• Wenn eine Frau sagt, dass sie im Moment keine Zeit hat...

    Hoi ihr, wenn eine Frau sagt dass sie im Moment doch keine Zeit hat um was zu unternehmen. Und sie auch noch sagt sie meldet sich dann später. Kann ich das ganze dann total vergessen? Soll ich mich nochmal in paar Tagen melden? Soll ich einfach gar nichts machen? OMG! Ich kann sowas einfach nicht verstehen!
  • 133 Antworten
    Zitat

    Wenn ich so drüber nachdenke bin ich schon ganz anders bei Frauen von denen ich was will als bei Frauen mit denen ich "nur" gut Freund sein will! :-D


    Da hab ich wohl einiges zu verbessern! Na ja wenigstens weiß ich jetzt ein wenig mehr!

    Was willst du denn da verbessern? Ist doch dufte, wenn du erkennst, an welcher Frau dir mehr liegt und an welcher weniger. Es ist halt nur ratsam, neben dem Interesse aussenden auch immer mal die Antennen anzuwerfen, was so von ihr zurückkommt. ;-)

    @ Schnecke1985

    Zitat

    Wobei, mit 16/17 dachte ich auch noch, dass man (besonders als Frau) nie direkt sagen darf, was man will – das schien so unromantisch und gar nicht Hollywood-like.

    Ich halt ja viel davon, wenn Frauen das ablegen. Und klar kommunizieren. :)^ :)^

    @ Snaiperskaja [VSS]

    Zitat

    "Sie sagt sie hat momentan keine Zeit für Unternehmungen und sie meldet sich wieder".


    Das würde ich so verstehen, wie es gesagt worden ist. Ich wüsste damit, dass sie a) derzeit nichts mit mir unternehmen kann + b) sich melden wird, wenn sie wieder Zeit hat.


    Es ist kein Nein in meinen Augen; ob sie sich tatsächlich wieder melden wird, muss man abwarten. Das würde ich neutral sehen. Hängt auch davon ab, wie zuverlässig jemand ist.

    Bedauerlicherweise hat nicht jeder deinen Sinn dafür, Höflichkeit mit verwertbarer Information zu kombinieren. Nach dem zu urteilen, was man so hört, ist der Kindergarten mittlerweile so fortgeschritten, dass man alles andere als ein klares Ja mit 95%iger Sicherheit als Nein verstehen darf. Und dadurch werden wiederum indirekt die unter Druck gesetzt, die tatsächlich mal keine Zeit haben.

    Naja, wenn man tatsächlich mal keine Zeit hätte, könnte man durchaus einen Ausweichtermin vorschlagen. Das hat doch nichts mit "unter Druck setzen" zu tun? Und da brauchts dann auch kein zu interpretierendes "ich meld mich dann", das ja vorläufig mal ein Break in der Geschichte ist.


    Wenn ich Interesse an nem Mann hab, liegt mir doch auch was dran, den Kontakt am Laufen zu halten.


    Das mit dem Gedanken, dass die beiden sich in der ersten Kennenlernphase befinden, wenn es bereits eine längere Bekannte ist, könnte man das durchaus anders betrachten. Aber "romantisches" Interesse sähe ich da dann auch nicht.

    @ Indovina

    Zitat

    Naja, wenn man tatsächlich mal keine Zeit hätte, könnte man durchaus einen Ausweichtermin vorschlagen. Das hat doch nichts mit "unter Druck setzen" zu tun? Und da brauchts dann auch kein zu interpretierendes "ich meld mich dann", das ja vorläufig mal ein Break in der Geschichte ist.


    Wenn ich Interesse an nem Mann hab, liegt mir doch auch was dran, den Kontakt am Laufen zu halten.

