• Was würdet ihr tun ?

    Guten Morgen ich muss etwas los werden. Nun, ich lebe in einer Beziehung , die gar nicht mehr läuft , bzw die interessen sehr ausseinander gehen im moment , jetzt gibt es jemanden mit dem ich eine aussergewöhnliche begegnung hatte , so noch nie erlebt , es passt wirklich fantastisch , was soll ich tun , er ist auch sehr interessiert und denkt und fühlt…
  • 37 Antworten
    Zitat

    Es ist viel mehr , viel mehr eine unfassbare verbindung, wir haben uns ein mal gesehen , und an diesem abend sehr intesive gespräche gehabt , wir haben uns sehr nahe gefühlt uns sehr gespürt , gewusst was der andere will , was die Lebens vorstellungen sind.

    Ui ... einmal gesehen?


    Du scheinst leicht zu beeindrucken zu sein, oder dieser Mann ist ein Außerirdischer. In mir bleibt da eine große Skepsis und ich sehe ein großes Risiko, jetzt sofort zu springen.


    Wäre es nicht besser, wenn du dir erst mal Gedanken über deine bestehende Beziehung machen möchtest, ob du sie weiterführen willst oder nicht? Das erscheint mir dringender als nach einer einmaligen Begegnung schon hin und weg zu sein.


    Darf ich fragen, wie es zu dieser Begegnung mit dem Mann kam? War das Zufall? Habt ihr euch online kennengelernt? Ein Seitensprung?

    @ StarkeLöwin

    man kann niemanden zu oder abraten oder was würdet ihr tun?


    Das ist dein Leben und du mußt dich entscheiden, nur du, denn es betrifft dich ja.


    Mir ist es aber auch so passiert. Ich habe auch mit einem Typen 3 Jahre zusammen gelebt, habe meinen Mann kennen gelernt und von heute auf morgen (sofort) zusammen gezogen, ohne wenn und aber. Wir sind nun 30 Jahre zusammen und haben keine Sekunde bereut (seit 20 Jahre verheiratet).

    @ Lucy4711

    Danke für deine Antwort , wie hast du ihn den kennen gelernt einfach so irgendwo , wie hast du das deinem Freund beigebracht ?

    Zitat

    Was würdet ihr tun ?

    Mich zuerst fragen, warum ich nach so einer Feststellung...

    Zitat

    Nun, ich lebe in einer Beziehung , die gar nicht mehr läuft

    ...überhaupt noch mit meinem Freund zusammen bin?

    Du fragst, was du tun sollst. Das hängt natürlich stark von deinem Charakter ab. Wenn du eher abenteuerlustig bist, dann beende deine jetzige, unbefriedigende Beziehung. Und versuche einen Neuanfang mit dem neuen Typ, der dich so stark beeindruckt. Allerdings musst du auch da darauf gefasst sein, dass alle nur mit Wasser kochen, dass auch in der tollen Beziehung einmal der Alltag einkehren wird, und nicht mehr alles ganz so rosig aussehen wird. Wenn du bereit bist, dieses Risiko auf dich zu nehmen, dann tu es, nimm dein Leben in die Hand, ändere, was dich stört. Ich an deiner Stelle würde es wohl versuchen, aber nicht alle ticken gleich...

    Also, jetzt mal ganz unabhängig von diesem "Wundermann", der dir ja jetzt begegnet ist zeigt das doch eins ganz deutlich:


    Du bist unzufrieden in deiner Beziehung und dir fehlt etwas! Sonst hätte ein anderer Mann kaum Chancen, überhaupt solche Gefühle in dir zu entfachen. Was du so schreibst klingt so, als hättet ihr die Probleme schon länger und du bist schon länger unglücklich und wartest darauf, dass er sich ändert - was aber nicht passiert. (und meiner bescheidenen Meinung nach auch nicht mehr passieren wird...). Er droht dir damit dich rauszuschmeissen, macht sein eigenes Ding, ihr habt kaum noch Gemeinsamkeiten. Du machst ihm die Hausfrau und er lebt SEIN Leben, nicht IHR das Eure. So klingt es jedenfalls. Ihr seid grade mal 2 1/2 Jahre zusammen - keine lange Zeit dafür, dass ihr euch schon SO auseinandergelebt habt, wie ihr es getan habt.


