• Wer glaubt an die Liebe?

    Hier ist ein "virtueller Landeplatz" für alle, die aufrichtig an die Liebe glauben. Hier ist Platz für Eure positiven Erfahrungen und Wünsche. x:)
  • 11 Antworten

    Liebe erfordert meines Erachtens in erster Linie, dass man liebenswert ist. Nur ist es meines Erachtens auch so, dass unglaublich viele Männer und Frauen das nicht checken und sich schon gar nicht darum bemühen.

    ja das scheint so zu sein. :-/


    bloss keine verletzlichkeit zeigen...........man könnte getroffen werden.


    aber hey letzten endes ist das doch egal.........der tod wartet auf uns alle.


    was kann einen dann noch verletzen.


    ego brainf**k

    Tatsächlich glaube ich, dass eher wenige Menschen verstehen, was es bedeutet, liebenswert zu sein, sie es daher auch nicht sind und sich zudem dann noch beschweren, dass sie nicht geliebt werden.


    Und dabei gibt es ganz klare Regeln darüber, was liebenswürdig ist und was nicht.

    Regel 1 der Ehrlichkeit und Liebenswürdigkeit

    1) In vollem Maße zuhören und verstehen


    2) In vollem Maße seine Meinung und Sichtweise zum Ausdruck bringen

    Natürlich, es bleibt die Angst. Und diese ist das Einzige, was einen Menschen davon abhält, ein gigantischer Sender und Empfänger zu sein. Und genau das ist der Mensch: ein Sender und ein Empfänger.

    Der Mensch meint gerne mal, dass es im Leben um Liebe, Wohlstand und Glücksgefühle gehe. Und genau das ist kompletter Humbug.

    wohl wahr. :)=


    es geht vielleicht........darum authentisch zu sein und sein selbst und seine aufgabe hier zu erfüllen. ??das klingt jetzt irgendwie schräg.........aber jemand der sich ernsthaft mit spiritualität beschäftigt wird mich verstehen?? ;-) :-D

    Hmmm.


    Gerade ich habe null Ahnung, worum es hier eigentlich geht. Vielleicht werde ich tatsächlich Millionär und setze ein Kind in die Welt. Keine Ahnung.

    Klar, es gab und gibt immer noch sehr harte Zeiten. Doch ich bin für die Zeit bis jetzt recht dankbar. Weiß jetzt das Leben und Menschen besser zu schätzen und einzuschätzen, als es jemals zuvor der Fall war.


    Vielleicht wird aus mir noch was, vielleicht auch nicht. Es kommt nicht drauf an.


    Ich glaube, ich war in meinem Leben noch niemals gelassener und zuversichtlicher, als ich es jetzt bin.

    Zitat

    es kommt nur darauf an sich nicht zu verbiegen und voller stolz und respekt durch sein leben zu gehen.

    Wenn man das kann, dann kann man verdammt viel. :)z