• Wer glaubt an die Liebe?

    Hier ist ein "virtueller Landeplatz" für alle, die aufrichtig an die Liebe glauben. Hier ist Platz für Eure positiven Erfahrungen und Wünsche. x:)
  • 11 Antworten

    Ergänzung:

    Zitat

    Ich kenne niemanden, der nicht in irgendeiner Form schon geliebt hat

    Leider kenne ich so einige, welche glauben (ja, hier trifft das Wort), nicht liebenswert zu sein. Es wäre schön, wenn sich das auf die Schnelle ändern ließe. Aber das ist ein langer Prozess, die Liebe zu sich selbst zu entdecken, damit den Weg auch andere finden können. @:)

    Liebe ist ein Prozess, der auch vom Partner begleitet werden kann. Jeder hat in gewisser Weise "Defizite" aufzuarbeiten. Das geht auch innerhalb der Partnerschaft, wenn man offen damit umgeht. Man muss nicht erst warten, bis man "perfekt" ist. Das ist eh keiner! Jeder hat seine Stärken und Schwächen, an denen er in der Partnerschaft wachsen kann.

    Tofu, ich denke schon, dass ich weiß, was du meinst. Du meinst das, was Chance meinte – dass du nicht lieben kannst, wenn du nicht zurückgeliebt wirst. Aber ist das wirklich so?


    Was bedeutet es denn für dich, zu lieben?

    Zitat

    dass du nicht lieben kannst, wenn du nicht zurückgeliebt wirst.

    natürlich kann ich das, dass habe ich nicht gesagt.

    Zitat

    Ich liebe erst, wenn ich geliebt werde?

    Henne, oder Ei? Wer startet den Motor? Wer entfacht das Feuer?

    Zitat
    Zitat

    dass du nicht lieben kannst, wenn du nicht zurückgeliebt wirst.

    natürlich kann ich das, dass habe ich nicht gesagt.

    Zitat
    Zitat

    Ich glaube nicht an die Liebe. Muss ich nicht. Ich WEISS um die Liebe.

    Das ist sehr schön, aber was ist wenn man dauerhaft noch nie lieben durfte ;-)

    Was aber meintest du dann?