• Warum guckt ihr (Männer) Pornos?

    Hallo! In meiner Ehe gibt es ein Problem. Das sieht folgendermassen aus: Ich leide unter körperlichen Selbstzweifeln. Mein Mann gibt mir einfach nicht das Gefühl für ihn attraktiv oder gar sexy zu sein. Woran ich das merke? Er macht mir selten bis gar nicht ein Kompliment über mein Aussehen, auch wenn ich mir viel Mühe mache u mich "herausputze". Er…
  • 294 Antworten

    @ vietnamesin

    Wieso war dieser Beitrag an mich?:-/

    Zitat

    @ gwen

    ich schaue mir pornos an, so gar nicht wegen der männer, sondern einfach weil ich z.b bestimmte körperteile gerne anschauen ;-D. klingt jetzt wieder komisch, aber ich mag z.b als frau gerne grosse brüste, natürliche. und da schau ich gerne an wenn die intensiv in den akt miteinbezogen werden, egal wie die frau ausschaut, oder der mann. meine augen sind dann nur bei bestimmten teilen :-D.


    und meinst du männern geht es genauso?


    also von meinem weiss ich, dass er gerne aufs gesicht guckt, wie sie mit den augen klimpert und es verzieht beim akt usw. er steht nur auf bestimmte faces die sich alle irgendwie ähneln. naja und das gesicht ist für mich ein sehr persönliches merkmal, anders als brüste und muschis, also wenn männer darauf achten, dann sind es ebend nur körperteile. dass gesicht hat meiner meinung nach wenig mit dem eigentlichen sex zu tun. weil wie soll ich mich an einem gesicht aufgeilen? find ich irgendwie komisch, du nicht? aber das ist wohl ein thema für sich, hab diesen fetisch noch nie verstanden..schon gar nicht beim mann. dachte auch die schauen sich lieber andere dinge in nahaufnahme an.

    der Beitrag an sich ist ja okay, wenn dein Mann gerne aufs Gesicht guckst und du auf Brüste -aber was hat das jetzt mit einem von meinen Beiträgen zu tun?

    Zitat

    Warum guckt ihr ( Männer) Pornos?

    *:)also ich bin eine frau und schaue ab und zu gerne pornos mit meinem freund (manchmal auch auch alleine) weil ich es g* finde, wie er dann abgeht:-o ist also ne win-win situation: ich kriege besseren sex, fühle mich super begehrt und unwiederstehlich- und ob das jetzt ist weil er die figur von der tante in dem streifen gut findet oder den akt an sich, ist mir ziemlich wurscht- es rechnet sich für mich auf jeden fall ]:D


    und bei uns ist im alltag mit sicherheit nicht immer das wildeste und spannenste sexleben im gange- deshalb ab und zu ein porno zu zweit, das bringt wieder neue ideen und neuen input UND befriedigung. Also ich kann da dran niks schelchtes an finden. meiner schaut übriegnds auch die filme- bilder im internet regelmäßig an, hat er grad erzählt.


    ich würde dir, liebe ava raten, deine meinung nochmal zu überdenken. Ist es echt so unmöglich, mit ihm zusammen einen porno zu gucken? was könnte denn schlimmsten falls passieren?

    @ weisser Karibu

    Hi!


    REspekt,dass ihr ein so entspanntes Liebesleben habt! Finde ich gut und hätte ich auch gerne.;-)


    ZU Deiner Frage,was schlimmsten falls passieren könnte:


    - Ich fühle mich währenddessen o danach, schäbig da ich das Gefühl habe nur zum abladen zu fungieren. Er geilt sich an den Pornomiezen ab und rutscht dann notgedrungen bei mir drüber,um den Druck abzubauen.


    - Er will danach noch weniger von sich aus Sex mit mir,da er so richtig und direkt mit der Nase drauf gestossen wird, wie ich NICHT aussehe. Natürlich weiss er auch so, dass ich keine Paralellen mit denen habe.Aber etwas wissen oder SEHEN ist nicht das Gleiche. Folglich wird ihm die missliche Situation erst recht bewusst und trübt somit ggf unsere Ehe.


    -Sicher kann ich danach auch nicht an mich halten und würde Fragen stellen,die in Debatte ,Streit enden." Die gefiel dir sicher viel besser?!" , "Die hätteste doch sicher lieber im Bett?" usw. . Logischweise verneint er die Fragen, was soll er auch sagen? Das Bejahren wäre sehr verletztend. Folglich befindet man sich wieder in einer Grübel-und Skepsismühle.


    Darum kommt das einfach nicht für mich in Frage.


    Und dabei bin ich sicher nicht prüde. Für mich alleine, finde ich es durchaus anregend.


    Aber all diese fiesen Gedanken,lassen währenddessen sicher nicht die Lust wachsen, im Gegenteil.


    LG,


    Ava01

    Zitat

    Ich fühle mich währenddessen o danach, schäbig da ich das Gefühl habe nur zum abladen zu fungieren. Er geilt sich an den Pornomiezen ab und rutscht dann notgedrungen bei mir drüber,um den Druck abzubauen.

