• Wann schlaft ihr mit eurem neuen Partner ohne Kondom?

    Hallo, hab mich letzten mit meinen Freunden unterhalten und hab festgstellt das eigentlich alle ohne Kondom mit ihnen nach einiger Zeit schlafen . Auch ohne Test. Jetzt ist meine Frage wie halttet ihr das.(Versteckter Text) Macht ihr vorher immer einen test Danke für eure Antworten
  • 250 Antworten
    Zitat

    Und woher weißt du tatsächlich, dass deine neuer Eroberung nicht doch zig ungeschützte ONS hatte?

    Da wären wir dann wieder beim Mißtrauen. ;-) Wenn man ihm/ihr sooo mißtraut, dann ändert der Test doch auch nix? Denn 1) weisst du nicht, ob er/sie bezüglich des Zeitpunktes des letzten Verkehrs die Wahrheit sagt. 2) kannst du dir nie sicher sein, ob er/sie nicht ungeschützt fremdgeht und nach dem Test was einschleppt...:-/ Sex ist (auch) Vertrauenssache, und wenn man davon ausgeht, dass er/sie für eine mögliche Infektion massgebliche Faktoren arglistig verschweigt, dann muss man doch auch von weitergehender Unehrlichkeit/Sorglosigkeit in dieser Hinsicht ausgehen...:-/

    Zitat

    Ich denke nicht, dass es Hysterie ist bei einer neuen Partnerschaft einen Test zu verlangen.

    Für mich schon, wenn es eben keinen Anlass gibt. (siehe oben) Was man als Anlass ausreichen lässt, muss ja eh jeder für sich selbst entscheiden.

    Zitat

    Das Risiko mag zwar gering sein, aber wenn ich es vermeiden kann, lasse ich doch lieber den kleinen Pieks über mich ergehen und kann das Risiko dann auschließen.

    Ich nicht, wobei es mir weniger um den Pieks an sich als um das ganze Drumherum geht, wie von mir und dem Prinzen schon geschrieben...das Ganze wird für mich damit irgendwie "entzaubert" und zu einer nach Desinfektionsmitteln, Angst und Mißtrauen riechenden Angelegenheit degradiert, mit Erotik hat das für mich nix mehr zu tun...Heutzutage soll möglichst alles in Regeln, Verordnungen und Paragraphen gepresst, alles kontrolliert und reglementiert werden...Beim Sex hat dieser Kontrollzwang für mich in den seltensten Fällen (Risikogruppen bzw -kontakte) was verloren und ich will dieses "Vernünftige" ansonsten da einfach nicht haben.

    ...manche scheinen zu denken, man müsse nur immer brav mit kondom vögeln und hätte dann ewiges leben und ewige gesundheit gepachtet...würde mich interessieren wieviele der "aber meine gesundheit ist mir sooo wichtig"- personen rauchen? wenn einem die gesundheit sooo wichtig wäre würde man auch das unterlassen, nicht nur den kondomlosen sex...


    ...vielleicht sollte ich ab sofort auf meinen touren immer ein kondom tragen...vielleicht schützt mich das ja auch vor einbrechenden fußböden und einstürzenden decken...


    ...na, im ernst: man kann sich auch mit kondom tausende krankheiten zuziehen, sogar wer abstinent lebt kann morgen mit einem hirntumor diagnostiziert und in sechs monaten auf dem friedhof liegen...

    Stimmt, man sollte sich am besten um nichts Gedanken machen denn irgendwann stirbt man ja eh. Irgendwie fällt mir dazu nichts mehr ein*:)

    ...grob ausgedrückt fordere ich es jedes wochenende heraus, entweder umzukommen oder mich schwer zu verletzen...was macht das da noch aus?


    ...mein ziel ist nicht ein möglichst langes leben auf möglichst sichere art und weise, sondern ein leben voller abenteuer spontanen aktionen, leidenschaft und spaß...auch wenn ich deswegen vielleicht keine 75 werde.

    Zitat
    Zitat

    Das ist nunmal Fakt...

    Richtig, man muss es aber auch nicht herausfordern.

    Das sehe ich allerdings genauso!


    Ich schlafe mit meinem Freund eigentlich immer ohne Kondom. Ich bin die erste, mit der er Sex hatte und deshalb habe ich mir darum auch keine Sorgen gemacht =)

    Zitat

    Ich denke nicht, dass es Hysterie ist bei einer neuen Partnerschaft einen Test zu verlangen.

    denke ich schon. selbst wenn der test negativ ist, kann der partner doch fremdgehen, ohne dass ich es weiß, also was nutzt mir da der test am anfang der partnerschaft?

    Zitat

    ...mein ziel ist nicht ein möglichst langes leben auf möglichst sichere art und weise, sondern ein leben voller abenteuer spontanen aktionen, leidenschaft und spaß...auch wenn ich deswegen vielleicht keine 75 werde.

    Demnach habe ich wohl kein spontanes Leben voller Leidenschaft, Spontanität und Spaß...War mir vorher gar nicht bewusst...;-)

    Ich empfinde es auch nicht als spontan, romantisch und schön, gemeinsam beim Gesundheitsamt aufzumarschieren und x verschiedene Seuchen durchzudiskutieren. Mich würde das in Leidenschaft, Spontanität und Spass einschränken...aber da tickt halt jeder anders.

    fly

    Zitat

    Wird denn bei jeder Operation ein HIV / Hepatitis Test gemacht?

    Da bin ich überfragt, obwohl es so aussieht. Vor 6 Monaten hatte ich eine Muttermalentfernung am Fuß (auch ein operativer Eingriff) und es wurden unter anderem HIV und Hepatitis getestet. Vor 4 Monaten hatte ich eine Schilddüsen-OP und auch da gehörten diese Werte mit zur Voruntersuchung und sie machten eine neue, obwohl ich ja eine 2 Monate alten Test hatte.

    Ich dachte eiegntlich, man muss immer sein Einverständnis zu einem HIV Test geben. Ich ahtte selber Ende letzten Jahres eine Operation mit anschließendem Krankenhausaufenthalt. Mir ist bei der Voruntersuchung auch jede Menge Blut abgenommen worden. Aber dass ein HIV Test gemacht wurde, wusste ich nicht. Natürlich habe ich nichts dagegen, im Gegenteil, war nur so Interessehalber.

    fly

    Zitat

    Ich dachte eiegntlich, man muss immer sein Einverständnis zu einem HIV Test geben.

    Ich hatte ja nichts dagegen. Ich wusste ja, dass ich nichts habe. Bei einer der OPs wurde es extra gemacht, weil bei sie wohl bei der restlichen Blutuntersuchung untergegangen war. Wüsste aber nicht, warum ich etwas hätte dagegen haben sollen.