Ist mir doch egal was du von mir hältst, ich weiß nur dass du auf Dauer schwer zu ertragen bist, bin froh, dass die Scheiße mit dir endlich vorbei ist und hoffe dass dein neuer Partner mit einem blauen Auge wie mein Vorgänger aus der Beziehung mit dir heraus kommt!

    Du fragtest mich einmal...

    Zitat

    Warum ist meine Mutter so eiskalt und hartherzig?

    Die Frage konnte ich dir zwar nicht beantworten. Doch nun gebe ich dir mal nen Typ!


    Schau doch mal in den Spiegel!


    Meine Antwort lautet heute: "Weil ihr miteinander verwandt seid!"

    @ Techniker_06:

    Ich glaube, bei deinen Hasstiraden ist Hopfen und Malz verloren. ":/


    Du kommst aus deiner Spirale aus Wut, verletzter Eitelkeit, Selbstmitleid und Hass nicht raus. Und du wandelst all deine Verzweiflung in Aggression gegen deine Expartnerin um.


    Versuch etwas dagegen zu unternehmen, denn ich denke, dass du in einer wirklich anstrengenden emotionalen Situation bist. :)*


    Ich ignoriere diesen Faden fortan. Ein solches Elend sollte man sich irgendwie nicht freiwillig antun.

    @ all:

    Ich wünsche euch, dass ihr auch gute Seiten an euren Expartnern findet. Manchmal ist das schwierig, aber unmöglich sollte es nicht sein. @:)

    @ setzen6

    ich vermute mal, so wie du schreibst, bist du nicht die Verlassene oder?


    so blöd sich diese Hasstiraden auch anhören, aber das sind alles Phasen des Loslassens. Psychologen raten sogar meist Wut zu empfinden, da dies das Loslassen vereinfacht.


    es gibt Phasen, wo man nur verletzt ist, nicht mehr leben will, es gibt Phasen, wo man die Vergangenheit nur toll sieht und zurück will und es gibt auch Phasen der Wut und des Hasses...


    ich finde es o.k. wenn sich in diesem Faden die Teilnehmer sich das von der Seele schreiben können ohne, dass sie dafür verurteilt werden


    ist meine persönliche Meinung , sorry

    Zitat

    so blöd sich diese Hasstiraden auch anhören, aber das sind alles Phasen des Loslassens. Psychologen raten sogar meist Wut zu empfinden, da dies das Loslassen vereinfacht.

    Allerdings sind es nicht nur Hasstiraden sondern eindeutige, persönliche Angriffe. *:)

    Vielleicht hast du mich auf dauer mit deinem krankhaften Verhalten krank gemacht, doch du dich sicherlich nicht gesund, du hängst dich fest an Dingen die nicht sind oder zum Scheitern verurteilt sind. Verliebst dich in nen 55jährigen Arzt, der wenn ich ihn kenne eher ein Sexualproblem hat als spielsüchtig ist. Wir haben nen Spielsüchtigen kennen gelernt, oder?


    Ich habe dir Mut gemacht, habe dich zur Uni gebracht, vor den Räumen in denen du geprüft wurdest auf dich gewartet weil dir vorher die Knie schlotterten. Ich habe dich immer bestätigt, weil du ein Mensch bist der regelmäßig Bestätigung braucht. Vielleicht gibt dein neuer dir ja Bestätigung. Doch ich glaube er tut es nicht aus Liebe wie ich es getan habe. Denn wenn man dich bestätigt bekommt man auch was dafür. Sex war nie der Hauptbestandteil unserer Beziehung, auch nicht die Momente in denen du nach Bestätigung gesucht hast, sondern einfach die Momente in denen du natürlich und einfach du selbst warst...Momente in denen wir nachts im Auto nach Hause fuhren bei lauter Musik, oder im Ikea Restaurant zu sitzen und Leute beobachten, gemeinsam zu Fuß im Tiefschnee stecken zu bleiben, als du barfuß durch mein Heimatdorf liefst, als wir uns kennenlernten nachts auf der couch zu hocken und raus in den schnee zu schauen, uns gemeinsam unnützes Zeug im Tedi anschauen...da meine ich warst du einfach du selbst und genau auch deshalb liebenswert und für mich attraktiv.


    Leider sind diese Momente im letzten Jahr weniger geworden und es ist auch deshalb alles so gekommen ist wie es kommen mußte.


    Hoffe du bekommst diese Momente in deiner neuen Beziehung zurück, dein Partner will dich nicht immer nur bestätigen müssen nur damit du gut zu ihm bist. Wenn er nicht der Naturfreak und Abenteurer ist wie ich es bin, suche und finde etwas wo ihr euch für einen kurzen Moment der Welt entziehen könnt. Es gibt viele Dinge außer Sex die man gemeinsam erleben kann.


    Werde wieder so wie du warst oder noch besser, leg deine schlechten Verhaltensmuster ab, sei wie du bist, erwarte nicht von anderen was du von dir erwartest, lasse das Menschliche in dir zu, ich weiß dass du es kannst.


    Du bist gut, du brauchst keine Bestätigung. Du erhältst Anerkennung und Achtung auch ohne dass es nötig ist dir es immer wieder sagen zu müssen.


    Zum Schluß...bestätige dich selbst, achte dich und erkenne dich und was du tust an, dann bist du nichtmehr von anderen so abhängig.


    Mache es gut! Es hat einfach nicht gepaßt mit uns beiden. Irgendwann konnte ich dir einfach nicht mehr geben was ich dir geben sollte. Doch kein Mensch kann das auf Dauer, also gebe du dir die Gefühle einfach selbst. Dann hält es vielleicht auch mal länger als nur 2,5 Jahre!


