Warum haben viele Frauen es schwerer einen Partner zu finden?

    Ich kenne viele Frauen, teils real, teils aus dem Internet, die seit vielen Jahren single sind, gerne jemanden hätten, aber immer wieder nur verarscht oder als sexobjekt angesehen werden. Niemand scheint sich wirklich für sie zu interessieren. Sie bleiben jahrelang frustriert einsam. Woran liegt das nur?

  • 64 Antworten

    Klischee-Antworten:


    Weil alle Männer nur Sex wollen


    Weil ich nicht so schlank bin wien Model


    Weil ich schon 3 Kinder hab und vom Vater getrennt bin


    Oder man betrachtet einfach jeden als Individuum und fängt an eigene Stärken zu entdecken und zu stärken, statt immer den gleichen idealen hinterherzuhechten, wie man doch wieder nicht erreicht.


    Genauso blöder Thread wie der andere...


    Ich bin der Meinung, dass es beiden Geschlechtern da gleich blöd gehen kann. (Ok damnit Männerüberschuss....aber dafür sterben die ja auch Jahre vor uns Frauen. Ob nun wegen uns oder nicht, wurde wissenschaftlich auch schon untersucht, soweit ich weiß)

    Ich glaube, es ist einfach Teil der Evoultion, des Selektionskampfes, dass es eben nicht so einfach passt, sondern mühsam und leidvoll erkämpft werden muss. Ohne Kampf keine Selektion, so einfach ist das glaube ich.


    Ergo -> man möge Zufriedenheit ohne derlei Dinge erreichen und sich freuen, wenns dann doch klappt.

    Zitat

    Ich kenne viele Frauen, teils real, teils aus dem Internet, die seit vielen Jahren single sind, gerne jemanden hätten, aber immer wieder nur verarscht oder als sexobjekt angesehen werden. Niemand scheint sich wirklich für sie zu interessieren. Sie bleiben jahrelang frustriert einsam. Woran liegt das nur?

    Wenn sie lange Zeit gar keinen Mann bekommen: An ihren hohen Ansprüchen.


    Wenn sie immer wieder an Männer geraten, die sie ausnutzen: Falsche Auswahlkriterien.


    Frauen können sich Männer auswählen. Wenn es dadurch Probleme gibt, dann sollte man eben besser wählen.

    Zitat

    Männer können sich frauen genauso auswählen...

    Nein, können sie nicht.


    Männer können sich auswählen welche Frauen sie ansprechen. Durch diese gesellschaftliche Norm und dem Männerüberschuss befinden sich Frauen in der Auswahlsituation. Frauen können passiv abwarten bis sich Männer melden. Männer müssen aktiv ein Risiko eingehen.

    Zitat
    Zitat

    Männer können sich frauen genauso auswählen...

    Nein, können sie nicht.


    Männer können sich auswählen welche Frauen sie ansprechen. Durch diese gesellschaftliche Norm und dem Männerüberschuss befinden sich Frauen in der Auswahlsituation. Frauen können passiv abwarten bis sich Männer melden. Männer müssen aktiv ein Risiko eingehen.

    Das ist deine Argumentation?


    Männer können abgewiesen werden und Frauen warten einfach drauf, dass irgendeiner mal ganz ok is und haben den Luxus abzuweisen?


    Das is mir zu oberflächlich.


    Das ist mir zu mitleidserregend von Männerseite aus.

    Zitat

    Durch diese gesellschaftliche Norm und dem Männerüberschuss befinden sich Frauen in der Auswahlsituation. Frauen können passiv abwarten bis sich Männer melden.

    Und wenn sich kein Mann von selbst meldet?

    Ich argumentiere nicht, ich erkläre ;-)

    Zitat

    Und wenn sich kein Mann von selbst meldet?

    Ich glaube nicht, dass es Frauen in einer solchen Situation gibt.

    Ich muss zugeben dass dieses "Frauen werden schon von Männern angesprochen " für mich immer so ein Mysterium ist.


    So richtig passiert ist mir das ausserhalb einer Disko oder dem Internet glaube ich noch nie ":/ (also man hat sich vielleicht mal Blicke zugeworfen oder ein paar Worte gewechselt, mir wurde auch schon hinterher gepfiffen, aber ..aus sowas entsteht doch keine Beziehung?)


    Und ich kann auch nicht sagen, woran das liegt - ich bin weder ein optischer noch charakterlicher Totalausfall, sondern eigentlich in aller Regel offen, freundlich und gut gelaunt.


    Daher frage ich mich: passiert anderen Frauen das echt so oft? Was hab ich dann an mir, dass mir das nicht passiert? ;-D