• Was machen mit Geschenken vom Ex?

    Hallo, was macht ihr mit Geschenken von eurem Ex? Verwendet ihr sie ganz normal weiter und lasst sie offen irgendwo stehen, verwahrt ihr sie irgendwo "heimlich" auf oder schmeißt ihr auch Sachen weg? Macht ihr dabei einen Unterschied zwischen "neutralen" Geschenken und symbolischen wie z.B. ein Herzanhänger, etwas selbst Gebasteltes, etwas mit Widmung? …
  • 21 Antworten

    Aaaaaaaalso, als ich noch jung war(17) und meine erste längere Beziehung hatte(er war 10 Jahre älter als ich), habe ich in einer Schublade meines Freundes eine Schachtel mit einem Ring, Kette und Briefen gefunden... allesamt von seiner Ex. Ich weiß noch genau, wie ich mich damals aufgeregt habe, ich fühlte mich gekränkt, dachte er würde sie noch lieben, an ihr hängen, ihr nachtrauern :-/ Er fand nix dabei und das fand ICH natürlich noch unmöglicher %-|


    Das war vor 20 Jahren... mittlerweile lagern in einem Karton "Andenken" von meinen Exen @:) Sie stehen zugeschnürt im Keller. Und ich würde es mir auch von niemandem verbieten oder ein schlechtes Gewissen deswegen einreden lassen. Diese Männer haben mich ein Stück in meinem Leben begleitet und natürlich sind damit auch Erinnerungen verbunden, positive wie negative. Von den praktischen Dingen oder Deko, Schmuck usw habe ich auch nichts weggeworfen, sondern werden noch ganz normal benutzt...sind doch Teile über die man sich mal sehr gefreut hat und nur weil es mit dem Mann vorbei ist, muß ich es doch nicht entsorgen, es sei denn ich würde jedesmal beim Anblick dieses Teiles denken: "Booaaaa, dieser Dreckskerl, wenn ich den nochmal zwischen die Finger kriege"... dann würde es wahrscheinlich in der Tonne landen, aber ansonsten sehe ich keinen Grund :)z


    Ich freue mich jedenfalls darauf, wenn ich mal alt bin, die Kartons herauszukramen und mir die ganzen Briefe, Fotos, Tagebücher usw anzuschauen... dann kann ich sagen: das war MEIN Leben @:)

    ganz einfach... briefe, fotos, ringe usw. ab zur ex oder in den müll... *:)


    normale gegenstände (nintendo, kaffeemaschine) würd ich aufheben, gibt´s aber keine

    Ich hebe alles auf, da alles teil meines Lebens war und das werde ich vor keinem verleugnen oder Ähnliches. Die Bedeutung der Geschenke mag sich geändert haben, oder die Art wie man sich die Fotos ansieht, aber das ändert nichts daran, dass sie zu meinem Leben gehörten und gehören.

    Wenns jetzt Müll war und ich den Typen nicht tot überm Zaun hängen haben möchte, weiß ich, wo die Mülltonne steht. Von wegen irgendwelcher Kitsch, den ich damals schon hässlich fand, aber aus Höflichkeit hingestellt habe ]:D


    Schmuck habe ich nie wirklich bekommen, außer von meinem jetzigen Partner (und den trage ich natürlich bis er abfällt, genauso wie die Schuhe, die er mir von einer Dienstreise mitgebracht hat – die sind aber einfach auch toll x:) ).


    Von meinem ersten Freund steht ein blauer Kerzenständer in der gemeinsamen Wohnung meines Partners und mir. Hübscher Kerzenständer, muss man sagen. Ihn störts nicht, er kann sich aber bestimmt auch denken, dass ich den Kerzenständer nicht aufgehoben habe, weil ich seit Jahr und Tag an dem Kerl hänge, sondern weil ich das Teil hübsch finde ]:D

    Ich hab von meinem Ex einen selbstgemachten Spiegel geschenkt bekommen. Da steckt sehr viel Arbeit und Liebe drin, der hängt nun in der gemeinsamen Wohnung von meinem Freund und mir im Wohnzimmer.War nun auch nie ein Thema. Mein Freund weiß das er vom Ex ist, trotzdem findet er Ihn schön.


    Er hat noch ganz viele Fotoalben von der gemeinsamen Zeit mit seiner Ex. Als er letztes weg war, hab ich die alle mal umgeräumt und sortiert. Stört mich nicht. Steh ich drüber.

    nach der Trennung von meinem Ex-Mann benutze ich alle Dinge normal weiter (kann doch nicht den halben Hausrat wegschmeissen ;-) ).


    einzigster Konflikt - er hat mir von Swarovski eine Kette mit Herzanhänger geschenkt...aber da er mir das geschenkt hat weil ich es mir gewünscht habe und nicht irgendwie aus eigenem Antrieb um mir seine grosse Liebe zu zeigen (oder etwas in der Art...) trage ich auch diese Kette ab und an (wenn auch nicht mehr mit derselben Freude wie früher).

    Kommt auf die Geschenkart an.. Dinge, die "nur" einen emotionalen Wert haben wie Briefe, Bilder etc. wandern in eine Kiste und später irgendwann komplett weg. |-o War zumindest bisher immer so. Von der Trennung inkl. Wegpacken der Erinnerungen bis zum endgültigen entworgen können aber locker Jahre vergehen. Irgendwann ist es für mich aber so weit weg, dass ich es nicht mehr aufhebe und es beim nächsten Ausmisten rausfliegt. Das letzte Kuscheltier vom Ex freut jetzt das Kind meiner Freundin und erfüllt so seinen Zweck ;-D Wertsachen wie ne Uhr oder so hat für mich automatisch keine melancholische Bedeutung, sowas wird weiter benutzt, weil ich solche Gegenstände selten dauerhaft mit der schenkenden Person verknüpfe :-/