Ex 1: spar ich mir lieber, sonst gibts Ärger


    Ex 2: miese Nummer damals, aber danke. Für mich sehr effektiv bezüglich gewissen Erfahrungswerten. Aber die für die du mich verlassen hast schlagen oder fast schlagen?! DAS hätte ich nichtmal dir zugetraut, ein Glück bist du weg.


    Ex 3 (bzw. Zwischenstation 1): Hey, wirst du erwachsen wenn du 31 wirst? Vermutlich nicht oder?


    Ex 4 (bzw. Zwischenstation 2): ein bisschen unabsichtlich hast du meine damalige situation ausgenutzt um mich zu dir zu ziehen, du siehst was daraus geworden ist. Nach 5 Monaten bin ich abgehauen. Aber hey, schön dass wir uns trotzdem vertragen, war einfach nix.


    Das wärs dann von meiner Seite ;-D

    Es tut mir leid, dass ich dich so verletzt habe & dass du es herausgefunden hast, dass ich fremdgeknutscht habe. Es tut mir auch leid, dass ich gerade diesen Mann nun geheiratet habe. Ich weiß, wie das für dich aussehen muss und dass das nochmal ein Schlag ins Gesicht war.


    Ich habe dich während der Beziehung aufrichtig geliebt, aber unsere Leben waren einfach zu unterschiedlich und wir zu verschieden, dass das auf Dauer hätte klappen können.


    Ich finde es dennoch schön, dass wir nun sowas wie Freunde sind & das zeugt von großem Charakter, dass du dich so verhältst und so bist, wie du bist.

    oki, dann offenbare ich etwas mehr ... :-).


    "Danke für deine Ehrlichkeit, und jetzt f* dich ....und verrecke, du versch****.... Obern***e"


    Wenns immer noch nicht klappt :-D ...hier gibts sogar den (allerdings englischen) Ausschnitt dieser Szene auf youtube: http://www.youtube.com/watch?v=B1A-_7616nI


    :)z

    Zu dem einen: Gib mir das alleinige Sorgerecht MEINER Kinder. Du gestörtes, feiges etwas.


    Zum Anderen: Tut mir Leid, was ich damals getan habe, hoffe du hast eine tolle Frau gefunden.


    Der eine: Hoffentlich bumst deine Freundin auch ihren besten Freund, während du auf sie wartest.


    Und der andere: Lol, du warst dein Leben lang allein und wirst es dein Leben lang auch bleiben. DU brauchst dringenst eine Therapie, du tickende Zeitbombe.

    was ich dieser "Ex" sagen würde,


    wird vielleicht klarer, wenn man die geschichte dazu gelesen hat:


    http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/548774/


    Noch nie hat mich ein mensch so dermaßen verletzt, gekränkt und gedemütigt wie sie. sie spielte und log, sie benutzte mich so lange, bis ich nicht mehr von diensten war. zwischen dem "ich will nur dich", "ich will eine familie mit dir" und dem "ich bin schwanger, aber nicht von dir ..." lagen nur wenige tage und wochen. sie warf mich aus dem fahrenden zug, ließ mich auf den asphalt knallen und verbluten. ich stürzte in einen abgrund. doch diese kränkung und verletzung waren ja gleichzeitig vorhanden mit meiner liebe, die ich unendlich für sie empfand.


    ich glaube nicht, dass sie überhaupt begriffen hat oder gefühlsmäßig nachempfinden konnte, was sie mir angetan hatte.


    manch einer schrieb mir, ich solle ihr sagen: fahr zu hölle.


    hass ist mächtig, doch er verbindet mich mit ihr. ich würde mir nur noch gleichgültigkeit wünschen.


    ruf mich nie mehr an, trete nicht in kontakt zu mir, so als wäre nichts gewesen. sie hat nicht begriffen, was sie getan hat. diese frau ist gift für mich – und die kleinste dosis würde wie säure in meinem herzen wirken.


    ich habe jede achtung vor ihr verloren – und ob ich je verzeihen kann, können nur die jahre entscheiden, die vergehen werden – am besten ohne jeden kontakt zu ihr.


    eiskaltes monster.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.