• Wer glaubt an die Liebe?

    Hier ist ein "virtueller Landeplatz" für alle, die aufrichtig an die Liebe glauben. Hier ist Platz für Eure positiven Erfahrungen und Wünsche. x:)
  • 11 Antworten
    Zitat

    Du hast in Deinem Leben schon so viele Kompromisse gemacht und wirst noch unzählige machen, so what?

    Und gerade weil ich so viele Kompromisse machen musste, werde ich freiwillig keine weiteren eingehen.

    Zitat

    Und gerade weil ich so viele Kompromisse machen musste

    1. Wieso müssen? Wurdest Du emotional erpresst?Wenn man in einer beziehung Kompromisse eingeht,so macht man das doch gern..normalerweise


    2. Waren diese Kompromisse nur in Beziehungen "nötig"?

    Mir wurde nicht nur ein nichtgewähltes Leben gegeben, sondern gleichzeitig auch Wahlfreiheit.


    Ich wähle – jeden Tag und jede Sekunde. Dazu stehe ich.

    Zitat
    Zitat

    Und gerade weil ich so viele Kompromisse machen musste

    1. Wieso müssen? Wurdest Du emotional erpresst?Wenn man in einer beziehung Kompromisse eingeht,so macht man das doch gern..normalerweise


    2. Waren diese Kompromisse nur in Beziehungen "nötig"?

    Tatsächlich musste ich in meinem Leben nicht so besonders viele Kompromisse machen, aber das ist relativ.


    Müssen? Nein. Vielleicht musste ich in der Vergangenheit, aber jetzt nicht.


    Meines Erachtens wurde ich nur geringfügig emotional erpresst – gewissermaßen keine bleibenden oder gravierende Schäden.


    Definitiv nein, ich gehe für eine Beziehung keine Kompromisse ein. Dazu müsste sie mir schon sehr viel bedeuten.


    Wie bereits gesagt, ich gehe keine Kompromisse ein.




    Immer noch zu unkonkret?

    Es geht um die "alte Sache", eine Beziehung ohne Wahlfreiheit. Weil diese sehr unentspannt verlief, ist die vermeintliche Freiheit heute für einige ein so hohes Gut. Lieber einsam, dafür frei.


    Bei mir lief diese Beziehung recht normal und es hat etwas gedauert bis ich verstanden habe was los ist. Ich will auch nicht behaupten es vollständig verstanden zu haben, aber ich habe mich darum bemüht und mir ist dabei auch kein Zacken aus der Krone gefallen. @:)

    Zitat

    Es geht um die "alte Sache", eine Beziehung ohne Wahlfreiheit.

    Klingt jetzt nicht so besonders erstrebenswert.

    Habe Mäuse in meiner Wand. So ganz normal ist das nicht. Vielleicht sollte ich mir doch mal so ein Ultraschallgerät holen.

    Zitat

    Immer noch zu unkonkret?

    Du gibst nicht wirklich etwas preis-weils schmerzt denke ich.

    Zitat

    Lieber einsam, dafür frei.

    das verstehe ich nicht. Wieso spricht fast jeder Mann der single ist (angeblich überzeugt) davon,dass man in einer Beziehung gefangen wäre.Nicht frei,das zu tun,was man möchte..


    Aber das ist doch alles möglich! ":/


    In einer beziehung will man den anderen doch nicht eingrenzen oder gar verändern.


    Vllt. denken die Männer dies nur sie müssten sich zurückhalten,verändern,verstellen um der holden Frau zu gefallen? :(v