• Warum guckt ihr (Männer) Pornos?

    Hallo! In meiner Ehe gibt es ein Problem. Das sieht folgendermassen aus: Ich leide unter körperlichen Selbstzweifeln. Mein Mann gibt mir einfach nicht das Gefühl für ihn attraktiv oder gar sexy zu sein. Woran ich das merke? Er macht mir selten bis gar nicht ein Kompliment über mein Aussehen, auch wenn ich mir viel Mühe mache u mich "herausputze". Er…
  • 294 Antworten
    Zitat

    Warum verstehst du einfach nicht, dass er das nicht tut, um dich zu verletzen?

    das mag sein, aber er tut auch nichts, um Ava NICHT zu verletzen, sprich ihm isses scheiß-egal:(v

    Ach Ava, es tut mir leid, wie du dich quälst. Normalerweise bin ich dafür, um eine Beziehung zu kämpfen, aber so wie er dich immer wieder verletzt, wäre es vielleicht wirklich gut, sich von ihm zu lösen, bevor du daran kaputt gehst. Vielleicht könnte man es zunächst mit einer Paarberatung versuchen, aber wahrscheinlich wird er sich nicht darauf einlassen, schätze ich. Ich stimme dir vollkommen zu, dass Komplimente, nach denen man gefragt hat, überhaupt nicht das gleiche sind wie wenn der andere selbst auf die Idee kommt.

    Hm, kleiner Vorschlag noch: Wenn du einfach das tust, was viele Seiten vorher in diesem forum schon vorgeschlagen wurde?


    Du machst dich schick, gehst aus, machst Sport, etc. Dabei würd ich ihn mal ein wenig im Dunkeln lassen. Wenn er fragt mit wem du ausgehst, sagst du mit Freunden und wenn er fragt wohin, dann "keine Ahnung" oder so was.


    Ich hab die starke Vermutung, dass sich dein lieber Mann in eine Couch-Kartoffel verwandelt hat. Er hat dich als Frau sicher (seit ihr verheiratet? weiß das grad nicht mehr), er hat seine Männlichkeit bewiesen, indem er mit dir Kinder gezeugt hat. Habt ein gemütliches Heim, alles hübsch ... warum soll er sich dann noch "anstrengen"?


    Vielleicht muss er mal wieder etwas aufgerüttelt werden? Unsicher werden was deine Gefühle ihm gegenüber betrifft? Zeig ihm das du unabhängig von ihm sein kannst. Das du auch gut und gerne ohne ihn zurecht kommen würdest. Nimm die Kinder mit auf einen kleinen Wochenend-Trip und lass ihn mal zu Hause alleine sitzen, wenn es geht noch mit leerem Kühlschrank und etwas Unordnung ]:D


    Ich mein, mit 31 Jahren muss sich kein Mann seiner Frau sicher fühlen! Du bist noch jung und könntest locker auch mit anderen Männern noch Kinder haben, oder? Vielleicht sollte mal dieses Gefühl in ihm geweckt werden?


    Zieh dich weiterhin sexy an, wenn ihr auf Parties geht oder mal so spazieren. Zeig ihm und auch den anderen, dass du trotz Kinder immer noch begehrenswert bist. Vielleicht kannst du ein paar Bekannte und Freunde anstacheln, da mitzumachen. Das sie zum Beispiel besonders betont, dein Aussehen kommentieren? So was wie "Wow, siehst du heut wieder toll aus!" oder "Dein Mann muss ja stolz sein auf so eine sexy Frau" oder sowas.


    Ich hab in meinem Leben die Erfahrung gemacht, dass wenn Männer nichts sagen, dann is alles hübsch, wie nach dem Motto "Wenn ich nichts sage, dann schmeckt es"


    Vielleicht brauch er mal einen kleinen Tritt in den Hintern?


    Hab ich mit meinem Freund auch gemacht, Wenn alles schön war, kam nichts und wenn was nicht stimmt, wird gemeckert. Das hab ich ihm ganz fix ausgetrieben.


    Ich hab ihm gesagt, dass ich die Bestätigung brauche und auch wissen will, was er davon hält. Somit ist er gezwungen, mich anzuschauen, mich zu beobachten, meine Arbeit zu würdigen ... und das tut er auch ... meistens 8-)


    Ich lass dann schon mal mit Absicht die dreckige Wäsche von ihm liegen oder koche nur für mich, was oder vergesse ihm zu sagen, dass das Treffen mit ner Freundin doch etwas länger gedauert hat. Klar blutet dann mein Herz, aber bei meinem Liebsten funktioniert das dann aber auch. Dann ist mal das Frühstück schon gemacht, da steht der Aufwasch nicht mehr oder bekomm paar Blümchen ohne bestimmten Anlass.


