• Wer glaubt an die Liebe?

    Hier ist ein "virtueller Landeplatz" für alle, die aufrichtig an die Liebe glauben. Hier ist Platz für Eure positiven Erfahrungen und Wünsche. x:)
  • 11 Antworten

    Hab eben in der Beilage einer "alten" FAZ-Ausgabe (September 2012) einen interessanten Bericht gelesen, denn es auch online gibt:


    http://www.elitepartner-blog.de/wozu-gibt-es-liebe-20072430


    So sagt ein Tübinger Neurologe:


    "Wenige Gene bestimmen, ob wir liebesfähig sind oder nicht."


    Weiter ist zu lesen:


    "Der Zweck der Liebe ist im artübergreifenden Erfolg all ihrer Konsequenzen begründet: Als Garant bedinungsloser Zuwendung ermöglicht sie die Geburt unterentwickelter, dafür aber lernfähiger und -abhängiger Nachkommen."

    Würde sagen, dass Liebe sehr vielschichtig ist. Mal fixiert sie sich auf eine einzelne Person, mal auf die ganze Welt und manchmal ist sie sogar grenzenlos.

    Zitat

    Würde sagen, dass Liebe sehr vielschichtig ist

    Liebe ist so vielschichtig, wie vielschichtig und unterschiedlich die Individueen eben sind und in welchen individuellen Umständen und Entwicklungsstadien sie sich befinden.


    Vielfalt! :)z :-D x:)

    Zitat

    Mal fixiert sie sich auf eine einzelne Person, mal auf die ganze Welt und manchmal ist sie sogar grenzenlos.

    In dieser Logik ist die Möglichkeit gegeben, dass persönliche Liebe zur Weltliebe führt und Weltliebe zur persönlichen Liebe. Vielleicht ist auch das der Sinn und Zweck von Liebe.

    Liebe ist nicht zuletzt eine Sache dessen, dass man auf Liebe eingestellt ist und die passenden "Opfer" dafür findet. ;-D


    Im Kleinen schnappt man sich einen Menschen, im Großen gleich die ganze Welt. ;-)