• Wer glaubt an die Liebe?

    Hier ist ein "virtueller Landeplatz" für alle, die aufrichtig an die Liebe glauben. Hier ist Platz für Eure positiven Erfahrungen und Wünsche. x:)
  • 11 Antworten

    Okay, jetzt ist mein Herz in so viele Teile zersplittert, dass ich wirklich nur noch wenig Sinn in all dem sehe. Wie kann meinem einem Menschen so scheißegal sein, den man immer geliebt hat und mit dem man so lange zusammen war?

    Der (von ihm) gewünschte Abstand zur Besserung unseres Verhältnisses ist nun in Gänze eingetreten, wenn er das von gestern Nacht ernst meinte.


    Das heißt, nicht mal mehr plaudern oder all das, was die letzten Wochen so Spaß mit ihm gemacht hat. Wieder ein sozialer Kontakt weniger.

    Du hast erzählt, dass Du nicht zu Kompromissen bereit warst. Ich könnte mir vorstellten, dass ihn das gestört hat und er es als unfair empfunden hat. Vielleicht fühlte er sich und seine Bedürfnisse von Dir nicht Ernst genommen.


    (Ich spekuliere nur, da ich keine Details kenne).


    Oder was denkst Du, war der Grund für seinen Kontaktabbruch? Du müsstest es ja wissen.

    Ja, solche Sachen sicherlich. Aber seit November habe ich davon nichts mehr gezeigt und mich ganz anders, verändert gefühlt. Es ging wieder bergauf, war aber schon zu spät. Wären gewisse Zwischenfälle nicht passiert, wären wir jetzt vielleicht schon wieder glücklich, das hat er mir gegenüber sogar zugegeben... :-|

    Hat sich in eine Arbeitskollegin verliebt... Traf vieles zusammen. Sein bester Freund würde gekündigt und dann war sie da seine einzige richtige Freundin. Hat sicher auch einiges bewirkt.


    Auf jeden Fall ist sie seit Ende letzten Jahres glücklich vergeben und verbringt auch jede freie Minute mit ihrem neuen Freund. Und meinen Ex sieht sie wirklich nur als guten Freund. Weiß aber, dass er in sie verliebt ist.


    Er meinte halt, wäre das nicht passiert, hätte es weiter bergauf gehen können, aber seitdem er um seine Verliebtheit weiß, kommt er ihm wie Verrat vor, mit mir zusammen zu sein (verständlicher Weise). Kann man jetzt erstmal nichts ändern. %:|

    (Das ist allein mein Gedanke den ich jetzt aufschreibe und muss nicht auf dich/euch zutreffen Scaro)


    Liebe Scaro, im Moment mag dir das alles schmerzhaft und schlimm vorkommen, aber ich bin ein Mensch der an Schicksal glaubt. Ihr hattet sicher sehr schöne Momente und eine schöne Zeit sonst seid ihr nicht so lang zusammen gewesen. Nur haben wohl auch Schattenseiten eure Beziehung überdeckt, sonst wär es nicht zu einer Trennung oder Distanzierung gekommen. Im Moment fühlt sich das alles so schrecklich an, man fühlt sich allein und möchte sich am liebsten verkriechen. Nur wer weiß vielleicht hat das auch alles sein gutes.


    Ich selbst war vor nicht all zu langer Zeit auch in einer ähnlichen Situation wie du.


    Hab mich auch von meinem Freund getrennt (ja ich, aber das hat andere Hintergründe) am Anfang dachte ich auch oh Gott was hab ich nur getan, nur je länger ich von ihm entfernt war ging es mir immer besser. In der Beziehung konnte ich nicht mehr lachen, war gestresst und immer traurig. Im Schwebezustand dazwischen hatten wir ne tolle Zeit und haben versucht uns wieder näher zu kommen was auch geklappt hat, nur wir haben uns selbst etwas vor gemacht, denn bei einer Kleinigkeit ist es wieder zum Bruch gekommen. So wär das ewig weiter gegangen deshalb hab ich den Schlussstrich gezogen und heute betrachtet war es das beste was ich tun konnte. Ich bin wieder fröhlich, ich kann wieder von ganzem Herzen lachen und es ist nicht aufgesetzt, ich hab freude am Leben und mein Umfeld erkennt das, ich werde häufig von Bekannten angesprochen die mir sagen "Hey dragonfire du siehst richtig gut aus, wie geht es dir?"


    Drum liebe Scaro, so hart es ist, versuch dich damit abzufinden. Seit traurig, heul, aber vergiss nicht es gibt ein Leben das auf dich wartet. Und wer weiß vielleicht läufst du bald der Liebe erneut über den Weg und sie stellt all das was bislang war in den Schatten und du fragst dich warum hab ich so lange geweint.


    Wie gesagt das sind nur meine Gedanken und ich kann es verstehen wenn du sagst die dragonfire redet nur Mist. :)_

    Zitat

    In der Beziehung konnte ich nicht mehr lachen, war gestresst und immer traurig.

    Aus einer Beziehung sollte man idealerweise gemeinsam gestärkt hervorgehen. Zwischendurch "Stress" ist wahrscheinlich normal, aber man sollte insgesamt mehr zu lachen haben, als traurig sein.

    Zitat

    Aus einer Beziehung sollte man idealerweise gemeinsam gestärkt hervorgehen. Zwischendurch "Stress" ist wahrscheinlich normal, aber man sollte insgesamt mehr zu lachen haben, als traurig sein.

    Dem stimme ich dir voll und ganz zu. Deshalb war es das richtige was ich gemacht habe, in dem ich mich getrennt habe. :)z


    Ach ja ein kleines Update zu meiner Tochter:


    sie spricht mittlerweile sehr viel und sagt Bitte wenn sie etwas möchte (so fern sie das will) ;-) und danke wenn sie etwas bekommen hat. (ebenfalls dann wenn sie es will)


    Auch so hat sie für ihre bald 1,5 Jahre schon einen sehr guten Wortschatz.


    Sie hat nun auch noch einen Zahn mehr und ist ein wunderbares Mädchen. x:)

    Bitte und Danke sind doch schon mal zwei essentielle Wörter. Damit kann man doch schon mal ganz gut bekommen, was man gerne hätte. :-D


    Ist es der zweite Zahn?


    Drei Sternchen für Dein Töchterlein (für die zwei wichtigen Wörter und den neuer Zahn). :)* :)* :)*


    Danke für das Update, dragonfire! @:) :)_ :-D