• Wer glaubt an die Liebe?

    Hier ist ein "virtueller Landeplatz" für alle, die aufrichtig an die Liebe glauben. Hier ist Platz für Eure positiven Erfahrungen und Wünsche. x:)
  • 11 Antworten

    Ich glaube, dass der Glaube an die Liebe primär der Glaube daran ist, dass man das, was man träumt, auch leben kann.

    Hier gehts echt rauf und runter bei mir. Vom "Date" zum ich "Kann keine Gefühle aufbauen" – ihr Frauen macht mich fertig. Ich möchte doch einfach nur daten und hier wird direkt mit Gefühlen um sich geworfen. Ich versteh die Frauen nicht mehr.. :D

    smitty

    Zitat

    Hier gehts echt rauf und runter bei mir.

    Das ist meines Erachtens sehr normal – eher im jungen als im alten Alter.

    Zitat

    ihr Frauen macht mich fertig.

    Ist das nicht die Aufgabe von Frauen? ;-)

    Zitat

    Ich möchte doch einfach nur daten

    Warum?

    Zitat

    und hier wird direkt mit Gefühlen um sich geworfen

    Nun ja, Gefühle haben einen sehr hohen Stellenwert im Leben. Ich meine, was würdest du ohne Gefühle machen? Richtig, du wärest gar nicht mehr lebensfähig.

    Zitat

    Ich versteh die Frauen nicht mehr.. :D

    Gab es denn wirklich mal einen Zeitpunkt, an dem du "die Frauen" verstanden hast?

    Was bedeutet das denn konkret Smitty?


    Ihr habt euch getroffen und sie hat Dir gesagt, dass sie keine Gefühle für Dich aufbauen kann?


    Oder habt ihr nur über Internet kommuniziert?

    Die meisten Menschen scheitern ja schon an der Aufgabe, sich selbst zu verstehen. Wieviel schwerer muss es da erst sein, einen anderen zu verstehen.




    Und wie vor Kurzem angemerkt, wenn sich-sehr-gut-verstehen-und-mögen Grundpfeiler der Liebe sind, dann kommt dem Verstehen eine vital wichtige Bedeutung zu.




    Kann man jemanden mögen oder lieben, den man nicht versteht?


    Nicht wirklich, oder?

    Alles sehr merkwürdig. Sie hat nen Date mit mir ausgemacht. Das hat sie auch als Date bezeichnet nicht ich. Dann sagt sie es 2 Tage vorher ab mit dieser Begründung Sie kann noch keine Gefühle aufbauen. Dabei haben wir beide betont, dass man sich erstmal kennen lernen muss. Es hat keiner von Gefühlen gesprochen und das versteh ich irgendwie nicht.


    Ich bin zu dem Schluss gekommen, den Kontakt abzubrechen, dass Sie meiner Meinung nach einen an der Murmel hat. Da kommen jetzt auch noch andere Dinge hinzu. Aber das nicht normal :)z

    Zitat

    Kann man jemanden mögen oder lieben, den man nicht versteht?

    Man muss nicht unbedingt ihre konkreten Gründe für ihr Handeln verstehen, wichtig ist, dass man ihre Gefühle versteht.

    Ich habe mal eine Frau kennengelernt, die sich als ungebunden ausgab. Nach einiger Zeit stellte sich heraus, sie war verheiratet und hatte auch noch einen Freund und weil es mit beiden nicht so lief, auch noch einen weiteren Freund. Da hätte ich dann wohl Nummer 4 werden sollen, ich habe dann dankend verzichtet.


    Solche Erlebnisse muss man dann unter Lebenserfahrungen verbuchen. ;-D

    aber wenn man schon am anfang einer möglichen beziehung soviele unstimmigkeiten hat sollte man die ganze sache besser lassen ehe man sich emotional zu sehr darin verstrickt.

    Zitat
    Zitat

    Kann man jemanden mögen oder lieben, den man nicht versteht?

    Man muss nicht unbedingt ihre konkreten Gründe für ihr Handeln verstehen, wichtig ist, dass man ihre Gefühle versteht.

    Ich würde sagen, dass beides sehr eng miteinander verbandelt ist.


    Zumindest sehe ich das so, dass meine Gefühle aus Gründen entstehen und meine Gefühle Gründe erschaffen – schon mein ganzes Leben lang.

    Aufjedenfall!


    Nur ich wünsche mir echt, einfach mal paar Frauen zu daten und neue Menschen kennen zu lernen. Muss ja nicht direkt auf was hinaus laufen. Vielleicht ergeben sich auch Freundschaften!