• Warum guckt ihr (Männer) Pornos?

    Hallo! In meiner Ehe gibt es ein Problem. Das sieht folgendermassen aus: Ich leide unter körperlichen Selbstzweifeln. Mein Mann gibt mir einfach nicht das Gefühl für ihn attraktiv oder gar sexy zu sein. Woran ich das merke? Er macht mir selten bis gar nicht ein Kompliment über mein Aussehen, auch wenn ich mir viel Mühe mache u mich "herausputze". Er…
  • 294 Antworten
    Zitat

    suche mir die beste Scene aus

    adzu brauchst du doch keine ganzen Filme ausleihen, such doch einfach nach z.B. c**


    Hähä, hinter diesen Sternchen verbirgt sich nix, könnt noch so oft mit der Maus drüber fahren]:D

    brauch ich ja nicht viel zu verraten, ein c mit ***, kann ja jeder, der sich so ein "bißchen" damit auskennt, selber erraten]:D

    @ Maiki 79:

    na bitte es gibt auch noch "richtige" Männer *har har* ;-D*:)

    @ crizz:

    ja klar bist du ein Frauenversteher... hoffe für dich, dass du ein passendes Weibchen hier findest ;-D


    und dass der Grossteil der Männer auf eher mollig als schlank steht?!?! so ein Schwachsinn,... ich sage nur die Wahrheit, wie Männer in meinem Bekannten-/Freundeskreis denken. Und die sind nunmal zwischen 20 und 40, schauen auf sich, machen Sport und sind gepflegt... und genau die stehen auf schlanke Frauen!

    @ avanti:

    ich weiss jetzt nicht, ob das eine "Trotzreaktion" ist, oder ob du wirklich so denkst; wenn es zweiteres ist... hey find ich super, endlich mal eine ehrliche Aussage von ner Frau :)^ Pornos sollen doch visuell anheizen und da ist es doch nur verständlich, wenn die Darsteller einem gewissen "Idealbild" entsprechen und das ist nunmal:


    Frau mit elends langen Beinen, festen zierlichen Schenkeln, nem kleinen süßen Knackarsch, "verrucht geschminkt", devot, hemmungslos und nymphoman veranlangt.


    Und das "Idealbild" vom Mann ist eben: muskulös, dominant, fordernd, ausdauernd und hat nen Riesenschwanz.


    Wo bitte ist das Problem!

    @ Santa_Baby:

    das ist kein Müll, das ist die Wahrheit, die so manche Frau einfach nicht wahrhaben will!!!!!!!

    @ Ava01:

    Ich habe ja geschrieben, dass es "nur" 2 Möglichkeiten gibt: entweder du sorgst dafür, dass dein Mann kein Bedürfnis mehr hat die perfekten Frauenkörper im I-net anzuschauen, weil er das gleiche bei dir "bekommt"... oder aber du vertraust darauf, dass ihm deine charakterlichen Züge wichtiger sind, als ein perfekter Körper! Aber beschwere dich doch bitte nicht, dass er sich die geilen Pornomiezen anschaut... soll er denn Amateur Pornos mit einer 50jährigen Riesenzellulite anschauen :=o Ist doch völlig normal, dass man nach dem Optimum strebt... oder? Was stellst du dir in deinen Träumen vor? Auf deinem Privatstrand in der Karibik zu liegen oder in deiner 50 m2 Wohnung in Berlin zu wohnen? Eben... :=o


    Und ja ich bin da für Gleichberechtigung! Wenn Frau den Bierbauch ihres Mannes eklig findet (verständlicherweise!) und damit nicht leben kann, Mann aber nix daran ändern will... na dann weg mit ihm! ]:D

    @ vietnamesin:

    ja und was denkst du wieviele muskulöse Männer gibt es mit einem Körperfettanteil von ca 10% und einem Schwanz so lang wie mein Unterarm?!? Porno = Scheinwelt... nochmals... wo ist das Problem?


    Also ich hätte auch kein Problem damit, wenn meine Freundin meinen würde: den (Porno-)Typen würde ich gerne mal ausprobieren, einfach weil er sie optisch (warum auch immer) anspricht.

    @ crizz:

    bin sicher grösser als avanti :-D

    @ Lilian:

    Toller Kommentar!!! :)^

    @ kleinemimi:

    Zitat

    Wieso Kritik? Worauf denn sonst? Heißt ja nicht, dass ein Mann nicht auch Eine lieben kann, die das alles nicht hat. ABer man stelle mal 2 komplett gleiche Damen hin, sowohl optisch als auch charakterlich und Co. Wer würde die nehmen, die als einzigen Unterschied massig Cellulite hat?

