• Wann schlaft ihr mit eurem neuen Partner ohne Kondom?

    Hallo, hab mich letzten mit meinen Freunden unterhalten und hab festgstellt das eigentlich alle ohne Kondom mit ihnen nach einiger Zeit schlafen . Auch ohne Test. Jetzt ist meine Frage wie halttet ihr das.(Versteckter Text) Macht ihr vorher immer einen test Danke für eure Antworten
  • 250 Antworten
    Zitat

    Aber es geht um meine Gesundheit und davon hab ich nur eine... und diese Gesundheit möchte ich behalten.

    Als ob man sich nur mit AIDS seine Gesundheit ruinieren könnte %-|

    Natürlich nicht...aber wenn ich mit einer kleinen Sache wie einem Kondom meine Gesundheit schützen kann... dann tu ich es.

    Zitat

    Oh ich rege mich gerade auf. Ich glaub ich sollte mir n Kaffee kochen, zum runterkommen

    Koch mir einen mit, bitte. Einen grossen.

    Schwarz. Türkisch mangels vernünftiger Kaffeemaschine in meiner 14er WG ;-D


    Der Löffel steht trotzdem drin, sind 2 gehäufte Kaffeelöffel auf ein Pott okay?? ;-)

    Ich möchte auch bitte einen starken Kaffee. Muss mich auch gerade beruhigen - obwohl ich solche Kandidaten ja gewohnt sein sollte. :-/

    Dann regt euch mal auf, verteufelt mich, haltet mich füt dumm usw. usw....


    Wenn ihr mit jeder x-beliebigen dahergelaufenen Person für nur eine Nacht in die Kiste hüpfen müsst und deswegen zu Recht Angst habt euch was einzufangen, so ist das euer Bier.


    Ich hingegen habe keine ONS und suche mir meine Partnerinnen, wenn auch nur für eine Affaire, sehr genau aus.


    Des Weiteren zwinge ich keine Frau es ohne Kondom mit mir zu tun. Es ist ihre freie Entscheidung. Sollte ihr dabei nicht behaglich sein, habe ich keine Probleme damit einen aktuellen Test vorzulegen.


    Somit ist das einzige was ich dann noch gefährde meine eigene Gesundheit. Und das ist ja wohl wirklich meine Sache. Und wenn eine Frau ebenso wie ich lieber ohne mag und auch keinen Test sehen möchte, ist sie sich des Risikos genauso bewusst wie ich mir, und dann habe ich dafür ebenfalls keine Verantwortung zu tragen.


    Und bzgl. der Gefahr Kinder zu zeugen...ich habe noch keine Kinder...und würde es die Pille für den Mann schon geben, so würde ich sie nehmen. Aber die gibt es nunmal nicht, aber da kann ich nix für. So lange die Medizin nicht soweit ist, ist die Verhütung bei Sex ohne Kondom eben Frauensache.


    Und auch hier sei nochmal erwähnt, ich suche mir meine Partnerinnen sehr genau aus und schlafe nur mit ihnen wenn ein gewisses Vertrauen vorhanden ist und ich keinen Grund zu Annahme habe, dass sie keine Pille nimmt oder mir ein Kind anhängen will.


    Klar ein Restrisiko gibt es immer, aber wenn es danach geht dürfte ich auch nicht vor die Tür gehen.


    Und an die Klugscheisser welche meine Aussage bzgl. des Ansteckungsrisikos verteufelt haben, ich denke eher, dass ihr euch nochmal einlesen solltet. Denn was ich schrieb ist zu 100% richtig.


    So, und jetzt köpft mich. Danke :)^

    Köpfen gibt immer so eine Schweinerei. Also wir lassen das lieber. Und jede/r übernimmt die volle Verantwortung für die eigene Gesundheit und das eigene Leben selbst.:)*

    Och nur zu, sichert im Endeffekt meinen zukünftigen Arbeitsplatz ... nicht dass ich mich umsonst durch dieses f**k Studium quäle.

    anzumerken ist: wenn eine person hiv-positiv ist oder aids hat, dann siehst du das weder von außen noch von innen. also wie bitteschön, ist denn dein kriterium, nach dem du aussuchst? lässt du dir von deinen "affären" - was mich eigentlich auch nur kurzfristige sexbeziehungen sind und nicht besser als ons ohne kondom - einen kompelletn lebenslauf aushändigen, in denen all ihre sexpartner aufgezählt sind? du weißt ja nicht, ob die vorherigen partner, mit denen sie geschlafen hat, eventuell positiv waren. auch wenn die chicksen gesund und gut aussehen.


    natürlich ist es nicht so, dass du bei jeder, bei der du deinen penis reinsteckst, sofort aids im endstadium hast, aber ganz genau genommen ist deine chance doch jedes mal aufs neue 50:50


    ein beispiel: mein bruder ist ein richtiger frauenschwarm. er ist intelligent, sieht supergut aus und hat geld. keine ahnung, jedenfalls schleppt er frauen ab wie fliegen und durch seine "beinahe-unfruchtbarkeit", die bei ihm sehr früh festgestellt wurde, hat er es nie als nötig empfunden ein kondom zu benutzen (ja, auch ich muss dir zustimmen, ohne fühlt es sich besser an -.-). irgendwann ruft ihn eine seiner verflossenen an und sagt: du, bei mir wurde hiv fesgestellt, ich rufe dich aus einer klinik an, ich bin schon in behandlung, denn ich hab jetzt schon fast aids. und du könntest es auch haben. da hat mein großes brüderchen begriffen, was er da gemacht hat. er hatte angst, sterben zu müssen. richtig angst. ich hab ihn noch nie so heulen sehen.

    Zitat

    Deine Gesundheit, aber wir zahlen die ganze Scheisse nachher.

    das ist ein faß ohne boden. wir zahlen auch für menschen die ohne sinn und verstand süßigkeiten fressen und davon krank werden, für solche die sich durch risikosportarten verletzen, für die die durch rauchen, drogen, alkohol krank werden und dergleichen mehr. da kann man dann gleich das kassensystem abschaffen wenn man nach dem schuldprinzip geht. und bevor einer meckert- ich benutze kondome. trotzdem ist das argument blödsinn.

    Pfeffi, kann es sein dass Du unter allgemeiner Frustration leidest und sie versuchst hier zu kompensieren?


    Beschimpfst andere User, bezeichnest dein (wahrscheinlich Medizin-)Studium als f**k....


    Du solltest vielleicht mal Sport treiben ;-D