• Verzehrende Sehnsucht, wie stell ich das nur an?

    so jetzt muss ich doch endlich mal hier schreiben. hab lange überlegt, ob ichs mache... kann etwas lang werden. aber vielleicht habt ihr tipps, bzw meinungen, oder sonstiges. Vornweg möchte ich nur sagen: bitte keine Kommentare wie, ich soll ihn vergessen, das kann ich nicht. ok, weiß gar nicht so recht, wo ich anfangen soll, kann etwas wirr sein. ich…
  • 488 Antworten

    Ja hab ich =)


    Ja, er ist einer der Exemplare, die lesen ohne zu denken. Manche tuns wenigstens etwas. Also, warum noch Kopf machen.


    Aber ne Antwort immernoch nicht. Ich glaub übrigens schon, dass ers inzwischen gelesen hat, aber beleidigt ist. Denn letzten Freitag schrieb er ja trotzdem ne sinnfreie SMS "jap" die er sich hätte sparen können. aber diesmal nichtmal das ]:D

    er hat sie hundertpro auf jeden fall schon gelesen. er ist nämlich online.


    Mich wundetr nur, dass er nichts schreibt. Da ich noch zwei Bücher von ihm hab, hätt ich zumindest sowas erwartet wie: aber ich will meine Bücher zurück.. oder in der Art

    Und nochmal. Warum sollte er denn beleidigt sein? Wie hat ihn dein sms beleidigt?


    Ich kann mir gut vorstellen dass er sich gar nicht mehr meldet. Oder irgendwann in zwei Wochen fragt ob du mal wieder ne Klavier-Stunde möchtest.

    Pünktchen, die SMS ist raus, und das hilft Dir vielleicht, mit der Sache abzuschließen. Versuch jetzt loszulassen und Dein Befinden nicht mehr so sehr durch ihn zu definieren. Schau nach vorn, der Frühling steht vor der Tür...@:)

    Mich würd das aber auch nerven keine Antwort zu bekommen. Da fühlt man sich ja nochmal hängen gelassen. Ich schätze ihn so ein, dass er nicht antwortet, da er ja eh der Schweigsame ist, der sich zu unangenehmen Dingen nur schwer äußern mag.


    Hak es jetzt einfach ab, egal ob er antwortet oder nicht. Auf irgendeine Weise getroffen hat es ihn sicherlich, auch wenn er nicht reagiert.

    Ich kann mir auch gut vorstellen, dass er sie liest und sich denkt, aha und Handy beseiteliegt, voll emotionslos der Mensch :-/


    Könnt mir aber auch gut vorstellen, dass er in der nächsten Woche schreibt a la: wann krieg ich meine Bücher wieder ]:D


    Aber es kann mir ja egal sein, die Bücher bekommt er schon irgendwann wieder (allerdings nur über dritte ;-))


    Allerdings nervt es mich diesmal nicht, dass er nicht schreibt. Und hängen gelassen fühl ich mich auch nicht. Es ist mir jetzt wirklich egal. Fands halt nur schade, hätt gern seine Reaktion oder noch besser, sein Gesicht gesehen ;-D

    Zitat

    Ich lass es die Männer, die es nicht Wert sind, nicht so gerne wissen wenn sie mich verletzt haben, ist irgendwie mein Stolz. Dann möchte ich zum Abschluss nicht nochmal die emotional Unterlegene sein.

    Ah jetzt weiss ich auch woher deine schlechte Meinung über die Männerwelt kommt. Naja glaub mir, dass ist dein eigenes Pech, die meisten sind wirklich ganz normal und keine eiskalten Monster. Ihr müsst sie euch nur ein bisschen besser auskucken. Wie auch immer, manche Frauen mögen die komischen Typen ja anscheinend besonders gern.

    habe den Faden auch im Stillen mit gelesen und muß Schildkröte 007 Recht geben, obwohl ich eine Frau bin.