    Danke, einfach top!:)^ Und ich bin der festen Überzeugung, dass man das 1 zu 1 auf Frauen umlegen kann. Stell zweimal den gleichen Typen hin. Einmal hat er nen Schwabbelbauch und nen kleinen Schwanz und einmal hat er nen Sixpack, breite Schultern und nen grossen.... so und jetzt sag mir bitte eine Frau, dass sie den Schwabbeligen nehmen würde ;-D

    Zitat

    Es gab auch immer objektiv geilere Herren als meinen Ex, aber eingetauscht hätt ich den Kerl dennoch nicht

    Ganz genau!! Es gibt immer einen der besser, schöner, reicher oder sonstwas ist...

    Zitat

    Gab gestern erst einen Faden wo ein User deprimiert war dass Pornodarsteller größere Schwänze haben

    Ja was fällt mir dazu ein...??? Trottel ;-D

    Da muss ich jetzt doch noch meinen Senf dazu geben. Was ist, wenn der gute Mann doch ne andere hat bzw. sich in eine andere verguckt hat?


    Hier meine Geschichte:


    Ich persönlich habe das vor einigen Jahren durchgemacht und es war fürchterlich. Ständig hat er Pornos geguckt, Sexzeitungen gewälzt und wenn er zu mir kam, kam es mir nur vor, als müsse er eine Pflicht erfüllen. Keine Komplimente, keine allgemeinen Streicheleinheiten, nur Gemecker und Unlust an allen Dingen (nicht nur im Bett).


    Ich hab dann auch gedacht, dass es daran liegt, dass ihm die Pornos besser gefallen als ich und hab halt vorgeschlagen, doch so ein Filmchen mal laufen zulassen, während er sich mit mir vergnügt ... aber das kam ihm dann albern und komisch vor.


    Tja, dann hab ich eines Tages ein verdächtiges Bildchen im Portemonee gefunden und komische SMS auf seinem Handy :°(... naja, ich hab ihn dann regelrecht auflaufen lassen mit seinen Lügen und Schluss gemacht - waren ja zum Glück nicht verheiratet.


    Das ist nun Jahre her und einige Männer später. Und bei allen war das ähnlich. Bin nun mal keine Dolly Buster und auch keine Akrobatin. Jedesmal wenn das Interesse nachgelassen hat, wurden die Komplimente weniger, die Aufmerksamkeiten verschwanden, der Sex wurde zur Pflicht.


    Jetzt habe ich aber seit 5! Jahren einen lieben Freund mit dem ich Spaß am Sex habe (auch mit Pornos ;-D) und mit dem ich über so etwas reden kann. Jedesmal wenn er komisch wird, hau ich ihm gleich an den Kopf, ob er ne andere hat und da guckt er mich immer erstaunt an, wie ich darauf komme und so. Ich muss sagen, da mein Kontrolltick immer noch funktioniert, weiss ich dass er keine andere hat :=o


    Männer gewöhnen sich einfach an eine Beziehung. Sie werden halt faul und träge und denken, dass sie sich nicht mehr anstrengen müssen - ich nenn das immer das "Al Bundy-Syndrom" ]:D


    Ich jag ihm dann immer nen kleinen Schrecken ein, indem ich spontan mit einer Freundin allein in die Disko gehe, mit ihr am Telefon flüstere und so weiter. Da kommt er dann ganz alleine auf den Dreh, dass ich mehr Aufmerksamkeit und Liebe brauche.


    Vielleicht ist das bei euch auch das Problem ... mal abgesehen vom reinen Sex? Vielleicht tust du deinen Mann zuuuu sehr bemutteln? Ich lass dann schon mal die dreckige Wäsche von ihm liegen und koche nur für mich ein Essen, wenn das Al-Bundy-Syndrom durchkommt.


    Ich hab aus meinen Männer-Geschichten gelernt, dass man die Herrn der Schöpfung immer mal an der kurzen Leine halten muss. Nicht zu lang und auch nicht zu straff und ein bissel Rumgezicke bzw. Gleichgültigkeit von meiner Seite (was mir aber trotzdem weh tut, wenn ich es machen muss) geben einer Beziehung hin und wieder einen Kick ;-)- vorausgesetzt, die Liebe ist nur mal kurz eingeschlafen und nicht verflogen. Das war es was ich lernen musste, es gibt ja nicht umsonst den Spruch: "Gute Mädchen kommen in den Himmel und böse überall hin" Ein bissel "böse" schadet nie und was ich auch gelernt habe: Dirty Talk um das mal mit englischen Wörtern auszudrücken. Die Männer stehen dadrauf ... meiner zumindest. Er will nicht immer "Liebe machen" oder "Schatz, Maus, Hase" hören. Er will auch mal "poppen" oder "bumsen" ]:D


    Mit Ihm kann ich das ja auch machen, weil wir auch offen über alles reden können. Er hat mir meine ganzen Hemmungen, die ich hatte abgenommen, er hat mir mit seiner Art auch sämtliche Zweifel an meinem Aussehen genommen. Bei Ihm bin ich FRAU!!


    liebe Grüße und Toi Toi Toi 8-)

    Zitat

    Was ist, wenn der gute Mann doch ne andere hat bzw. sich in eine andere verguckt hat?

