Warm behalten, gespielt und abserviert!

    Hallo


    Ich muss mir einfach mal meinen Frust von der Seele schreiben. Und gerne dürft ihr mir einen Rat geben, wie ich das verdauen soll. Nur eines sei vorab erwähnt: Wenn ihr einfach das ganze nicht so eng seht oder gar lächerlich findet, ist das eure persönliche Meinung und hilft mir nicht weiter.


    Ich versuche mich so kurz wie möglich zu fassen.


    Ich hab vor ca. 3 Monaten auf so einer Dating-Plattform eine Frau "kennen gelernt". In Anführungsstrichen deshalb, weil ich während den ganzen Wochen nur mit ihr geschrieben habe. Wir haben Handynr. getauscht, die ganze Zeit schrieb sie mir immer wieder, wie toll sie mich findet in jeglicher Hinsicht, dass sie es kaum erwarten könne mich persönlich kennen zu lernen, wir haben über viele private Themen geschrieben und uns Dinge anvertraut, vieles hätte zumindest auf den ersten Blick wunderbar gepasst, etc.


    Jedes mal wenn ich sie aber konkret nach einem Treffdatum gefragt habe, sagte sie, sie hätte im Moment viel um die Ohren und bla bla.


    Vor ein paar Tagen nun, kam die Nachricht, dass sie inzwischen mit einem anderen zusammen sei...


    Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, was für eine scheiss Wut ich habe und wie enttäuscht ich bin! Sowas ist mir mit meinen 37 Jahren noch nie passiert! Ich wundere mich über mich selbst, dass ich das so eng sehe. Normalerweise bin ich locker drauf und ich bin auch nicht irgendwie verzweifelt oder so was Frauen betrifft. Aber sowas macht man doch nicht! Auch wenn es nur ein flüchtiges Geschreibe war, ausgehend von einer Datingplattform. Aber einem pausenlos reizen und das Gefühl geben, man wolle mich unbedingt treffen, verbunden mit zig Komplimenten, und dann sowas! Ist doch scheisse! Also wenn ich jemanden in Aussicht habe, auch wenn es nur schriftlich ist und sein kann dass nichts daraus wird, stehen bei mir alle andern erst mal hinten an und ich gucke weder links noch rechts. Sonst brauche ich nicht mit jemandem wochenlang auf diese Weise zu schreiben, wie sie es getan hat! Ist meine Auffassung von Fairness. Auch wenn sie machen darf was sie will, aber ich finde, nach dem allem gehört sich sowas nicht!


    Sie hat nichts anderes als mich warm behalten und mit mir gespielt! Es mag jetzt weinerlich oder kitschig klingen, aber ich bin in meiner Ehre und meinem Ego zutiefst getroffen worden und könnte ausrasten!!! Wenn ich mich nicht doch noch unter Kontrolle hätte, würde ich ihr abpassen, sie zur Rede stellen und eine klatschen! Dass ich sowas nicht mache, ist selbstverständlich, aber ich weiss nicht, wie ich meine Wut abbauen soll. Ich gehe zwar regelmässig ins Krafttraining, aber das bringt nichts, das weiss ich schon jetzt. Zufrieden wäre ich erst, wenn ich erfahren würde, dass sie zum Beispiel mit dem neuen Typen auf die Schnauze gefallen ist. DAS wäre gerecht! So eine hat es meiner Ansicht nach NICHT verdient, glücklich zu sein, nachdem was sie mir angetan hat.


    Nicht mal der Spruch, so eine hat mich sowieso nicht verdient, kann mich beruhigen.


    %:| %:| %:|

  • 128 Antworten

    Ich frage mich warum du als erwachsener Mann so viel Emotion und Gefühle in eine Frau steckst die du noch nie persönlich getroffen hast. Du scheinst sehr emotional und impulsiv zu sein?


    Im Grunde könnte sie alles sein, sogar ein Mann, du weißt es ja nicht.

    Zitat

    Ich frage mich warum du als erwachsener Mann so viel Emotion und Gefühle in eine Frau steckst die du noch nie persönlich getroffen hast. Du scheinst sehr emotional und impulsiv zu sein?

