• Warum sprechen einen Männer an, die so garnicht zu einem passen?

    Ich weis nicht woran es liegt, kennt ihr das auch, dass ihr wenn, (z.B. in der Stadt, Straßenbahn, Bus, Ampel etc.) immer nur von Männern angesprochen werdet, die so ganz offensichtlich garnicht zu einem passen wollen? Zum Beispiel Männer die einen Kopf kleiner sind als man selbst, oder Männer die sehr viel älter sind (und dazu kleiner), oder Männer die…
  • 160 Antworten

    In der Mehrzahl sind es aber Männer, die gaffen, antatschen und die Frau auf ein Sexobjekt reduzieren, wenn sie mal ein kurzes Sommerkleid trägt.


    eleanna


    gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen gucken und gaffen???...ich finde es schön einer hübschen Frau im Sommerkleid zu begegnen...gaffen Frauen nicht auch auf geile Männerärsche in engen Jeans...antatschen finde ich respektlos.:)z

    Sina

    Ich glaube, wenn man von jemandem angesprochen wird, hat man/frau etwas Ansprechendes an sich. Manchmal weiss man selber gar nicht, dass man es hat. Ich will jetzt nicht auf das alte Klischee, der Kleidung (Minirock als "Einladung") abdriften, aber manchmal kann so was echt den Anstoss geben.


    Manche Männer werden auch von Schüchternheit einer Frau angezogen, andere eher von der Ausstrahlung der Selbstsicherheit. Aber irgendetwas Anziehendes scheint da zu sein. Also soooo schlimm, kann Dein Äusseres nicht sein.


    Ob und wer letztendlich wirklich zu einem passt, kann sich manchmal auch erst bei einem zweiten Blick oder wirklich einer Tasse Kaffe herausstellen.


    Und wenn Du ganz abgeneigt bist, dann schau doch das nächste mal nicht einfach weg, sondern schüttel den Kopf. Nicht abwertend aber als nein erkennbar. Denn Hinschauen und Wegschauen und noch mal einen Kontrollblick wagen, ob Du noch angeschaut wirst, könnte eventuell als "Einladung" ausgelegt werden.

    @ benniealone

    Ja, den Unterschied gibt es meiner Meinung nach. Blicke können auch Komplimente sein, die die meisten Frauen (ich auch ;-)) genießen.


    Wenn man allerdings als Frau das Gefühl hat, von den Blicken "ausgezogen" zu werden, schamlos, ich weiß nicht, wie ich es erklären soll, es ist erniedrigend.


    Hingegen ist das absolute Bewundern eines tollen Körpers oder eines hübschen Gesichts nichts Schlimmes, sondern wie oben schon geschrieben, ein Kompliment, gegen das auch die meisten Frauen nichts einzuwenden haben.


    Aber es gibt eben auch solche Männer, die "gaffen". Tut mir leid, ich hoffe, du verstehst, was ich sagen möchte.

    Guten morgen *:)

    Zitat

    Ich würde mir an deiner Stelle eventuell mal Gedanken über deine Aussenwirkung machen. Oftmals fordert ein einladendes Aussehen/Auftreten genau seinesgleichen zum Angriff

    Das habe ich getan. Also einladend sehe ich bestimmt nicht aus. Ich kann zwar ganz gut aussehen, aber meistens sehe ich einfach keinen Sinn drin mich zu großartig schminken und zurecht zu machen, hübsche Kleidung hab ich auch leider nicht. Also von einladend kann keine Rede sein. Zurückhaltend wirke ich, vielleicht ist es das. Groß bin ich auch, vielleicht gefällt das einigen kleineren Männern ???

    Zitat

    Ich weiß nicht, woran das liegt, ich verstehe das auch nicht. Wie kommt ein alter Mann auf die Idee, fremde junge Frauen anzusprechen? Oder noch übler, die herunter gekommensten Typen in der Bahn? Mei.

