Es ist immer wieder unglaublich wie du meine Zweifel und Ängste im Keim ersticken kannst, ohne davon zu wissen, weil du genau im richtigen Augenblick das Richtige tust. Ich liebe Dich. Jeden Tag so sehr...

    War klar,dass du nich an meinen Geburtstag gedacht hast :°( Warum bin ich dir so scheißegal? Was bitte hab ich dir getan,dass du so zu mir bist? Mich nur noch ignorierst,so tust als wäre nie was zwischen uns gewesen?! Hab ich das wirklich verdient? All diese scheiß Fragen bleiben unbeantwortet..Du reißt mir echt mein Herz raus..Es war doch mal so verdammt schön zwischen uns,ohman,ich war so glücklich..Und jetz soll da nix mehr sein? Von heute auf morgen? Nein,das kann ich nich glauben..Absolut nich..Aber was soll ich noch tun? Muss dich in Ruhe lassen.. :°( Auch wenns mich zerreißt,dass wir keinen Kontakt mehr haben..

    Ich liebe Dich mehr als alles andere, und schaffe es nicht Dir daß zu sagen. Mit Dir an meiner Seite fühle ich mich, als könnte ich die ganze Welt umarmen. Danke dafür, daß Du ... einfach so bist, wie Du bist. x:)

    Warum?! %:| Sag mir doch endlich was los is..Der März neigt sich dem Ende zu..Was is denn nun mit unserem angeblichen Wiedersehen? Zuerst machst du mir so große Hoffnungen und dann verpisst du dich wieder für Wochen..Ich dachte wir wollten uns sehen :°(

    Alles, was ich hier nicht mehr geschrieben habe und nicht mehr schreiben werde, habe ich dir gesagt und werde ich dir sagen.


    Ich danke dir aus tiefstem Herzen.


    Ich glaube heute, dass du genau zum richtigen Zeitpunkt kamst. Ich war ganz unten und verlor dich auch für kurze Zeit deshalb. Aber als ich aufstieg aus diesem Tief, wie ein Phoenix aus der Asche, warst du noch da und sagtest: "Ich habe so lange gewartet." und hast mir auch deine Verzweiflung, Verunsicherung und Angst offenbart.


    Ich lächelte und dann sind wir die letzten Meter hoch zusammen gelaufen. Ich weiß heute: Ich hätte dich keinen Tag später oder früher kennen lernen sollen.


    Im Frühjahr letzten Jahres war ich noch nicht so weit, stand noch vor dem Abgrund und war unsicher, was geschehen würde. Alles war ein Drahtseilakt und ich wusste, ich würde fallen. Und ich fiel.


    Ich habe gesehen, dass es dir wehtat. Und es tat mir leid. Aber in diesen Momenten konnte ich nur fallen.


    Am tiefsten Punkt warst du dann da und sprachst mit mir. Tatort und Käsebrote.


    Beobachtetest dann die Schritte hoch. Lächeltest. Und plötzlich sah ich auch deine Schwäche und nahm dich an der Hand und wir mobilisierten alle Kräfte und liefen zusammen.


    Und heute weiß ich, wie viel ich geschafft habe. Und plötzlich blickst auch du demütig und gleichzeitig fröhlich zurück und stellst für dich fest, dass auch du viel geschafft hast. Dein Abgrund war um Längen nicht so tief wie meiner, aber er hielt dafür schon viel mehr Jahre an.


    Und wir haben nun eins gemeinsam: Wir habens geschafft, all die Meter. Und wir stehen hier oben, strahlen einander an, brauchen einander und sind so verdammt stolz auf uns und auf einander.


    Und ich hoffe hoffe hoffe hoffe hoffe dass wir immer beieinander bleiben und dies auch besiegeln können, wie wir es derzeit schon jeden Tag ein wenig tun.


    Auch die Talfahrten werden wir hoffentlich meistern, denn wir sind nun klettererprobt. Lass uns einander immer wieder daran erinnern, welch hohen Berg wir gemeinsam erklommen haben.


    Ich glaube, dass du mir geschickt wurdest und ich vielleicht auch dir. Der klassische Satz "Wir sind füreinander gemacht" gewinnt eine weitere Dimension.


    Und dafür danke ich Gott oder wem auch immer. Vor allem: Dir.


    Alles fügt sich ineinander.

    Ich kann nicht mehr zurück und ich will auch nicht zurück. Ich habe dir zugehört und du hast mir zugehört. Märchenstunde ist anders, aber keinesfalls besser.


    Plane mich in das Ende deiner Geschichte ein. :)z Ich plane dich in das Ende meiner Geschichte ein. x:)


    Du bist die mit dem weiten Blick. Ich bin Gustre.


    Eine abenteuerliche Geschichte.