du, es wird. Ists schon!


    Dass mit 14 so kleine Liebeleien nicht so lange andauern ist doch auch ganz normal.


    Und klaro betrachtet er dich jetzt als seine Freundin.


    Na gucke an! Und du? Du hast nen neuen Freund!!!!


    Sextechnisch musst du etwas Geduld haben. Klar kennt er das Wesentliche]:D


    und die Feinabstimmung kriegt ihr auch noch hin.


    Ihr müsst euch beide erstmal etwas abreagieren, der Rest geht wie von allein!

    Zitat

    diesmal bin ich ruhiger und kann warten

    ... sehr gut! Weitermachen!!!@:)@:)@:)


    LG:-D

    Naja, aber ob er mich wirklioch als Freundin ansieht? Diese Bemerkung er hatte ja schonmal mit 14 ne Freundin muss ja net darauf gemünzt gewesen sein, schonmal und jetzt ich oder so, sondern könnte auch gemeint sein, weil wir halt grade auch über seine Brüder gesprochen haben, dass die das so net kennen, und da wollte er vllt sagen, doch kenne sie, hatte schonmal ne Freundin oder so.


    Wer weiß, aber ich hab trotzdem nen gutes Gefühl :-D

    Naja, i dont understand, wieso ist er denn immer online, wenn er keine Zeit hat? :-/


    Er meinte doch, er hätte am We viel zu tun ???

    hmm...vielleicht will er es langsam angehen?


    Nachdenken?...Du weißt ja...Die Gedanken der Männer können Frauen nie so richtig nachvollziehen.

    hm naja kann ja auch sein, er will net, traut sich aber net, das zu sagen. dann müsste er aber gut lügen können, wiel ich ja neben ihm lag und ihn dabei angesehen hab. und er tat so, als ob er überlege und fragte nachher noch, wann ich die woche immer schluss hab, so als übergang... :-/