    DTut mir leid, dass ich es so deutlich sagen muss, aber DAS ist wirklich Blödsinn.

    @ gwen

    Inwiefern?


    Es ist doch tatsächlich so,dass der Betrachter erregt wird und die Erregung umsetzen will und somit Druck ablassen und das macht er dann ja logischerweise mit der Person die neben ihm sitzt.


    Oder meinste, ein Mann guckt nen Porno und wird nicht scharf davon bzw will dann nicht Sex haben?


    LG,


    Ava01

    Zitat

    Es ist doch tatsächlich so,dass der Betrachter erregt wird und die Erregung umsetzen will und somit Druck ablassen und das macht er dann ja logischerweise mit der Person die neben ihm sitzt.

    Ja, und was ist daran so schlimm, dass du dir deswegen benutzt vorkommst? Du denkst in die falsche Richtung ... du glaubst, er will die Erregung mit dir umsetzen, weil der die Frau aus dem Film nicht real neben sich hat .... aber es ist genau umgekehrt .... er sieht sich den Film an, weil er das Gefühl mit dir erleben will ..... weil er dich liebt und nicht die Frau im Film.

    Zitat

    Oder meinste, ein Mann guckt nen Porno und wird nicht scharf davon bzw will dann nicht Sex haben?

    Nicht nur ein Mann - ich auch. 8-)

    @ Ava

    Zitat

    - Ich fühle mich währenddessen o danach, schäbig da ich das Gefühl habe nur zum abladen zu fungieren. Er geilt sich an den Pornomiezen ab und rutscht dann notgedrungen bei mir drüber,um den Druck abzubauen.


    - Er will danach noch weniger von sich aus Sex mit mir,da er so richtig und direkt mit der Nase drauf gestossen wird, wie ich NICHT aussehe. Natürlich weiss er auch so, dass ich keine Paralellen mit denen habe.Aber etwas wissen oder SEHEN ist nicht das Gleiche. Folglich wird ihm die missliche Situation erst recht bewusst und trübt somit ggf unsere Ehe.


    -Sicher kann ich danach auch nicht an mich halten und würde Fragen stellen,die in Debatte ,Streit enden." Die gefiel dir sicher viel besser?!" , "Die hätteste doch sicher lieber im Bett?" usw. . Logischweise verneint er die Fragen, was soll er auch sagen? Das Bejahren wäre sehr verletztend. Folglich befindet man sich wieder in einer Grübel-und Skepsismühle.

    Ich meine das jetzt nicht böse, aber bei dir ist ech Hopfen und Malz verloren. Ich weiss jetzt zwar nicht wie alt du bist, aber da du 2 Kinder hast schätze ich mal zumindest Mitte 20, wahrscheinlich mitte 30?


    Sorry, aber du bist extrem UNREIF! Mit 15-16 hatte ich die selben "Ängste" wie du sie JETZT hast...


    HÖR endlich auf zum JAMMERN! Wie oft noch,... krieg deinen Arsch hoch und mach was gegen deine überflüssigen Fettpolster oder aber du vertraust ihm, dass er dich liebt, mit all deinen überflüssigen Kilos.


    Aber du kannst ihm sicher nicht einreden oder davon überzeugen, dass mollige Frauen weiblicher und attraktiver sind als schön knackige Mädels!!!! Warum müssen manche Frauen immer ihren Schädel durchsetzen und Männer bevormunden? Geht mir einfach nicht ein... so vertreibt ihr die Männer! Lass ihm seine Fantasien / Gedanken oder Träume.. und gut is! Und weil du meinst, du kannst nicht mit ihm zusammen Pornos anschauen, weil du dích dann minderwertig oder benutzt fühlst... weil er ja in Wirklichkeit von der Pornomieze heiss gemacht wurde...


    Neee, du so ist das nicht... wer will schon eine Jenna Haze im Bett haben???:=o Die hat einen Körper zum niederknien, ein hübsches wie auch verruchtes Gesicht, einen kleinen festen Arsch mit dem sie vermutlich Nüsse knacken kann, ewig lange Beine, tolle Haare, kann nen normalen Schwanz komplett einsaugen, lässt sich wo auch immer hin bespritzen, würde auch zu einem Dreier mit ner anderen Frau nicht nein sagen, wäre die persönliche Sexsklavin, macht auch Gruppensex, lässt sich gebrauchen... usw...


    Was ich damit sagen will? HALLO, DAS SIND TRÄUME!! LASS SIE IHM! HAST DU ETWA KEINE?!?


    Als ob du einen Jack Nicholson (anno 2009) einem Brad Pitt, Justin Timberlake, Jake Gyllenhal oder wie die ganze Schönlinge heissen, vorziehen würdest.


    Boah echt, sei froh, dass du so einen Typen gefunden hast... mich und wahrscheinlich 80% aller anderen Männer hättest du schon längst vertrieben!

