• Wer glaubt an die Liebe?

    Hier ist ein "virtueller Landeplatz" für alle, die aufrichtig an die Liebe glauben. Hier ist Platz für Eure positiven Erfahrungen und Wünsche. x:)
  • 11 Antworten

    Manchmal überkommt mich einfach das Gefühl, dass es gar keinen Sinn macht, sich mit den ganzen tieferen Dingen auseinader zu setzten, da eh alles Oberflächlich ist.


    Ich täusch mich hoffentlich und außerdem hab ich das Gefühl ja nicht andauernd.

    Zitat

    Trotzdem, ich hoffe, dass man sich in einer Beziehung nicht andauernd gegen Männer mit höhrem Marktwert durchsetzen muss. Aber dafür gibts ja die Liebe, oder?

    Oh, :-o das wäre ja noch mal schöner. %-| Es gibt nicht nur die Liebe, sondern auch die Verantwortung und die Vernunft und die Bindung.

    Ich meinte, all die Angelegenheiten, dieser zwischenmenschliche Krahm. Was, wenn der gar nicht so tiefgründig ist. Wenn das Oberflächliche auch das Wesentliche ist. Ach, ich weiß selber nicht, was ich meine.

    Zitat

    dass es gar keinen Sinn macht, sich mit den ganzen tieferen Dingen auseinader zu setzten, da eh alles Oberflächlich ist.

    Es macht nicht nur Sinn, es macht auch Spaß. :)z :-D

    Zitat

    Wenn das Oberflächliche auch das Wesentliche ist.

    ":/ Machst Du mit diesem Satz jetzt Lewian Konkurrenz? Muss erst mal drüber nachgrübeln. ":/

    Irgendwie hat der Verfasser des Beitrages mich mit seiner Darstellungsweise getroffen. Ich war nie gut in Mathe, deswegen löse ich mich jetzt von den Zahlen, kann die eh schlecht interpretieren.

    Derartige Beiträge sind so äußer einflüsse, die mich voll verblenden, da sehn ich mich nach einem Leben in der Wildniss ;-D Da Da kriegt man sowas gar nicht mit.

    Egal, hauptsache ohne Fernsehen und Internet, ohne Talkshows und Proleten, ohne die Bild Zeitung, ohne Pfeifen, die jeden scheiß satistisch erfassen müssen. Hauptsache ich kann meine Sinne von solchen Inhalten fernhalten.


    Ob ich all dies wirklich wollte, würd ich jetzt auch nicht unterzeichnen. Aber es fühlt sich manchmal so an.

    Nur so ein paar Tiere und Pflanzen, die sind zwar vermeindlich Dumm, aber irgendwie schadet es ja nicht. Zum Fressen und Gefressen werden reicht es. Wir brauchen dafür massig Information und Inhalt der uns auffrisst, mein ich.