    Lass dich nicht entmutigen! Ich drück dir die Daumen, dass es sich vielleicht doch wieder gibt und er seine Berufung als Mann neu erkennt @:)

    @ gwen

    Hi!


    Aber das was er tut, straft seinen Aussagen Lügen!!!


    Er hat mal gesagt sex ist ihm nicht so wichtig und wochenlang ohne wären auch kein Problem.


    Aber wie kommt es denn dann, das er 24h nach dem er mit mir im Bett war, schon wieder auf Sexseiten surfen muss??? DAS passt doch nicht zusammen.


    Wenn ihm Sex nicht so wichtig wäre u er es nicht oft braucht, dann braucht er doch 24h nach echtem Sex nicht schon wieder Fremdstimulation!


    Das ist für mich ganz klar ein Zeichen dafür, dass der Sex mit mir nur ne PflichtNr war und er sich dann erstmal was richtig "geiles" ansehen muss.


    LG,


    Ava01 die findet das das sexuelle Verhalten eigentlich stets was mit dem Partner zu tun hat.

    Ava01 langsam finde ich dass du dir deine/eure Situation ganz schön schwarz malst. Warum unterstellst du ihm dass euer Sex nur eine Pflichtnummer ist? Nur weil in dem Fall mal direkt 24h danach Fremdstimulation brauchte heißt dass ja noch lange nicht dass seine Aussage dass ihm Sex nicht so wichtig ist eine Lüge war. Ich hab auch mal mehr und mal weniger Lust, dass gleiche gilt für dich doch sicher auch? Und so wird es bei ihm auch sein. Mal mag man wochenlang nicht so richtig und dann könnte man wieder 5 Mal am Tag.


    Ich denke dass das sexuelle Verhalten AUCH etwas mit dem Partner zu tun hat, aber nicht nur...auch ganz viel mit sich selbst, damit wie zufrieden man mit sich und seinem Leben ist etc.


    Vielleicht ist dein Mann mittlerweile auch ganz schön unter Druck. Wie er's macht ist es falsch. Dann habt ihr Sex und statt dich einfach drüber zu freuen findest du die Seiten und bist schon wieder pissig mit ihm.

    Zitat

    Das ist für mich ganz klar ein Zeichen dafür, dass der Sex mit mir nur ne PflichtNr war und er sich dann erstmal was richtig "geiles" ansehen muss.

    Euer Sex wird ganz sicher auch geil gewesen sein und er wird dich sicherlich auch scharf finden, sonst würd wohl gar nichts bei euch laufen, oder? Für dich kann das eine nicht neben dem anderen existieren, oder?

    Zitat

    Werde ihm wohl einen Zettel ins Bad an den Spiegel pinnen, auf den ich schreibe , dass er es doch bitte weniger offensichtlich machen soll. Es sei denn, er will mir jedes Mal einen Schlag damit ins Gesicht versetzen...


    So weiss er, dass ich mich nicht für dumm verkaufen lasse und weiss, was er wieder gemacht hat und dass er mich erneut sehr gekränkt hat, besonders da gestern ja was lief.

    Hattet ihr nicht die Abmachung dass es nicht mehr verboten ist? Und jetzt soll er es dann doch verstecken?


    Meinst du du findest es besser wenn er das heimlich macht und vor dir versteckt?


    Also lass mich zusammen fassen...wenn ihr keinen Sex habt dann stören dich die Pornos, eben weil er statt mit dir zu schlafen lieber Bilder guckt...und wenn ihr dann Sex habt dann stören dich die Pornos weil er sie zusätzlich braucht?

    Zitat

    Er guckt sich die optisch perfekten Miezen an und dann soll ich mich mit meinem Körper plus seinen Makeln in heisser Wäsche präsentieren? Nee, das mache ich nicht mehr...ist einfach nur lächerlich. Ich weiss ja genau, was er dann denkt und das ich dann wie ne Witzfigur daherkomme.

    Warum meinst du dass er dich in solchen Situation vergleicht? Ich kann mir nicht vorstellen dass Männer da so einen direkten Vergleich draus machen. Machst du dass bei deinem Mann? Denkst du wenn du ihn siehst "hey der Kerl mit dem Waschbrettbauch bei Wetten dass heut abend sah aber besser aus"? Oder "hey der heiße Porno-Kerl war viel geiler als er...was für eine Witzfigur mein Mann doch ist?"


