Ich finde es auch immer...

    merkwürdig, wenn jemand sein Aussehen so in den Mittelpunkt stellt. In dem Fall kommt mir Zwergelf aber auch ein wenig wie ein Teenagermädel vor, dass einfach von einem netten Abend noch gehypet ist. ;-D Und das meine ich total positiv. Du scheinst, Zweifel hin oder her, ganz viel positive Energie aus der Nacht mitgenommen zu haben, dich nochmal jung gefühlt zu haben. Wir sollten uns alle ein wenig Jugendlichkeit bewahren.


    Im Grunde kannst du auf den Typ verzichten und das Gefühl einfach auskosten, ohne es zu zerdenken. Es war ein toller Abend. Punkt.

    Ich seh das ganz genau so wie Eistropfen, wollte ich auch eben schreiben:

    Zitat

    Vielleicht hat er sich gar nicht verschrieben ...vielleicht wollte er lediglich seinen Marktwert testen und da warst Du, die "anbetungswürdige" Göttin :-), und er war hin und weg. Er wollte sehen, ob Du seine Nummer haben möchtest, er wollte flirten, Unsinn machen, lachen und einfach mal einen schönen Abend....ist ja auch gelungen.....aber schließlich muss er dann ja irgendwann mal nach Hause, wo auf ihn seine zwei Kinder und seine Frau warten... ob er geschieden, getrennt oder was auch immer ist, weißt Du es ja nicht wirklich, egal was er Dir erzählt hat ;-)

    Gibt ja so welche - Männlein wie Weiblein - die genau das austesten wollen / Machtspielchen treiben / süchtig danach sind / einfach Spaß daran haben... usw.


    Manche ziehen sich einfach daran hoch, suchen sich Bestätigung und lassen die / den anderen ohne einen weiteren Gedanken links liegen - Hauptsache, das eigene Ego ist gepusht und man macht ne Kerbe, dass man wieder eine / einen ins Bett bekommen hätte, wenn man es denn drauf angelegt hätte.


    Egal wie - Du wirst es vielleicht rausfinden, solltet ihr Euch nochmal über den Weg laufen. :-)


    Hast Du ihn eigentlich nicht nach Frau / Parterin gefragt oder so, als er Dir das mit den zwei Kindern erzählte??

    Zitat

    Ich finde es auch immer... ??nein, ich sage jetzt nicht fischigmerkwürdig,??merkwürdig, wenn jemand sein Aussehen so in den Mittelpunkt stellt.

    habe ich das wirklich getan, nur weil ich mich noch als attraktiv oder Hingucker für mein Alter halte? Ich habe halt einfach Glück oder gute Gene. Kann man sich dran hochziehen, muss man aber nicht. ;-)


    Davon abgesehen sollte sich jeder ein kleines Stück das Kind oder den Teenie in sich tief drin bewahren. Und du hast recht: es war ein toller Abend und ein super Gefühl, in dem Moment so begehrt zu sein. :)^ :-D

    Zitat

    Er war mit einem Kumpel dort. Vielleicht hatten die ja ne Wette am Laufen oder so. Obwohl ich seinen Freund vom Sehen her kannte, weil der öfter in diesem Tanzclub ist. Mein Verehrer war wohl erst zum 2. Mal dort.

    Das finde ich interessant. Der Kumpel könnte ihm eigentlich gesagt haben, dass du öfters da bist. Damit hat er die Chance/Risiko, dass 1. du ihn über den Kumpel doch noch ausfindig machen kannst und 2. er dich leicht wiedersehen kann, wenn er in den Club geht. Ich weiß aber nicht, wie so etwas im PUA Bereich bewertet wird.

    Zitat

    Was meinte sie damit? Ich sehe absolut keinen Zusammenhang zu Deiner Geschichte

    ??? Der Zusammenhang ist doch eindeutig: Die Freundin sagt, er war nur freundlich, weil er Sex wollte.

    @ Kleio

    Zitat

    Zumindest wäre es für mich klarer, wenn Du das dann auch so formuliert hättest, wobei Du ja erwähnt hast, dass die "Freundin" etwas Ähnliches gesagt hat. Das hat meiner Ansicht nach mehr mit ihr zu tun, als mit Dir.

    stimmt, hätte ich direkt so formulieren können.


    Die Aussage der Freundin resultiert sehr wahrscheinlich aus ihrem ganz eigenen, persönlichen Männerbild und das ist nicht besonders gut.


    Nichtsdestotrotz bleibt ja die Tatsache mit der falschen Nummer und dadurch die Nichterreichbarkeit. Alles in allem war es für mich tatsächlich ein schöner Abend, der gar nicht so gut begann für mich. Er hat ihn mir verschönert, versüßt, was auch immer. Zudem hatte ich nach längerer Abstinenz endlich mal wieder einen Mann ganz nah an mir. Allein dafür hat es sich schon gelohnt. Im Allgemeinen lasse ich nicht so schnell jemanden derart nah an mich ran. Egal, ob nun körperlich oder zwischenmenschlich. Das erachte ich daher als positiv!

