Zitat

    Ich fragte warum und wofür?

    Und ich antwortete: Für sie selbst.

    Zitat

    Ich bin nur ein einzelner "Antimacho"- und Menschen für dumm einzuschätzen, hat nicht unbedingt etwas mit Arroganz zu tun

    Allerdings schon, wenn man von "schlechter" spricht.

    Zitat

    Da Machogetue ja vor allem Bezug zu Frauen und damit zu anderen Menschen ist, ergibt "für sie selbst" keine Sinn.

    Machogetue hat ebenso Bezug zu anderen Männern. Und dennoch kann es eine Entscheidung für sich selbst sein. Welche Identität man haben möchte. Dass man von anderen Menschen auch so gesehen wird und immer eine Wechselbeziehung zur eigenen Identität und anderen Menschen besteht ist ja auch nichts neues.


    Vielen Menschen gefallen heute noch die Werte, die hinter diesem Getue, wie du es nennst, stehen. Keine Ahnung warum man da meint herablassend reagieren zu müssen

    Der Faden ist irgendwie mal wieder einer der hirnrissigsten Sorte.


    Es gibt keinen -echten Mann- und auch eine -echte oder unechte Frau-.


    Es sind halt alles Menschen mit den unterschiedlichsten Charakteren.


    Nur die körperlichen Geschlechtsmerkmal setzen dann einen Stempel drauf, was man ist.


    Aber nicht das Verhalten.


    Schade, dass man das erklären muß.


    Diese Mann/Frau Themen gehen mir immer tierisch auf den Geist. >:(