Linili

    Zitat

    für mich auch nicht wirklich nachvollziehbar wie er dann noch mehr Probleme in seinem Leben selbst schafft, aber deswegen schreibe ich ja hier.

    Hattest du schon einmal richtig viel Stress und Druck? Über einen längeren Zeitraum? Er ist ausgebrochen – nicht schlau, war aber offenbar notwendig.

    Ich glaube das hat unterschiedliche Gründe. Tatsächlich kann er dich lieben und trotzdem fremd gehen. Warum? Zu wenig Aufmerksamkeit, zu gerines Selbstvertrauen, Kick, Abwechslung, Frust, Stress, was auch immer.


    Ich sag dir aber ehrlich, dass ich mir nicht die Mühe machen würde das zu verstehen. Liebe hin oder her. Wenn der Reiz auch noch so groß ist, Männer haben doch auch einen Kopf. Und ich denke wenn sie es einmal tun, tun sie es wieder. Ich habe auch schon solche Fehler gemacht. Ich würde einen solchen Mann nicht mehr behalten wollen. Weil das Vertrauen futsch ist. Du suchst für dich eine Erklärung. Aber die Liebe sollte schon stark genug sein, dass du diese nicht suchen musst. Hat er es dir von sich aus erzählt?

    Ist einfach zu erklären, wobei ich es nicht nur auf die Männer begrenzen würde. Frauen machen es genau so, also können eigentlich auch Frauen darauf antworten.


    Als ich damals fremdging, hätte ich meine Freundin niemals für diesen ONS verlassen. Es ging nur um Sex ohne Gefühle. Weder Alkohol noch sonst was war Schuld, es war der reine Trieb, weil die Frau so unheimlich sexy war...ein völlig banaler Grund... :-/

    Zitat

    Warum gehen Männer fremd wenn sie angeblich glücklich sind?

    Weil sie einfach mal wieder was erleben wollen, das anders ist, als ihre Frau. Es geht nicht unbedingt um besser oder schlechter, sondern um anders.

    Linili

    Zitat

    Wie meinst du das

    Na hattest du schon einmal über einen längeren Zeitraum massiven Stress – du nicht mehr wusstest wo Oben, Unten und Rechts und Links ist? Dein Freund ist da scheinbar an einem Abend ausgestiegen.

    Zitat

    Das ist meine grösste Angst das man dann keine hemmungen mehr hat wieder fremd zu gehen. Dann würde ich es beenden.

    Es geht aber doch nicht um man.

    Was du schreibst erinnert mich wahnsinnig an meinen Ex. Der kam mit den selben Entschuldigungen immer und immer wieder. Gerade im Sommer gings ihm dann immer soooooo schlecht %:| und er kriegt sein Leben nich geordnet, bla bla bla... will Abstand, weiß nich wo ihm der Kopf steht, laber laber rabarber...


    Selbstverständlich brauchte er Abstand, denn im Sommer kamen ja seine lieben netten Urlaubs(schlämpchen..)freundinnen an >:( die in unserer Gegend jedes Jahr Urlaub machen und sich nen scheiß darum kümmern, wenn sie sich an vergebene Männer ranmachen! Nein die haben sich nen Sport daraus gemacht; wer lässt sich von den meisten einheimischen Männern f* :-/ nach Möglichkeit bitte Vergebene, denn es macht ja so Spaß die Freundinnen schön zu demütigen.


    Und mein Ex machte (und macht immer noch) immer schön mit weils ihm ja sooooooooo schlecht geht {:(


    Nachm Sommer kam er wieder an. Nächstes Jahr wieder das selbe (da wars zwischen uns aber nix festes mehr weil ich dumme Nuss noch gehofft habe und diesen Lügner geliebt habe).


    Aus diesen Erfahrungen heraus sind Alkohol und Stress für mich KEIN Freifahrtschein, Grund oder sogar Entschuldigung zum Fremdgehen!


    Manche Männer UND Frauen gehen nun mal fremd, auch wenn in der Beziehung scheinbar alles gut ist. Leider ist es so! Habe genug kennen gelernt die immer wieder fremd gehen obwohl sie von der Freundin bzw. dem Freund alles bekommen.

    @ Miss Barbossa:

    Im Gegenteil, mein Freund will keinen Abstand von mir- ich will grade einen, wir sind gerade bis Sonntag räumlich getrennt- er schreibt mir Mails und beschreibt seine Gefühle. Ich weiss das er das noch nie zuvor getan hat- wir haben gemeinsame Freunde und die kennen ihn schon lange vor meiner Zeit. Im wurde das in einer 9 Jährigen beziehung selbst angetan und ER hat sich getrennt- deswegen ist er auch fix und fertig und weiss wie es ist und ist geschockt von seiner Tat...

    Ich denke auch, das Männer nicht fremdgehen, wenn sie glücklich sind. Und wenn mir einer zehnmal sagt, dass er mich liebt und wenn ich das meinetwegen auch irgendwie glaube: bei fremdgehen wär Schluss. Ich fänds sogar gerecht, wenn er dann rumheult und merkt, wie er sich selbst sein Herz gebrochen hat. So ginge es mir ja dann auch, nur mich hätte keiner gefragt, ob ich das will.