    Zitat

    Schade, aber ich habe Dich so verstanden, dass Du daran gerabeitet hast mehr bei Dir zu sein. Manchmal ist ja auch nicht einfach alte Muster abzulegen. Theoretisch wärst Du also eine lebenslustige und offene Frau, die zufrieden mit sich ist. Das habe ich schon auch gelesen, aber eben mit Zweifeln durchwachsen.

    damit hast du offensichtlich voll ins Schwarze getroffen. Genau daran muss ich unbedingt arbeiten! Mehr beim Zwergelf sein und sich von alten Mustern lösen.

    Zitat

    Das heißt aber auch - wenn Du die Dinge Ansprichst, die Dir von außen reflektiert werden, dass Du darüber zumindest nachdenkst und möglicherweise auch in Deinem Verhalten und/oder Deinem Gesagten hineinfließt, eben was das Alter oder einen Altersunterschied betrifft, dass Du vielleicht von eineigen kritisiert wirst, dass Du tanzen gehst, dass Du in Deinem "Alter" jedes WE tanzen gehst, auf die Avancen eines jüngeren Mannes reagierst, sie Dich berühren und sie dann vielleicht nur deswegen nicht so annehmen kannst, wie es ist - eben ein netter Abend, nachdem die Telefonnummer nicht funktioniert. Nein, da muss ja etwas Böses dahinterstecken, der kann ja nichts von Dir wollen, etc. etc. Du selbst hattest ja genau den Eindruck - es war ein netter Abend, er war interessiert. Blöd gelaufen mit der Nummer, weil Du schon noch interessiert gewesen wärst, welches Interesse er an Dir hat und wo es vielleicht hätte hingehen können.

    Auch hier liegst du richtig. Wenn ich mich über dieses Erlebnis in meinem Bekanntenkreis austausche, werden eher Bedenken laut als dass es positive Rückmeldungen gäbe. Ein enger Freund sprach auch sofort den Altersunterschied an. Er wäre viel zu jung, es gäbe keine Augenhöhe. Solche Aussagen beeinflussen mich scheinbar mehr, als ich dachte.


    Fühle mich dann unwohl oder peinlich berührt. Auch meine Freundin, die ja an dem Abend mit mir zum Tanzen war, sagte nur:"nie wieder so einen jungen Mann!" weil sie selbst noch mit einem 13 Jahre jüngeren Mann verheiratet ist. Sie lassen sich aber scheiden. Ich kann mir denken, dass sie nicht begeistert war, dass der Typ mich so in Beschlag genommen hat, während sie daneben stand. Ist aber umgekehrt auch schon einige Male vorgekommen und mich stört das nicht, im Gegenteil. Und da kommen wir dann schon wieder zum Thema bei sich selbst bleiben. Das fällt mir offenbar wahnsinnig schwer, da ich oft zu viel bei anderen bin. Was sie denken oder ob sie böse sind, wenn ich mich amüsiere.


    Ist doch total bescheuert von mir eigentlich. ":/

    Zitat

    ??? Der Zusammenhang ist doch eindeutig: Die Freundin sagt, er war nur freundlich, weil er Sex wollte.

    Der Zusammenhang ist für mich auch eindeutig, den die Freundin da sieht. Ich sehe da keinen Zusammenhang. Mittlerwiele hat mir die TE auch ihre Denkzusammenhänge verständlich gemacht, nämlich dass ihr diese und ähnliche Aussagen von Außenstehenden dazu geführt haben, einen an sich für sie schönen Abend zu hinterfragen und sich dann verunsichern zu lassen.

    Zwergelf2

    Zitat

    stimmt, hätte ich direkt so formulieren können.

    Mir geht es jetzt nicht nur um die Formulierung, sondern eben um das dahintersteckende Selbstverständnis, also Deinem Selbstverständnis. Die Formulierung ist ja nicht ungewöhnlich, nur habe ich den Eindruck, dass Du den Abend ganz gut gefunden hast und halt enttäuscht bist, dass es mit der Nummer nicht funktioniert. Dieses "teenagerhafte" könnte ja genauso ein Anflug von Verliebheit sein. ;-) Aber es vermischt sich halt sehr vieles und mir geht es um Deine Einstellung. Das heißt nicht, dass er nicht tatsächlich nur mal flirten wollte oder was auch immer. Das kannst Du nicht wissen aber wieso nicht seinem eigenen Bauchgefühl und Erfahrung glauben? Du kannst jemandem ja auch nur vor die Stirn schauen, aber der Abend selbst war doch okay oder mehr, denn es lag ja auch irgendwie ein Zauber in der Luft. Es kann sein, dass der nur für diesen Abend war, aber da war er da und Du lässt Dir diesen Aben irgenwie im Nachhinein zerstören. Wieso es nicht auch so annehmen, anstatt gleich alles möglich negativ unterstellen?

