• Warum sprechen einen Männer an, die so garnicht zu einem passen?

    Ich weis nicht woran es liegt, kennt ihr das auch, dass ihr wenn, (z.B. in der Stadt, Straßenbahn, Bus, Ampel etc.) immer nur von Männern angesprochen werdet, die so ganz offensichtlich garnicht zu einem passen wollen? Zum Beispiel Männer die einen Kopf kleiner sind als man selbst, oder Männer die sehr viel älter sind (und dazu kleiner), oder Männer die…
  • 160 Antworten
    Zitat

    Und Du meinst, der Typ :-/ kann Gedanken lesen ???

    dass die typen nicht attraktiv sind ist zweitrangig.... am meistens stören mich die niveaulosen und oft anzüglichen sprüche.... ich weiß nicht warum sie es machen. manchmal glaub ich einfach das ist provokation. ich kann mir einfach nicht vorstellen, das solche typen mit solchen sprüchen jemals ein mädel abgeschleppt habe. keine ahnung...vielleicht wollen sie auch einfach nur die aufmerksamkeit von einem bekommen, -und wenn es durch negatives auffallen ist...

    natuerlich ist da ein unterschied!!!


    aber ich geh halt eben davon aus, dass hier von, so wie ich das meine, wirklich unmoeglichsten worten und blicken die rede ist


    also etwas wo du etwas sagen MUSST...sonst aergert man sich den ganzen tag darueber

    Zitat

    *wenn SIE mich nochmal anschauen, dann spucke ich SIE an*

    Komm da bloß an den falschen, ich zum Beispiel würde dann tierisch stress machen, wenn ich wegen normalen anguckens so angemacht werden würde

    ich sagte ja bereits, dass es hier eben NICHT ums normale schauen geht


    man muss differenzieren koennen, das ist schon klar

    Zitat

    dass die typen nicht attraktiv sind ist zweitrangig....

    Offenbar nicht, siehe den von mir zitierten Satz.

    Zitat

    am meistens stören mich die niveaulosen und oft anzüglichen sprüche....

    Siehe Beitrag von hapax. Niveaulose Sprüche bzw. Anmache sind was anderes als sich darüber aufzuregen, dass man von einem Mann angesprochen wird, von dem man meint, daß nicht dem eigenen Niveau oder Attraktivität entspricht :-/

    Wann ist es "gucken" und ab wann fängt "gaffen" an? Ich kann aus dem Beitrag nichts wirklich konkretes rauslesen, sondern eher was mit viel Interpretationsspielraum und da ich lese raus, das "gucken"=attraktiver Mann guckt und "gaffen"=ekeliger Mann sein soll.

    @ Yez:

    Nein, auch ein "attraktiver" Mann kann gaffen und ebenso kann der Blick eines Obdachlosen ein Kompliment sein.


    Es geht um die Art, wie ein Mann eine Frau ansieht. Wenn ihm dabei schon - übertrieben ausgedrückt - die Sabber aus dem Mundwinkel tropft, ist das nicht mehr schön.

    @ Kestra:

    Richtig, absolut. Da gibt es einen Unterschied und ich finde, wenn man NUR von Männern angesprochen wird, die nach eigener Wahrnehmung nicht das richtige "Niveau" haben, sollte man sich selber noch einmal überdenken.


    Hier hat irgendjemand geschrieben, dass so etwas sich gelegt hat, nach dem man an der Ausstrahlung gearbeitet hat. Stimmt, das ist ein wichtiger Punkt. Aber nichtsdestotrotz gibt es immer noch Männer, die sich nicht mit einem "Nein" zufrieden geben und richtig aufdringlich werden können. Aber davon gibt es auch Frauen. Würde mich mal interessieren, ob es auch Männer mit dieser Problematik der TE gibt :=o.

    Zitat

    Richtig, absolut. Da gibt es einen Unterschied und ich finde, wenn man NUR von Männern angesprochen wird, die nach eigener Wahrnehmung nicht das richtige "Niveau" haben, sollte man sich selber noch einmal überdenken.

    :)z Da hast Du einerseits Recht, andererseits kann ich auch einfach nur höflich dankend ablehnen (solange der Mann nicht unverschämt ist).

    Zitat

    Es geht um die Art, wie ein Mann eine Frau ansieht

    Welche "Art" denn?


    Wenn nicht die Attraktivität, vielleicht so?:


    Man guckt den Typen äußerlich an (alles "innere" kann man ja nicht sehen ...) und weist gedanklich aufgrund der wenigen äußerlichen Informationen, die man hat, den Typen eines der stereotypen Verhaltensmuster zu, die im eigenen Weltbild im Sortiment sind, um dennoch wenigstens zu glauben, ein halbwegs vernünftiges charakterliches (!) Bild zu haben und fällt anhand des sich selbst vorgemalten Bildes ein Urteil wie "der Dreckige da der hat sicher noch nie ne Freundin der gufft so blöd und will jetzt bestimmt Sex iihhhh!!" oder "der feine Typ da mit Krawatte guckt nur schön, der hat bestimmt eh ne Freundin und hats nicht nötig!"


    Liege ich falsch? Ok - nochmal: welche konkrete Anhaltspunkte kann man nehmen um zu sagen, ab wann ein Typ gufft und wann guckt?

    Wann ist es "gucken" und ab wann fängt "gaffen" an?


    Gucken ist eher unauffällig und nicht ständig (laut meiner Definition) oft bemerkt man davon auch nichts. Gaffen ist auffällig und eindeutig. Man bekommt es mit und wenn man selbst kuckt, schauen sie einen trotzdem immer weiter an, auch wenn keinerlei Zeichen von Interesse zurück kommt. Das ist für mich gaffen.


