Warum sprechen einen Männer an, die so garnicht zu einem passen?

    Ich weis nicht woran es liegt, kennt ihr das auch, dass ihr wenn, (z.B. in der Stadt, Straßenbahn, Bus, Ampel etc.) immer nur von Männern angesprochen werdet, die so ganz offensichtlich garnicht zu einem passen wollen? Zum Beispiel Männer die einen Kopf kleiner sind als man selbst, oder Männer die sehr viel älter sind (und dazu kleiner), oder Männer die einen zwar ansprechen, aber man kann sich am Ende doch kein bisschen unterhalten, weil sie kein Deutsch können.....


    Ich frage mich woran das liegt. Sind diese Männer nur besonders mutig und trauen sich Dinge die sich andere Männer nicht trauen? Oder überschätzen sie sich einfach total, und sind überaus selbstüberzeugt? was denkt ihr?


    Manche geben sogar dann nicht auf, wenn man sie ignoriert. Heute in der Bahn war mir das richtig inangenehm. Er war wirklich fast 1 Kopf kleiner, dafür 10 Jahre älter und alles andere als hübsch. Er starrte mich die ganze Zeit an und wenn ich zufällig in seine Richtung schaute grinste er mich an, ich wusste garnicht mehr wo ich hinschauen soll. Hab mich dann sogar umgedreht (ein deutliches Zeichen finde ich) Beim Aussteigen, blieb er stehen, grinste lüsternd (so sah es für mich aus) und wollte mich ansprechen, aber ich hab so getan als sehe ich ihn nicht und bin weitergegangen.


    Das ist nur ein Beispiel von vielen. Ich will nicht arrogant klingen. Ich fühle mich sicherlich nicht als etwas besseres. Ich frage mich nur warum solche Männer, die ganz offensichtlich nicht zu einem passen, sich solche Sachen viel öfter trauen, als normalaussehende Männer im selben Alter wie man selbst. Ich finde das schon mutig, aber eigentlich müssten sie doch selbst sehen, dass das nichts werden kann.


    Hab sogar schon dran gedacht, dass ich vielleicht nicht hübsch bin und die sich deshalb so einfach trauen.


    Was denkt ihr darüber?

  • 160 Antworten
    Zitat

    kennt ihr das auch, dass ihr wenn, (z.B. in der Stadt, Straßenbahn, Bus, Ampel etc.) immer nur von Männern angesprochen werdet, die so ganz offensichtlich garnicht zu einem passen wollen? Zum Beispiel Männer die einen Kopf kleiner sind als man selbst, oder Männer die sehr viel älter sind (und dazu kleiner), oder Männer die einen zwar ansprechen, aber man kann sich am Ende doch kein bisschen unterhalten, weil sie kein Deutsch können.....

    Öh...also wenn mich ein Mann auf offener Straße anspricht, dann hat das meist einen konkreten Grund ("Wo ist die ...straße?" "Wie spät ist es?" "Hält der zug auch in ...?" ...), so dass ich gar nicht erst auf die Idee komme, mir da über irgendwelche Beziehungsverflechtungen Gedanken zu machen.


    Jetzt würde mich mal interessieren, was die männer, die Dich ansprechen, zu Dir sagen?

    Zitat

    Jetzt würde mich mal interessieren, was die männer, die Dich ansprechen, zu Dir sagen?

    Meistens bleibt es nur beim zugrinsen, hinterherschauen, stehenbleiben und so, weil ich ihnen nicht die Gelegenheit gebe mich anzusprechen. Wenn es aber doch mal dazu kommt, sind es erst Komplimente, dann anzügliches Grinsen und dann Fragen ob ich mich mit ihnen verabreden will.


    Und die wirken nicht nervös oder so, fast sei das ganz normal für sie, dann müssten die ja eigentlich auch öfters Erfolg mit der Methode haben dachte ich, sonst würden die das ja nicht machen oder?

    ob ein für deine begriffe nicht attraktiver mann dich anspricht, liegt doch an SEINEM MUT und nicht an DEINEM ausehen!! ;-D

    körpergröße und alter müssen ja keine auswahlkriterien sein,... selbst verschiedene sprachen müssen nicht im weg stehen.


    ich hatte eine beziehung zu einem kleinen mann. und eine beziehung zu einem wesentlich älteren und dazu noch nicht deutsch sprechenden mann. ich bin sehr froh das die mich angesprochen haben:)z auch wenn es auf den ersten blick nicht nach was aussah.


    und "gutaussehend" ist relativ....