    Guten Morgen! *:)


    Also erst mal zu Avanti! A.Kontrolle ist nicht besser, aber führt den Ehemann vielleicht wieder auf die richtige Bahn und macht ihm vielleicht auch klar, dass er "evtl" süchtig sein könnte (ich sag das deshalb, da ava01 sagte ihr Mann schaut sie gar nicht mehr an, sondern nur noch Frauen im Web od. wie sie meinte nur noch über sie drüber rutscht um Druck abzubauen). Das ist keine Kontrolle! Manche Männer sehen ein, dass sie ein Problem haben! (ich sage nichts gegen ab und zu Porno schauen, dass ist hier nicht das Thema!!!!) Und um dieses Problem zu beheben, um von der Sucht los zu kommen, installieren sie selbst ein Jugendschutzprogramm - wobei sie das Passwort irgendwie gestalten und vergessen... Somit können sie das Programm dann nicht selbst kontrollieren und sobald wieder Druck entsteht abschalten... Wie gesagt, dass ist eine Lösung! Es gibt bestimmt noch viele andere!


    Einigen Frauen macht Porno schauen nichts aus, anderen schon!


    Ich speziell habe nichts dagegen!!! Außer mein Mann lügt mich an - verspricht mir den Himmel auf Erden und lügt mir sonst etwas vor! Und so wie ich gelesen habe, ist genau das bei ava01 geschehen.


    Jeder ist verletzt, wenn er angelogen wurde - egal weshalb!


    Ich habe selbst vor einigen Jahren mit meinem Mann zusammen (ich dachte das würde ihm extrem gefallen und unsere Beziehung Aufschwung geben) einen Porno vor laufender Kamera im Web gedreht! Auf diversen Seiten waren wir online zu sehen... So wie es viele Pärchen machen.


    Ich habe kein Problem mit meinem Körper. Klar gibts die eine oder andere Seite an mir, die ich für verbesserungswürdig halte, welche Frau hat das nicht?


    Aber es hat nix gebracht!!! Im Gegenteil! Mein Mann versank buchstäblich im Pornodschungel und trieb sich auch auf "sehr negativen Seiten" rum.


    Diese kränkten mich und machten mir das Leben zur HÖLLE!!!


    Krank im wahrsten Sinne des Wortes! Ich bekam Atemnot, Herzklopfen, Schweißausbrüche uvm. Zum Teil stritten wir häufiger als sonst, manchmal blieb ich einfach irgendwo stehn oder sitzen - war Abwesend, zitterte am ganzen Laib und Heulte und Schrie!


    Zudem ganzen kam dann noch meine Kontrollsucht!


    Ich bin die Sache wirklich falsch angegangen und es hat lange gedauert bis mein Mann eingesehen hat, dass er auf Pornos süchtig reagiert. Das ist vergleichbar mit Spielsucht, Zigaretten und Alkoholabhängigkeit...


    Das hat wenig mit Pornoschauen an sich zu tun. Eher ist es eine Sammelleidenschaft! Da werden pro Stunde über tausende von Klicks auf Bildchen, Videos etc. gemacht... Und dazu kommt SB am PC - 3-4 mal am Tag dazu! Klar das da der normale "Blümchensex" mit der Frau - auf der Strecke bleibt! Und keinen Spaß mehr bringt, da zu langweilig!


    Ich bin wahrlich nicht prüde (oral, anal, normal, andere Stellungen, draußen etc.) - probiere sehr gerne neues aus, bin auch nicht abgeneigt zu einem dreier mit 2 Männern bzw. noch einer zweiten Frau, würde auch in Swingerclubs gehen uvm. Aber das war dann nicht von Bedeutung! Was zählt sind immer härter Bilder! Das kann bis zu Vergewaltigungs- und Kinderpornos, Gewaltvideos gehen...


    Und da mach ich nicht mehr mit!


    Zudem ganzen Schlamassel kommen dann manchmal (nicht bei allen Männern) Erektionsschwierigkeiten und im schlimmsten Fall noch Impotenz beim Sex mit der eigenen Frau! Und das ist dann meistens die Ursache bei der die meisten Männer dann doch Aufwachen aus dem ganzen Albtraum. Dann ist es meistens zu spät! Oft sind bis dahin die Frauen schon weggelaufen, haben sich scheiden lassen oder sind frigide (im Sinne von: mit dem schlafe ich nicht mehr - der denkt ja selbst beim Sex nur an andere Weiber, diverse Stellungen etc., Frau wird kühl/kalt ihrem Mann gegenüber).


    Zuletzt hilft meistens nur noch der Psychologe bzw. der Urologe weiter! Und das ist meist für die männliche Seite sehr peinlich - obwohl der Urologe auch nur ein Arzt ist wie jeder andere auch. :)^


    Dann weiter zu B. der Knoblauch ist eine Heilpflanze. Sie wirkt auf verschiedene Weise im Körper. Gewürz- und Heilpflanze in der Familie der Zwiebelgewächse (Alliaceae), enthält die Vitamine A, Bi und C. , regt Verdauung und Stoffwechsel an. Regelmäßig genossen, senkt er den Blutdruck und zu hohe Blutfettwerte (Cholesterin) und wirkt durch das in ihm enthaltene ätherische Öl Allicin (das u. a. aus dem Eiweißbaustein Cystein und aktivem Schwefel besteht), entzündungshemmend. Er verbessert die Durchblutung der Herzkranzgefäße; regelmäßiger Genuss ist deshalb zur Vorbeugung von Thrombose, Herzinfarkt oder Schlaganfall geeignet.


