Du sagst es, und es erklärt wohl auch, warum ich ihn in 1,5 Jahren Beziehung noch nicht dazu gedrängt habe mir dieses Highlight zu servieren.


    Wobei er auf Grund dieser kulinarischen Glanzleistung sehr einfach zu bekochen ist. Jedes Mal wenn ich ihn frage was er gerne hätte (was ich inzwischen nicht mehr dauernd mache) ist die Antwort: Fleisch mit Sauce. Ich habs mir zum Vorsatz gemacht die niemals gleich zu machen, er soll nicht wissen was ihn da erwartet. Also gibts mal was Richtung Curry, mal Käsesauce, mal verschiedene Kräuter, mal aus der Pfanne, mal aus dem Backofen,... und so weiter. (Und ja, ich kann auch gemein sein.)


    Ravioli aus der Dose. Schmeckt das so lecker wie es klingt? Das habe ich trotz langer Studentenzeit nie probiert.

    :-D das klingt auch lustig!


    Meiner glaubt ja total heikel zu sein... "Kapern, mag ich nicht", "eingekochten Wein mag ich nicht", "Leber mag ich nicht", wundert sich aber nicht, warum der Eiaufstrich kleine grüne Teilchen hat oder warum die Bolognese einen herben Geschmack hat und woraus der leckere selbstgemachte Brotaufstrich ist fragt er auch nicht! Ich hab vor ihm demnächst den Glauben zu nehmen und ihm reinen Wein einzuschenken, vermutlich muss ich danach im Beziehungsfaden einen Thread eröffnen.:-)


    Wie die Ravioli schmecken weiß ich nicht, ich würd die auch nicht essen wenn sie selbstgemacht wären, ich mag keine Teigwaren (außer ganz dünne Nudeln oder Spiralen) aber vom Geruch her würde die nicht mal mein ehemaliger Hund wollen! ;-)

    Irgendwie muss man sich ja amüsieren ;-)


    Ja, das könnte kritisch enden ;-) Kingt auf alle Fälle auch lustig, ich meine ich kenne zumindest den Geschmack von Zeugs das ich nicht mag. Wobei mein Partner da nur 2 No-Goes hat. Tomate und falsches Knochen-Fleisch Verhältnis. Tomaten gehen in kleinen Mengen oder gut gewürzt (Bolognese). Aber wenn der Tomatengeschmack wirklich durchkommt, dann wirds kritisch, das isst er dann wirklich nicht. Das mit den Knochen hab ich jedoch gleich mal getestet, das ist nicht so schlimm gg. Er schaut zwar komisch, haut dann aber doch rein. (Das 1. Essen nach dieser Beichte waren Rippchen, ein Gericht mit mehr Knochen ist mir einfach nicht eingefallen. Da wurde zwar erst kritisch gemurmelt dann aber schon probiert und zum Schluss war er doch auch satt.)


    Ich mag Nudeln/Teigwaren zwar allgemein, aber das klingt nicht nach etwas, das ich mal testen sollte. Aber ganz ehrlich, so ähnlich habe ich sie mir vorgestellt.

    danke liebster, dass du mir den rücken so frei hältst... und heute darfst du dann auch gleich einkaufen gehen und gesaugt müsste mal wieder werden und helle wäsche wäre genug da um sie in die maschine zu stopfen und der blumenstrauß muss rausgeschmissen werden und... ;-D