Ja, ja. Geld ist ihr nicht wichtig, solange der Mann alles zahlt.


    Das Verhalten finde ich unmöglich. Furchtbar! Mit dieser Frau wirst du nicht glücklich.


    Hör auf dahin zu fahren, lade sie doch einfach zu dir ein. Und wenn sie kommt, sag, sie soll doch direkt auch noch was zu essen mitbringen, du hast nur für dich eingekauft....


    Ich meine es ernst, sag, du willst, dass sie auch mal öfters bei dir ist. Wechselt euch mal ab. Da wirst du sehen, wie viele Gründe sie erfindet, um nicht zu dir zu kommen. Weil es ihr zu teuer sein wird...


    Sei froh, dass sie schon so früh gezeigt hat, wie wichtig du ihr bist. Auf weitere ähnliche Vorkommnisse kannst du dich einstellen.


    Und wenn du das nur deswegen mitmachen willst, weil du lange Single warst... na dann Prost, Mahlzeit!

    Ach Scheiße, ich wusste daß die Antworten kommen, die ich vermutete!


    Würde ich sie nicht so sehr lieben, hätte ich an dem Abend schon meine Klamotten geschnappt. Aber......wie gesagt, hänge sehr an ihr, und....wir haben in paar Tagen gemeinsam Urlaub gebucht.

    Du verwechselst Verliebtheit mit Liebe, aber das ist in der Anfangsphase normal.

    Zitat

    wir haben in paar Tagen gemeinsam Urlaub gebucht

    Wenn Du nicht anders kannst, dann mache den Urlaub halt mit ihr... Aber ich würde mich hüten an Deiner Stelle, ihren Anteil auch noch mit zu bezahlen.

    Und wer bezahlt den Urlaub, wenn ich fragen darf?


    Wenn jetzt jeder seinen Teil bezahlt hat, dann ok. Aber was meinst du, wer vor Ort alles zahlt? ]:D


    Nach drei Monaten liebst du sie so sehr, dass du dir kein Leben mehr ohne sie vorstellen kannst?


    Aber den Mumm mal Klartext zu reden und Kontra zu geben hast du auch nicht?

    Zitat

    Und wer bezahlt den Urlaub, wenn ich fragen darf?

    Beide gleiche Anteile

    Zitat

    Nach drei Monaten liebst du sie so sehr, dass du dir kein Leben mehr ohne sie vorstellen kannst?

    Glaub mir, ich habe vieles versucht, und viele kennen gelernt. Ich hatte den Glauben restlos verloren. Aber wieder neue Hoffnung geschöpft. Es machte alles einen sehr guten Eindruck

    Zitat

    Glaub mir, ich habe vieles versucht, und viele kennen gelernt. Ich hatte den Glauben restlos verloren. Aber wieder neue Hoffnung geschöpft. Es machte alles einen sehr guten Eindruck

    Kein Grund an der falschen Person festzuhalten, heißt ja nicht dass du wieder 3 Jahre Single sein wirst.


    Das gute im Leben ist dass jeder Tag die Möglichkeit bietet das gesamte Leben zu verändern. Also sei optimistisch.

    Bei mir und meinem Freund ist es so, dass mal er zahlt, mal ich zahle, mal jeder für sich zahlt, wenn wir Essen gehen.


    Er fährt zu mir, weil meine Wohnung einfach für beide etwas bietet. Seine Wohnung, da kann ich nichts tun. Er hat nur ein Bett und einen Schreibtisch mit PC, wo man verweilen kann. Keine Couch, keinen Fernseher und man geht ja nicht jede Woche unbedingt weg nach 3 Jahren (wir sind schon ein bisschen couchpotatoes.....beide...)


    Ich bezahle zum Großteil die Wochenendeinkäufe. Manchmal hab ich ihn aber auch schon drum gebeten, dass er seinen Teil da auch zahlt, vor allem wenn es mal teurer Alkohol sein darf, oder so... oder wenns mal knapp war bei mir mit dem Geld.


    Er hat aber auch schon für mich eingekauft, als ich krank war.


    Es gleicht sich also alles irgendwie aus bei uns find ich...


    Nagut hat bald ein Ende, dann ziehen wir zusammen und ich werde Hauptverdienerin, weil er studieren will und dann nur wenig an Förderung bekommt.


    Dort sag ich dann "Ok ich kann mehr von der Miete übernehmen, aber einen gewissen Anteil musst du auch übernehmen".

