Ich muss gestehen, ich denke an dich. Und ich vermisse dich. Und ich weiß, wie sinnlos das ist, weil es kein Happy End geben wird, aber ich kann mich dieser Gefühle ja doch nicht vollkommen erwehren...

    Hi,


    ich weiß zwar nicht, ob "Schwarm" nicht ein zu großes Wort dafür ist, aber vor ein paar Monaten bist Du mir zum ersten Mal wirklich aufgefallen... und das was mir aufgefallen ist, lässt mich mich zu Dir hingezogen fühlen. :-)


    Ich habe Dich auch angesprochen, aber ich habe das Gefühl, Du bist eher höflich und allgemein nett, weil das eben Deine Art ist, als konkret an mir interessiert. Keine Ahnung, ob sich das noch wandeln könnte, das muss man wohl sehen (oder halt nicht. Ich hab's jedenfalls versucht.).


    Lass Dir bloß nicht einfallen, Dir weniger Wasser als sonst aus der Küche zu holen als vorher, bloß weil ich Dich da kurz sehen kann und falls Du das (vielleicht) nicht magst... ? Du bist nämlich nicht der Einzige, der hier beschützerische Neigungen hat. :)_


    Liebe Grüße

    Wir haben uns endlich getroffen. Ewigkeiten habe ich keine Möglichkeiten gefunden dich zu sehen, geschweige denn mal ein paar Worte mit dir zu tauschen. Nun ist es passiert. Wir haben uns tatsächlich gesehen und uns für einen Abend verabredet. Ich bin sprachlos.


    Es war schön, wir haben viel gelacht und uns unterhalten. Ich hatte Angst vorm Schweigen, aber du hast mich immer wieder aufgefangen, sodass es nicht langweilig wurde.


    Was nun passiert, weiß ich nicht. Wir bleiben in Kontakt. Ich habe mich jedenfalls wohl bei dir gefühlt.

    Also ich würde dich nun nicht als Schwarm bezeichnen wollen, aber irgendwohin muss es ja ;-D


    Ich muss ganz ehrlich sagen - ich mags, wenn du mir so ein paar faszinierende Brocken deines Wissens hinwirfst. Du kannst irgendwie so leicht begeistern, so leicht zum Lernen animieren. Ich mag es, dass du mich zum Lachen bringen kannst und dich für mein Studium interessierst. Dass du versuchst, mir Selbstbewusstsein zu geben und eigene Schwächen einräumst. Dass du mir vor Prüfungen Glück wünschst. :-D Und dass wir ähnliche Dinge haben, die wir mögen. Ich mag die Art, wie du dich ausdrückst! Und dass du irgendwie zu versuchen scheinst, mich zu integrieren ??oder mich vielleicht sogar gerne bei gewissen Festivitäten im Auge hast?.??


    Und jaaa, ich mag deine Blicke und deinen Geruch |-o Und wenn du mich anschreibst. An diesen Tagen kann dann auch kommen was will, die gute Laune ist unverwüstlich. Ich kann nur Danke sagen. Du tust mir einfach gut @:)

    ... schwierig schwierig... ":/


    Weiter abwarten und riskieren, dass die Sache für dich schon durch ist? Oder ganz mutig (wieder mal) diejenige sein, die den ersten Schritt macht? Bin unentschlossen, will es aber UNBEDINGT richtig machen... und will dich nochmal... |-o