• Wann schlaft ihr mit eurem neuen Partner ohne Kondom?

    Hallo, hab mich letzten mit meinen Freunden unterhalten und hab festgstellt das eigentlich alle ohne Kondom mit ihnen nach einiger Zeit schlafen . Auch ohne Test. Jetzt ist meine Frage wie halttet ihr das.(Versteckter Text) Macht ihr vorher immer einen test Danke für eure Antworten
  • 250 Antworten

    Geht man für den Test eigentlich ins Krankenhaus? Oder zu speziellen Beratungsstellen? Oder zu Pro Familia? Wo kann man, wenn überhaupt, einen kostenlosen Test machen lassen?

    Ingefaera

    Meine Blutuntersuchungen macht der Arzt. Ich sage einfach dann dazu, dass ich noch gerne HIV, usw. wissen würde. Manche überweisen in ein ganz normales Labor. Extra einen HIV test habe ich noch nie gemacht.

    und schon muss ich reviedieren. Sehr wohl habe ich eine Bluttest auf HIV und Heptatis extra vor meiner Operation machen müssen. Oh Wunder, hätte mir da auch kein Arzt einfach nur darauf vertraut, wenn ich gesagt hätte, dass ich sie nicht habe.

    Zitat

    kostenlosen Test

    gibts z.b. in österreich in der AIDS-hilfe. vorteil: die beraten gleich auch kompetent!

    Danke! Weiß noch jemand, wo man den Test am besten separat machen lässt, wenn man in absehbarar Zeit keine anderen Blutuntersuchungen benötigen wird?

    Meinst Du in Deutschland?


    Tests gibt es in der Regel kostenlos bei jedem Gesundheitsamt. Da kannst Du den Test auch anonym machen lassen. Bis das Ergebnis da ist dauert es aber ein paar Tage. Schneller sind Labors - aber da muss man was bezahlen.


    Gruss


    Alexandra

    Zitat

    guten Verhältnissen

    Na, gutbürgerlich eben...:-/ Halbwegs wohlhabendes Milieu, keine dunklen Flecken auf der Karte wie Ausreißer- oder Junkievergangenheit, mit x Kerlen ungeschützt durch die Betten gehopst usw...

    Zitat

    Komisch, es heißt, wenn jeder ein Leben Lang Lotto spielt, würde auch jeder einmal den Lotto 6er (hier zumindest) machen.

    Kann ich mir kaum vorstellen...meine Großeltern spielen seit Urzeiten, und nie war der Sechser dabei...:-/ Naja, sind erst Anfang 80, viell wirds noch. ;-D

    @ damian21

    Genau, und man kennt ganz genau die Ex-Freunde der aktuellen Freundin und weiß auch sicher ganz genau, mit wem die im Bett waren und mit dem diese dann im Bett waren...Gaaaaaaanz sicher weiß man das:=o


    Übertriebene Angst ist sicher genau so unangebracht wie absolut sorgloses Verhalten.

    Ich habs jetzt glaub ich 3x schon gesagt bzw angedeutet, dass man das Risiko natürlich nicht 100% ausschliessen kann. :-/ Aber mir bereitet ein 00, irgendwas- Risiko halt einfach keine schlaflosen Nächte...jetzt verstanden?... und wenn ich die (vermeintlich...) 100% Sicherheit eines Tests gegen Spontanität und Ersparung von sterilem Krankheitsgerede aufwäge, dann nehm ich lieber das kleine Risiko in Kauf, dass da in der clean erscheinenden Kette vielleicht irgendwer positiv war, und sich das vielleicht über mehrere Kettenglieder bis zu meiner Partnerin hin fortgesetzt hat...:-/ Wie schon gesagt, ich lieg ja auch nicht nachts zitternd vor Angst im Bett, ich könnt morgen meinen Audi A3 auf der Landstraße um nen Baum wickeln. Obwohl die Möglichkeit durchaus besteht, meide ich ja auch nicht die Gefahr indem ich zB den zug nehme und das Auto abschaffe.


    Und als absolut sorglos würde ich jmd nicht bezeichnen, nur weil er die hysterische Testerei für übertrieben hält wenn kein Anlass dafür besteht. Und das blosse Nicht- schwarz-auf-weiß-Wissen um die Gesundheit des anderen ist für mich noch kein Anlass. Ein Anlass wäre zB, sie ist mal von nem Unbekannten vergewaltigt worden, hatte viele ONS ungeschützt, man(n) war ungeschützt bei ner Prostituierten etc.


    Dieses ganze gerede "Aber woher weiß ich, ob sie gesund ist?" "Ich muß schwarz auf weiß haben, daß er gesund ist" erinnert mich an den Kauf eines Deckrüden oder einer Zuchtstute...:-/

    Zitat

    HIV oder andere Krankheiten machen im Übrigen keinen Halt vor "gut situierten" Häusern...

    nein, aber da ist es weitaus seltener als im Rotlichtviertel, in gewissen Ländern oder in der Homosexuellenszene.

    Zitat

    und schon muss ich reviedieren. Sehr wohl habe ich eine Bluttest auf HIV und Heptatis extra vor meiner Operation machen müssen. Oh Wunder, hätte mir da auch kein Arzt einfach nur darauf vertraut, wenn ich gesagt hätte, dass ich sie nicht habe.

    Wird denn bei jeder Operation ein HIV / Hepatitis Test gemacht?

    damian

    Zitat

    Dieses ganze gerede "Aber woher weiß ich, ob sie gesund ist?" "Ich muß schwarz auf weiß haben, daß er gesund ist" erinnert mich an den Kauf eines Deckrüden oder einer Zuchtstute..

    :)^ ;-D


    ...ich hab übrigens trotz 5 jahre herumschlafen ohne kondome und mit teilweise mehr als unbekannten mädels mir nichts geholt...nicht mal ausschlag oder so...und es waren einige mädels also sooo durchseucht wie manche es darstellen, sind wir hier in westeuropa nicht...


    ...wegen der hartnäckigen pilze, das liegt oft an der blöden pille und nicht an ungeschütztem sex. meine freundin hatte das problem zu pillenzeiten auch, seit die hormone weg sind nicht mehr...

    Ich denke nicht, dass es Hysterie ist bei einer neuen Partnerschaft einen Test zu verlangen. Die wenigsten machen es und man muss sich mittlerweile nicht über die Zahl der Neuinfektionen wundern.


    Das Risiko mag zwar gering sein, aber wenn ich es vermeiden kann, lasse ich doch lieber den kleinen Pieks über mich ergehen und kann das Risiko dann auschließen.


    Und woher weißt du tatsächlich, dass deine neuer Eroberung nicht doch zig ungeschützte ONS hatte?

    Zitat

    Wird denn bei jeder Operation ein HIV / Hepatitis Test gemacht?

    selbstverständlich


    natürlich nicht beim hautarzt, wenn der dir einen entzündeten schleimbeutel entfernt, aber im kh immer