    Alles Liebe! @:)

    @ Techniker

    Irgendwie verstehe ich deine Posts hier nicht ganz. In anderen Beiträgen schreibst du, dass du sie unbedingt zurück haben willst und hier schimpfst du so sehr über sie? Ich finde, das passt nicht wirklich zusammen ":/

    Langsam komme ich mir von dir richtig verar*scht vor. In dem Fall renne ich die zwar gerne hinterher wie ein liebeskranker Psycho aber irgendwo ist auch bei mir mal Ende. Wenn von dir nicht auch bald mal eine Reaktion kommt dann hab auch ich keine Lust mehr. Ich versau mir jeden Tag. So sehr ich mir dich auch wieder wünsche, ist auch das irgendwann zu viel. >:( :°(

    ich will Techniker nicht in Schutz nehmen, aber aus eigener Erfahrung kann ich sagen, ich verstehe es, man hat wahnsinnige Stimmungsschwankungen, an einem Tag zergeht man vor Sehnsucht, will den Partner zurück, am nächstem Tag ist man wütend, wünscht ihm die Pest an den Hals, dann wiederum denkt man, lieben heisst auch, ihm alles gute zu Wünschen...


    die Posts von ihm sind ja nicht alle an einem tag geschrieben


    so sind Gefühle eben

    @ VEG85

    Ich habe am Freitag über eine halbe Stunde mit ihr telefoniert.


    Es flogen zwar wieder die Fetzen doch im großen und ganzen war es ein gutes Telefonat.


    Zwar war es ihrerseits recht eingefahren, vielleicht weil sie denkt, ich wolle noch etwas von ihr. Keine Ahnung, in ihrem Kern mag sie ein guter Mensch sein, doch nach außen hin ist alles eher schwierig, bei mir ja auch...wir haben uns in sozialer Einsamkeit kennen gelernt und verliebt, dann kam bei ihr der Leistungsdruck, meine Krankheit kam dazu, mein Leistungsdruck bliebt zwar gleich, doch durch meine Krankheit war ich ihm plötzlich nicht mehr gewachsen. Ich hatte oft das Gefühl trotz aller Liebe die ich für sie empfand Alles hinzuwerfen, Ostern kam es dazu dass mein Herz nicht mehr Differenzieren konnte mein Verstand sich abgeschaltet hat und ich das Ende der Beziehung herbeiführte. Mein Verstand fühlte sich befreit, doch mein Herz fühlte sich beraubt.


    Doch vielleicht war dieser Moment das Wichtigste in meinem Leben, ich liebe sie zwar mehr als jede andere Person auf der Welt.


    Doch ist es eine Liebe dich nicht sehr verheißungsvoll ist. Wie meine Psychiaterin letzte Woche sagte...

    Zitat

    "Zwei Einbeinige können nur eine bestimmte Zeit im Gleichgewicht gehen, doch irgendwann kommt es zum Ungleichgewicht. Einer oder gar beide werden stürzen!"

    Es ist gekommen wie es kommen mußte!


    Doch der Dialog von Batman-Begins


    zwischen Alfred und Bruce Wayne läßt sich ableiten auf das ganze Leben eines Menschen!

    Zitat

    "Warum stürzen wir, Master Wayne?"


    Alfred

    Zitat

    "Wir stürzen, damit wir wieder aufstehen können, Alfred!"


    Bruce Wayne

    Jetzt können wir jeder für uns wieder neu anfangen!


    Uns Ziele setzen die erreichbar sind!


    Dinge machen die beständiger sind als die Alten!


    Ich fände es schön sie würde einem Partner in ihrem Alter finden, wie wichtig war es für sie Großeltern zu haben. Wäre traurig ihr würde später nur wenige Großeltern haben. Mein Vater ist auch schon 73, da hätte unser Kind wenn wir eins gehabt hätten auch nicht mehr so viel, wie wir von unseren Großeltern gehabt haben.


    Ich wünsche meiner Ex viel Glück auf ihrem neuen Weg!


    Hoffe sie wird den richtigen Weg beschreiten! *:) *:) *:)

    Entschuldigt das ich mich nochmal "einmischen" muss, aber ihr bzw. Du Techniker solltet endlich aufhören eure dreckige Wäsche öffentlich im Forum zu waschen. Ich finde das ziemlich weit unter der Gürtellinie und hat auch nichts mehr damit zu tun sich einfach mal auskotzen wenn man den Ex scheiße findet.


    Du schwelgst, wie ein anderer schon gesagt hat, in Hass, Selbstmitleid, gekränktem Stolz und Verbitterung. Seit Ostern versuchst Du damit klarzukommen und schaffst es bis heute nicht.


    Ich sehe es auch nicht einen Teil des Loslassens, den Expartner in die Hölle zu wünschen oder sonstige schlimme Sachen zu wünschen. Ich hatte ein ähnliches Problem einmal in anderer Konstellation, wo die "Ex" meines Süßen nicht loslassen konnte uns alles daran gesetzt hat ihn und mich zu verletzten. Tlw. auch gut gelungen.... ;-) Aber die Dummheit dieser Menschen ist fast ohne Grenzen. Denn der Hass frisst das Herz auf. Solche Menschen müssen im tiefsten Inneren eigentlich sehr unglücklich sein.


    Ich bitte Dich Techniker, auch wenn ich eurer Privatleben nicht kenne, lass doch die ständigen Angriffe gegenüber deiner Ex. Du disqualifizierst Dich damit selbst. Lass los.... in Liebe....