Zitat

    Liebe ist nicht willkürlich. Der Kosten/Nutzenfaktor spielt dabei beinahe immer eine zentrale Rolle.

    Ich hoffe inständig dass die Welt nicht so denkt wie du.


    Liebe ist ein Gefühl und keine Bilanz aus Kosten und Nutzen. Deswegen ist Liebe auch manchmal so Unverständlich.


    Warum liebt man immernoch die Partner die einen viel Leid zugefügt haben oder sogar Schlagen? Das ganze ist für die meisten Unverständlich. Wo ist denn da der Kosten/Nutzenfaktor wenn ich von meiner Partnerin verdroschen werde?


    Solche Leute sehen die gute Zeiten, die Gefühle die sie entwickelt haben als sie den Menschen kennengelernt haben, den besseren Menschen von damals. Da geht es um Erlebnisse, Worte und Interaktion. Nicht um "OK was muss ich einbringen, was krieg ich zurück, lohnt sich das?"


    Warum lieben schlanke Menschen adipöse Menschen?


    Etwa weil davon auszugehen ist dass er genug Essen im Haus hat und mit etwas Glück frühzeitig an nen Herzinfarkt verstirbt und nen dickes Erbe hinterläßt?


    Oder viel eher weil auch dicke Menschen bei schlanken Menschen ganz wertvolle Gefühle entlocken können? Sie Glücklich machen und ihnen das Gefühl geben dass das Leben schön ist?


    Oder auch umgekehrt adipöse Menschen bei schlanken.


    Liebe ist doch kein Business.

    @ Paul Revere

    Zitat

    Der Kosten / Nutzenfaktor spielt dabei beinahe immer eine zentrale Rolle

    Vielleicht muss es heißen: Der Kosten / Nutzenfaktor spielt dabei UNBEWUSST beinahe immer eine zentrale Rolle?


    UNBEWUSST ist vielleicht das Zauberwort?

    freebill

    Zitat

    sie verschwenden aber meine zeit. wenn verheiratete männer sich als single ausgeben regen sich die frauen doch auch darüber auf. die singlemütter machen doch das gleiche. alleinerziehend ist etwas ganz anderes als eine normale singlefrau. also sollten sie sich nicht als singlefrauen ausgeben.

    Jemand ohne Partner ist Single. Verheiratet ist verheiratet. Keines der Begriffe sagt etwas darüber aus, ob sie Kinder haben oder nicht.

    Zitat

    spätestens als klar war dass es ein date gibt hätte sie es sagen müssen. die einzigen flachpfeifen sind die frauen die so tun als ob sie eine normale singlefrau wäre.

    Deine Zeit verschwendest Du selbst. Andere können ja nicht wissen, was in Deinem Kopf vorgeht und welche Erwartungen Du an sie stellst. Einfach die Klappe aufmachen: Also fragen und gut ist.

    Zitat

    darum gehts hier aber nicht. es ist peinlich wenn die frauen beim ersten treffen nicht erwähnen dass sie singlemütter sind.

    Liegt im Auge des Betrachters, was peinlich ist.

    Zitat

    was ich eigentlich wissen wollte ist, wie man singlemütter vielleicht auch ohne kind erkennen kann. das würde mir viele nerven sparen.

    Hi, ich bin freebill. Hast Du Kinder?

    hag-tysja

    Zitat

    Echt jetzt? Man steuert anhand von Status wissentlich, in wen man sich verliebt?

    Das nicht, aber ich kann ja entscheiden, mit wem ich eine Beziehung eingehe. Liebe alleine reicht für eine Beziehung nicht aus.

    Zitat

    Ob der Hund, Katze, Kinder, grüne Wände oder sechs Zehen an jedem Fuß hat, ist mir doch egal, solange er mich intellektuell anzieht und ich ihn generell attraktive finde.

    Siehst Du so, sehe ich so, aber was glaubst Du, wie attraktiv eine Frau mit zwei Katzen ist? ]:D Das sind nun einmal heutzutage Kriterien. Ich finde das aber gut, denn das erspart eben, dass ich meine Zeit verschwende.

