• Warum schweigen Männer oft nach einem Streit?

    Mein Freund und ich streiten ansich eigentlich selten. Aber wenn, dann verhält er sich total wie ein kleines Kind und redet einfach nicht mehr mit mir. Am liebsten würde er den Streit dann auch nie mehr ansprechen und alles totschweigen. Wer kennt sowas noch und was kann man da machen?
  • 85 Antworten

    hab scheinbar gerade dazu einen faden eröffnet.


    dabei war der streit noch gar nicht vorbei. aber er schweigt und bockt und schmollt wie ein baby. hat sogar sein handy ausgeschaltet. kann mir mal gestohlen bleiben.

    Also ehrlich gesagt, kann ich die Männer verstehen die zu machen wenn sie vollgelabert werden, würde ich auch tun, führt ja zu nichts.


    Aber die, die einfach der Konfrontation ausweichen verstehe ich weniger.

    es gibt halt welcher die dieses nicht ertragen, oder einer Diskussion nicht standhalten ihnen gehen die Argumente aus und flüchten nach vorne, um ja nicht rede und antwort zu stehen

    Also hierzu die Antwort auf Schumsetier ( sollte es nicht Schmusetier heisen ;-D )


    von einem der schon seit 52 jährigen Eheleben einige Stürme ausgetragen hatt


    ich verhindere damit eine Eskalation des streites, und nach einem Streit ist doch


    die versöhnung.


    dies kann aber nicht bei allen klappen, einige meiner Artgenossen fressen jahrelang


    das ganze in sich rein, und irgendwann entladet sich der aufgestaute Frust in


    Handgreiflichkeiten bis zum Drama mit Tödlichem ausgang.


    Da ist Reden schon das bessere Mittel, aber was machen wenn man durch reden


    nicht zum Frieden kommt, Gute Frage, da braucht es von beiden Seiten " Fingerspitzengefühl "


    Ich selbst baue mir den Frust durch Körperliche Aktivitäten, wie Holzhacken, Heckenschneiden


    usw ab. Aber was wenns nichts zum Hacken und zum Schneiden gibt. dann Rate ich nimm deine


    Geliebte in den Arm und schliesse ihr mit einem Kuss den Mund. ;-)


    und überlass den Rest dem Schicksal. *:)

    Er schweigt aber dafür kann ich im Netzwerk "sehen" wie es ihm geht... er weiß, dass ich es lesen kann und ich würde sagen es ist sogar an mich gerichtet. Also öffentlich leiden fällt manchen leichter... :|N Ich frage mich was das soll außer das es ein großer Kindergarten ist. %-|

    Zitat

    Ich glaube, dass Männer sich oft Frauen rhetorisch einfach nicht gewachsen fühlen. Deshalb wollen sie dann einfach "nicht mehr drüber reden".


    Zina 5

    Nee, schon klar ;-D

    Doof ist ignorieren, abhauen, sich nicht melden und am nächsten Tag dann so tun, als wär nix gewesen.. So ist es bei uns öfters. Mein Freund bringt dann so Sachen, wie er redet dann am nächsten Tag von Urlaub und ich sage ihm, dass ich jetzt nicht über Urlaub mit ihm reden will, wenn wir unseren Streit noch nicht geklärt haben. Als Antwort kommt nur "Also ich würde gerne nach London.." puh... ":/

    @ Süntje

    Zitat

    aber anschließend, wenn man wieder "normal" ist, muss man ja sehen, ob da irgendwas grundsätzlich schief läuft und ob man für die Zukunft, was das Streitthema anging, etwas anders an die Sache herangehen kann.

    Ja, verstehe ich, sehe ich auch so.


    Meine "Antwort" bezog sich darauf, dass ich es mehrmals erlebt habe, dass nach dem Ende der Auseinandersetzung mit (auch hitzigen) Argumenten, die aber keine "Lösung" gebracht hat, von Frauen der Mechanismus der verbalen "Erosion" eingesetzt wird.


    Dann dreht sich die Sache aber mMn nur mehr im Kreise und hat (zu diesem Zeitpunkt) keine Chance auf eine konstruktive Lösung. Das "Weiterquasseln" empfinde ich dann als eine andere Form des "Aufstampfens mit den Füssen": und ich habe doch recht! Auch wenn es dafür keinen nachvollziehbaren Grund gibt.


    Aus meiner Sicht ist dann die Sache eben (vorerst) beendet und die einzig "sinnvolle" Reaktion ist Schweigen...


    Nach einer Pause für Reflektion (auf beiden Seiten) können sich neue Aspekte finden, dann ist auch ein Gespräch ggf. wieder sinnvoll.

    also, manche sind lernfähig. jmd hat hier gesagt:streitkultur ist nicht angeboren. mein freund will auch bei einem streit am liebsten nicht darüber reden. und er hat mal "erklärt", dass er das ja bei allen so mache, nicht nur bei mir. ich habe versucht ihm zu erklären, dass er es ändern kann, weil es kontraproduktiv ist. bei unserem letzten streit hat er sich darauf einlassen können mit mir darüber zu reden. nach monatelanger arbeit. nachdem ich ihm nach jedem streit erklärt habe, dass es so und so geholfen hätte, wenn wir drüber geredet hätten. bzw. er sich darauf eingelassen hätte darüber zu reden. das ist bei ihm einfach ein fluchtversuch, wenns unangenehm wird, meiner meinung nach. richtig glücklich war ich nach dem letzten streit zwar immer noch nicht, weil er eigtl meine sache nicht akzeptiert hat und ich mich selbst verleugnet habe, um frieden zu haben... aber, ich denke doch, ein fortschritt.

    @ DNW

    Zitat

    Das "Weiterquasseln" empfinde ich dann als eine andere Form des "Aufstampfens mit den Füssen": und ich habe doch recht! Auch wenn es dafür keinen nachvollziehbaren Grund gibt.


    Aus meiner Sicht ist dann die Sache eben (vorerst) beendet und die einzig "sinnvolle" Reaktion ist Schweigen...

    ich kann das theoretisch logisch nachvollziehen was du sagst.


    In der Wirklichkeit kenne ich es aber so, dass mich fühle wie ein kleines gemaßregeltes Kind wenn der Partner plötzlich einfach schweigt, womöglich den Raum verlässt und einen mit dem Gefühl "das ist mir zu doof hier mit dir" stehen lässt.


    Und das fühlt sich einfach schlecht an.


    Ist es für deine Frau ok, wenn du dann schweigst?

    Zitat

    Warum schweigen Männer oft nach einem Streit?

    Weil Frauen immer das letzte Wort haben müssen und jedes weitere Wort dann der Beginn eines neuen Streits wäre! :=o


    (das wollen wir dann doch partout vermeiden!)


    .


    Wie Du so schön schreibst: "... NACH... "!


    Wer definiert, wann der Streit zu Ende ist? Du?

    Erste Ehe nur einseitigen Streit, sie hatte immer recht :-( %-|


    zweite Ehe gabs noch keine Situation zum aussöhnen.


    Aber es liegt was in der Luft bin gespannt wenn das Gewitter sich entladen tut.

    Ich hänge total in der Luft, wenn es einen Streit gegeben hätte aber so ...einfach nicht melden :-( Ich habe keine Idee wie ich es hinbiegen soll, wie denn wenn er nicht mit mir redet.


    Wie lange noch :°(