• Was würdet ihr wählen?

    Hey mich würde mal interesieren ob ihr lieber eine 1.70 cm Frau die 75 kg wiegt nehmen oder eine 1.70 cm Frau die 60 kg wiegt. Was gefällt euch besser eher dünn oder gut gebaut. Liebe Grüße
  • 50 Antworten
    Zitat

    Ich würde die Frau mit 60kg der Frau mit 75kg vorziehen. Fertig

    Yep, auf alle Fälle würde ich das auch. Meine Freundin hat auch (leider) einige kilos zu viel und ich find das ehrlich gesagt nicht so prickelnd, zieh sie damit auch des öfteren auf damit und sie schafft es einfach nicht da mal nennenwert beim Gewicht runterzukommen. einmal isst man wie ein Vogel, dafür hat man sich am andern Tag wieder Süssigkeiten rein und da bekomme ich echt die Krise,


    Vom Grundsatz her steh ich, was das Optische angeht, schon immer eher auf den mädchenhaften Typ. Aber wie man sieht, Optik ist das eine, Charakter und innere Werte das andere. Perfekt wäre es halt, wenn alles mal passen würde... ":/

    ...Aurora, Du findest 60 kg bei 175cm nicht dünn, sondern "normal"??


    Rechne mal das Normalgewicht nach dem Broca-Index aus. Bei 175 sind 75kg Normalgewicht, 64 kg Idealgewicht und alles was darunter ist, ist Untergewicht!! Es ist zwar leider so, dass immer mehr Menschen Deiner Meinung sind, ein "s" in der Klamottenindustrie entspricht häufig einem eigentlichen "xxs". Ich finde diese Entwicklung echt gefährlich! Kein Wunder, dass so viele Frauen (und inzwischen auch Männer) magersüchtig werden, wenn sie von der Umwelt suggeriert bekommen, dass bei eigentlichem Normalgewicht schon Übergewicht anfängt und beim Untergewicht das Schönheitsideal liegen soll. Natürlich ist ein deutliches Übergewicht häufig nicht attraktiv, ungesund und hat auch sonst viele Nachteile. Aber wir reden ja hier nicht von Extremen und in dem Bereich von 10 kg über oder 10 kg unter dem Normalgewicht gibt es doch – wenn wir jetzt mal die inneren Werte ausklammern und uns nur auf die Optik beziehen – hunderte Facetten, die abhängig sind von Proportionen, Kleidungsstil, Gesicht, ... und die letztendlich entscheidend sind für das Gesamtbild. Deshalb kann ich auch Berryfina nicht zustimmen – Dich mag es nerven, aber für mich ist es tatsächlich nicht möglich zu sagen, was "schöner" ist – ob 60 kg oder 75kg. Ich kenne beide Größe-Gewichtverhältnisse und beide können toll, aber auch beide unschön aussehen. Klar habe ich präferenzen – generell eher blaue Shirts, tendenziell eher eine Frau, die nicht spindeldürr ist, die aber auch kein übermäßiges Übergewicht hat, lieber Kommödie als Actionfilm, lieber Gitarre als Synthie, lieber Cola als Bier, usw usf. Aber die kann man doch nie völlig absolut betrachten. Dein T-Shirt-Beispiel zeigt es doch: ob grün oder blau hängt für mich von ganz vielen Dingen ab. Ist das T-Shirt hellgrün oder dunkelgrün, hellblau oder dunkelblau, longsleeve oder kurzärmig, runder Kragen oder V-Ausschnitt, usw usf. Es gibt eben Menschen, für die gibt es mehr als nur schwarz und weiß und die richtigen ihren Blick nicht isoliert auf ein spezifisches Attribut. Es ist eben das Gesamtbild, das entscheidend ist. Ich beispielsweise fahre besser damit mich an mein Normalgewicht zu halten, weil alles was darüber bei meiner Kopfform und meiner relativ kleinen Größe sehr unvorteilhaft ist. Ein Freund von mir sieht besser aus, wenn er 5kg Übergewicht hat, weil er einfach dünn nicht so gut aussieht.


    (...nur mal so ganz nebenbei: es ist medizinisch erwiesen, dass Menschen mit Normalgewicht bis leichtem Übergewicht eine höhere Lebenserwartung haben und deutlich bessere Herzaktivitäten und einen deutlich besseren Stoffwechsel haben... ich finde es interessant, dass das Schönheitsideal einer Gesellschaft nicht in Betracht zieht, was die Natur eigentlich für sinnvoll hält...)