    Zitat

    Aber der Gedanke, dass eine Frau mit Kind einen Ernährer sucht... Puh. Das ist dermaßen klischeehaft.

    Ja und Klischees haben halt zur Grundlage, dass sie andere diskriminieren.

    Zitat

    Ich keine einzige, denn mir geht es da wie gauloise.

    Ich schon. Es gibt Menschen, die jemanden lieben, weil er so viel Geld hat, weil sie keine Kinder hat, weil sie lange blonde Haare hat, etc. etc. etc. Wie schon erwähnt, so finde es durchaus wichtig, dass dann auch diese Fragen gestellt werden, denn damit kann ich es gleich abbrechen, da diese und meine Denkweise nicht kompatibel ist.

    Zitat

    Vorher wird sich ausgetobt und danach ein optisch weniger attraktiver Mann gesucht, der die Familie unterstützt. Das ist nichts neues und schon längst belegtes natürliches Verhalten.

    Yo, shit happens. Gibt ja auch die Männer, die eben die kinderlose Frau suchen. ;-) Aber es gibt ja das Forum, wo dann all die unattraktiven Männer mit ihren Minderwertigkeitskomplexen ihre Fäden aufmachen können.

    Zitat

    Das sind nun einmal heutzutage Kriterien.

    DAS hat mir keiner gesagt. Als ich das letzte Mal Single Mum war, hab ich einfach so Interessenten abgelehnt und war der Auffassung, dass ich wertvoll bin und wählerisch auf den warten kann, der mich ins Herz trifft.


    Ich habe mich also nicht standesgemäß benommen, hätte ich schließlich dankbar sein müssen, dass sich überhaupt wer findet, der die bereits befleckte Hexe freiwillig nimmt

    @ Kleio

    Zitat

    ... aber ich kann ja entscheiden, mit wem ich eine Beziehung eingehe.

    Eben. Und man kann sich entlieben. Das geht u. U. auch ganz schnell.


    Und bei all diesen Vorgängen spielt wahrscheinlich auch eine wie auch immer geartete UNBEWUSSTE Kosten / Nutzenrechnung eine Rolle.

    Zitat

    Ich hoffe inständig dass die Welt nicht so denkt wie du.

    Tut sie aber

    Zitat

    Liebe ist ein Gefühl und keine Bilanz aus Kosten und Nutzen. Deswegen ist Liebe auch manchmal so Unverständlich.

    Komisch... mir ist bis dato im Bekanntenkreis noch keine unverständliche Liebe begegnet. Mir sind dort allerdings schon ganz ganz viele verständliche Trennungen begegnet ]:D

    Zitat

    Warum liebt man immernoch die Partner die einen viel Leid zugefügt haben oder sogar Schlagen? Das ganze ist für die meisten Unverständlich. Wo ist denn da der Kosten/Nutzenfaktor wenn ich von meiner Partnerin verdroschen werde?

    Ja vermutlich durch die magische Liebe zu seinem Charakter! ]:D


    Ich spreche hier übrigens vom Prozess des Verliebens, nicht dem des langfristigen Verliebtseins.

    Zitat

    Warum lieben schlanke Menschen adipöse Menschen?

    Schlanke Männer lieben adipöse Frauen, weil sie einen Fetisch dafür haben, oder sonst nichts abbekommen.


    Schlanke Frauen lieben adipöse Männer, weil bei Männern Adiposität weitaus weniger stark unattraktiv ist und/oder, weil sie einen Ernährer suchen.


    Lässt sich meist ganz einfach erklären.

    Zitat

    Vielleicht muss es heißen: Der Kosten / Nutzenfaktor spielt dabei UNBEWUSST beinahe immer eine zentrale Rolle?


    UNBEWUSST ist vielleicht das Zauberwort?

    Ja und nein: Häufig läuft das Ganze unbewusst ab. Allerdings auch nicht immer.

    Zitat

    Yo, shit happens. Gibt ja auch die Männer, die eben die kinderlose Frau suchen. ;-) Aber es gibt ja das Forum, wo dann all die unattraktiven Männer mit ihren Minderwertigkeitskomplexen ihre Fäden aufmachen können.