    Zitat

    Wenn es aber doch mal dazu kommt, sind es erst Komplimente, dann anzügliches Grinsen und dann Fragen ob ich mich mit ihnen verabreden will.

    Scheinst ja ne ganz schöne Rakete zu sein ;-) :)^ Mir ist glaub ich noch nie passiert, dass mich ein kerl auf offener Straße um eine verabredung "gebeten" hat. Alles, was ich mir bisher anhören musste, konnte so getrost auf die leichte Schulter genommen werden, dass ich, wie oben schon gesagt, nicht mal auf die Idee kam, mir über irgendeine beziehungsebene gedanken zu machen.

    erst politisch korrekt von "nicht passen" reden, aber dann ganz schnell offenbaren, dass du damit vor allem "nicht attraktiv genug sein für eine wie dich" meinst, und dann zum abschluss auch noch behaupten du würdest dich nicht für was besseres halten. :-/ wenn du politisch inkorrekte gedanken hast solltest du wenigstens das rückgrat haben dazu zu stehen.


    die erklärung für deine beobachtung ist übrigens ganz einfach: diese kerle versuchen eine niedrige erfolgswahrscheinlichkeit im einzelfall durch häufige versuche zu kompensieren. durch das ständige anlabern von frauen sind sie dabei natürlich viel abgestumpfter und weniger nervös als normale kerle, die nicht so oft auf frauen zugehen müssen, weil sich bei ihnen schneller erfolg einstellt.

    Ich bin ein einziges Mal auf offener Strasse von einem Typen so aus dem Nichts heraus auf einen Kaffee eingeladen worden. Obwohl er so gar nicht mein Typ war auf den ersten Blick, habe ich höflich abgelehnt und mich trotzdem gefreut. Denn an erster Stelle spricht mich ja ein Mensch an und erst an zweiter Stelle ein Mann der nicht zu mir passt oder der mir nicht passt. Ich finde es schon vermessen zu sagen, wie können es immer nur solche Prolle wagen dich anzusprechen. Ich würde mir an deiner Stelle eventuell mal Gedanken über deine Aussenwirkung machen. Oftmals fordert ein einladendes Aussehen/Auftreten genau seinesgleichen zum Angriff *:)

    Ich bin alles andere als attraktiv, aber mir ist das in meinem ersten Semester in einer großen Stadt sehr häufig passiert, dass mich wildfremde Männer angesprochen, auf einen Kaffee einladen wollten oder ähnliches. Und ich bin wirklich kein Model-Typ! Ich habe einem von ihnen (ziemlich alt für meine Begriffe) eine Brille empfohlen |-o. Fand er nicht so witzig.


    Ich weiß nicht, woran das liegt, ich verstehe das auch nicht. Wie kommt ein alter Mann auf die Idee, fremde junge Frauen anzusprechen? Oder noch übler, die herunter gekommensten Typen in der Bahn? Mei.


    Ich habe die Bahnfahrten gehasst, bin einmal davon aufgewacht, dass so ein netter älterer Herr meine Oberschenkel gestreichelt hat und immer wieder mit der Hand drunter gefahren ist :(v.


    Ich bin auch der Meinung, dass gemeinsame Interessen oder zumindest eine gemeinsame Basis einer Beziehung förderlicher sind als große Unterschiede in elementaren Dingen. Ich kann nichts dafür, dass ich "schlau" bin, aber deshalb fällt es mir schwer, mich mit Männern in meinem Alter abzugeben, deren ganzer Wortschatz aus "Alda Schwede!" "Joa, ey..." "Chill ma..." besteht. DIE sehen darin allerdings kein Problem. Was wahrscheinlich auch ein Grund dafür ist. Ich meine das so: Man geht aus unterschiedlichen Perspektiven an die Sache heran. Für sich selber sucht man einen verständnisvollen Partner, mit dem man sich aus unterhalten kann, während andere eher auf Aussehen und anderweitigen körperlichen Dingen suchen. Krass ausgedrückt. Bevor mir jemand deswegen auf die Birne haut: Ich weiß, dass das Klischees sind und nicht immer und überall zutreffen. Das betrifft nach meiner Erfahrung aber eine bestimmte Sorte Mann (soll es auch Frauen von geben ;-)), die häufiger dazu neigen, "unpassende" Wünsche zu haben...*wuaaah* sorry, sehr früh, mir fehlen momentan noch einige Worte.

