Welche Sex-Häufigkeit ist normal?

    Hallo,


    ich mach mir schon seit geraumer Zeit Gedanken um mein Sexualleben. Nun wollte ich mal hören, was Euch dazu so einfällt.


    Zur Situation:


    Ich bin männlich, 40 Jahre alt, seit 10 Jahren verheiratet und habe 2 Kinder (5 und 8 Jahre alt).


    Am Beginn unserer Beziehung hatte ich mit meiner Frau häufigen Sex, zeitweise täglich. Auch haben wir diese schöne Sache an verschiedenen Orten, auch im Freien, praktiziert.


    Seitdem die Kinder in unser Leben eintraten, hat sich im sexuellen Bereich vieles stark verändert. Zur Zeit haben wir manchmal nur alle 8 bis 12 Wochen Sex. Der Ort ist entweder das Wohnzimmer (Sofa) oder das Schlafzimmer (Bett). Andere Orte gibt es für meine Frau nicht mehr. Auch das Tragen von Dessous und Reizwäsche, das ich schön finde, mag meine Frau nicht (mehr).


    Da ich u. a. wegen der Kinder meine Frau nicht verlassen möchte, aber auch meine sexuellen Bedürfnisse nicht länger unterdrücken möchte, suche ich nach einem Ausweg. Gespräche zwischen meiner Frau und mir wurden diesbezüglich schon mehrfach geführt - leider ohne nennenswerten Erfolg.


    Zur Zeit bin ich kurz davor, die Dienstleistung einer Seitensprungagentur in Anspruch zu nehmen. Das hätte ich mir vor einiger Zeit auch nicht vorstellen können. Aber es ist leider so ........


    Hat einer von Euch "bessere" Ideen? Oder gute Tips?


    Ich bin gespannt und freue mich auf Eure (hoffentlich aufbauenden) Antworten.


    Bis bald


    Jo

  • 5 Antworten

    Das der sexuelle Gedanke bei manchen Frauen mit Kinder flöten geht, scheint 'normal' zu sein.....


    Ich kann dieses nicht nachvollziehen, ich habe keine eigene Kinder .... Aber Deine Frau hat vielleicht viel zu viele andere Dinge im Kopf wie z.B.: Hoffentlich kommen die Kinder rechtzeitig in die Schule/in den Kiga, Wann muss ich essen machen...


    Vielleicht sogar: Wie bekomme ich das alles hin während ich arbeite.....


    Das Sexuell nichts mehr läuft, ist schade..... Eine Seitunsprung-Argentur sollte aber - meiner Meinung nach - nur dann gesucht werden, wenn es absolut keine andere Möglichkeit mehr gibt!


    Natürlich geht es um den Sex, aber letztendlich betrügst Du Deine ganze Familie!


    Normalerweise würde ich dazu Raten: Verlasse Deine Frau..... Frage ist nur in diesem Fall: Wie würden die Kiddies damit klarkommen? Das musst Du alleine abschätzen.......


    Ansonsten würde ich raten: Reisse Dich noch ein wenig am riemen und probiere es nocheinmal....... Aber sei von anfang ehrlich...... Denn Lügen sind tödlich!! (Wie gesagt, ich rede nicht nur von Deiner Frau sondern auch von Deiner Kindern).....


    Vielleicht konnte ich ja weiterhelfen......


    LG,


    Leah

    wie bitte? er soll seine frau verlassen, weil sie weniger sex braucht? °pff°


    sicherlich ist es keine so tolle idee, nur wegen der kinder bei der frau zu bleiben, das würde ja dann noch 13 jahre so andauern rein hypothetisch. die kinder sind gerade in einem recht ungünstigen alter für solche aktionen, und so leichtfertig würde ich hier nicht vorschlagen, noch zwei weitere kinder mit einem scheidungstrauma auf den weg in ihr eigenes leben zu schicken.


    nach der schilderung hat die beziehung anscheinend noch weitere säulen als die sexualität, sie allein wäre auch wohl etwas zu wenig.


    die frage, die sich mir (und damit auch dir, jo) aufdrängt ist die, ob du darüber nachdenkst, wie du deiner frau die gemeinsame sexualität wieder nahelegen kannst und die tatsache, dass du ein bedürfnis danach hast oder aber denkst du darüber nach, ob du dich von ihr trennen sollst oder nicht?


    bevor das nicht geklärt ist kann man schlecht tips geben, grundsätzlich musst du erst mal wissen, was du in deiner beziehung noch willst und ob du überhaupt noch was willst und ob du das mit dem sex vielleicht nur vorschiebst, weil es ein griffiges argument ist und du dich mit anderen eventuell dahinter stehenden aspekten nicht auseinander setzen musst.