    Finde ich etwas weit hergeholt!

    Zitat

    vorausgesetzt, die Liebe ist nur mal kurz eingeschlafen und nicht verflogen. Das war es was ich lernen musste, es gibt ja nicht umsonst den Spruch: "Gute Mädchen kommen in den Himmel und böse überall hin" Ein bissel "böse" schadet nie und was ich auch gelernt habe: Dirty Talk um das mal mit englischen Wörtern auszudrücken. Die Männer stehen dadrauf ... meiner zumindest. Er will nicht immer "Liebe machen" oder "Schatz, Maus, Hase" hören. Er will auch mal "poppen" oder "bumsen"

    TOPP! :)^

    Zitat

    Hi!


    Das finde ich gut, dass du ihr gesagt hast was du gerne hättest. Nur so kann man weiter kommen.


    Aber das macht er nicht. Er sagt, er wäre zufrieden so wie es ist. Und im Bett will er eigentlich immer das Gleiche. Auf die Frage, warum nicht mal was anderes, sagt er, dass er es so halt am liebsten mag.

    dann probier selber mal was anderes, vielleicht kommt er dann auf den Geschmack ;-)

    Zitat

    Zum nackt zeigen:


    Die Zeit in der ich mich das getraut habe, ist laaange vorbei. Kommt jetzt nur noch seeeeehr selten vor. Eben weil er immer und immer wieder heimlich auf solchen Seiten war bzw Filme geguckt hat.

    naja aber umgekehrt, wenn du dich vor ihm regelrecht versteckst, irgendwo muss er sich ja anregungen holen.


    Ich glaube eines der Hauptprobleme bei euch ist das schlechte Selbswertgefühl. Ich hab zwar nicht viel über dies tubulären Brüste im netz gefunden, aber so extrem schlimm wirds schon nicht sein, oder? Wie soll dein Mann dich geil finden wenn du selber ständig denkst, mann bin ich hässlich, mich findet sowieso niemand geil, genau dieses strahlst du dann automatisch aus und wirst dann wirklich keinen sexuelle Ausstrahlung mehr haben. Du musst was mit deinem Selbstbewusstsein tun, es gibt viele Bücher , Websites usw zu dem Thema, und zur Not würde ich auch eine Therapie nicht ganz ausschließen. Du kannst nur gewinnen dabei!

    Zitat

    Auf "geile Gedanken" kommt man/n bei einer nackten FRau doch auch nur, wenn der nackte Körper gut aussieht. Wenn es der Körper einer normalo Frau mit Unzulänglichkeiten ist, ist es sicher nicht erregend. Daru bedecke ich ihn lieber. Wenn ich mich umziehe u er kommt rein, dann halte ich mir was vor u beim duschen schliesse ich ab.

    Also wenn sich eine Frau nie Zeigt wie soll man dann gleil auf sie werden? Niemand ist ideal, und wenn uns "normalo" Männern "normalo"Frauen nicht anziehen würden, wäre das ziemlich schlecht für den Fortbestand der Menschheit ;-)


    mir ist eine ebenbürtige, liebe Frau 100x lieber als ein Model dem jeder nachpfeift und alle versuchen sie rumzukriegen. ;-)

    Zitat

    a klar bist du ein Frauenversteher... hoffe für dich, dass du ein passendes Weibchen hier findest ;-D

    danke hab schon einszzz

    Zitat

    und dass der Grossteil der Männer auf eher mollig als schlank steht?!?! so ein Schwachsinn

    wenn du deine Meinung aus dem "Bildungsfernsehen" hast... - und genauso klischeemäßig kommst du hier rüber, sorry...behaupte ich einfach das Gegenteil, aber ist eigentlich zu mühselig dazu noch mehr zu schreibenzzz

    Hallo,


    ich hab mir jetzt nicht alle Beiträge durch gelesen.Aber selbst beim überfliegen konnte ich nirgends einen Eintrag finden,der sich auf die erst kürzlich zu Ende gegangene Schwangerschaft der TE bezieht.


    Vielleicht liegt auch hier der Hund begraben.


    Wenn sie schwanger war,ging die letzten Monate vielleicht auch nichts mehr in der Kiste.Jetzt ist das Baby da und die TE mit Sicherheit auch sehr eingespannt mit 2 Kindern.Zudem der ganze Hormomumschwung und die noch nicht zurück gekehrte Ausgangsfigur.


    Männer können oft in der Schwangerschaft mit den Rundungen Ihrer Frauen nicht soviel anfangen.Vielleicht auch ein Stück weit aus Angst oder Verunsicherung wegen des Babys.