    Das frage ich mich auch, aber ist nun mal so. Und wie gesagt bin ich normalerweise locker drauf, auch was Frauen anbelangt.

    Zitat

    Im Grunde könnte sie alles sein, sogar ein Mann, du weißt es ja nicht.

    Nein ich weiss zu 100% dass es kein Fake war, aber dies zu erklären warum ich das weiss, würde den Rahmen sprengen und hat auch nichts zum Thema beizutragen.

    Ja das ist leider so bei Online-Dating.


    Hab ich bei Freundinnen oft miterlebt.


    Fazit: Man muss es total locker sehen, bis man die Person real trifft.


    Viele schreiben ja auch mit mehreren Personen parallel.


    Lass die Wut verrauchen :)* :)* :)*

    Zitat

    Ja das ist leider so bei Online-Dating.

    Scheint fast so ja... Was für ne oberflächliche Welt!


    Kommt hinzu, dass ich wohl so schnell keiner mehr trauen kann. Wenn eine nächste zum Beispiel schreiben sollte, sie hätte im Moment viel um die Ohren und könne sich deshalb nicht treffen, werden bei mir die Alarmglocken läuten. Und werde sie vielleicht zu unrecht verdächtigen, dass das nur eine Ausrede sein könnte.

    Zitat

    Lass die Wut verrauchen :)* :)* :)*

    Ich probiere es... Ist schwierig %:|

    Grundsätzlich würde ich immer davon ausgehen, dass man auf solchen Portalen mehrere Leute datet.


    Ein Kardinalfehler in meinen Augen beim Onlinekennenlernen ist langes Austauschen von privaten Themen, das schafft nur eine Pseudonähe, die sich auf der Stelle in Luft auflösen kann, wenn man sich dann real kennenlernt. Hier ja schon vorher. Und misstrauisch wäre ich bei so viel geäußerter Begeisterung und Komplimenten von vornherein, das ist und kann nur irreal sein, also hat das keinerlei Substanz. An deiner Stelle, wenn nicht zeitnah ein Treffen zustande kommt, Rückzug. Dann wars das halt, denn es hat immer einen Grund, wenn jemand sich nicht treffen will. Zu viel Arbeit oder familiäres Gottweißwas würde ich sofort als Ausrede einstufen.


    Das für die Zukunft. Und was deine Wut anbelangt, vielleicht auch ein wenig Wut auf deine eigene Naivität? An sich hilft Wut aber gut, sich zu disanzieren.

    Zitat

    Wenn eine nächste zum Beispiel schreiben sollte, sie hätte im Moment viel um die Ohren und könne sich deshalb nicht treffen, werden bei mir die Alarmglocken läuten.

    Zu Recht, würde ich auch so handhaben, wer wirklich keine Zeit hat, braucht auch nicht auf Onlinebörsen unterwegs sein. Es ist einfach ein indirekter Weg abzusagen. NImm es so. Wenn dann eine dabei sein sollte, die wirklich Interesse hat, nur gerade nicht kann, wirst du sehen, dass sie von sich aus auf dich wieder zukommt und nach einem Treffen fragt. Nicht Gequatsche im Netz, sondern konkretes Treffen. Du solltest da einfach ganz strikt denken.

    Threader,


    sei froh, dass sie viel um die Ohren hatte. Schlimmer wäre noch gewesen, wenn ihre Großmutter ins Krankenhaus müsste aber das Geld für die Operation fehlt. Und am schlimmsten, wenn Du ihr noch was überwiesen hättest.

    Hallo Monika


    Danke für deine Worte.


    Nur, wieso naiv? Nur weil ich etwas nicht hinterfragt habe und trotzt gesundem Misstrauen, das ich sonst habe, halt wieder mal an etwas "Gutes" glaubte?

    Zitat

    misstrauisch wäre ich bei so viel geäußerter Begeisterung und Komplimenten von vornherein, das ist und kann nur irreal sein, also hat das keinerlei Substanz

    Irreal würde ich nicht sagen. Das mit der Substanz hingegen stimmt, weil sie mich ja noch nie gesehen und live erlebt hat.

