Weiß euer Partner von euren Foren-Aktivitäten

    Hallo, hier werden ja öfter auch kritische/negative Sachen über den Partner angesprochen. Weiß euer Partner genau, dass ihr hier bzw. in welchen Foren ihr aktiv seid? Also ich meine jetzt vor allem die, die eben öfter auch mal kritische Sachen schreiben.


    Zeigt ihr eurem Partner alles oder öffnet die Seiten und es ist euch egal, ob er das sieht, oder macht ihr das nur, wenn er außer Reichweite ist?


    Findet ihr, man sollte dem Partner davon erzählen oder ist das eigene Privatsphäre?


    Lg

  • 60 Antworten

    Er weiß, dass ich hier schreibe, aber nicht, wie ich heiße. Immerhin muss man den anderen nicht bis auf die Knochen durchleuchten wie ein Röntgengerät ;-D ich weiß auch, dass er zB bei heise schreibt, aber den Namen nicht. Das ist für mich völlig ok :-)

    Mein Partner weiß, dass ich in Foren aktiv bin. Er weiß aber nicht in welchen und nicht unter welchen Namen. Er weiß, dass ich nicht wollen würde, dass er mir hinterher liest und das ist okej für ihn.


    Mein Freund ist selbst in Foren, die thematisch mit seinem Hobby zusammenhängen, mal mehr und mal weniger aktiv. Von einem Forum, in dem er aktiv ist, weiß ich und kenne seinen Nicknamen. Habe ihm dort aber auch noch nie hinterher gelesen.

    Zitat

    Zeigt ihr eurem Partner alles oder öffnet die Seiten und es ist euch egal, ob er das sieht, oder macht ihr das nur, wenn er außer Reichweite ist?

    Ich treibe mich überwiegend dann im Internet rum, wenn ich alleine bin. Ansonsten kann ich es generell nicht leiden, wenn man mir auf den Laptop, das Handy oder das Tablet schaut. Wenn ich finde, dass meinen Freund irgendwas angeht oder interessieren könnte, zeige ich es ihm oder lese es ihm vor.

    Zitat

    Findet ihr, man sollte dem Partner davon erzählen oder ist das eigene Privatsphäre?

    Ich finde, das muss jedes Paar für sich ausmachen.


    Mein Ex hat mich immer verdächtigt, dass ich etwas zu verbergen hätte, weil ich mein Internetleben nicht vollumfänglich mit ihm geteilt habe. Für meinen Freund hingegen ist es in Ordnung, wenn ich auch neben ihm noch ein Leben habe ;-D Es wäre zwar nichts für ihn sich aus mehr oder weniger (auch) sozialen Gründen im Netz herumzutreiben, aber auch wenn wir ein Paar sind, sind wir ja trotzdem noch zwei verschiedene Personen mit unterschiedlichen Interessen.

    Also dass ich "irgendwo" im Internet schreibe, weiß mein Freund auch. ;-D


    Ich meine jetzt schon etwas konkreter (als Name/Thread) oder wenn ihr davon ausgehen könnt, dass derjenige dann hier lesen oder euch suchen würde.

    Nein, er weiß nicht, wo ich mich im Internet so rumtreibe. Den Verlauf lösche ich.


    Ich mag es auch nicht, wenn mir jemand zusieht, was ich so an Bildschirmen mache. Ist wohl mein Hang zum Geheimnis krämen.

    Zitat

    Also dass ich "irgendwo" im Internet schreibe, weiß mein Freund auch. ;-D

    So sieht es bei uns auch aus. Meine Frau weiß das ich im Internet schreibe aber nicht unbedingt was und wo. Muss das denn sein ? Eine gewisse Privatsspähre sollte ja schon bestehen. Wenn ich in der Realität mit einer Person über ein Problem spreche bekommt meine Frau das ja auch nicht zwangsläufig mit.


    Kann ja auch ganz sinnvoll sein um gewisse Themen einfach mal ganz offen anzusprechen und andere Sichtweisen dazu zu bekommen.

    Mein Partner weiß, dass ich hier schreibe, ab und an erzähle ich ihm auch von Themen und frage ihn nach seiner Meinunung. Er kennt auch meinen Nick, ich lösche keine Verläufe, ... wozu auch? ":/


    Andererseits liest er mir nicht hinterher (denke ich ;-) ), das interessiert ihn nicht sonderlich.


    Wobei ich auch keine wirklich negativen Dinge über ihn hier poste, nichts was er nicht auch so wüsste und ich ihm nicht auch sagen würde.

    In einer guten und perfekten Beziehung weiß der Partner alles. In meiner Beziehung ist alles top organisiert und perfekt. Wir leben gesund. Körperlich wie geistig optimiert. Mein Partner weiß alles über meine Internetspaziergänge und ich weiß alles über ihn. Es gibt keine Geheimnisse. Wir leben nun schon 20 Jahre zusammen und haben täglich 2 mal intensive Umarmungen. Dann gibt es Grünen Tee mit zuckerfreien Plätzchen.


    Also wir wissen, was der Andere im Netz macht. ;-) :)z

    Meine Frau weiß von den Foren, da ich gelegentlich darüber erzähle, wenn ich irgendetwas gelesen habe. Sie fragt dann meistens "Wo", und dann sage ich es halt. Sie ist aber kein großer Forenmensch und im Gegensatz zu mir sitzt sie auch nicht so lange am PC, als dass sie das so "nebenbei" einbauen könnte.


