Danke, dass wir kaum Zeit miteinander verbringen und uns heute keinen schönen Abend machen können, weil du wieder die ganze Zeit vorm PC verbracht und die Arbeit bis jetzt aufgeschoben hast. >:(

    Ich freu mich riesig auf dich!!! Endlich wieder in deine Arme kuscheln, das wird schööön x:) Aber ich hab auch ein bisschen Angst, dass die für mich so bedeutsamen letzten Tage völlig untergehen werden und ich all das nicht mit dir teilen kann.

    @ Leni_

    ich muss dich jetzt mal bewundern.


    Ich würde schlichtweg AUSFLIPPEN, wenn mein Kerl so lang weg wär.. {:(


    Dir gehts zwar bestimmt auch nicht gut damit, aber ich denk, du (ihr) meisterst das ganz gut!


    Dafür mal: :)= :)= :)= :)=


    Und für die nächsten x Tage: :)* :)* :)* :)*

    @ Talija

    Oh, das ist ja lieb. Vielen Dank :)_ Ich bin froh, dass ich anscheinend nicht alleine bin, die das schlimm findet. Fühle mich manchmal schon ganz doof, weil ich traurig bin deshalb.

    Zitat

    Und für die nächsten x Tage:

    Das kann ich gut gebrauchen. Heute sind es noch genau 100!

    @ Leni_

    Na guck, dann seid ihr ab morgen schon UHUs. (Unter HUndert :D) ;-D


    Nein, da brauchst dir nicht blöd vorkommen. Im Gegenteil. Ich würds seltsam finden, wenn du schreiben würdest: "Ach, sind doch nur noch 100 Tage ohne dich.. Das geht schon." Dann wär von wirklicher Liebe und Sehnsucht nicht viel zu sehen. ;-)


    Ich bekomm schon die Krise, wenn mein Kerl mal für 6 oder im Härtefall für 11 Tage weg muss.

    Also ich finds ehrlich gesagt manchmal ganz schön, mal ein paar Tage Zeit nur für mich zu haben und niemandem "Rechenschaft ablegen" zu müssen, wo ich nach Feierabend noch so lange war etc.


    Wenn man zusammen wohnt, finde ich es relativ schwierig, sich Rückzugsraum zu "erkämpfen" - mir selbst ist das auch nicht soooo wichtig, aber ich merke, dass die Männer sich ziemlich schnell eingeengt fühlen (ich hab davor schon mal mit einem zusammengewohnt).


    Deshalb mag ich, so alle paar Monate, mal ein Wochenende alleine zu meinen Eltern zu fahren oder andersrum. Klar vermisse ich ihn dann, aber die Vorfreude und Wiedersehensfreude ist dann auch umso größer! ;-D

    Also 6-11 Tage finde ich jetzt auch überhaupt nicht dramatisch. Das genieße ich doch auch ab und zu mal. Man muss ja nicht ständig aufeinander hängen. Aber natürlich ist es immer eine Frage, was man gewöhnt ist.

    Zitat

    Wenn man zusammen wohnt, finde ich es relativ schwierig, sich Rückzugsraum zu "erkämpfen"

    Kommt drauf an, wie man miteinander kommuniziert... wenn man den anderen versteht, dann finde ich das nicht schwierig...