beim ausräumen meiner sachen sind mir so viele dinge in die hände gefallen, die subtil von der gemeinsamen zeit erzählen :°( dankeskarten, tickets, einladungen, eintrittskarten, rechnungen, bestellscheine, faxe. auf meinem koffer steht sogar auf diesem flugzeugschniepel noch dein name. haben wohl damals unsere koffer am flughafen vertauscht, als sie diesen aufkleber bekommen haben. wirst du bei deinem auszug in ein paar wochen auch so viele dinge finden, die dich an mich erinnern?

    SINAED O'CONNOR _ RED FOOTBALL


    "My skin is not a football for you


    My head is not a football for you


    My body's not a football for you


    My womb is not a football for you


    My heart is not a football for you"

    Wir kannten uns so kurz und doch so lange... Wie kann ein Mensch nur so werden?! Was ist in deinem Leben alles falsch gelaufen???


    Ich denke so oft noch an dich, weil ich mitleid mit dir habe... Du warst bestimmt früher vor Jahren mal ein sehr liebevoller und aufgeweckter Mensch, der Gefühle sehr gut zeigen konnte.


    An dir festzuhalten hätte nichts gebracht und wir können beide froh sein, das es so geendet ist. Auch wenn es dir bestimmt schwer gefallen ist, mit meinen Marotten klarzukommen oder den Dingen die passiert sind.


    Fakt ist aber du bist psyschich krank in deinem Drang einen Erzeuger/Versorger zu finden... Dein Umfeld setzt dich einfach zu stark unter Druck und so wird das nie was.


    Wenn was ist, dann meld dich... Ich habe es dir angeboten, dir dabei zu helfen nur mit uns das darf nichts mehr werden.

    Ich dachte es sei nach der langen Zeit, ohne dich, ok sich zu treffen und miteinander was zu Unternehmen. Aber gerade merke ich dass das vielleicht doch keine so gute Idee war diese Woche. Du sagtest du bekommst nächste Woche Besuch. Als du das sagtest war es ok für mich. Aber je näher der Wochenanfang rückt merke ich wie Eifersüchtig ich bin. Dabei weiß ich ja nichtmal ob ich Grund dafür habe, denn Ihr scheint ja (noch) nicht zusammen zu sein. Wie ich dich kenne könnte das sogar rein platonisch sein, von deiner Seite, und du merkst nichtmal das es von seiner Seite aus anders ist.


    Muss mir das dann wohl mal gut durch den Kopf gehen lassen mit weiteren Treffen. Keine Lust die Wunde wieder ganz aufzureissen.

    Es fehlt mir, mit dir die Dinge des Alltags zu teilen.


    Heute ein wichtiger Hardwarekauf: Eine Sache, die ich nie ohne dich entschieden hätte. Aber siehe da: Ich kanns auch ganz alleine. Jetzt hoffe ich nur, dass es eine gute Wahl ist ;-D


    Ich weiß, das ich ohne dich leben kann und werde. Gerade will ich das nur noch nicht.

    manchmal brechen die narben immernoch auf, jedoch tun sie das immer seltener und nicht mehr so heftig.


    ich werde mir professionelle hilfe holen, um alles zu verarbeiten, weil ich im moment nicht weiss, wie ich den seelischen schmerz alleine aus meinem leben vertreiben kann.


    ich fühle mich besser, bin reifer und erwachsener, als du mich kanntest. zumindest denke ich das gerne.


    wenn ich an dich zurückdenke, bin ich immernoch traurig. es ist wirklich schade, zwei menschen die sich mal so gut verstanden verstehen sich immer weniger, der eine kämpft und zappelt und arbeitet so sehr an sich selbst, bis er sich selbst nicht mehr wiedererkennt und der andere flüchtet sich lieber in seine arbeit, zu seinen freunden und zu seinen eltern und lässt das boot seelenruhig untergehen, in dem der andere sitzt.


    es macht mich traurig, weil sowas immer traurig ist. liebe ist etwas sehr wertvolles. jemanden zu finden, den man wirklich lieben und dem man vertrauen kann, ist keine einfache aufgabe, die meisten menschen denken dann doch eher nur bis zur eigenen nasenspitze.


    aber trotz aller traurigkeit und den gelegentlich aufreissenden seelischen narben geht es bergauf mit mir. manchmal finde ich es schade, dass ich nicht mehr meinen alltag mit dir teilen kann, aber wer nicht will, der hat schon.