    Zitat

    Die Aussage der Freundin resultiert sehr wahrscheinlich aus ihrem ganz eigenen, persönlichen Männerbild und das ist nicht besonders gut.

    Das habe ich schon verstanden, dass sie das gleich auf diese Schiene gelegt hat. Ich habe mich halt gefragt, warum Du da gleich mitgegangen bist.

    Zitat

    Nichtsdestotrotz bleibt ja die Tatsache mit der falschen Nummer und dadurch die Nichterreichbarkeit. Alles in allem war es für mich tatsächlich ein schöner Abend, der gar nicht so gut begann für mich. Er hat ihn mir verschönert, versüßt, was auch immer. Zudem hatte ich nach längerer Abstinenz endlich mal wieder einen Mann ganz nah an mir. Allein dafür hat es sich schon gelohnt. Im Allgemeinen lasse ich nicht so schnell jemanden derart nah an mich ran. Egal, ob nun körperlich oder zwischenmenschlich. Das erachte ich daher als positiv!

    Ja, eben. :-) Es ist wirklich schade mit der Nummer, aber wer weiß, vielleicht .....

    Zitat

    damit hast du offensichtlich voll ins Schwarze getroffen. Genau daran muss ich unbedingt arbeiten! Mehr beim Zwergelf sein und sich von alten Mustern lösen.

    Ja. :)z

    Zitat

    Ist doch total bescheuert von mir eigentlich. ":/

    Kritiker hast Du ja schon genug. Du musst Dich selbst nicht auch noch kritisieren bzw. würde ich das für mich schlicht positiv formulieren, meine Erkenntnisse gewinnen und achtsamer mit mir sein. Ich kenne das von mir, deswegen sich einfach selbst eine gute Freundin sein und abgrenzen. Wenn man etwas erkannt hat bzw. bewusst gemacht hat und ändern will, dann ist es einfacher, es das nächste Mal anders und besser für sich zu machen.

    Zitat

    Auch meine Freundin, die ja an dem Abend mit mir zum Tanzen war, sagte nur:"nie wieder so einen jungen Mann!" weil sie selbst noch mit einem 13 Jahre jüngeren Mann verheiratet ist.

    Ach Gottchen. %-| Nur weil es bei den beiden nicht passt, muss das noch lange nichts mit dem Altersunterschied zu tun haben. Meine Ex ist auch 12 Jahre älter als ich. Für mich war das nie ein Problem, ebenso wenig für sie. Nicht funktioniert hatte das aus ganz anderen Gründen. Das Alter da vorzuschieben ist zu einfach.


    Zumal es hier thematisch primär um eine vergnügliche Vögelei ging und nicht um den ewigen Bund für's Leben. ;-D Selbst wenn du den Burschen abgeschleppt hättest, oder er dich, würde das niemanden etwas angehen.

    Zitat

    Ist doch total bescheuert von mir eigentlich. ":/

    Hachja, ja schon. Aber man lebt zwangsläufig in einem sozialen Gefüge, wenn man nicht gerade Eremit ist. Dass man sich da auch schonmal an anderen orientiert, ist nicht ungewöhnlich. Doof ist es halt, wenn man sich einen an sich netten Abend zerreden lässt und dann an sich selbst zweifelt.

    @ Kleio

    Zitat

    Der Zusammenhang ist für mich auch eindeutig, den die Freundin da sieht. Ich sehe da keinen Zusammenhang. Mittlerwiele hat mir die TE auch ihre Denkzusammenhänge verständlich gemacht, nämlich dass ihr diese und ähnliche Aussagen von Außenstehenden dazu geführt haben, einen an sich für sie schönen Abend zu hinterfragen und sich dann verunsichern zu lassen.

    Wobei ich noch dazu sagen muss, dass diese Freundin das wohl mehr auf die Tatsache mit der falschen Telefonnummer bezog...

    Nurarihyon

    Zitat

    Zumal es hier thematisch primär um eine vergnügliche Vögelei ging und nicht um den ewigen Bund für's Leben. ;-D Selbst wenn du den Burschen abgeschleppt hättest, oder er dich, würde das niemanden etwas angehen.

    :)^

    Zitat

    nämlich dass ihr diese und ähnliche Aussagen von Außenstehenden dazu geführt haben, einen an sich für sie schönen Abend zu hinterfragen und sich dann verunsichern zu lassen.

    Das finde ich persönlich sehr schade.


    Ich kenne einige die einen sehr großen Altersunterschied haben und sehr glücklich sind. Warum auch nicht !?

