@ sedated

    Leider ist es auch so...dass man erst nach dem Verlust merkt wie wichtig einem diese Person gewesen ist. Es wäre besser gewesen diese Person schon früher losgeworden zu sein, dann täte der Verlust nun nicht so verdammt weh.

    Als ich noch sehr wütend auf ihn war, hätte ich am liebsten gesagt "ich verachte das Leben dafür, dass es so etwas wie dich weiter existieren lässt"...


    Aber mittlerweile würde ich einfach nichts sagen und nur lächeln darüber, was aus ihm geworden ist und mir denken, dass das Karma doch jedes mal zuschlägt.

    Zitat

    dass man erst nach dem Verlust merkt wie wichtig einem diese Person gewesen ist.

    das widerspricht sich eindeutig mit der Wortwahl hier:

    Zitat

    Es wäre besser gewesen diese Person schon früher losgeworden zu sein, dann täte der Verlust nun nicht so verdammt weh.

    Leider ist der Mensch ein Gewohnheitstier, dass heißt umso mehr Zeit vergeht, umso mehr gewöhnt man sich an eine Person, lernt eine Person in irgendeiner Weise zu schätzen.


    Umso länger ein Band wird desto schimmer wird er für einen wenn es zerreißt!


    Ungefähr so könnte man es deuten!

    Zitat

    Leider ist der Mensch ein Gewohnheitstier, dass heißt umso mehr Zeit vergeht, umso mehr gewöhnt man sich an eine Person, lernt eine Person in irgendeiner Weise zu schätzen.

    Ein ganz schön erbärmlicher Beziehungsrückblick. Klingt ein wenig selbstmitleidig. Nein, sehr. Als seist du Opfer deiner Gefühle und deiner vermeintlichen Schwäche. :=o

    Danke, dass Du heute so ehrlich zu mir warst und über Deine Gefühle reden konntest.


    Habe schon längere Zeit gerätselt, warum Du Dich plötzlich "zurückgezogen" hattest und der Kontakt weniger wurde. Jetzt verstehe ich es.


    Na klar, sehen wir uns ganz bald! :)_

    Techniker & setzen6


    Wollte eigentlich gerade etwas über meinen Ex schreiben, weil ich den Thread bei den akt. Diskussionen gesehen habe, aber ich denke für euch beide wäre es besser (friedvoller) wenn ihr nicht in einem Forum schreiben würdet um über eure Trennung hinwegzukommen.


    Sorry ist mir nur aufgefallen... @:)

    ...zu meinem ersten freund würde ich sagen "es tut mir leid, dass ich dich vor 3 jahren bei der trennung so verletzt habe. aber ich bin dankbar, dass wir unsere freundschaft retten konnten, denn du bist ein toller mensch und ein guter freund für mich, den ich nicht missen will"

    Naja.... wie dem auch sei ;-)




    Ich wünsche meinem Ex, den ich erst vor Kurzem gesehen habe, weiterhin alles Gute und Liebe. @:) :-x


    Ich konnte ihn mal eine zeitlang nicht ausstehen, aber wenn es um unser Kind ging, haben wir IMMER einen Weg gefunden um miteinander zu reden.