    Ja, aber das sind wiederum individuelle Gedankengänge und auf die durchaus sinnvolle Idee mit dem Ausweichtermin muss jemand anderes nicht unbedingt kommen und sieht sich dann "gezwungen", entweder trotz anderweitiger Prioritäten einen Termin klarzumachen oder ungewollt eine implizite Absage zu erteilen. Ganz allgemein halte ich es für ziemlich bescheuert und mitunter auch unfair, wenn Worte nicht für das genutzt werden, wofür sie eigentlich vorgesehen sind. Nicht jeder ist so abgebrüht, dass er beispielsweise hinter einem "Mal schauen" ein Nein erkennt.

    ich hab jetzt nicht alles gelesen, aber dieses "ich habe im Moment keine Zeit" findet man in sämtlichen schlechten Ratgebern für Frauen wie sie sich für den Mann interessant machen.


    Ich hab sogar den Tipp gelesen, man soll sagen dass man sich selbst dann meldet, aber man solle warten bis der Mann doch nochmal kommt und sich nicht selbst melden.

    Ich habe bereits genug Zeit mit "Keine Zeit" und "ich melde mich dann"-Frauen verschwendet als dass ich unter einem "Keine Zeit" was anderes als "kein Interesse" verstehe.


    Wenn jemand wirklich keine Zeit hat wird er entweder einen plausiblen Grund oder einen Ausweichtermin nennen. Denn hat eine Frau Interesse, dann tut sie meiner Erfahrung nach alles Möglich um Zeit für einen zu haben. Ok, wenn sie da einem dieser idiotischen Ratgebern folgt hätte sie dann Pech gehabt, wäre aber höchstwahrscheinlich auch eine an der ich kein Interesse hätte.

    @ LordHong:

    Was fände in deinen Augen denn Gnade als "plausibler Grund", um aktuell keine Zeit zu haben?


    ... eben ohne dass du daraus ein "sie hat generell keine Zeit für mich und kein Interesse an mir machst?

    Ich meine wenn man schon von Anfang an dem anderen derart misstraut in seinem Interesse an einem, ist das keine tragfähige Basis für weitergehenden Kontakt miteinander. Zumindest ich fände das sehr abschreckend und anstrengend/einengend, wenn mir der andere nicht glaubt, was ich ihm freiwillig von meiner Seite aus dazu erkläre -> dass ich aktuell keine Zeit habe. Und daraus einen inhaltlich völlig anderen Bedeutungsgehalt macht.

    So viele Klischees. %:|


    Wenn sie Zeit hat, wird sie sich melden.... oder auch nicht, wenn sie keine Lust hat.


    Auch wenn sie im Moment tatsächlich nur "keine Zeit hat", kann sie in vier Wochen, wenn wieder Zeit ist schon jemand anderen kennen gelernt haben.


    Einfach mal abwarten und bei großem Interesse auch noch mal fragen in 2-3 Wochen.

    @ DoN

    Zitat

    Ja, aber das sind wiederum individuelle Gedankengänge und auf die durchaus sinnvolle Idee mit dem Ausweichtermin muss jemand anderes nicht unbedingt kommen und sieht sich dann "gezwungen", entweder trotz anderweitiger Prioritäten einen Termin klarzumachen oder ungewollt eine implizite Absage zu erteilen.

    Wenn sie ihn genauso gerne treffen wollen würde, wie er, bin ich eigentlich davon überzeugt, dass einen keiner darauf "bringen muss", sich etwas Alternatives zu überlegen. Allerdings ist mir auch unerklärlich, dass jemand wochenlang keine halbe Stunde übrig hat, in der man einen netten Menschen unterbringen könnte. Gut, da fehlts mir vielleicht an Vorstellungskraft, aber ein klein wenig messe ich natürlich an meinem Umfeld und an mir selbst.

    Zitat

    Ganz allgemein halte ich es für ziemlich bescheuert und mitunter auch unfair, wenn Worte nicht für das genutzt werden, wofür sie eigentlich vorgesehen sind. Nicht jeder ist so abgebrüht, dass er beispielsweise hinter einem "Mal schauen" ein Nein erkennt.

    Da bin ich ganz Deiner Meinung, ich schätze eine ehrliche Ansage deutlich mehr, als so ein vages Hinhalten in der Hoffnung, dass ich es schon irgendwann merke. ;-)


    Aber da es ja eigentlich darum ging, wie der TE diese Ansage einschätzen könnte, ist das meine Deutung. Wenn man jemanden näher kennenlernen möchte, dann macht man das doch deutlich, denn es liegt ja auch im eigenen Interesse, den Kontakt nicht einschlafen zu lassen. Sonst hat der andere vielleicht keines mehr.