    Diese Komplexe und die Vergleiche die stellst DU an und die redest DU dir ein, er wird solche Vergleiche wahrscheinlich gar nicht machen. Besonders nicht wenn er dich in Dessous sieht und scharf ist, da denken die meisten Männer doch ohnehin nicht mehr wirklich ;-)


    Also ich will mit meinem Beitrag jetzt nicht sagen dass dein Mann auch ziemlich viele Fehler macht, aber du scheinst auch vieles mittlerweile sehr schwarz zu sehen.


    Und was hier schon jemand sagte...du bist für dich verantwortlich!! Er ist nicht dafür zuständig dass du dich scharf fühlst oder hübsch, das ist deine Verantwortung. Auch wenn es sicherlich schön wäre wenn er dich unterstützen würde und auch wenn jede Frau Komplimente mag. Aber wenn er sie dir nicht gibt dann hole dir deine Bestätigung halt auf anderem Wege (womit ich jetzt nicht fremdgehen meine).


    Wurde das Thema Paar-/Sexualtherapie hier eigentlich schon diskutiert?

    Zitat

    er findet es nicht schlimm...habe auch schon mal eine eheberatung vorgeschlagen...das hat er absolut abgelehnt.

    Nicht diskutiert, aber angesprochen.


    Obwohl, in der Richtung hätte ICH den Druck erhöht. Er soll ja nicht zur Zwangskastration, sondern sich nur beraten lassen.


    Vielleicht hat er Angst, dass es unangenehm wird.]:D

    Zitat

    Vielleicht hat er Angst, dass es unangenehm wird. ]:D

    Ich kenne hier ja nur eine Seite der Medaille, aber wenn ich die mal objektiv betrachte]:D, schert er sich eh einen Dreck drum, wie die (sexuelle) Beziehung weiter gehen soll...

    Zitat

    Vielleicht hat er Angst, dass es unangenehm wird. ]:D

    Oh ja, das hat er mit Sicherheit.


    Die Idee, ihm zu zeigen, dass du nicht von ihm abhängig bist, abends häufig auszugehen, finde ich nicht schlecht.

    Zitat

    Also lass mich zusammen fassen...wenn ihr keinen Sex habt dann stören dich die Pornos, eben weil er statt mit dir zu schlafen lieber Bilder guckt...und wenn ihr dann Sex habt dann stören dich die Pornos weil er sie zusätzlich braucht?

    Die Pornos an sich stören sie! Und ist das denn so schwer nachzuvollziehen? Besonders, wenn er, was ihre sexuelle Beziehung betrifft, betont, er brauche das nicht so oft, dann aber doch permanent Pornos braucht? Das heißt doch dann im Prinzip: "Mit dir brauche ich das nicht so oft."

    Zitat

    Warum meinst du dass er dich in solchen Situation vergleicht? Ich kann mir nicht vorstellen dass Männer da so einen direkten Vergleich draus machen. Machst du dass bei deinem Mann? Denkst du wenn du ihn siehst "hey der Kerl mit dem Waschbrettbauch bei Wetten dass heut abend sah aber besser aus"? Oder "hey der heiße Porno-Kerl war viel geiler als er...was für eine Witzfigur mein Mann doch ist?"

    Der Unterschied ist, dass Ava nicht gezielt solche Männer zu ihrer Stimulation anschaut, er sich aber gezielt solche Frauen anschaut.

    justice66

    Zitat

    Vielleicht hat er Angst, dass es unangenehm wird. ]:D

    Davon ist aber mal schwer auszugehen. Aber eine Trennung ist sicherlich noch viel unangenehmer.


    Ingefaera

    Zitat

    Und ist das denn so schwer nachzuvollziehen?

    Nein überhaupt nicht. Ich kann dass total gut nachvollziehen, ich kenne die Situation wie ich anfangs schon mal geschrieben habe sogar so ähnlich. Bloß dass 1 Mal in 10 Tagen Sex damals echt viel für mich gewesen wäre. Aber wie auch immer...ich wollt ja auch bloß gesagt haben dass derzeit egal was er macht es falsch ist...außer er würde die Pornos ganz weglassen. Und wenn sie jetzt noch indirekt verbietet, weil sie jedes Mal zickt wenn er dann doch wieder Bilder geguckt hat, dann wird dass ihr Sexleben sicher nicht verbessern.

    Zitat

    Der Unterschied ist, dass Ava nicht gezielt solche Männer zu ihrer Stimulation anschaut, er sich aber gezielt solche Frauen anschaut.

    Was deshalb ja aber noch lange nicht heißen muss dass er sie mit denen vergleicht. Ich guck(t)e mir auch gezielt Pornos an also auch teils verdammt scharfe Kerle, die vergleiche ich auch nicht mit meinen Normale-Freunden - schon gar nicht beim Sex.