    Doch trotz aller guten Eigenschaften: der Knoblauch spaltet die Menschen in zwei Lager: Die einen lieben ihn über alles, die anderen verabscheuen ihn und halten den typischen Duft für unerträglich. Verantwortlich für die unangenehme Geruchsbildung ist der Inhaltsstoff Allicin. Tipp: Je frischer der Knoblauch, desto weniger unangenehm oder aufdringlich ist der Duft. Altbekannt, aber nicht einwandfrei erwiesen, ist auch, daß Chlorophyll in Form von frischer Petersilie hilft. Die Franzosen empfehlen Rotwein - eine für mich sehr angenehme Methode... Hammelfleisch oder anderes fettes Fleisch ist jedenfalls ohne ihn nicht denkbar, aber er gibt auch Soßen und Quark einen pikanten Geschmack.


    Der Knoblauchgeruch:


    Der strenge länger anhaltende Geruch entsteht nur wenn man Knoblauch frisch/roh ißt. Angebraten, mitgekocht oder mitgeschmort schmeckt er viel weniger intensiv. Er gibt dann sein spezifisches Aroma an die Speisen ab und verliert seine durchdringende Schärfe.


    In Spanien z. B. ißt man nach einem ausgiebigen Knoblauchessen ein paar Gewürznelken was verständlicherweise nicht jedermanns Sache ist. Andere Hausmittel gegen den Geruch sind eine Tasse Milch oder Kaffee, ein Apfel, ein Teelöffel Honig oder viel frische Petersilie.


    Ansonsten GEMEINSAM die Mahlzeit (mit dem Knoblauch) essen!!! So war es eigendlich auch gemeint. Sie soll sich ja kein Abendessen alleine herrichten sondern für sich und ihren Mann. Oder noch besser Ihr beide kocht zusammen! Das verbindet. Aber weiter mit unserem Knoblauch!


    Unter anderem ist es auch ein Aphrodisiakum - Luststeigernd:


    Schon in der Antike diente Knoblauch zur Steigerung von Libido und Potenz. Auf einem ägyptischen Papyrus findet sich die Erwähnung für Geburtshilfe, bei Menstruationsstörungen und Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane. (Man hat heute übrigens herausgefunden, daß der feuchte Beweis weiblicher Lust die gleichen Betandteile enthält wie das flüchtige Öl in Knoblauch).


    Nun zu C. Ich glaube nicht, dass mein Alter hier von Bedeutung ist, also ist es nicht weiter relevant ob die 82 für mein Geburtsdatum oder nicht steht.


    So. Nun zu avantissimo (kann es sein, dass ihr beide zusammen gehört?).


    Denkst Du es gehört sich so mit einer hilfesuchenden Person umzugehen? Nennst Du so etwas reif? Jeder hat seine Meinung aber Du warst sicher noch nicht in so einer Lage um so mit einer Frau umzuspringen!


    Spass mit Pornos ist eine Sache - aber Spass auf Kosten der Frau/ Freundin ist eine völlig andere!


    Denn genau das ist bei den meisten das Problem! Viele Männer, ich sage jetzt bewusst nicht alle, können sich nicht vom PC loseisen, hängen tagsüber, abends, nachts dran und kommen nicht los...


    Wo bleibt da die Zeit füreinander? Als Frau, Mutter mit kleinen Kindern und Haushalt hat man tagsüber genug am Hut... Bequemt sich der Mann dann spät nachts doch noch ins Bett - hat dann evtl. noch Bock Druck abzulassen (kurz gesagt ist tierisch heiss), heisst das noch lange nicht, dass die schon schlafende total fertige Mutter und Frau auch noch Lust hat. Wir Frauen brauchen meist auch ne Anlaufphase um Lust zu entwickeln - das ist der Haken an der Sache! Wir sind nicht wie "Pornohäschen" die sofort und immer auf die Schnelle heiss sind...


    Ich hab manches Mal erlebt, da kam mein Mann und hat mich noch nicht mal gefragt ob ich will - im Schlaf gings dann los und ehrlich gesagt das ist der totale Abtörner(!) anal/ normal gefickt zu werden.


    Ich persönlich habe einen 24 Stunden Alltag. Arbeiten, der ganze Haushalt, Familie... bleibt alles an mir hängen. Und das auch Nachts! Wenn mein Kind krank ist oder sonst etwas braucht bin ich da. Nicht das ich etwas dagegen hätte. Ich liebe mein Kind! Aber Ihr braucht nicht zu glauben das mein werter Ehegatte dann in der Lage wäre aufzustehen egal ob schon im Bett oder noch am PC und sich ums gemeinsame Kind zu kümmern!