    *wo dann die unattraktiven und somit minderwertigen Männer ihre Fäden aufmachen können.


    So ist es richtig.

    @ freebill *:) @:)

    ich hoffe du schaust hier noch mal rein. Dass du dir als potentielle Partnerin eine Frau ohne Kinder wünscht, kann ich gut verstehen. So eine Wahl klammert (hoffentlich) Probleme und ein doch etwas komplizierteres späteres Familienleben aus. Außerdem müsstest du die Zuneigung und Aufmerksamkeit deiner Partnerin nicht mit ihren Kindern teilen. Soweitsogut....... aber!!! :


    Ich habe einen anderen Denkansatz für dich. Kann es denn sein, dass du selber dir bei der Auswahl der Damen mit denen du gerne ein Date und mehr hättest, unbewusst die Singel-Muttis aussuchst? Das ist dir nun schon ein paarmal passiert, obwohl du genau diese Frauengruppe mit deinem Verstand ablehnst. Sollte das ein Zufall sein?


    Überdenke mal, was diese Frauen gemeinsam haben. Kinder!. Und nun frag dich mal, warum du sie attraktiv fandest.


    Alles Gute @:) :)*

    Frau mit 2 Katzen und Pferd? Käme drauf an. Dürfte ich sie zu dem Pferd begleiten und damit kuscheln? Und käme sie mit einer weiteren Katze, 2 Hunden und einer Schildkröte klar? ;-D


    Mir persönlich sind Frauen, die ein Herz für Tiere haben, grundsätzlich viel sympathischer. Nein, viel mehr ist das ein Muss, um eine dauerhafte, stabile Beziehung führen zu können.


    Ich wirke auf eine bestimmte, eher als übersichtlich zu bezeichnende, Gruppe besonders anziehend. Ich bin die Art Typ, der umringt von Ziegen und Schafen glücklich grinsend im Streichelzoo hockt. Die meisten denken wohl spontan, dass das ziemlich creepy ist. Aber so bin ich halt. Meine Freundin findet es in Ordnung, auch wenn sie immer sagt, dass ich nicht dauernd jedes Viech anlangen soll. ;-D

    Ich finde es fies, dass du dich über partnersuchende Alleinerziehende derart aufregst.


    Damit du deine wertvolle Zeit nicht mit "unbrauchbarem menschlichem Frauenmaterial" vergeudest.


    Das muß ja grauenhaft für dich sein, eine h mit einer Frau zu reden, und sie versteckt arglistig, ja, verbrecherisch, ihre Mutterschaft. Statt sofort zu beichten, und sich, sich rechts und links auf den Rücken peitschend, dir zu Füßen zu werfen, und flehentlich zu betteln, dass du dich wenigstens noch mit einem Blick und einem vollständigen zusammenhängenden Satz verabschiedest, bevor du sie unvermeidlich ihrem einsamen und grausamen Schicksal überläßt, und dich zügig ebtfernst (um dich nicht zu verunreinigen).


    Abgesehen davon denk ich auch, es ist dein gutes Recht, Alleinerziehende auszuschließen.


    Aber es ist deren Recht auch zu daten, oder? Und wieso sollten sie da so unterwürfig und verschämt vorgehen? Am besten noch: Alleinerziehende müssen Glöckchen an der Kleidung angenäht tragen, und immer rufen "Alleinerziehend-alleinerziehend", wenn sie einen Club oder ein ähnliches Etablissement betreten.

    @ Paul_Revere

    Zitat

    Komisch nur, dass Liebe dann doch fast immer rein zufällig so entsteht, dass sie von Außen wunderbar vernünftig erklärbar ist :=o Liebe ist nicht willkürlich. Der Kosten/Nutzenfaktor spielt dabei beinahe immer eine zentrale Rolle.

    Korrekt, deswegen ist das hier auch ein typisches Bild...


    http://static.deathandtaxesmag.com/uploads/2016/02/trumpfartclaims-640x425.jpg


    http://img.huffingtonpost.com/asset/scalefit_630_noupscale/5789208419000026008a6707.jpeg?cache=kia38fudvo