    @ ingefaera

    Hallo!


    Du bringst es absolut auf den Punkt! Besonders hiermit->


    >"Besonders, wenn er, was ihre sexuelle Beziehung betrifft, betont, er brauche das nicht so oft, dann aber doch permanent Pornos braucht? Das heißt doch dann im Prinzip: "Mit dir brauche ich das nicht so oft."


    Genau das ist es! Fremstimulation durch Sexseiten im Netz, ja gerne aber Sex mit mir muss nicht oft sein.:(v


    DA ist nämlich der Widerspruch. Wenn er generell wenig Lust hätte, also weder Sexseiten/Pornos noch echten Sex mit mir, wäre das in Ordnung. Ich bin sicher kein Sextier und muss es ständig haben. Aber dieses schäbige Gefühl, was er mir vermittelt ist fies.


    Und mit der anderen Aussage hast du auch recht. ER braucht Fremdstimulation durch andere Frauen, ich aber nicht.


    LG,


    Ava01

    @ crizz

    Genau, ihn kümmerts wenig... Er behauptet ja auch angeblich zufrieden zu sein.


    Ist ja auch kein Wunder, wenn er denn mal Sex will,sage ich nie nein- in der Vergangenheit hab ich sogar seeehr oft den Anfang gemacht und er hat mich dann sogar manchmal abblitzen lassen, weil es grad ungüstig war-, und ansonsten hat er seinen Spaß im Netz. :(v:(v:(v


    LG,


    Ava01

    @ gänseblümchen

    Hi!


    >Nur weil in dem Fall mal direkt 24h danach Fremdstimulation brauchte heißt dass ja noch lange nicht dass seine Aussage dass ihm Sex nicht so wichtig ist eine Lüge war. Ich hab auch mal mehr und mal weniger Lust, dass gleiche gilt für dich doch sicher auch? Und so wird es bei ihm auch sein. Mal mag man wochenlang nicht so richtig und dann könnte man wieder 5 Mal am Tag. <


    -> Nee, das gilt für ihn nicht. Denn was den Sex mit mir angeht, hat er fast immer gleich viel oder eher wenig Lust! Wenn du es genau wissen willst, läuft der Sex meistens Sonntags vormittags. Ausserhalb der Reihe nur, wenn er auf ner Feier war und angetrunken ist oder ICH den Anfang mache, aber selbst dabei wurde ich in der Vergangenheit öfters abblitzen gelassen, weil der Moment angeblich ungünstig war o ich ja nur wollte weil "es mal wieder dran war". Darum mache ich das jetzt auch nicht mehr.


    Lediglich im Urlaub läuft mal mehr ( aber da hat er auch keinen Zugang zu Sexseiten o Pornos!), aber im Urlaub ist man ja nun leider nicht ständig.


    >Euer Sex wird ganz sicher auch geil gewesen sein und er wird dich sicherlich auch scharf finden, sonst würd wohl gar nichts bei euch laufen, oder? Für dich kann das eine nicht neben dem anderen existieren, oder? <


    -> Naja, ne ritualisierte Sonntagmorgen-Nummer spricht nicht grad für scharf finden oder grosse Leidenschaft....finde ich.


    Und stimmt, in unserem Fall kann beides NICHT nebeneinander existieren.


    Wenn wir ein erfülltes sexleben hätten, er mir das Gefühl geben würde, dass er mich begehrt u gerne mit mir schläft usw...dann wäre ab und zu mal so ein schnell heruntergeholter vor den Sexseiten nicht so schlimm.


    So haben wir ein befreundetes Ehepaar, bei dem der Mann ganz offen sagte, dass er mal durch die Pornokanäle schaltet ( sie hatten damals auch Premiere), der aber gleichzeitig sagt, dass seine Frau ihn wuschig macht, wenn sie halbbekleidet im Bad steht...


    DAS bekomme ich nicht zu hören!


    >Hattet ihr nicht die Abmachung dass es nicht mehr verboten ist? Und jetzt soll er es dann doch verstecken?


    Meinst du du findest es besser wenn er das heimlich macht und vor dir versteckt? <


    -> Ja, die Abmachung haben wir. Er soll es auch nicht heimlich tun. Aber er muss sich doch nicht so dumm anstellen, dass ich dahinterkomme. Besonders eben, wenn wir grad vorher Sex hatten und das offenbar nicht ausreichend genug war. DAS soll er mir nich unter die Nase reiben! Denn ich fühle mich dann ganz schön mies, traurig und verletzt.