    Finde es immer sehr schlimm,wenn Frauen nicht den Mund aufkriegen können (denn das konntest Du auch nicht,hast z.Bsp nur vom Klavierunterricht gesprochen und wolltest in Wirklichkeit ihn kennenlernen und auch Sex mit ihm ! /das war auch unehrlich )Wenn Du ihn nicht sagen kannst,was Du wirklich von ihm wolltest,kannst Du nicht von ihm erwarten,daß er von Gefühlen anfängt zu reden,die er gar nicht hatte. Du hast Dich so verhalten,als wolltest Du nur Sex und so hat er dann drauf reagiert. Das er Dich danach so ignoriert hat,finde ich zwar auch nicht schön,aber ansonsten hat er nichts falsch gemacht und Du bist durch Dein Verhalten nicht weniger mitverantwortich wie es gelaufen ist. Komischerweise dürfen Frauen immer unehrlich sein und mit den Männern spielen,während Männer sofort Schweine und schwanzgesteuert sind,wenn sie sich dann drauf einlassen (bevor die Frau sie gelockt hat ) Hättest Du ganz klar von Anfang an gesagt,daß Du ihn magst und gerne kennenlernen möchtest,dann wäre Dir so eine Enttäuschung erspart geblieben und nur wenn er dann mit dir gespielt hätte und das bzgl. Sex ausgenutzt hätte,Dir was vorgemacht hätte,dann könnte man ihm was vorwerfen.So war er aber ehrlich,da er als Du ihn fragtest,dann gesagt hat,daß er kein Interesse an einer festen Beziehung hat . Finde Du kommst sehr jung und unreif rüber.

    Ach Ipünktchen!


    Zu warten, bis er sich mal nach den Dingern erkundigt, ist nur wieder ne Möglichkeit, Kontakt zu schaffen.


    Wickel die Sache jetzt einfach mal richtig ab! Gib deiner Bekannten morgen gleich diese Bücher, und dann ist in Sachen dieser Knabe für dich mal Schicht im Schacht!


    Individualist hat recht: guck nach vorne, es wird schön Frühling und am Wege gibts noch andere Blümlein zu pflücken]:D]:D*:)*:);-);-);-D;-D


    LG

    @ Traumale

    das ist deine Meinung. Danke für dein Statement und nun bitte weiter zum nächsten Thread %-|

    @ Kali

    ich will doch gar keinen Kontakt mehr! :-o


    Ich seh diese Bekannte allerdings erst in zwei Wochen wieder, erher kanns ie nicht, da sie Klausuren schreibt. Und bis dahin hab ich die Bücher auch durchgelesen, das wollte ich nämlich wirklich.


    Also nix eingefädelt von mir, keine Bange.


    Ich hatte eh nicht vor, zu antworten, wenn er nach den Büchern fragt... Er hätte ja gesehen, dass er sie bekommt. Also kein Grund, sowas anzunehmen ;-)

    @ Traumale

    sorry abe rich bin echt grad richtig sauer >:(


    Das nächste Ma sag ich dem Typen gleich beim 1. Treffen, du Sex gibts nicht, ich will ne Beziehung, dann können wir gern. >:(


    Klar doch... Damit schlag ich sie alle in die Flucht! Und es zerstört die Spannung. Ich WAR mir sicher, dass er mehr will, so wie er sich verhalten hat. Zumindets hin und wieder, das ist nunmal verwirrend.


    Aber klar, man kann das immer so prima beurteilen, wenn man es selbst net erlebt hat...


    Zum Schluss wra ich mir dann sicher, dass er doch nur Sex wollte, aber am Anfang war er so einfühlsam und zärtlich, woher hätte ich das wissen sollen...

    @ Ipünktchen

    Zitat

    ich will doch gar keinen Kontakt mehr!

    ... ne ne ist schon klar:)_!


    Ich dachte andersrum, es ist ne Möglichkeit für IHN, was ich meinerseits halt stramm unterbinden würd, sofern ich, wie in deinem Fall, keinen Kontakt mehr will.