    Und man könnte mich auch nicht mehr überzeugen, dass es nie wieder passiert. Und ich kann es auch nicht nachvollziehen, warum jemand überhaupt sowas tut. Da hab ich null Verständnis für... ich finde es respektlos und jemand der mich "liebt" hat Respekt vor mir zu haben. Was ist denn "Liebe" sonst?


    Außerdem würde ich den Respekt verlieren vor einem Mann, der fremdgeht. Erstens scheint er nicht mit seinem Kopf zu denken, sondern mit seinem Schw... sorry, das ist mir leider zu primitiv. Und zweitens ist er ein Feigling, der nicht zugeben will, dass er sehr wohl mit seinem Kopf denkt und zu feige, mit dem angeblich wichtigsten Menschen über Dinge zu reden. Mit sowas will ich nicht zusammensein, da krieg ich die Krise. So ein Mensch ist meiner Meinung nach auch nicht "reif" für eine Beziehung.

    Zitat

    Außerdem würde ich den Respekt verlieren vor einem Mann, der fremdgeht. Erstens scheint er nicht mit seinem Kopf zu denken, sondern mit seinem Schw... sorry, das ist mir leider zu primitiv. Und zweitens ist er ein Feigling, der nicht zugeben will, dass er sehr wohl mit seinem Kopf denkt und zu feige, mit dem angeblich wichtigsten Menschen über Dinge zu reden. Mit sowas will ich nicht zusammensein, da krieg ich die Krise. So ein Mensch ist meiner Meinung nach auch nicht "reif" für eine Beziehung.

    Stimme 100% zu!

    Zitat

    Im Gegenteil, mein Freund will keinen Abstand von mir- ich will grade einen, wir sind gerade bis Sonntag räumlich getrennt- er schreibt mir Mails und beschreibt seine Gefühle. Ich weiss das er das noch nie zuvor getan hat- wir haben gemeinsame Freunde und die kennen ihn schon lange vor meiner Zeit. Im wurde das in einer 9 Jährigen beziehung selbst angetan und ER hat sich getrennt- deswegen ist er auch fix und fertig und weiss wie es ist und ist geschockt von seiner Tat...

    Ich wünsche dir von ganzem Herzen das er es ernst meint... ich habe wahrscheinlich in Bezug auf Fremdgehen einfach zu viele Lügen erlebt. Meinem Ex tat es danach auch immer unsagbar leid und er hasst sich und bla bla ... zwei Monate später tat er es wieder.


    Ich lasse mich allerdings gerne vom Gegenteil überzeugen, dass es noch andere Männer gibt.


    Ich hoffe nur, du kannst ihm jetzt noch genug Vertrauen für eine Fortsetzung eurer Beziehung entgegenbringen :)* .... das ist meistens sehr schwer!

    Zitat

    @ Gerbel u. agony of fear


    Danke für den konstruktiven Beitrag.


    Linili

    Verstehe Deine Reaktion ehrlich gesagt nicht :|N


    Für mich ist das nunmal eine Tatsache. Und Du hast schließlich gefragt. Warum sollte jemand fremd gehen, der in seiner Beziehung sexuell oder auch andersweitig vollkommen zufrieden ist.

    Zitat

    Männer haben doch auch einen Kopf.

    Davon gehe ich jetzt auch mal aus :)^

    Sehr schön gesagt :)^

    Zitat

    Bist du wieder fremdgegangen?! Das ist meine grösste Angst das man dann keine hemmungen mehr hat wieder fremd zu gehen. Dann würde ich es beenden.

    Hm...ich glaube nicht, dass du das wirklich hören willst und will hier keine Panik verbreiten. Ich war so und das solltest du nicht auf deinen Freund oder auf alle Männer übertragen. Er ist bestimmt anders als ich es war.


    Sagen wir es so, bis 25 wollte ich keine Beziehung für's Leben. Dafür war ich aus meiner Sicht einfach noch zu jung und wollte Spass haben. Ich wollte meine Hörner abstossen und da ich es nicht suchen musste, genoss ich es einfach, da es leicht war. Waterli hat recht...ich war nicht reif für eine Beziehung und wollte es auch nicht sein. Das trifft wohl alles nicht auf deinen Freund zu.


    Heute weis ich, dass es unheimlich weh tut, wenn man betrogen wird...manchmal muss man es wohl einfach selbst erleben, bevor man sich sicher sein kann. Ich bin froh hatte ich die Gelegenheit dazu, sonst passiert es vielleicht noch später, weil man nicht genug ausgelebt hat. Daher denke ich nicht, dass es nochmal vorkommen wird, da das Kapitel abgeschlossen ist.


    Womöglich hat deinem Freund die Erfahrung gereicht und weis jetzt erst recht, was er an dir hat.

    @ Juan76:

    Danke für die ehrliche Antwort, mein Freund ist auch 'Baujahr 1976'- also nun 33 Jahre, ich 29. Ich denke die Hörner haben wir uns beide schon abgestoßen (wie man so schön sagt) und etwas hat das schon mit dem Alter zu tun.