• Warum sprechen einen Männer an, die so garnicht zu einem passen?

    Ich weis nicht woran es liegt, kennt ihr das auch, dass ihr wenn, (z.B. in der Stadt, Straßenbahn, Bus, Ampel etc.) immer nur von Männern angesprochen werdet, die so ganz offensichtlich garnicht zu einem passen wollen? Zum Beispiel Männer die einen Kopf kleiner sind als man selbst, oder Männer die sehr viel älter sind (und dazu kleiner), oder Männer die…
  • 160 Antworten

    @ der boese

    Zitat

    Und warum soll ich, nur weil Zuckerpüppchen es so will, sie nicht anschauen?

    Hier enthaelt die Frage bereits die Antwort.


    Nein, eine Koerperverletzung sollte man nicht ueber sich ergehen lassen, aber was will man denn abgesehen vom Gaffen von einer Frau, wenns einem schon von Anfang an egal ist ob sie sich zum Beispiel belaestigt fuehlt? Wenn man die private Sphaere einer Person schon nicht respektiert,


    dann laesst das schon auf einen generellen Mangel an besagtem Respekt schliessen.

    @ yez

    Das mag ja juristisch alles hieb- und stichfest sein, aber warum sich ueberhaupt solche theoretischen Gedanken machen? In der Realitaet haut einem eine Frau nicht gleich die Augen blau nur weil man sie anguckt, meinetwegen auch angafft.

    Zitat

    Wenn man die private Sphaere einer Person schon nicht respektiert,

    Im öffentlichen Raum gibts nunmal keine Privatsphäre. Wer Privatsphäre will, soll sich zurückziehen.

    Allprops:

    Zitat

    aber warum sich ueberhaupt solche theoretischen Gedanken machen?

    Warum nicht theoretische Gedanken zuendeführen, um zu zeigen, das sowas nicht geht? Aussage von Aurora:

    Zitat

    [...]

    Gut, dann nenn ich es persoenliche Intimsphaere. Wenn du in einem komplett leeren Buss sitzt und ein andere steigt ein, dann wird der sich auch nicht genau neben dich setzen sondern einen gewissen Abstand wahren, auch wenns gegen kein Gesetz verstossen wuerde das nicht zu tun. Fuer manche Dinge braucht man kein Gesetz, die weiss man auch so.

    Und ja, es geht nicht jemandem aufs Auge zu hauen, dass sollte eigentlich eh klar sein. Aber wie solls ueberhaupt erst soweit kommen? Da muesste jemand schon sehr penetrant glotzen und DAS geht eben auch nicht. Auch nicht vor dem Gesetz (wer in der Firma z.B. einer Kollegin staendig penetrant in den Ausschnitt guckt, muss mittlerweile mit einer Abmahnung rechnen).

    [Beleidigung durch die Moderation gelöscht]


    "Gaffen" ist kein Angriff der der Frau schaden soll, sondern dient der persönlichen Bereicherung. Und bei Egomanen wie wir es alle sind, kommt das ich vor den Interessen der anderen


    Die persönliche Imtimspähre ist ihr Körper. Den fasst man auch in der Regel nicht an (wir reden hier vom schauen, nicht vom angreifen) und wird auch vom Gesetz geschützt.

    Hallo? Es gibt soetwas wie sexuelle Belästigung und das kann man durchaus schon mit Blicken bewerkstelligen. Und sexuelle Belästigung ist strafbar. Wenn die Frau euch vorher darauf hinweist, bitte damit aufzuhören und ihr gafft fröhlich weiter und sie euch daraufhin eine Ohrfeige verpasst, wird sie dafür nicht bestraft werden, weil unschuldige Opfer seid ihr nicht. Mal abgesehen davon haben Gerichte anderes zu tun als sich mit [...] zu befassen.


    Außerdem hinterlässt eine Ohrfeige meist garkeine Spuren, beweist das dann also erstmal das sie euch geschlagen hat.


    Und wegen dem Frau festhalten bis die Polizei kommt: Ich würde mich da als Frau mehr als bedroht fühlen, wenn ich von [...] der mich belästigt hat und den ich daraufhin georfeigt habe, auch noch festgehalten werde (Freiheitsberaubung)..... und bei Bedrohung darf ich mich wehren und dann würdet ihr aber ganz schön alt aussehen, also würde ich von so Aktionen auf jedenfall abraten ;-)

    Na dann zeig mir mal den Gesetztes Text der das benutzen der Augen verbietet :)


    Und Ohrfeige bleibt Ohrfeige und ist ein Angriff auf die Gesundheit des gegenüber, die du zu verantworten hast. Un dieser Beweis ist leicht zu holen, denn solche Spuren bleiben 1. lange genug erhalten und 2. (macht Punkt 1 recht überflüssig) gibt es sicher Zeugen, denn so eine Begegnung wird nicht irgendwo im nirgendwo, oder in der versteckteste und dunkelsten Ecke statfinden.


    Gehen wir davon aus das Yez hier mal nichts erfunden hat, darf er dich am Ort festhalten (ist ja auch logisch). Er will ja nur deine Flucht verhindern.

    Und doch, unschuldige Opfer sind die "gaffer", denn sie tun nichts verbotenes.


    Du scheinst wirklich zu glauben das du schlägernd durch die Welt ziehen kannst, ohne die Konsequenzen tragen zu müssen... Finde ich lustig ;-)

    ich glaube, daß manche männer einfach verzweifelt sind und es deshalb bei jeder probieren. die wissen eigentlich schon, daß es sowieso nichts wird.

    Zitat

    und ist ein Angriff auf die Gesundheit des gegenüber, die du zu verantworten hast

    Du tust so als sei eine Ohrfeige ein (Schwer)verbrechen, so wie ein Faustschlag auf die Nase. Damals haben sich die Männer bei einer Ohrfeige einer Frau noch wie Männer verhalten, beleidigt gekuckt, aber verstanden und sich verzogen. Heute wird gleich [...]


    Und normal hat man eine Hemmschwelle Fremde zu schlagen und wenn das doch passiert, dann nur unter dem massiven Gefühl der Belästigung und Bedrohung und dann solltet ihr [...] mal anfangen über eure eigene Schuld an der Sache nachzudenken.


    Du darfst übrigend auch keine Frau festhalten, wenn sie dich bei sowas beleidigt, oder den Mittelfinger zeigt (Beleidigung ist ja auch strafbar).

    Achso....ich bin keine die Backpfeifen verteilt, diese Männer sind in meinen Augen nichts und den Aufwand nicht wert. Ich ignoriere es einfach oder gucke zurück