    Zitat

    Aber den Mumm mal Klartext zu reden und Kontra zu geben hast du auch nicht?

    .....wie schon gesagt, habe ihr gesagt, das ist gerade der Anfang vom Ende! Und eigentlich müssten wir die Beziehung gleich beenden, denn das ist ein unüberwindbares Problem!! Da meinte sie, kann man mit Dir nicht über Probleme reden, musst ich da Angst haben, daß Du gleich gehst??

    Es machte alles einen sehr guten Eindruck! Das "machte" ist entscheidend.


    Mir würde nicht eine Millisekunde durch den Kopf gehen, meinem Freund, der 3 Mal die Woche zu mir kommt trotz Schichtarbeit und 250 Euro Spritkosten hast, auch noch aufzuzählen, dass er ja Nebenkosten bei mir verursacht, zu erwarten, dass er immer die Rechnung im Restaurant und sonstwo bezahlt, und abends zu sagen "Bring dir selbst was zu essen mit, das ist mir zu teuer dich hier durchzufuttern."


    Wahnsinn!! So eine Dreistigkeit erlebt man selten. Die muss dich wirklich sehr lieben. Und wie soll das erst in Zukunft werden, solltet ihr zusammenziehen wollen...


    Nimm die Beine in die Hand und lauf!


    Du bist 48, auch da wird sich noch eine neue Liebe finden. Sei nicht so verzweifelt, nur weil die nicht mehr länger Single sein wirst.


    Bist du dann lieber der Hampelmann, der schön den Zahlemann macht, weil Frau geizig in einem Ausmaße ist, dass die sich dafür nicht schämt? Ist mir schleierhaft. Dem Freund die Nebenkosten vorzurechnen und zu verlangen, dass er sich selbst essen mitbringt..... :)=

    Zitat

    Da meinte sie, kann man mit Dir nicht über Probleme reden

    Probleme... hahaha. Könnte man direkt lachen drüber, wenn es nicht so traurig wäre.


    Hat wahrscheinlich noch nie erlebt, was wirkliche Probleme sind, die Gute.

    Zitat

    Was macht Eure Verbindung aus, was lässt Dich erstrahlen und Dich auf Eure Treffen freuen?

    Anhand meiner Erzählung über das finanzielle Problem, erscheint sie sicher kühl und berechnend. Wenn wir zusammen sind, ist sie das nicht. Sie sagt mir immerwieder wie toll und zärlich ich bin, dass sie noch nie so einen Mann kennen gelernt hatte, und daß sie wohl endlich DEN Mann gefunden hat.


    Sie ist auch ganz lieb, wenn wir weg gehen (Tanzen etc) lässt sich mich so gut, wie nicht los. Zeigt mich stolz ihren Freunden und hat mich natürlich ihren Kindern vorgestellt, ihren Eltern, Tante....freunden, allen wichtigen Personen!


    Aber mit dem Bezahlen, da ist sie nach wie vor komisch!

    Zitat

    Hat wahrscheinlich noch nie erlebt, was wirkliche Probleme sind, die Gute.

    Oh doch. Sie hatte mal eine schwer Krankheit, und hat sich darauf hin von ihrem reichen Unternehmer getrennt. Weil.....Geld nicht wichtig ist......

    Nachdem Du Knall auf Fall keine Trennung hinbekommen wirst, betrachte sie einfach als ein etwas teureres Hobby, dann wird es emotional vielleicht nicht ganz so schlimm, wenn es eines Tages dann doch auf getrennte Wege hinausläuft. Alles Gute Dir! @:)

    Sie hat vermutlich nach dem reichen Geschäftsmann immer wieder welche gefunden, die für sie gezahlt haben.


    Du warst lange Single und sehnst dich natürlich nach einer Beziehung. Dir schmeichelt es, dass sie dir so tolle Komplimente macht, das tut dem Ego gut.


    Aber hör auf ihren Goldesel zu spielen. Fahr nicht so oft hin, soll sie doch auch mal kommen. Zahle nicht im Restaurant und kläre es vorab, dass ihr an dem Abend die Rechnung teilt. Wenn nicht geht ihr halt nicht mehr Essen auswärts... Bringe keine Geschenke und mache nicht den Einkauf.


    Was meinst du, wie schnell sie keine netten Worte mehr findet? Bist du dann immer noch der nette, tolle, zärtliche Mann für sie? Oder säuselt sie dir das jetzt nur ins Ohr, damit du ja auch schön bei Laune bleibst?