    So oder so finde ich, wäre es an der Zeit für eine Trennung, sofern du an dieser Beziehung nicht mehr arbeiten möchtest. Falls doch, würde ich noch einmal (!) ein sehr ernstes Gespräch mit deinem Partner suchen und ihm mitteilen, wie ernst die Lage für dich ist. Das es für dich so keine Zukunft hat, dass etwas passieren muss und du dich nicht mehr wohl fühlst und so nicht weitermachen möchtest. Frag ihn, wie er die Sache sieht, ob er glücklich ist und zufrieden und ob auch er bereit ist, an der Beziehung zu arbeiten. Falls du das überhaupt noch möchtest und es dir vorstellen kannst.


    Die Gefahr, dass es trotzdem schiefgeht, ist natürlich absolut gegeben. Es kommt eben (ich wiederhole mich, ich weiß) darauf an, ob du überhaupt noch bereit bist, etwas in diese Beziehung zu investieren, damit es in Zukunft evtl. besser laufen kann.


    Falls nein.. trenn dich! Nimm dir etwas Zeit, denke in Ruhe darüber nach und dann triff eine Entscheidung. Unabhängig von Mr. Universum!


    Mr. Universum ist vielleicht nur so gigantisch super toll, weil er dir eben genau das bietet, was dein jetziger Partner dir schon lange nicht mehr gibt, oder vielleicht nie gegeben hat. Er zeigt Interesse an dir, ist aufmerksam, wirbt um dich..


    Denk dran, nachts sind alle Katzen grau! Einen Menschen lernt man nicht in wenigen Treffen wirklich kennen. Es kann ein Strohfeuer sein. Also versuche da auf dem Teppich zu bleiben und ihn nicht idealisieren. Dennoch hat er es geschafft, etwas in dir auszulösen und das ist der eindeutige Beweis dafür, dass du über deine jetzige Beziehung dringend nachdenken solltest.


    Alles Liebe und viel Glück für eine gute Entscheidung @:)

    @ Starke Löwin

    Ich denke mal, dass du so beeindruckt bist von deiner Begegnung, das du nicht rational denken kannst. Deshalb fragst du ja um Rat. ;-)


    Das führt dazu, dass du deine derzeitge Beziehung wahrscheinlich noch negativer einfärbst als sie ist.


    Deshalb ist es wichtig, dass du die beiden Themen trennst.


    Beantworte dir zuerst die Frage, ob die Beziehung zu deinem Freund noch eine Chance (verdient) hat. Schaue dabei nicht nur auf die aktuellen Situation, denn jede Beziehung hat Hochs und Tiefs. Führe dir vor Augen, warum du dich in deinen Freund verliebt hast und was du genau an ihm geliebt hast. Frage auch, ob du eine Chance siehst dass das, was dir fehlt in der Beziehung wieder zurück zu erlangen. Die Beantwortung der Fragen bist du in erster Linie dir und nicht ihm schuldig.


    Wenn du dies aufrichtig getan hast, kannst du eine Entscheidung treffen.


    Was deine Begegnung anbelangt, wäre ich persönlich bemüht die Glückshormone mal etwas zurückzufahren und zumindest ein paar Dinge durchdenken.


    Das Beispiel von Lucy zeigt, dass es klappen kann, aber wahrscheinlich gibt es genau so viele Fälle in denen es nicht geklappt hat.