    >Besonders nicht wenn er dich in Dessous sieht und scharf ist, da denken die meisten Männer doch ohnehin nicht mehr wirklich<


    -> Ich denke, da spricht jm der schon mehrfach die Erfahrung machen durfte, dass ihr Partner sie sexy findet. Die habe ich aber nicht.


    Wie gesagt, auch nette normale Klamotten wie Minirock u Stiefel gehen an ihm vorbei...


    Folich fühle ich mich durch sein Verhalten nicht begehrenswert , sondern nur als Witzfigur, wenn ich mich auch noch in Dessous werfen würde.


    Und nein, ich vergleiche ihn nicht mit irgendwelchen attraktiven Kerlen aus dem TV...aber ich benehme mich ihm gegenüber auch nicht so ...wie soll ich sagen....neutral bzw uninteressiert.


    Ja, Eheberatung habe ich schon mal vorgeschlagen...das lehnt er aber defintiv ab.


    Ebenso will er nichts davon hören, ob er vielleicht sogar ein Suchtproblem haben könnte....man nennt das OSS-Onlinesexsucht. Ich bin hier sogar schon einem Betroffenen angesprochen worden, der Paralellen sieht.


    Denn irgendwie ist es schon krass...er weiss er bekommt zeimlich Ärger wenn ich es wieder mitbekomme UND er mir auch nich dreckig ins Gesicht lügt, es nicht getan zu haben.


    Dann herrscht echt tagelang Eiskeller....ich rede dann tagelang nicht mit ihm, auch kein "Gute Nacht" o "Guten morgen", abends kann er alleine im Wohnzimmer vorm Tv sitzen, ich bleibe in der Küche o am PC und da meine SchWEltern im moment im Urlaub sind, kann ich sogar die Versorgung runterfahren ( sie essen mittags immer beu mir mit, das heisst ich MUSS mittags kochen). So war ich gestern den halben Tag mit den Kids unterwegs und er hat kein Mittagessen bekommen, denn selber macht es sich auch nichts.


    Heute bin ich daheim, da werde ich kochen, aber ihn sicher nicht zum Essen rufen. Entweder er kommt hoch ( unten ist unser Laden u wir wohnen drüber) oder er hat Pech gehabt. ]:D


    LG,


    Ava01

    Ich versetze mich mal kurz in seine Lage. Natürlich absichtlich übertrieben formuliert:


    Auf meine Alte hab ich schon lang kein Bock mehr. Brauch ich ja auch nicht, ich kann ja hier was viel Geileres haben. Meint die etwa, dadurch wird irgendwas besser, wenn sie ständig dran rummäkelt??? Da hab ich ja erst recht kein Bock mehr, die soll doch froh sein, daß sie ihre Sonntag-Vormittag-Nummer kriegt...naja, abundzu muß ich halt auch mal ne PFLICHT erfüllen, sonst dreht sie noch völlig damit ab, kommt ja jetzt schon mit Eheberatung. Ich will einfach nicht mit ihr pennen, rafft sie das denn endlich mal, hab da auch keine Lust drüber zu reden, irgendwann wirds sie es vielleicht mal sein lassen, ansonsten halt weiter -notgedrungen- Pflichtprogramm oder mir es vorher wieder schön saufen...


    Ich hoffe das war dir jetzt nicht zu krass, möchte nochmal betonen, das nichts davon meine persönliche Meinung über dich widerspiegelt!@:)

    Zitat

    Dann herrscht echt tagelang Eiskeller....ich rede dann tagelang nicht mit ihm, auch kein "Gute Nacht" o "Guten morgen", abends kann er alleine im Wohnzimmer vorm Tv sitzen, ich bleibe in der Küche o am PC und da meine SchWEltern im moment im Urlaub sind, kann ich sogar die Versorgung runterfahren

    das klingt für mich gar nicht nach beziehung, sondern nach machtkampf.

    @ crizz

    Das was du schreibst, ist das was ich befürchte...


    Das wäre aber gleichzusetzen mit dem Ende unserer Ehe und dem Ende unserer Familie, zwei Kleinkinder de ohne Vater aufwachsen müssen...:°(


    Ich hoffe, einfach dass es anders ist.


    Denn das wäre sehr sehr schlimm!


    Aber wenn es so wäre, warum ist er dann nicht auf meinen Vorschlag eingegangen, einfach den Sex zu streichen? Er wird weiterhin versorgt, ich kümmere mich um Haushalt u Kinder usw..


    Denn das müsste, doch das sein was er will, wenn es so ist wie du krass formuliert geschrieben hast. Er braucht nicht mehr mit mir ins Bett, holt sich seinen Spaß online und alles andere läuft weiter wie bisher. ???


    LG,


    Ava01