    Zitat

    wer wirklich keine Zeit hat, braucht auch nicht auf Onlinebörsen unterwegs sein. Es ist einfach ein indirekter Weg abzusagen.

    Dann frage ich mich aber (nicht erst seit deinem Beitrag), warum sie soviel Zeit investiert hat, mir überhaupt immer zu schreiben? Und auch immer zu schreiben, sie würde mich gerne kennen lernen? Das muss ja ganz ein schlechter Mensch sein! Und genau deshalb bin ich ja so wütend, weil das so scheiss dreckig ist!

    Zitat

    Schlimmer wäre noch gewesen, wenn ihre Großmutter ins Krankenhaus müsste aber das Geld für die Operation fehlt. Und am schlimmsten, wenn Du ihr noch was überwiesen hättest.

    Soll das wieder heissen, dass sie ein Fake war? Ich habe schon oben geschrieben, ich weiss zu 100% dass sie das nicht war. Aber es würde zu lange dauern, bis ich erklärt hätte, warum ich das weiss.

    Zitat

    Nur, wieso naiv? Nur weil ich etwas nicht hinterfragt habe und trotzt gesundem Misstrauen, das ich sonst habe, halt wieder mal an etwas "Gutes" glaubte?

    Etwas "Gutes" ist zu allgemein ausgedrückt. Ich finde es grundsätzlich naiv, Worten zu glauben, die sich noch dazu widersprechen. Also wer sagt, er will sich treffen und dann mit Hindernissen daher kommt, dem glaube ich nicht. Misstrauen ist online Kontakten gegenüber einfach angebracht. Vertrauen muss da erst erarbeitet werden. Du aber hattest Vorschussvertrauen.

    Zitat

    Dann frage ich mich aber (nicht erst seit deinem Beitrag), warum sie soviel Zeit investiert hat, mir überhaupt immer zu schreiben?

    Anscheinend hat sie viel Zeit (wenn sie vielleicht auch das Gegenteil behauptet hat), sie hat sich warm gehalten und es wird ihr auch Spaß gemacht haben. Irgendwie muss man seine Freizeit ja füllen.

    Zitat

    Du aber hattest Vorschussvertrauen.

    Es war einfach der Glaube an etwas, das zu 50% gut hätte kommen könnten. Einer andere hätte vielleicht, wenn ich misstrauen geäussert hätte, unrecht getan, Weiss man ja leider nie.

    Zitat

    sie hat sich warm gehalten und es wird ihr auch Spaß gemacht haben

    und wie kann ich ihr das heimzahlen? Ernste Frage, denn sowas sollte doch nicht ungestraft davon kommen, also ehrlich!

    Zitat

    Ein Kardinalfehler in meinen Augen beim Onlinekennenlernen ist langes Austauschen von privaten Themen, das schafft nur eine Pseudonähe, die sich auf der Stelle in Luft auflösen kann, wenn man sich dann real kennenlernt.

    Mein absolutes Credo! Mit Kandidat Nr. 1 habe ich drei Nachrichten ausgetauscht, einmal telefoniert und dann getroffen. Sehr sehr netter Kontakt.


    Mit Kandidat Nr. 2 habe ich bereits den Tag des Treffens ausgemacht und gestern gewhatsappt. Ich habe dann aber relativ schnell geschrieben, dass ich genau diese Schreiberei vorher nicht möchte (keine Pseudonähe aufbauen!) und dass wir einfach am Tag vor dem Treffen kurz telefonieren sollten. Ich hatte schon das Gefühl, dass er gerne weitergeschrieben hätte, aber er hat ohne Murren meine Ansage akzeptiert und mitgeteilt, dass er sich auf Samstag freut. Hier habe ich bisher auch ein gutes Gefühl.

    Zitat

    und wie kann ich ihr das heimzahlen? Ernste Frage, denn sowas sollte doch nicht ungestraft davon kommen, also ehrlich!

    Mit sowas willst du Lebenszeit vergeuden? Mit Rache?


    Lern einfach für die Zukunft draus. Sei etwas kritischer aber werd nich paranoid.