• Wer glaubt an die Liebe?

    Hier ist ein "virtueller Landeplatz" für alle, die aufrichtig an die Liebe glauben. Hier ist Platz für Eure positiven Erfahrungen und Wünsche. x:)
  • 11 Antworten

    Menschen idealisieren Liebe gerne, aber weigern sich gleichzeitig, genau hinzuschauen, wie das Wesen eines anderen und das eigene beschaffen ist. Das ist das Problem, warum sich so viele Menschen nicht unendlich wertschätzen und lieben, wie sie es gerne tun würden.

    Zitat

    guten abend ihr die ihr die liebe diskutieren wollt.

    Diskutieren, ich würd lieber welche machen. Aber egal, bin schon was müde und werde bald schlafen gehen. Das ist auch schön.

    Der Punkt ist immer wieder der:

    Zitat

    Man kann Liebe nicht faken.

    Vielleicht für 3 Tage, 3 Monate oder 3 Jahre, aber nicht für 20 oder 30 Jahre.

    Liebe ist nicht von zeitlichen Einheiten beschränkt, sondern eine Einstellung, die man aufrecht erhalten kann und will, und tagtäglich neu ins Leben gebiert.


    Und wer das kann, der muss Liebe nicht suchen. Er hat sie schon längst.

    Das größte Problem und gleichzeitig Herausforderung ist, dass sich viele Menschen viel zu sehr in die Liebe reinreden lassen. Wer wirklich liebt, der lässt sich von den ganzen Vollhonks nicht reinreden, sondern geht seinen ganz eigenen Weg.

    Wenn es um Nähe geht, dann bedarf es – unter den etwa 7 Milliarden Memnschen – der Annäherung. Und das ist, was Menschen zu weiten Teilen nur schlecht hinkriegen.


    Menschen möchten zwar oft Nähe, aber können/wollen sich nicht annähern.