    LG

    und ICH habe ihm genug zeichen meinerseits gegeben, dass ich mehr will. dinge die ich gesagt und getan habe... ich nehme an, traumale, du hast den faden net richtig gelesen >:(

    i pünktchen,


    ich kann ja verstehen,daß Du verletzt und enttäuscht bist von dem Typen.


    Und ich habe den Thread schon gelesen und auch Deine Zeichen,daß Du mehr wolltest. Doch ich wollte damit sagen,daß Du kein Klartext gesprochen hast und die Zeichen die Du ihm gegeben hast, können evtl. trotzdem beim anderen anders ankommen. Weil es bei ungesagten zwischenmenschlichen Beziehungen ohne Worte leider sehr oft zu Mißverständnissen kommt. Andererseits hast Du natürlich auch Recht, wenn Du sagst, daß es die Spannung zerstört(zerstören könnte)


    Aber meiner Meinung geht eben beides nicht. Also entweder Spannung aufrechterhalten und dafür Zeichen setzen und hoffen,daß die Zeichen richtig ankommen und daß der andere Dich nicht verletzt oder eben klare Worte sagen,wie z.Bsp ich möchte Dich erst noch näher kennenlernen, bevor ich mit Dir schlafe.... und damit auch ein Risiko eingehen,daß nämlich der Mann dann einen Rückzieher macht oder die sogenannte Spannung weg ist. Ich denke ,aber bei einer Affäre,also Sexgeschichte mist es eher so, daß man weniger redet und eher gleich mit dem anderen ins Bett geht und wenn man mehr will, ist es nicht unbedingt schlimm,d.h zerstört nicht unbedingt die Spannung ,wenn man vorher miteinander über Gefühle redet.-Natürlich kann man es auch machen wie es bei Euch war, daß Du gleich mit ihm schläfst, nur ichdenke eben, daß es dann passieren kann, daß der Mann Dich dennoch trotz Deiner Zeichen evtl. falsch versteht . Nämlich daß Du ihn interessant und attraktiv findest und gerne mit ihm Sex hast und es genießt,doch nicht auf was Festes aus bist.


    Ich hatte einfach den Gedanken, daß Du Dich besser schützen kannst, wenn Du darauf achtest,was Du willst und es mitteilst ,um solche Verletzungen nicht zu erleben.


    Du schreibst,daß er einfühlsam und zärtlich war anfangs. Aber genau deshalb meinte ich,daß Worte gut gewesen wären. Denn auch in einer Sex Geschichte kann man doch einfühlsam und zärtlich miteinander umgehen und voller Respekt. Das eine schließt das andere doch nicht aus.


    Trotzdem ,es ist ja immer schwer , es aus der Ferne zu beurteilen.


    Wenn er es gemerkt hat, wie ernst es Dir war und das nur ausgenutzt hat, ohne Rücksicht auf Deine Gefühle , dann fände ich das auch ziemlich mies, doch wer weiß ? Vielleicht hat er es erst später gemerkt und hat dann Angst bekommen vor soviel Nähe und deshalb so kalt reagiert?


    Verzeih bitte, wenn ich vorhin so hart geschrieben habe. Es hat mich nur geärgert,daß hier so über den Typen geschimpft wird, also er als quasi Schuldiger an den Pranger gestellt wird, wobei Du Dich auch nicht klar geäußert hast und wollte letztendlich eigentlich nur sagen,daß ich finde ,daß man es sich nicht so leicht machen kann,daß er der "Böse " ist ,sondern daß es einfach auch schwer ist,wenn zwei Menschen zusammenkommen und nicht richtig kommunizieren und es dann auch zu Mißverständnissen kommt,was der andere denn nun will,: Sex, eine Beziehung,viel oder wenig Nähe... Wenn ich Dich mit meinen Worten verletzt habe, dann tut es mir leid.:)*