    Ich bin auch niemand der bei sowas unfreundlich werden würde. Wenn einer total auffällig kuckt/gafft, schaue ich einfach weg und versuche einfach weiter an die Dinge zu denken an die ich zuvor auch gedacht habe. Früher habe ich aus Freundlichkeit noch manchmal knapp zurück gelächelt und dann ignoriert, da kann man ja nachvollziehen, wenn sich da jemand irrtümlich angesprochen fühlt, aber heute mache ich sowas ja nichtmehr. Einen Spruch würde ich da auch niemandem drücken, man kennt die Leute ja nicht und will auch keinen verletzen. Aber manchmal frage ich mich echt was in den ihren Köpfen vor sich geht.


    Es klingt arogant, wenn man so denkt, dass man selbst einen höheren Marktwert hat und das eigentlich auch direkt ersichtlich ist, aber es ist leider so die Realität.

    Zitat

    ich kann mir einfach nicht vorstellen, das solche typen mit solchen sprüchen jemals ein mädel abgeschleppt habe

    Von dummen Sprüchen wüsst ich nicht wo ich anfangen sollte. Die meisten fragen zu Beginn erst nach dem Wohnort, und wie man denn heißt und das reicht dann auch schon an normaler Konversation, dann kommen die Sprüche mit den schönen Augen , obwohl sie einem bis dahin überall hingeschaut haben, nur nicht in die Augen.


    Ich denke auch, die versuchen es einfach bei jeder, in der Hoffnung irgendwann einmal Glück zu haben. Aber meistens wirken die auch noch so unglaublich überzeugt von sich und ihrer Anmache, so als glauben sie bis zum Abend liege ich mit ihm im Bett. Und das wundert mich.


    Wüsten sie dass sie unatraktiv wirken und (oder grade weil) sie schleimig rüberkommen und das sie deshalb einfach jede anquatschen in der Hoffnung auf Glück, dann dürften sie durch die vielen Misserfolge doch nicht so unglaublich selbstüberzeugt wirken :-/

    Ich muss gerade lachen wegen deinen Beispielen. Ja, man könnte es so sehen, aber ich meinte das nicht so.


    Ich habe schon die schönsten Unterhaltungen mit Obdachlosen gehabt, obwohl ich von meiner Mutter mit Bogner und Joop ausgestattet werde - mir sind die gesellschaftlichen Unterschiede total egal. Eher habe ich die miesesten Typen in Anzügen kennengelernt. Ich maße mir auch nicht an, allein anhand des Äußeren einen Menschen beurteilen zu können. Ich finde dieses Verhalten sogar widerlich und ärgere die Douglastanten damit, dass ich im Bogner Kostüm nur Proben verlange und nichts kaufe, in Schlabberjeans und Pulli aber ganz viel ausgebe und mich immer hämisch über ihre Gesichter freue. Also nein, ich mache das nicht so wie in deinen Beispielen. Im Übrigen spricht mein Partner nicht einmal richtig deutsch und entspricht auch nicht den Vorstellungen, die meine Familie hatte. Ich liebe ihn so wie er ist.


    Um jetzt zu der Frage zu kommen:


    Der Unterschied zwischen "gaffen" und "gucken" besteht meines Erachtens in der Weise und das hat viel mit Respekt zu tun. Ich sehe mir gerne schöne Menschen an - wer tut das nicht? - aber mit Respekt vor der Privatsphäre desjenigen. Bei manchen Menschen hat man allerdings das Gefühl mit den Blicken ausgezogen zu werden, zum bloßen Sexualobjekt degradiert zu werden. Und das ist nicht in Ordnung. Ein Mensch ist immer mehr als das und auch wenn das Wort "gaffen" dafür unzureichend ist, beschreibt es aber trotzdem den Unterschied. Ein Gaffer ist jemand, der bloß das Äußere wahrnimmt, der auch bloß an dem Äußeren interessiert ist. Manche mögen das als Kompliment sehen, ich möchte nicht so wahrgenommen werden.

    Warum sprechen einen Männer an, die so garnicht zu einem passen?

    Ich habe den Titel anders verstanden, deswegen bin ich auch hier ;-) Ich wusste nicht, dass es um Gaffen und dumme Sprüche geht, sondern allgemein ums Ansprechen!


    Warum wird man immer von den falschen Männern angesprochen? Diese Frage stelle ich mir schon ca. 6-8 Jahren :=o Ich werde manchmal auch angesprochen, aber auch immer von den falschen. Das sind einfach Männer die nicht zu mir passen. Und ich auch nicht zu ihnen!


    Aber dann muss das ja einen Grund haben. Vielleicht sende ich falsche Signale aus, ohne es zu wissen?? :-/


    Ein Beispiel:


    Ich war in einer Disco, stand ein bisschen abseits und guckte mir die Tanzfläche an. Da quatscht mich ein Typ an. Eigentlich ganz nett, wir haben uns ca. 5 Minuten unterhalten und dann fragt er mich "Was nimmst du für eine Nacht? :-o Ich glaube ich habe mich damals fast an meiner Cola verschluckt. Man muss dazu sagen, dass ich mich (selbst in einer Disco) eher zurückhaltend anziehe und natürlich auch so auftrete. Wie kommt ein Mann zu so einer bescheuerten Annahme?


    Wahrscheinlich liegt es wirklich daran, dass die Frauen falsche Signale senden, die Männer fassen das falsch auf und schon ist der Ärger vorprogrammiert.


    Viele Grüße


    Luise @:)