    Ich denke,diesen Umstand sollte man bei der ganzen Sache ein Stück weit berücksichtigen.

    Servus,


    also das ist ganz einfach zu beantworten, das Zuberwort lautet -> Gewohnheit, gewöhnlich, Gewohnheitstier Mensch wie auch immer. Sobald das Sexleben, die Partnerschaft anfängt Selbstverständlich zu werden, und das wird sie, wird das ganze schnell langweilig. Hat nix damit zu tun das die Weiber extrem geil aussehen, ich heirate ja eine Frau die mir optisch gefällt und keine hässliche kuh, klar kann man hier immer ein drauf packen und die pornoluder sehen schon sehr geil aus, aber das ist es nicht. Mann braucht abwechslung, hat nix damit zu tun das man den Partner nicht mehr liebt, Männer (glaub da spreche ich nicht nur für mich) haben Angst was zu verpassen, und um eventuell einen Seitensprung zu vermeiden schauen Sie Pornos. Hat nix damit zu tun das man in Pornos sachen sieht die keine normale Frau tun würde. Man muss sich immer in klaren sein, das sind alles Schauspieler, die werden dafür bezahlt vor der Kamera immer geil rüber zu kommen und dinge zu tun die nicht der Regel entsprechen. Ich durfte mal eine Pornodarstellering kennen lernen, sie sagte zuhause wäre ihr sex "normal" und hätte nix mit ihren filmen zu tun, für die Dreharbeiten muss man oft das hirn abstellen oder sich gar einen antrinken.


    So sehe ich das, trifft bei mir zumindest zu.

    Grundsätzlich möchte ich zum Problem der TE sagen, daß es aus meiner Sicht einen qualitativen Unterschied zwischen SB mit Pornokonsum und Sex mit der Partnerin gibt - zumindest ist es bei mir so. Manchmal habe ich einfach Lust dazu, mit mir selbst Sex zu haben - warum auch nicht? Ich kann dabei wunderbar meinen Höhepunkt steuern, kann mich bis kurz vor dem Orgasmus "aufheizen", um dann wieder einige Minuten zu warten, das Spiel von vorn zu beginnen und mich von der Erotik der Filme mehr und mehr in einen Sexrausch zu steigern. Der Orgasmus dabei ist für mich intensiver und länger.


    Aber um eines klar zu sagen: ich - und das gilt nur für mich - halte die sogenannten "Miezen" in den Filmen für völlig austauschbar. Mit ist es gleich, ob dort eine Schauspielerin blond, brünett, rubensartig gebaut oder klapprig dünn ist, ich habe da keine Präferenz. Es geht einzig und allein um die Darstellung des Aktes. Ich wage sogar die Behauptung, daß es vielen Männern egal ist, wie die Darstellerinnen aussehen, solange der Sex gut, authentisch und geil ist (daher mag ich diese US-Produktionen mit den aufgepimpten Tussen und dem stereotypen Gestöhne nicht so sehr).


    Der Sex mit einer Partnerin hat eine andere Qualität, hier geht es um Gefühle, was auf eine andere Art wiederum sehr geil ist. Die Partnerin zu spüren und zu fühlen, wie erregt und geil sie wird, das Schönste zu teilen - wobei es auch ruhig mal vom wording her deutlich werden kann - , ist einfach wunderbar.


    Ich weiß also beides zu schätzen.


    Nichtsdestotrotz scheint es in Sachen Sex langsam, schleichend eine neue Rollenverteilung zu geben, sozusagen einen echten Paradigmenwechsel: vor 10 bis 20 Jahren waren es zumeist die Frauen, die gebetsmühlenartig "Sex - igittigittigitt!" riefen und Männer reihenweise abblitzen ließen, sozusagen die sexuelle Macht bis zum "Geht-nicht-mehr" gegen die Männer ausgespielt haben.

    Zitat

    Dass das leider zunehmend mehr Männer so machen, lässt mich sehr mutlos werden. Aber entweder werde ich einen Mann finden, der damit anders umgeht, oder ich werde wohl alleine bleiben. SO, wie es war, bin ich einfach nur unglücklich. Und zwar jede Minute, die wir gemeinsam verbringen. ich fühle mich als Versager. Als unattraktiv. Als unzulänglich.

    Ja, genau so haben sich die Männer gefühlt, die immer wieder bei vorsichtigen Annäherungsversuchen an die Frauen hart auf dem Boden der Realität aufgeschlagen sind - jahrzehntelang.


    Sich jetzt hinzustellen und als Frau zu sagen: "Hey, ich will aber auch gerne Sex haben!" finde ich - sorry - echt heuchlerisch.


    Sind aber nur meine 2 ct.


    Regards,


    DoW