Zitat

    Frauen sind mehr durch Fanatsie oder Handlungen zu Erregen während Männer schon ein optischer Reiz genügt.

    Beispiel Serien wie King of Queens oder die Simpsons. Doug ist fett und Carrie schlank, Deacon ist fett und seine Frau schlank, Homer ist fett und sie schlank usw.


    Ist wie auf dem Arbeitsmarkt. Wenn ein Kerl die richtigen Qualifikationen aufweist, wird er unabhängig vom Aussehen genommen. Bei einer Frau bevorzugt der Chef lieber eine Scharfe mit weniger Qualifikationen, als 'ne Hässliche mit top Lebenslauf.


    Schon in der Schule waren's die sexy Mädels, in die sich alle Jungs verliebten, unabhängig vom Charakter und selbst die widerlichen Lehrer bevorzugten die Schülerinnen in knappen Outfits, während sie alle anderen ignorierten.


    Die Frage ist dann, wie sich die sexy Frau dann auch bietet. Nutzt sie ihre Reize, um Vorteile daraus zu ziehen oder versucht sie Plan B. ;-)

    Zitat

    Im Endeffekt ist es einfach: junge, fruchtbare Frauen wollen Männer mit hohem Status anlocken. So ganz groß läuft der Auswahlprozess. Und ein hoher Status wird durch gewisse Charaktereigenschaften und ein gewisses Verhalten ganz instinktiv vermittelt.

    Ich bin froh, dass du nicht vom finanziellem Status redest.

    Zitat

    Jepp, bei der Frau steht der Körper noch viel mehr zur Debatte, wie bei einem Mann. Das sieht man schon an der unterschiedlichen Erregung von Mann und Frau. Frauen sind mehr durch Fanatsie oder Handlungen zu Erregen während Männer schon ein optischer Reiz genügt.

    :)z


    Eine Frau die nur mit ihrem Körper punktet ist aber leicht austauschbar durch anderen Körper ...also würde auch nicht nur darauf setzen.


    Zwanzig nackte gutgebaute Männer würden mich kalt lassen wenn dazwischen einer angezogen wäre, der mich interessiert.

    Zitat

    Ich bin froh, dass du nicht vom finanziellem Status redest.

    Es gibt auch Männer, die reich sind, aber es trotzdem nicht richtig rüberbringen. Die sind ebenfalls erfolglos bei Frauen, gut vielleicht wird es doch eine geben die das macht, aber die wird ihn dann betrügen. Wohlgemerkt eine Frau bleibt solange bei einem Typ bis sie einen besseren gefunden hat oder ihr Typ an Status verliert. Damit meine ich, er wird z.B. in einer Beziehung needy.

    Zitat

    Eine Frau die nur mit ihrem Körper punktet ist aber leicht austauschbar durch anderen Körper ...also würde auch nicht nur darauf setzen.

    Natürlich nicht, denn du musst wissen, wann du was einzusetzen hast. Eine Zicke mit hübschem Körper will kein Mann. Meine Erfahrung, eine ruhige, nette, sexy Frau, die sich nicht alles gefallen lässt, kommt sehr gut an.

    @ lacrima79

    Zitat

    Wenn der Mann sich nicht meldet, interpretiere ich das als Interesselosigkeit, und ich habe keine Lust, mein Herz an jemanden zu hängen, der es gleichgültig in die Tonne tritt, weil er meine Zuneigung als "Gefühlsterror" empfindet.

    Ja, es gibt aber eine gesunde Mischung aus, ich möchte in Kontakt sein und er muss mir zur Verfügung stehen.


    Das eine ist ein normales Bedürfnis, das andere ist ein Defizit. Aber mal umgekehrt willst du doch auch nicht einen, der täglich 10 mal anruft oder 10 SMS schreibt und sich sofort beschwert, wenn du nicht gleich antwortest.


    Und als Richtwert kann man sich eine Freundschaft vorstellen, in der man gerne etwas unternimmt. Da sitzt man ja auch nicht aufeinander wie zwei Kletten.

    Zitat

    Wohlgemerkt eine Frau bleibt solange bei einem Typ bis sie einen besseren gefunden hat oder ihr Typ an Status verliert. Damit meine ich, er wird z.B. in einer Beziehung needy.

    Wer sich in der Beziehung gehen lässt (ich meine nicht nur Äußerlichkeiten), wird früher oder später ausgetauscht.