    Zitat

    Yep, auf alle Fälle würde ich das auch. Meine Freundin hat auch (leider) einige kilos zu viel und ich find das ehrlich gesagt nicht so prickelnd, zieh sie damit auch des öfteren auf damit und sie schafft es einfach nicht da mal nennenwert beim Gewicht runterzukommen. einmal isst man wie ein Vogel, dafür hat man sich am andern Tag wieder Süssigkeiten rein und da bekomme ich echt die Krise,

    ...so was finde ich wirklich arm. Was meinst Du warum sie es nicht schafft? Wenn mich jemand die ganze Zeit damit aufziehen würde, würde ich ihm "den Gefallen" abzunehmen als allerletztes tun. Wenn Du nicht zu ihr stehen kannst wie sie ist, dann tu ihr den Gefallen und geh...

    Alles in allem finde ich die Frage eh ein wenig blöd. Ich bin mit jemandem zusammen, weil ich diese Person liebe aus welchen Gründen auch immer, da frag ich doch vorher nicht wie groß und wie schwer dieser Mensch ist. :|N Es kommt immer auf die Person komplett an finde ich.

    Seh ich auch so, entweder mir gefällt die Person oder sie tut es nicht. Und sie gefällt mir doch nicht auf einmal weniger nur weil ich jetzt erfahre, sie wiegt 75 kg und nicht nur 70 wie ich vielleicht dachte ....


    Interessant isses ja vielleicht noch wenn ich wen im Netz kennenlerne und nur solche Angaben habe ... zwei Anschreiben, eine hat 60 die andere 75 kg .... ok, ich kenn doch dann meine Vorlieben und entscheide ... oder lern beide unverbindlich kennen und entscheide dann nach dem was ich sehe ... und fühle ... falls mich nicht eh schon eine der beiden von ihrer ganzen Persönlichkeit her umgehauen hat ...

    wenn man alles gelesen hätte, dann auch das hier :

    Zitat

    Aber wie man sieht, Optik ist das eine, Charakter und innere Werte das andere

    ich habe nur damit ausdrücken möchten, dass wenn sie das Figurproblem nicht hätte, sie nahezu perfekt wäre (perfekt gibts nicht) und aus Erfahrung : was nützt mir ne tolle Optik, wenn alle andern Werte so gar nicht stimmen.


    Auf Dauer nicht auszuhalten. Sind halt Äusserlichkeiten und Schönheit ist bekanntlich eh vergänglich oder liegt im Auge des Betrachters.


    Muss man halt etwas differenziert sehen.

    wenn man sonst nichts von den Damen weiß keine von den beiden! kann beides hübsch oder auch scheisse aussehen. ich kenn dünne die hässlich sind und festere mit tollen kurven die attraktiv wirken. oder auch umgekerht!

    Hmm... kann es sein, dass man es mit ein paar Kilo zu viel (sagen wir ca. 5) schwerer hat jemanden zu finden als wenn man entweder richtig schlank oder richtig dick ist? Denen, die auf Schlanke stehen ist, man dann zu mopsig und denen, die auf etwas "mehr", stehen ist man zu dünn.


    Kommt mir in letzter Zeit ein bisschen so vor... ???

    Danke pia_nistin


    Das war auch meine Absicht herauszufinden wo Männer mehr drauf anspringen... Klar der Charakter ist für


    eine Beziehung sehr wichtig aber fürs ertse kennenlernen muss mann eben dem Idelbild entsprechen und das ist


    meisten ( meinen Erfahrungen nach ) eher dünn

    Ich weiß nicht, was das bringen soll, zwischen eine normalen und einer dünnen Frau auszusuchen... weil fett ist ja keine davon, also wärs ja wohl völlig egal, welche man nimmt... ":/

    Zitat

    Hmm... kann es sein, dass man es mit ein paar Kilo zu viel (sagen wir ca. 5) schwerer hat jemanden zu finden als wenn man entweder richtig schlank oder richtig dick ist? Denen, die auf Schlanke stehen ist, man dann zu mopsig und denen, die auf etwas "mehr", stehen ist man zu dünn.


    Kommt mir in letzter Zeit ein bisschen so vor... ???

    Ich glaube es gibt Leute, auf die stehen viele und dann gibts welche, auf die nicht so viele stehen. Mit dem Gewicht hat das nicht so viel zu tun... da brauchs schon ein bisschen mehr.