    Wenn die Kinder realtiv kleine sind

    Ist es schwierig, so spontan sex zu haben. Habt ihr schon einen Urlaub ohne Kinder gehabt? Bei mir hat es Wunder gewirkt.


    Da Du davon sprichst, sie zu verlassen, ist aber mehr als nur der Sex nicht OK.


    Wenn die Sexualität für Dich so wichtig ist, sehe ich schwarz, da es bei Deiner Frau eine untergeordnete Rolle spielt. Erwartet sie von Dir Treue oder nicht?


    Über die Gründe bei ihr weißt Du zu wenig Bescheid.


    Eine Seitensprung-Agentur ist eine Möglichkeit, vielleicht kannst Du danach eine Entscheidung treffen.

    hallo little jo,


    also sowas!! wenn du auf scheidungsgedanken kommst, weil du nicht mehr so oft "zum zug" kommst, finde ich das sehr schwach...


    wenn du viel stress in der arbeit hattest oder vielleicht sont mal eine phase im leben, wo du einfach sehr bedrückt warst und ständig dir dinge im kopf umher gingen, kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen, dass du da die mega "sexkanone" warst; sicher mußte deine frau damals auch zurückstecken, weil dir einfach nicht danach war!!


    sich scheiden zu lassen nur wegen mangelndem sex ist mehr als menschlich schlecht meiner meinung nach...also ist vermutlich wohl mehr im busch!!


    vielleicht hilfst du ihr ein bischen...keine ahnung wie ihr das handhabt, aber wenn du mal mehr guten willen zeigst, indem du vielleicht mal die kinder für ein WE zu den großeltern fährst etc pp und für euch beide ein schönes essen kochst...oder sonst etwas für sie tust, dass sie gerne hat vielleicht ein bad zu zweit mit vielen kerzen eben so ein romantik-kram....ich denke, dann würde sich auch etwas ändern...


    außerdem reden ist nicht gleich kommunizieren und sich zuhören


    plus: ich finde es übelst, dass du dich an eine fremdgeh-agentur wenden willst...


    wenn dir deine familie wirklich wichtig ist, dann mach mal ordentlich was und nicht so verheimlich kram und einfach ihr zu sagen "hey ich will öfter mit dir schlafen" ist nicht "darüber reden"...kannst sie ja auch mal fragen wie es ihr geht, wie du ihr im alltag helfen kannst


    alltagserleichterung und etwas romatisches denke ich würden da vielleicht was ändern


    außerdem wenn dir reizwäsche so an ihr gefällt, dann kaufe ihr doch neue in verbindung mit einem we für euch allein...!!

    hallo little jo,


    also sowas!! wenn du auf scheidungsgedanken kommst, weil du nicht mehr so oft "zum zug" kommst, finde ich das sehr schwach...


    wenn du viel stress in der arbeit hattest oder vielleicht sont mal eine phase im leben, wo du einfach sehr bedrückt warst und ständig dir dinge im kopf umher gingen, kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen, dass du da die mega "sexkanone" warst; sicher mußte deine frau damals auch zurückstecken, weil dir einfach nicht danach war!!


    sich scheiden zu lassen nur wegen mangelndem sex ist mehr als menschlich schlecht meiner meinung nach...also ist vermutlich wohl mehr im busch!!


    vielleicht hilfst du ihr ein bischen...keine ahnung wie ihr das handhabt, aber wenn du mal mehr guten willen zeigst, indem du vielleicht mal die kinder für ein WE zu den großeltern fährst etc pp und für euch beide ein schönes essen kochst...oder sonst etwas für sie tust, dass sie gerne hat vielleicht ein bad zu zweit mit vielen kerzen eben so ein romantik-kram....ich denke, dann würde sich auch etwas ändern...


    außerdem reden ist nicht gleich kommunizieren und sich zuhören


    plus: ich finde es übelst, dass du dich an eine fremdgeh-agentur wenden willst...


    wenn dir deine familie wirklich wichtig ist, dann mach mal ordentlich was und nicht so verheimlich kram und einfach ihr zu sagen "hey ich will öfter mit dir schlafen" ist nicht "darüber reden"...kannst sie ja auch mal fragen wie es ihr geht, wie du ihr im alltag helfen kannst


    alltagserleichterung und etwas romatisches denke ich würden da vielleicht was ändern


    außerdem wenn dir reizwäsche so an ihr gefällt, dann kaufe ihr doch neue in verbindung mit einem we für euch allein...!!