    Zitat

    Eine Zicke mit hübschem Körper will kein Mann.

    Manchmal schon aber nicht langfristig. ;-)

    Zitat

    Meine Erfahrung, eine ruhige, nette, sexy Frau, die sich nicht alles gefallen lässt, kommt sehr gut an.

    Die kommt sogar bei mir gut an. ;-D

    malguckn

    Zitat

    Das eine ist ein normales Bedürfnis, das andere ist ein Defizit. Aber mal umgekehrt willst du doch auch nicht einen, der täglich 10 mal anruft oder 10 SMS schreibt und sich sofort beschwert, wenn du nicht gleich antwortest.

    Natürlich nicht. Aber den allermeisten Männern ist ja schon ein Anruf/SMS pro Tag deutlich zu viel.

    @ süße Früchte

    Zitat

    Wer sich in der Beziehung gehen lässt (ich meine nicht nur Äußerlichkeiten), wird früher oder später ausgetauscht.

    Und da liegt auch der Fehler der meisten drin, dass sie sich denken, ha jetzt habe ich eine Beziehung und kann jetzt erstmal schön langsam machen.

    Zitat

    Manchmal schon aber nicht langfristig.


    Die kommt sogar bei mir gut an.

    Welcher Typ bist du? ]:D

    @ lacrima79

    Zitat

    Natürlich nicht. Aber den allermeisten Männern ist ja schon ein Anruf/SMS pro Tag deutlich zu viel.

    Es kommt eben drauf an, wie das rüberkommt, aber gewiss, wenn ich an einem Abend stundenlang mit meiner Freundin telefonieren würde, dann müsste ich nicht am nächsten Tag dasselbe machen.


    Es ist ja auch so, dass man gerade wenn man arbeitet, abends auch gerne etwas Ruhe hat oder sich seinen Hobbies widmet. Wenn dann jemand unbedingt jeden Tag stundenlange Gespräche braucht/fordert, ist das auf Dauer nervig.


    Ich meine für mich als Mann ist das keine Böswilligkeit aber ich sehe keine Notwendigkeit jeden Tag stundenlang zu telefonieren. Wir Männer machen meist nur Informationsaustausch, während es Frauen um emotionale Nähe geht, deswegen stundenlange Gespräche vs. möglichst kurzer Informationsaustausch.


    Außerdem sind diese Zwangsgespräche ala, wir müssen jeden Tag telefonieren nicht sehr schön. Manchmal hat man auch einfach nichts neues zu erzählen und dann muss man sich etwas aus den Fingern saugen obwohl man nicht will, weil sie sonst beleidigt ist. Oder man hat einfach wenig Zeit.


    Aber bei dir Lacrima habe ich den Eindruck, dass du das nicht verstehst. Du kommst für mich sehr unentspannt rüber und das obwohl Liebe auch Freiheit zum Entfalten braucht.


    Schau, wenn ein Mann dich liebt, dann tut er das auch wenn du nicht täglich mit ihm telefonierst.

    Zitat

    Ich meine für mich als Mann ist das keine Böswilligkeit aber ich sehe keine Notwendigkeit jeden Tag stundenlang zu telefonieren.

    Das sehe ich als Frau aber ganz gleich! Mir perönlich ist das nichts. Jeden Tag telefonieren oder sich jeden Tag sehen :=o Klar möchte ich Zeit mit meinen Partner verbringen, dafür führt man auch eine Beziehung. Aber ich bin der Meinung neben dem Beziehungsleben darf jeder der beiden Partner noch ein eigenes Leben führen. Mit eigenen Interessen, Hobbies oder Freundeskreis. Nur, weil man in einem bestimmten Sinne "eins" ist, muss ich nicht mein komplettes Leben aufgeben und umkrämpeln. Dazu bin ich viel zu freiheitsliebend und unabhängig. Deswegen finden so viele Menschen nach einer Trennung auch schlecht zurück in ihr Leben, in die Normalität.- Weil sie kein eigenes Leben mehr hatten, nur die Zweisamkeit kannten. Außerdem wächst man doch mit der Länger der Beziehung. Man befruchtet sich quasi gegenseitig was zb Interessen ect angeht... Eine ehrliche, ernsthatfte und dauerhafte Beziehung brauch in meinen Augen keine 2std Telefonat am Tag :=o