und ihr hattet recht. ein paar tage lang lief es wieder besser, jetzt meldet er sich wieder seit einer woche nicht und antwortet auf nichts. ich starre die ganze zeit auf mein skype und warte darauf, dass er sich endlich meldet. das tut mir nicht gut, aber ich kann nicht damit aufhören. warum finde ich denn keinen mann, der sich wikrlich für mich interessiert und zuverlässig ist?

    Zitat

    warum finde ich denn keinen mann, der sich wikrlich für mich interessiert und zuverlässig ist?

    Weil du nicht weiter suchst, sondern an diesem Mann gerade kleben bleibst und dich hinhalten lässt. ;-) Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass die Suche nach einer "Affäre mit etwas Substanz" sich ähnlich abspielt wie eine Jobsuche (außer es soll genau dieser eine Job sein). Dort werden immer wieder Bewerbungen rausgeschickt, oft gleichzeitig, und neue Bewerbungen nachgeschoben, sobald sich das Probearbeiten als unbefriedigend herausstellt.


    Als ich meine Affärenzeit begann, hatte ich zunächst auch nur einen Mann am Start. Mit dem war es anfangs echt gut, immer mal zwischendurch Kontakt und die Treffen dazu. Der Kontakt blieb auch weiter bestehen, aber die Treffen zu organisieren, wurde immer schwieriger. Irgendwann riss mir der Geduldsfaden und ich habe mir einen weiteren Mann gesucht. Seit diesem Zeitpunkt war für mich immer klar, dass ich 2 Affären nebeneinander laufen lassen würde. Konnte der eine nicht, konnte der andere. War eine Affäre ausgelaufen, fand sich wieder ein anderer zweiter Mann.


    Damit bin ich gut gefahren, denn mein Hauptanliegen war, meinem Spaß nachgehen zu können. Auch wenn ich mal für jemanden ein Bisschen Verliebtheit empfunden habe, so war der Plan aber doch immer klar. Affäre! Und nur das. Allerdings bedeutet das auch immer etwas Arbeit. Neue Leute kennenlernen, sich ein Stück weit einlassen, abchecken, Spreu vom Weizen trennen, und wichtig: Ein sehr deutliches und ehrliches Profil (auf welchem Portal auch immer), so dass keine Missverständnisse entstehen.


    Ich befürchte, ihr habt eine unterschiedliche Vorstellung davon, wie eure Affäre laufen soll. Auch wenn du schreibst, dass ihr so gut miteinander könnt. Aber offensichtlich nicht gut genug. Er weiß ja nun, dass du diese distanzierte Gangart nicht haben möchtest, insofern dürfte es ihn kaum überraschen, wenn du das jetzt beendest. Und das solltest du. Binde nicht deine Energien, indem du an etwas Unstimmigem festhältst. Die Welt ist voll von Männern, die nur auf die Gelegenheit warten, mit dir Fun zu haben, und mit denen du dich genauso gut verstehen wirst, vielleicht sogar besser. Ich weiß jetzt nicht, wie alt du bist, aber sage dir immer, dass du all deine bisherigen Lebensjahre ohne ihn ausgekommen bist, und das auch für die nächsten 30 Jahre tun wirst. :)z

    du hast vollkommen recht. ich glaube, ich suche weiter.


    außerdem will sich mein mann auf einmal große mühe geben, unsere ehe doch noch zu retten. ich weiß allerdings nicht, ob das noch klappen kann. es ist sehr viel vorgefallen und ich bin sehr desillusioniert, was ihn angeht. trotzdem wäre es für die kinder natürlich schön.