    Zitat

    Ich kann mir denken, dass sie nicht begeistert war, dass der Typ mich so in Beschlag genommen hat, während sie daneben stand

    Neid der Besitzlosen :-X


    Schade das ihre Ehe in die Brüche gegangen ist, das hat mit dir aber überhaupt nicht's zu tun. Lass es nicht zu deinem Problem werden.

    @ Kleio

    Zitat

    Du kannst jemandem ja auch nur vor die Stirn schauen, aber der Abend selbst war doch okay oder mehr, denn es lag ja auch irgendwie ein Zauber in der Luft. Es kann sein, dass der nur für diesen Abend war, aber da war er da und Du lässt Dir diesen Aben irgenwie im Nachhinein zerstören. Wieso es nicht auch so annehmen, anstatt gleich alles möglich negativ unterstellen?

    Das hast du schön gesagt, ganz ehrlich. Adventszauber x:) wenn auch nur für diesen einen Abend. Es war einfach superschön, als wir uns so nah waren beim Tanzen. Diese Erinnerung werde ich mir auf jeden Fall bewahren. :)z

    Zitat

    Das habe ich schon verstanden, dass sie das gleich auf diese Schiene gelegt hat. Ich habe mich halt gefragt, warum Du da gleich mitgegangen bist.

    das frage ich mich jetzt auch. Unsicherheit. :-/

    Zitat

    Ja, eben. :-) Es ist wirklich schade mit der Nummer, aber wer weiß, vielleicht .....

    ;-D

    Zitat

    Ich kenne das von mir, deswegen sich einfach selbst eine gute Freundin sein und abgrenzen. Wenn man etwas erkannt hat bzw. bewusst gemacht hat und ändern will, dann ist es einfacher, es das nächste Mal anders und besser für sich zu machen.

    Danke, das hört sich nach einem guten Tipp an. Sich selbst eine gute Freundin sein. :)_

    Ich denke auch, Nurarihyon trifft es auf den Punkt. Es war ein netter Flirt. Und ich kann Dir aus jahrelanger Tresenerfahrung in eben einem solchen Tanzclub berichten, dass das nun wirklich nichts ungewöhnliches ist. Kannst ja mal an einem Wochendende - statt mit geschlossenen Augen tanzend ganz bei Dir zu sein ;-) - mal mit ganz offenen Augen um Dich herum beobachten. Genau solche Anbandelungen sind doch eigentlich Sinn und Zweck dieser Tanzveranstaltungen.


    Ob er nun PUA ist, ein Opfer für ne schnelle Nummer suchte, die anbetungswürdige Göttin oder die Liebe seines Lebens suchte, ist wohl eher mehr ne Charakterfrage seinerseits und hat ja weniger mit Dir zutun. Er hat mit seinem Verhalten zumindest bei Dir einen Nerv getroffen und Dir einen schönen Abend bereitet. :)^ Da ist doch nachheriges Rumzweifeln über seine Motive doch eigentlich nur ein Sich-Selbst-Runtermachen (lassen). Du bestimmst doch aber zuletzt selbst, wie Du mit einem Flirt umgehst und wie weit Du gehen möchtest bzw. was Du tust.

    Nurarihyon


    da hast du nicht ganz Unrecht. Es dürfte aber bei den beiden auch am Alter liegen, denn als sie sich kennen gelernt haben, war er 19 und sie 32. Sie haben auch 2 Kinder zusammen und sind jetzt über 10 Jahre verheiratet. Zumindest ihrer Aussage nach ist er nicht wirklich reif. Er ist ja jetzt in dem Alter, in dem sie war, als die beiden sich kennen lernten. Aber gut, das ist ja ihr Ding und nicht meines. Aber ich bin für sie da und höre ihr zu. Allerdings halte ich mich mit Vermutungen eher zurück. Bzw. deklariere ich sie auch als solche. Nicht wenige Menschen in meinem näheren Umfeld machen da eher feste Aussagen draus und das halte ich für falsch. Wir können immer nur vermuten.


    Wie auch in meinem Fall.

    Zitat

    Doof ist es halt, wenn man sich einen an sich netten Abend zerreden lässt und dann an sich selbst zweifelt.

    ja, damit sollte ich wirklich aufhören!

    @ Sweeny 72

    Zitat

    Schade das ihre Ehe in die Brüche gegangen ist, das hat mit dir aber überhaupt nicht's zu tun. Lass es nicht zu deinem Problem werden.

    richtig. Das mache ich auch nicht. Warum ich immer ein schlechtes Gewissen habe, wenn ich etwas schönes erlebe oder Spaß habe und jemand dabei ist, weiß ich auch nicht. Ärgert mich gerade, weil es einen ja durchaus bremst!


    Muss ich mir unbedingt abgewöhnen.