    Erst einmal frage ich mich, warum du quasi bei deinem Freund ausziehen und sofort bei ihm einziehen willst? Du kannst dochauch erst mal alleine wohnen und dir Zeit lassen, damit sich das Ganze verfestigen kann.


    Ich persönlich kann mir nichtvorstellen, aufgrund einer Begegnung, auch wenn es die nach meinen Vorstellungen tollste Frau der Welt wäre, sofort mit ihr zusammenzuziehen.


    Ich hoffe, dass es in deinem speziellen Fall nicht so ist, aber du solltest wissen, dass es Menschen gibt die Meister sind im spiegeln von Emotionen anderer Menschen. Man kann dies sogar trainieren.


    Solche Menschen können nach 5 Minuten aus dir lesen, wie aus einem offenen Buch. Sie wissen was du hören willst und können dich maßlos beeindrucken.


    Stellt sich natürlich die Frage, warum er so Etwas machen sollte. Ich weiß es nicht. Die Gründe die mir dafür einfallen sind eher mit Horrorvorstellungen verbunden und die will ich deshalb nicht beschreiben.


    Aber andererseits, warum eilt es dir so direkt zu ihm zu ziehen. Wenn er dir so verbunden is, wie du ihm, dann habt ihr doch Zeit. Trefft euch, verbringt Tage und Nächte miteinander und wenn sich die gegenseitgen Eindrücke dann bestätigen ist die Entscheidung wesentlich fundierter.


    Ich glaube nicht daran, dass es Menschen gibt an denen man Alles liebt. Jeder hat Eigenarten die dem Partner nicht gefallen und nach einer Begegnung weiß man eigentlich gar nichts von einem Menschen. Er kann einem komplett angelogen haben und sich als einen Menschen verkauft haben, der er gar nicht ist.


    Also schalte in beiden Fällen mal einen Gang herunter, nimm den Zeitdruck heraus, beantworte dir die Fragen zu deiner jetzigen Beziehung und geniesse das Verleibtsein und Umworben werden.

    mir fehlen noch ein paar informationen zum alter und was ihr so macht, ob ihr eine gemeinsame zukunft mit familie und so plant!?


    ich selber habe auch dieses boooom erlebnis gehabt, als ich verheiratet war und zwei kleine kinder hatte. war eine wunderschön-schreckliche sache mit heimlicher affäre, eherettungsversuchen und und und. lange geschichte mit viel betrug und verletzungen und so. nach 15 jahren sind wir dann endlich so richtig offiziell und "erlaubt" ein paar geworden und sind mittlerweile verheiratet.


    wäre mir mein kerl aber über den weg gelaufen, als noch keine kinder im spiel waren (auch er war verheiratet mit kindern), hätte ich meine koffer gepackt, meinen mann verlassen und hätte geschaut, was meine "große liebe" mit seiner beziehung macht.

    Er hat eine andere planung wie ich , ich möchte reisen noch was erleben , meiner arbeit nach gehen , ja einfach mein leben genissen und nicht nur zuhause sitzen und beim zocken zu sehen , wir waren schon lange nicht mehr aus oder irgend sowas nur zuhause......und immer das selbe......er hat sich komplett auf sein hobby fixiert .das steht über allem

    Die Entscheidung ist gefallen , und ich machs einfach .....mein Leben meine Entscheidung.


    Mehr als aufs Maul fallen kann ich nicht .

    Viel Glück! @:)


    Aber eines wollte ich noch loswerden: Man kann nicht immer nur vom anderen erwarten. Man muß sich auch selbst einbringen und Dinge anstoßen. Das gilt genauso für eine neue Beziehung, die sich irgendwann auch "abnutzen" wird.

    Ich erwarte nichts , aber wenn man eine Frau als Selbstverständlich ansieht man ich wohl nichts mehr sagen....

    Aktueller Stand , ein harter Streit , trennung . Nocheinmal gesprochen , das ist nun der letzte versuch von dieser Beziehung dann ist wirklich schluss.