    Ava01 hat da noch mehr! Sie hat ein kleines Kind und noch ein Baby (das bekanntlich meist alle 2-4 Stunden gefüttert, gewindelt, gekuschelt, schlafen gelegt werden muss uvm.). Da ist Frau total eingespannt... Ich lege Dir echt ans Herz entspann Dich ava01 so gut es geht, versuch etwas Deine eigene Wege zu gehen, lass ihn auf die Kinder aufpassen - geh mit Freunden weg, Kino, Cafè etc. kauf Dir was schickes, mach Dich hübsch (z.B. geh zum Friseur lass ne neue Frisur machen, oder Schmink Dich öfter... nur um zu sehen wie die Chancen auf dem Männermarkt noch aussehen - das schafft Selbstbewusstsein! Und Deinem Ehemann werden die Augen übergehen wenn Du Dich schick machst und damit raus gehst... ;-) ) - mach Dich interessant für Ihn(!).


    Schon nach meist fünf Jahren halten Alltag und Langeweile in einer Beziehung ein. Ist klar! Jeder Tag, jede Woche sieht ähnlich aus...


    Ihr kennt Euch, kennt Eure Macken, kennt und habt meistens alle Geheimnisse geteilt. Oft ist einfach die Spannung raus! Deshalb versuch ein bisschen auf eigenen Beinen zu stehen (ich kann da jetzt nicht genaues sagen - kenne Eure Verhältnisse und Umstände nicht und kann nur aus Erfahrung sprechen!), sobald du Dein eigenes Hobby betreibst wie Laufen, Schwimmen, Radfahren (tut mir leid wenn ich mich wiederhole |-o ) oder Schach spielen in nem Schachclub etc. VHS...denkst Du nicht jedes Mal an Eure Beziehungsschwierigkeiten und schaltest automatisch ab, kurz um Du kannst Dich entspannen und lockerer werden. Und das(!) wird auch Dein Mann merken!


    In diesem Sinne :)^:)^:)^

    @ avantissimo

    Hi again!


    Also, erst mal zur Richtigstellung...meine körperlichen Zweifel haben nichts mit dem Gewicht zu tun. Ich bin nämlich weder dick, noch wirklich übergewichtig. Ich würde mich auch nicht als mollig bezeichen. Oder hast schon mal ne dicke Frau im Mini gesehen? Trage nämlich oft u gern Röcke, weil ich sehr schlanke Beine habe.


    Meine "Mängel" sind unabhängig von Gewicht, selbst wenn ich 10kg weniger als jetzt wiegen würde, würde es kaum anders aussehen. Der ganze Körper ist dann zwar schmaler, aber die Proportionen bleiben. Darum hilft auch das enpfohlene Gewicht heben nix.


    Ausserdem hast du auch irgendwie den Punkt nicht ganz verstanden.... Klar, sieht 90-60-90 besser aus...ABER es geht ja darum, auch ohne Pornokörper begehrt zu werden, ein erfülltes Sexleben und schönes Beziehungsleben zu führen! That´s it!


    Denn wenn nur die Maße zählen, dann ist das ganz schön überflüssig.


    Dann kann man/n sich auch eine "Real-Doll" kaufen, sah ich kürzlich im TV...diese Puppen die Frauen nachempfunden sind. Wohlgemerkt, das sind keine klassischen Gummipuppen.


    Das sind Puppen, die top aussehen, KLamotten tragen und der "Besitzer" fährt sogar mit ihnen spazieren...


    Ich bin aber überzeugt, so eine Dolly nimmt dich nicht in den Arm, lässt dir kein Bad ein, wenn du erkältet bist, kocht dir nicht dein Lieblingsessen wenn du einen schweren Tag hattest, hört dir nicht zu, wenn du über den Job klagst, lacht nicht über deine Späße, überrascht dich zum Geburtstag sicher nicht mit nem tollen London-Trip, schenkt dir keine zwei wunderbaren Kinder und wenn du alt bist wird sie dir sicher auch nicht den Rücken mit Rheuma-Creme einschmieren und streicht dir über das schütttere Haar und betrachtet dich dabei liebevoll und blickt auf viele gemeinsame Jahre zurück und empfängt die Enkel mit einer Handvoll selbstgebackener Kekse...DAS sind doch die Dinge auf die es ankommt!:)z


    Das finde jedenfalls ich.


    Und mit einer Frau als Modepüppchen und Pornomiezen in einem, kann man/n das vielleicht nicht erleben, auch wenn man mit ihrem Hintern Nüsse knacken kann und sie dir deine Nüsse schüttelt, dass dir schwindelig wird.


    Interessant, dass ich hier so schrecklich rüberkomme, dass du meinst ich würde 80% der Männer verschrecken....


    Komisch, mein Mann fühlt sich sehr wohl und führt ein schönes Leben, zu dem ich ihm auch verhelfe. Aber wenn die Aufforderung "weniger Porno, mehr Partner-Kontakt" so furchtbar ist, ja dann muss ich wohl eine Männer-Vergraulerin sein.


    LG,


    Ava01

    @ avantissimo

    Zitat

    Aber du kannst ihm sicher nicht einreden oder davon überzeugen, dass mollige Frauen weiblicher und attraktiver sind als schön knackige Mädels!!!!