    Es muss ja nicht jeder "etwas wollen". Es gibt sicher welche die mit einer jüngeren Frau etwas "flirten" wollen weil die "nostalgischen" Gefühle durchdringen. Ich "schäkere" oft (auch im beisein meiner Frau) mit jüngeren Frauen aber ich spreche Fremde nicht grundlos an. Es ist oftmals so, wenn man selbst eine Tochter hat im ähnlichen Alter kann dies schon einen Einfluss haben. Die "lüsternen Blicke" sind sicher für eine Frau unangenehm aber es gibt Männer die sich's nicht vorher überlegen würden wir zusammenpassen, die schauen dort wo etwas zu sehen ist. Wenn Du gerne mit "normalen gleichaltrigen" in Kontakt treten möchtest (weil die nicht von selbst kommen) kannst Du diese in der heutigen Zeit selbst ansprechen.

    Chicco, falls das an mich gerichtet war: Ich bin in einer glücklichen Beziehung :-). Ich habe auch grundsätzlich kein Problem damit, den Mann anzusprechen. Wenn es aber nach "Hi, wie geht es dir?" grundsätzlich mit der Kommunikation hapert, finde ich das abtörnend. Der junge Mann mir gegenüber hat davon aber meistens nichts mitbekommen.

    Zitat

    Die "lüsternen Blicke" sind sicher für eine Frau unangenehm aber es gibt Männer die sich's nicht vorher überlegen würden wir zusammenpassen, die schauen dort wo etwas zu sehen ist.

    Entschuldige, aber ich starre auch den Männern nicht in den Schritt. Und das mir das als Frau unangenehm ist, sollte als Grund schon reichen, es nicht zu tun! Ich finde, dass dieses Gehabe in den letzten Jahren stark zugenommen hat. Frauenkörper sind zum Begaffen da, habe ich manchmal den Eindruck. Nur weil Frauen vielleicht etwas sensibler sind, ist das für einen Mann keine Entschuldigung, einen groben Faux-Pas (so sehe ich das) zu begehen. Und diejenigen, die sich sowieso nicht zurückhalten wollen, werden es niemals lernen. Und in den Discos haben anscheinend einige keine Bedenken dabei, mal im Vorbeigehen Brust und Po zu begutachten und auf Festigkeit zu prüfen %-|. Ganz klasse.


    OT, sorry, aber mir kommt das Thema immer wieder hoch. Weil viele Männer weibliche Signale entweder nicht lesen können oder mit voller Absicht überlesen.

    donna82

    Zitat

    denen ist es wurscht obs passen würde oder nicht ;-)


    solche typen wollen schlicht und ergreifend sex...

    Viele Frauen wollen doch auch Sex, oder? Die Herangehensweise und Art der Kontaktaufnahme ist eine andere, aber das Ziel doch meist ähnlich, sei es nun eine Affäre, eine Beziehung und/oder Sex.

    denen ist es wurscht obs passen würde oder nicht ;-)


    solche typen wollen schlicht und ergreifend sex]:D]:D]:D


    ich spreche Frauen auch nicht direkt an oder schaue sie lüstern an:=o, Blickkontakte gibt es öfters, die sich wiederholen, aber ansprechen tu sie rotzdem nicht...ist mir zu doof..Frauen können ja auch mal jemanden ansprechen..:)z

    Zitat

    Viele Frauen wollen doch auch Sex, oder? Die Herangehensweise und Art der Kontaktaufnahme ist eine andere, aber das Ziel doch meist ähnlich, sei es nun eine Affäre, eine Beziehung und/oder Sex.

    Streite ich gar nicht ab, aber das Hervorgehobene macht den Unterschied! Lust oder Begehren zu empfinden, ist keine Sünde oder etwas Schlechtes. Trotzdem sollte man fair sein, vorher klar machen, was man möchte und was eben nicht und die Grenzen des anderen respektieren. Letzteres fällt Männern aber schwieriger als Frauen.


    Ich sage gar nicht, dass Frauen sich immer besser verhalten, im Gegenteil, wenn man sich hier viele Threads durchliest, kann einem anders werden. In der Mehrzahl sind es aber Männer, die gaffen, antatschen und die Frau auf ein Sexobjekt reduzieren, wenn sie mal ein kurzes Sommerkleid trägt.