    Ich sehe aber keine Veranlassung, dass ich offensiv ihr Bericht erstatten müsste, wann ich wie oft in welchem Forum bin. Sie könnte es ja fragen, außerdem sieht sie es, wenn sie am Bildschirm vorbeikommt. Einzige Ausnahme war der Joyclub, weil ich das ganze Thema erotische Fotografie (was ich gelegentlich betreibe) grundsätzlich im Vorfeld mit ihr abgesprochen habe (ob es OK für sie ist, was ihre Grenzen wären usw.). Da wollte ich nicht, dass sie das nur beiläufig mitbekommt.

    mein kerl weiß, dass ich "so nem medizin-forum" unterwegs bin. würde er nachfrage, bekäme er med1 genannt und auf meinen nick käme er von alleine ;-D


    es interessiert ihn allerdings nicht sonderlich. dass ich mit z.b. einem user hier auch "privaten kontakt" habe weiß er und gut ist es.


    was er im internet treibt, weiß ich nicht - er würde es mir schon erzählen, wenn es für mich interessant wäre.

    Also ich frage mich, ob Leute, die Threads eröffnen, wo sie Unsicherheit gegenüber der Beziehung äußern, dem Partner irgendwas nicht sagen wollen, wegen irgendwas ein schlechtes Gewissen haben, irgendwas beobachtet haben etc. ihrem Partner davon erzählen würden. Wohl eher nicht. Also ich meine hier nicht User, die überwiegend einfach Tipps geben, aber sonst von harmonischer Beziehung erzählen.


    Wie macht ihr das? Forum nur besuchen, wenn Partner nicht da ist, Verlauf immer löschen? Hat jemand schon mal zufällig einen Beitrag von euch gefunden, den derjenige eigentlich nicht lesen sollte?

    Mein Mann weiß es natürlich, kennt auch meinen Namen, und ab und zu lesen wir gemeinsam, was hier so geschrieben wurde.


    Bei und gibt es keine Geheimnisse. Er ist selber hier angemeldet, schreibt aber relativ selten.

    Nein, natürlich gibt es Dinge die ich nicht direkt mit meiner Frau besprechen würde. Aber warum denn auch ? Vielleicht reicht es ja einfach mal ein bestimmtes Problem mit außenstehenden Personen zu besprechen um neue Blickwinkel oder Lösungsvorschläge zu bekommen, da muss der Partner ja garnicht unbedingt involviert werden. Und ja, entweder schreibe ich auf der Arbeit oder lösche den Verlauf Zuhause.

    Zitat

    ob Leute, die Threads eröffnen, wo sie Unsicherheit gegenüber der Beziehung äußern, dem Partner irgendwas nicht sagen wollen, wegen irgendwas ein schlechtes Gewissen haben, irgendwas beobachtet haben etc. ihrem Partner davon erzählen würden.

    verschweigen wäre für mich tatsächlich ein problem! ich selber würde meine beziehungs-schieflagen nicht in einem forum durchanalysieren lassen, sondern würde sie mit jenem menschen diskutieren, mit dem ich diese schiflage habe. und genau das würde ich mir auch von meinem mann wünschen (oder meiner tochter, meinem sohn, mutter, freundin...)


    unser notebook zuhause ist so eingestellt, dass sich der verlauf beim runterfahren selber löscht.

    Zitat

    Nein, natürlich gibt es Dinge die ich nicht direkt mit meiner Frau besprechen würde. Aber warum denn auch ? Vielleicht reicht es ja einfach mal ein bestimmtes Problem mit außenstehenden Personen zu besprechen um neue Blickwinkel oder Lösungsvorschläge zu bekommen, da muss der Partner ja garnicht unbedingt involviert werden.

    Eben. Und da ist es, finde ich, egal, ob das gute Freunde oder Menschen aus sozialen Netzwerken sind.


    Manche Paare haben überhaupt keine "Geheimnisse" voreinander, bei anderen sieht es anders aus. Das muss jedes Paar für sich vereinbaren, finde ich.

    Zitat

    Und ja, entweder schreibe ich auf der Arbeit oder lösche den Verlauf Zuhause.

    Ich arbeite von zuhause und schreibe meistens auch von dort. Den Verlauf lösche ich nur dann, wenn ich Lust drauf habe. Bei uns geht aber auch keiner ungefragt an den Rechner des jeweils anderen und wenn mein Freund doch meinen Laptop braucht, hat er nen eigenen Benutzer-Account.

    Zitat

    Also ich frage mich, ob Leute, die Threads eröffnen, wo sie Unsicherheit gegenüber der Beziehung äußern, dem Partner irgendwas nicht sagen wollen, wegen irgendwas ein schlechtes Gewissen haben, irgendwas beobachtet haben etc. ihrem Partner davon erzählen würden. Wohl eher nicht.

    Ich habe schon Problemfäden hier verfolgt, wo anschließend dem Partner tatsächlich der Fadenverlauf als Diskussionsansatz gezeigt wurde.


    Aber das ist sicherlich nicht die Regel - wer ein Problem mit seinem Partner hat, wird wohl in den seltensten Fällen seinen Partner darüber unterrichten, dass man sich gerade in einem Forum darüber unterhält. Was aber nicht heißt, dass man seine generelle Forentätigkeit vor dem Partner verstecken muss. Schließlich hat Med1 ein Feature, welches ich für diese Art Forum sogar ausnahmsweise für richtig gelungen halte, nämlich die Alias-Funktion.


    Solange der Partner den Browserverlauf nicht inspiziert oder Passwörter bzw. die dauerhafte Session nicht abgreift, kann man diese Dinge über die Alias-Funktion prima lösen.

    Zitat

    Und da ist es, finde ich, egal, ob das gute Freunde oder Menschen aus sozialen Netzwerken sind.

    Teilweise kann jemand neutrales sogar hilfreicher sein. Mir persönlich bringt es mehr wenn mir jemand sagt "Du hast nen Knall, an dieser und jener Stelle liegst du schlicht falsch" als wenn es jemand möglichst diplomatisch versucht und um den heissen Brei rum redet.