    Soweit ich mitbekommen habe ist Ava01 relativ schlank.:=o

    @ all

    Wenn ich von meiner Liebsten den lieben langen Tag solche Sprüche hören würde, hätte ich spätestens jetzt den gemeinsamen Sex eingestellt.

    Zitat

    ich käme mir dann so vor, als wäre ich nur das "Saftabladeprogramm"

    Zitat

    Bequemt sich der Mann dann spät nachts doch noch ins Bett - hat dann evtl. noch Bock Druck abzulassen

    Ich würde solchen Frauen ja gar nicht zumuten wollen, sie mit Sex zu belästigen.


    Seit ewigen Zeiten ist es so, dass Männer sich bei der SB optisch stimulieren. So what. Mein Gott, der Mann von Ava macht doch nichts schlimmes. Die SB sollte wohl ein Stück Privatsphäre sein; dieser Bereich gehört MIR.

    @ baerenhexe

    Also ich habe es NICHT so verstanden, dass Ava's Mann pro Tag 5 Stunden am PC sitzt, dabei Filme sammelt und sich 3-4 mal einen runterholt. Warum willst du hier unbedingt eine Porno(Sex)sucht reininterpretieren????


    Auch von Vergewaltigungs- und Kinderpornos, Gewaltvideos habe ich nichts gelesen. Wenn es so wäre, wäre es natürlich sehr bedenklich. Oder ist es doch so, weil Ava vorzugsweise auf ihr Gewicht eingegangen ist????


    Ob ich freudig auf ein Kinderschutzprogramm an meinem PC reagieren würde?:|N:|N:|N Geht's noch?

    @ Ava

    Vielleicht würde es DIR ja besser gefallen, wenn dein Mann so eine Real-Doll poppen würde. Du hättest keinen Grund mehr auf real existierende Frauen eifersüchtig zu sein.]:D Sorry, nicht ganz ernst gemeint.


    Denkst du wirklich wenn dein Mann sich an ein Pornoverbot halten würde, wären deine Minderwertigkeitskomplexe auf einmal verschwunden und ihr hättet wieder den geilsten Sex zusammen.???? Wohl eher nicht.:|N

    Zitat

    Interessant, dass ich hier so schrecklich rüberkomme, dass du meinst ich würde 80% der Männer verschrecken....


    Komisch, mein Mann fühlt sich sehr wohl und führt ein schönes Leben, zu dem ich ihm auch verhelfe. Aber wenn die Aufforderung "weniger Porno, mehr Partner-Kontakt" so furchtbar ist, ja dann muss ich wohl eine Männer-Vergraulerin sein.

    Wenn du dich bei mehr Körper-Kontakt (egal wodurch) gleich als ''Entsafter'' siehst, dann ist das so. Du hattest doch schon mehr Körper-Kontakt. das hättet ihr doch ausbauen können. Das man nur jedes 2. Mal einen ''Quickie'' macht und dazwischen halt mit langem Vorspiel. Sowas in der Art. Was willst du eigentlich und was bist du bereit dafür zu tun? Von deinem Mann aus wird nicht ganz viel kommen. Der ''Leidensdruck''scheint bei ihm nicht besonders groß zu sein.]:D;-D

    *bärenhexe*

    Zitat

    Also erst mal zu Avanti! A.Kontrolle ist nicht besser, aber führt den Ehemann vielleicht wieder auf die richtige Bahn und macht ihm vielleicht auch klar, dass er "evtl" süchtig sein könnte

    Also... das glaubste doch wohl selber nicht! Wer von Kontrolle auf die richtige Bahn kommt (zu diskutieren wäre, ob Pornos jetzt die schiefe Bahn sind), der hört auch mit Büchern von Allan carr auf zu rauchen;-D Läuft bei mir ja definitiv unter Schnulli;-D;-D

    Zitat

    Und um dieses Problem zu beheben, um von der Sucht los zu kommen, installieren sie selbst ein Jugendschutzprogramm - wobei sie das Passwort irgendwie gestalten und vergessen... Somit können sie das Programm dann nicht selbst kontrollieren und sobald wieder Druck entsteht abschalten... Wie gesagt, dass ist eine Lösung! Es gibt bestimmt noch viele andere!

    maaaaaaaaaaaaaaaan, ich raste aus! ich stelle mit gerade vor, dass mein Freund mir nen Jugendschutz einbaut, damit ich nicht mehr auf Seiten surfe, die ihm nicht passen. Also, wenn DAS kein Trennungsgrund wäre, fällt mir gar keiner ein. ;-D;-D Das ist ja ein absolut unglaubliches ungleichgewicht in der beziehung...


    Was du danach von der Pornosucht deines Mannes erzählst... nun, das ist genauso unglaublich und ich würde DAS mit Sicherheit auch nicht mitmachen. ABER wenn man nen süchtigen Partner hat, muss man sich überlegen, ob man sich selbst co-abhängig machen möchte... und mit verboten räumst du der sucht ja nen sehr hohen Stellenwert ein. Das das nicht gesund sein kann, haste dann ja auch selbst erlebt.