    Natürlich kann man mal wenig Zeit haben, aber ein klitzekleines Zeitfenster für ein Käffchen könnte man sich doch freischaufeln? Muss ja nicht gleich und direkt morgen sein. Aber bei echtem Interesse würde ich etwas verbindlicheres erwarten als "hab keine Zeit, ich meld mich dann".


    Wir könnten firewall ja auch nach mehr Infos fragen. Wie oft hat er sie schon getroffen/kennt er sie schon, war ihre Aussage bei einem Telefonat oder war es nur schriftlich per message? Telefonieren sie überhaupt miteinander? Hat er nach einer bestimmten gemeinsamen Unternehmung gefragt, gabs da eine Vorgeschichte oder geht es nur um ein irgendwie geartetes Treffen? Gab es irgendeinen Kontakt seit dieser Feststellung?


    Vielleicht gäbe es dann weiteren Interpretationsspielraum, aber bislang bin ich (persönlich) der Meinung, sie ist nicht übermässig interessiert.

    @ Snaiperskaja [VSS]

    Zitat

    Was fände in deinen Augen denn Gnade als "plausibler Grund", um aktuell keine Zeit zu haben?


    ... eben ohne dass du daraus ein "sie hat generell keine Zeit für mich und kein Interesse an mir machst?

    Da kann es vieles geben was plausibel ist. Es geht im wesentlich darum dass es überhaupt ein Grund genannt wird. Und eben nicht ein Pauschales "Keine Zeit". Ob das jetzt Lernen, viel Stress im Job oder sowas ist ist mir da egal. Und in der Regel wird dann ja auch gesagt wann wieder Zeit sein könnte. Ich bin da schon in der Lage fadenscheinige Ausreden von Gründen zu unterscheiden :-)

    @ Lord Hong

    Deine Haltung finde ich gut nachvollziehbar. Ich hatte überlegt, ob du eine ausführlichere Erklärung erwarten würdest vom anderen bzw. da recht enge Kriterien anlegst, welchen Grund du gelten lässt; daher meine Nachfrage. Danke für deine Erklärung.

    @ Snaiperskaja [VSS]

    Keine Ursache :-) Ich gebe zu aus meinem Post hätte man auch herauslesen können dass ich da sehr misstrauisch bin und kaum Gründe gelten lasse.


    Es ist nur so, dass ich in der Vergangenheit eben relativ lange immer wieder nach nem Date gefragt habe und immer nur hörte dass sie keine Zeit hat. Sie traute sich eben nicht nein zu sagen.

    Zitat

    Wenn sie ihn genauso gerne treffen wollen würde, wie er, bin ich eigentlich davon überzeugt, dass einen keiner darauf "bringen muss", sich etwas Alternatives zu überlegen. Allerdings ist mir auch unerklärlich, dass jemand wochenlang keine halbe Stunde übrig hat, in der man einen netten Menschen unterbringen könnte. Gut, da fehlts mir vielleicht an Vorstellungskraft, aber ein klein wenig messe ich natürlich an meinem Umfeld und an mir selbst.

    Es kommt ja durchaus vor, daß man nicht nur an einem bestimmten Tag keine Zeit hat, sondern über einen längeren Zeitraum einfach nichts geht. Z.B. wegen irgendwelcher Deadlines (man muß etwas Aufwendiges einreichen, einen wichtigen Termin vorbereiten, hat eine Prüfung etc.) , die einen extrem unter Druck setzen. Dann kann es schon sein, daß man theoretisch mal eine Stunde "Zeit" hätte, aber erstens weiß man nicht vorher, wann genau das sein wird, zweitens kann man nicht erwarten, daß der andere begeistert ist, wenn man von ihm erwartet, dann auf Abruf bereitzustehen, und drittens wäre man eh so im Streß, daß man schlechte Gesellschaft wäre.