    Genau das frage ich mich auch. Ich weis dass es schnell arrogant wirkt sowas zu schreiben, deshalb war ich auch unsicher so einen Thread zu eröffnen. Es ist aber wirklich so. Es sind ja keine "normalen" Männer, die einfach nicht so hübsch sind und mir nicht gefallen, bei sojemandem fände ich es garnicht schlimm und auch mutig, mich anzusprechen. Die Männer die ich meine, sind wirklich heruntergekommene Typen. Schmuddelig, schleimig, lüsternd (wobei man das eher aus den Blicken erkennen kann) und absolut überzeugt, dass ich gleich freudig ein Gespräch mit ihnen anfangen werde.

    Zitat

    enen ist es wurscht obs passen würde oder nicht ;-)


    solche typen wollen schlicht und ergreifend sex...

    Aber sie müssten doch von Anfang an sehen das das nichts wird. Man kennt doch in etwa seinen Marktwert. Oder gibt es wirklich intelligente, hübsche Frauen, die sich auf der Straße so anquatschen lassen und darauf eingehen?

    @ Sina

    Hi, sei doch froh dass Du angesprochen wirst. Ich wurde die letzten 30 Jahre noch nie von Frauen angesprochen. :|N

    eleanna


    Hi!


    Danke für dein Statement, aber ich bezog mich auf den Zweilzeiler von donna82. *:)


    Ulkig an diesem Faden ist, dass er das, was hier bei med1 seit einigen Jahren in vielen Fäden diskutiert und gepredigt wird, auf den Kopf stellt.


    In wievielen Fäden wurde Männern und Frauen empfohlen, dass sie sich doch trauen sollen, auch Fremde anzusprechen, die ihnen gefallen. Egal wie ihr ausseht, ob dick oder dünn, einen Jutesack tragt oder Prada, ob groß oder klein, der deutschen Sprache mächtig oder holprig, da Migrationshintergrund - traut euch!


    Das Gegenüber wird sich über euren Mut gewiß freuen und nun das.


    Also liebe Männer und Frauen, wenn ihr klein seid, alt wie Methusalem, eher bescheiden ausseht und dann noch nicht mal richtig deutsch könnt, dann schert euch doch bitte zum Teufel. ]:D

    Zitat

    Aber sie müssten doch von Anfang an sehen das das nichts wird. Man kennt doch in etwa seinen Marktwert. Oder gibt es wirklich intelligente, hübsche Frauen, die sich auf der Straße so anquatschen lassen und darauf eingehen?

    Klingt ziemlich arrogant :-/

    Zitat

    Aber sie müssten doch von Anfang an sehen das das nichts wird. Man kennt doch in etwa seinen Marktwert. Oder gibt es wirklich intelligente, hübsche Frauen...

    also geht es doch um die diskrepanz des marktwertes der kerle die dich ansprechen zu dem deinen. finde ich absolut nachvollziehbar, es ist nur drollig wie du trotzdem versuchst genau das immer wieder abzustreiten ;-D


    btw: wie sollen die kerle denn bitteschön bei einer frau, die sie gerade eben auf der strasse erblickt haben, ihren intellekt einschätzen können?


    wie gesagt, wenn die erfolgswahrscheinlicheit beim einzelnen versuch gegen null geht muss man eben die anzahl der versuche erhöhen um am ende doch noch auf eine annehmbare ausbeute zu kommen :-| oder mit anderen worten: die, die wahllos jede halbwegs hübsche frau anquatschen, haben nicht zufällig recht oft ein wenig ansprechendes äusseres und/oder einen niedrigen status. vielmehr ist es so, dass gerade diese männer wegen ihrer schlechteren karten auf dem partnermarkt öfter bzw länger suchen müssen und sich deshalb häufig entscheiden es einfach ohne rücksicht auf verluste bei jeder zu probieren.

    Hallo sina-s.,wenn dich einer angrabscht warum schleuderst du ihm nicht deine tasche um die ohren? Wenn mich jemand anzüglich anmacht bekommt er einen flotten spruch zu hören,möglichst laut damit es alle hören,damit kannst du dir respekt verschaffen und er überlegt sich ob er es wieder tun wird,egal wo und wem.In der bahn bohrte mal einer vor mir in der nase "lecker" da hab ich ihn gefragt ob er mir eine ansichtskarte schickt wenn er oben angekommen ist,alle leute haben geschaut, ich glaube er bohrt nie wieder in gesellschaft.