    Auf dein referat über Gemüse geh ich jetzt mal nicht ein... :-) Nicht bös gemeint, aber das geht mir jetzt doch zu sehr in ein anders Thema...

    Zitat

    So. Nun zu avantissimo (kann es sein, dass ihr beide zusammen gehört?).

    Nö... bin schon selbst ganz verwirrt;-D


    Ich glaube aber jetzt nach lesen diener Beiträge, du kennst einfach komische Männer und hast zudem seltsame Frauen- und Männerbilder im Kopf!

    Zitat

    und wenn du alt bist wird sie dir sicher auch nicht den Rücken mit Rheuma-Creme einschmieren und streicht dir über das schütttere Haar und betrachtet dich dabei liebevoll und blickt auf viele gemeinsame Jahre zurück und empfängt die Enkel mit einer Handvoll selbstgebackener Kekse...DAS sind doch die Dinge auf die es ankommt!:)z

    :-o:-o:-o:-o Ehrlich?

    Also ich glaube mir ist geiler Sex lieber als Rheuma-Creme und selbstgebackene Kekse. Nee, ich bin sogar sicher, dass es so ist. :)z

    Zitat

    Also erst mal zu Avanti! A.Kontrolle ist nicht besser, aber führt den Ehemann vielleicht wieder auf die richtige Bahn und macht ihm vielleicht auch klar, dass er "evtl" süchtig sein könnte (ich sag das deshalb, da ava01 sagte ihr Mann schaut sie gar nicht mehr an, sondern nur noch Frauen im Web od. wie sie meinte nur noch über sie drüber rutscht um Druck abzubauen). Das ist keine Kontrolle! Manche Männer sehen ein, dass sie ein Problem haben! (ich sage nichts gegen ab und zu Porno schauen, dass ist hier nicht das Thema!!!!) Und um dieses Problem zu beheben, um von der Sucht los zu kommen, installieren sie selbst ein Jugendschutzprogramm - wobei sie das Passwort irgendwie gestalten und vergessen... Somit können sie das Programm dann nicht selbst kontrollieren und sobald wieder Druck entsteht abschalten... Wie gesagt, dass ist eine Lösung! Es gibt bestimmt noch viele andere!

    Sorry, aber meinst du das ernst? Das kann ja nun wirklich nicht sein, dass einem erwachsenen Menschen was verboten wird... und dann noch mit dieser Maßnahme? :(v

    Zitat

    Ich habe selbst vor einigen Jahren mit meinem Mann zusammen (ich dachte das würde ihm extrem gefallen und unsere Beziehung Aufschwung geben) einen Porno vor laufender Kamera im Web gedreht! Auf diversen Seiten waren wir online zu sehen...

    Find ich cool :)^ Kannst mir nicht mal den Link bitte schicken? ]:D

    Zitat

    Ich bin wahrlich nicht prüde (oral, anal, normal, andere Stellungen, draußen etc.) - probiere sehr gerne neues aus, bin auch nicht abgeneigt zu einem dreier mit 2 Männern bzw. noch einer zweiten Frau, würde auch in Swingerclubs gehen uvm. Aber das war dann nicht von Bedeutung! Was zählt sind immer härter Bilder! Das kann bis zu Vergewaltigungs- und Kinderpornos, Gewaltvideos gehen...

    Finde ich super, dass du so offen bist und gerne neues ausprobierst; das würden sich viele Männer von ihren Frauen wünschen; warum das bei deinem Mann dann nicht mehr zählte?? hmm keine Ahnung, aber das kann dir nur dein Mann erklären,... ich für meinen Teil bräuchte dann wahrscheinlich keine Pornos mehr, weil "meine Frau" ja dann mit mir Fantasien ausleben würde und die Realität ist doch viel spannender als Fantasien!


    Und bitte BITTE BITTE schliess nicht von deinem Mann auf alle anderen... denn ich für meinen Teil könnte oben genannte Videos nie und nimmer anschauen... also mal von einer gespielten Vergewaltigung mit einer VOLLJÄHRIGEN Frau abgesehen...

    Zitat

    So. Nun zu avantissimo (kann es sein, dass ihr beide zusammen gehört?).

    Nein wir gehören nicht "zusammen", aber sie und ihre Einstellung ist mir doch sehr sympathisch!! *:)

    Zitat

    Denkst Du es gehört sich so mit einer hilfesuchenden Person umzugehen? Nennst Du so etwas reif? Jeder hat seine Meinung aber Du warst sicher noch nicht in so einer Lage um so mit einer Frau umzuspringen!


    Spass mit Pornos ist eine Sache - aber Spass auf Kosten der Frau/ Freundin ist eine völlig andere!

    Meine etwas "offensive Art" sollte eigentlich als Motivation dienen... denn Ava sieht eigentlich alles nur negativ... egal was man ihr rät, sie ist nur am "raunzen".

    Zitat

    Denn genau das ist bei den meisten das Problem! Viele Männer, ich sage jetzt bewusst nicht alle, können sich nicht vom PC loseisen, hängen tagsüber, abends, nachts dran und kommen nicht los..