    an stelle der threaderstellerin wär ich froh wenn mich wildfremde frauen anquatschen, auch wenn sie nicht ganz so dem schönheitsideal entsprechen. sei froh, dass du zum "schönen" geschlecht gehörst und ansehbar bist :) wenn man sich natürlich offenherzig anzieht mit einem dekolleté in das man seinen kopf versenken kann dann muss man sich über blicke der anderen nicht wundern. das find ich absolut ok. anfassen natürlich nicht :)

    hey sina,


    ich weiß zu 1000% was du meinst. Das hat nix mit arroganz zu tun, was du da berichtest... mir is das auch schon total oft aufgefallen und mit freundinnen habe ich mich auch schon mal drüber unterhalten. das geht irgendwie sehr vielen attraktiven frauen so.


    egal ob im bus, auf der straße, auf parties, in der fh, in der mensa,... ich werde zu 95 % immer von Typen angesprochen die in meinen augen a) nicht attraktiv sind und/oder b) wesentlich kleiner sind als ich (ich bin 180cm, da is es nicht sooo schwer^). das ist total seltsam. ich frag mich auch immer "hallo, warum nimmt DER sich das bitte raus?" klingt suuuper arrogant, soll es aber nicht klingen, aber die bewegen sich optisch einfach meistens in einer ganz anderen liga... und auch oft von dem intellekt.


    entweder sie pfeifen einem hinter, oder machen einen sooowas von dummen spruch, dass ich am liebsten direkt kotzen würde. neulich meinte einer in der bahn zu mir so'n bescheuerten spruch von wegen "deine augen sind wie sterne..." oder "ich hab meine telefonnumer verloren, darf ich deine haben?" lauter solche abgelutschten scheiss sprüche bekomm ich ständig zu hören. Da denk ich mir auch, hallo


    auf partys sprechen mich auch fast nie die typen an die ich optisch ansprechend fände, die sind meist viel zu schüchtern oder nicht interessiert,... immer nur diese deppen kommen mit irgendeinem smal talk an...das nervt. ich hab einen freund, deswegen is mir das egal, aber prinzipiell kann ich mich darüber regelmäßig aufregen. ich fühl mich dabei immer komplett bescheuert und weiß auch gar nicht was ich darauf sagen soll. früher war ich immer "zu nett" und hab dann aus höflichkeit kurz was gesagt, heute gehe ich meistens einfach nur weg.

    Zitat

    ich werde zu 95 % immer von Typen angesprochen die in meinen augen a) nicht attraktiv sind und/oder

    Und Du meinst, der Typ :-/ kann Gedanken lesen???

    ich kenne das sehr gut!


    werde auch so oft von wirklich unmoeglichen maennern angesprochen.


    und das am liebsten in der ubahn


    das beste ist dann, wenn sie dir nen blick zuwerfen und dich dabei ausziehen


    ich sage fast immer *wenn SIE mich nochmal anschauen, dann spucke ich SIE an*


    die sind immer so perplex...und wenn die leute hoeren, dass du SIE sagst, dann schmunzeln die und dem idioten ist es total unangenehm


    ]:D

    Irgendwie vermischen sich hier die Anmachen von Männern, die nicht dem Typ der angesprochenen Frau entsprechen mit einfach plumpen, aufdringlichen Anmachen. Dazwischen ist aber doch ein meilenweiter Unterschied. Erste müssen nicht unangenehm sein während letztere auch von gut großen, sich gewählt ausdrückenden Männern kommen können - wenn auch seltener. Oder man empfindet es als weniger unangenehm.


    Ich war früher häufiger in der Situation, dass ich auf der Straße oder im Zug sehr aufdringlich angebaggert wurde. Das hat sich gelegt, seit mein Ego und vor allem meine Körperhaltung nicht mehr "Opfer" schreien. ;-) Und etwas sagen statt sich wegzudrehen und versuchen sich unsichtbar zu machen verkürzt so unangenehme Situationen ungemein.


    Ansonsten: Wenn es einfach nur Männer sind, die nicht eurem Ideal entsprechen, die Art des Ansprechens aber okay ist, nehmt's als Kompliment und freut euch drüber. "Nein" sagen könnt ihr schließlich trotzdem, ist ja kein großer Aufwand.