    Gott sei dank hast du nicht "alle Männer" geschrieben... denn ich schaue auch Pornos und ja ich mache es mir dazu auch selbst... aber meine Beziehung leidet sicher nicht darunter.

    Zitat

    Wir Frauen brauchen meist auch ne Anlaufphase um Lust zu entwickeln - das ist der Haken an der Sache! Wir sind nicht wie "Pornohäschen" die sofort und immer auf die Schnelle heiss sind...

    Und jeder vernünftige Mann weiss das! Aber meine "Verführungstechniken" werde ich hier nicht preisgeben :-D

    Zitat

    Ausserdem hast du auch irgendwie den Punkt nicht ganz verstanden.... Klar, sieht 90-60-90 besser aus...ABER es geht ja darum, auch ohne Pornokörper begehrt zu werden, ein erfülltes Sexleben und schönes Beziehungsleben zu führen! That´s it!

    Ava ich habe aus deinen bisherigen Beiträgen nicht rauslesen können, dass dein Mann dich nicht mehr begehrt ??? Meine Freundin hat einiges an Gewicht verloren, ist schlank, hat aber trotzdem keine Modellmasse... und ich begehre sie wie verrückt!! Warum? Weil sie es "erlaubt" dass ich auch mal die Sau rauslassen kann... beim Sex mit Dirty Talk... oder wir zusammen Pornos anschauen und dann "dreckig" miteinander umgehen können... Männer brauchen "Versautes" einfach!! Warum kannst du denn nicht mal über deinen eigenen Schatten springen und etwas (für deinen Mann) völlig unerwartetes tun? Du trägst gerne Röcke? Warum gehst du nichtmal (wenns wieder wärmer ist) ohne Höschen ausser Haus, wenn du mit deinem Mann unterwegs bist? Geht was essen und lenke das Gespräch Richtung Sex... wenn er dann etwas heiss ist, machst du ihm klar, dass du kein Höschen trägst... sowas ist überhaupt kein Aufwand, ist aber extrem wirkungsvoll!! Wenn dir das "zu gewagt" ist,... dann betreibt das über ein Rollenspiel... so fällt es leichter gewisse Tabus zu brechen.

    Zitat

    lacht nicht über deine Späße, überrascht dich zum Geburtstag sicher nicht mit nem tollen London-Trip, schenkt dir keine zwei wunderbaren Kinder und wenn du alt bist wird sie dir sicher auch nicht den Rücken mit Rheuma-Creme einschmieren und streicht dir über das schütttere Haar und betrachtet dich dabei liebevoll und blickt auf viele gemeinsame Jahre zurück und empfängt die Enkel mit einer Handvoll selbstgebackener Kekse...DAS sind doch die Dinge auf die es ankommt

    Natürlich sind das sehr wichtige und schöne Punkte in einer Beziehung! Du musst dir aber auch darüber im klaren sein, dass Sex (für Männer und auch für einige/viele Frauen) nicht minder wichtig ist! Ich sage es dir ganz offen und ehrlich... und du kannst mich auch dafür gerne als unsensibel, schweinisch oder was auch immer bezeichnen.. aber: ich kann über charakterliche Schwächen besser hinwegschauen, als über unterschiedliche sexuelle Vorstellungen! Sex ist sowas initimes und schönes, das ist durch NICHTS zu ersetzen... vor allem weil es sich so schön entwickelt... 2 Jahre lang hat man ganz normalen Sex... dann probiert man was neues... was zu mehr Vertrauen führt...was wiederum zu besserem Sex führt... was zum gegenseitigen Anvertrauen von Fantasien führt, was wieder zu besserem Sex führt..... usw...


    Wenn das Sexleben passt, passt es auch in der Beziehung... ist aber nur meine Meinung!


    Ava: lange Rede, kurzer Sinn... mach dich interessant! Mach mal was unerwartetes! Spring über deinen eigenen Schatten! Vergleiche dich nicht mit den Pornomiezen, denn dein Mann vergleicht sich sicher auch nicht mit nem Pornodarsteller... ist doch auch absoluter Schwachsinn.. denn das ist nur für die Optik! Was ist wenn ihr vielleicht mal erotische Geschichten zusammen lest? Oder ein erotisches Spiel? Redet über Fantasien! Ich kann ja nur von mir sprechen, aber der allergeilste Porno ist NICHTS verglichen mit erotischen Geschichten / Fantasien, die mir meine Freundin erzählt!!


    Jetzt habe ich so viel geschrieben, dass ich völlig den Überblick verloren habe... ich wollte dich nicht "angreifen", aber bitte BITTE BITTE ändere was an deiner negativen Haltung.

    Zitat

    Ich würde solchen Frauen ja gar nicht zumuten wollen, sie mit Sex zu belästigen.

    Ganz genau!! :)^

    Zitat

    Also ich glaube mir ist geiler Sex lieber als Rheuma-Creme und selbstgebackene Kekse. Nee, ich bin sogar sicher, dass es so ist.

    :)z:)^