• Wer glaubt an die Liebe?

    Hier ist ein "virtueller Landeplatz" für alle, die aufrichtig an die Liebe glauben. Hier ist Platz für Eure positiven Erfahrungen und Wünsche. x:)
  • 11 Antworten

    Ich wünsche euch einen wunderschönen guten Morgen. :)D @:)


    Ich habe eine sehr unruhige Nacht hinter mir. Meine Tochter war etwas durch den Wind letzte Nacht. Sie ist um ca. 1.45 Uhr aufgewacht und hat ein bisschen geweint, ich dachte sie wird sich sicher wieder beruhigen. War nicht der Fall um 2 Uhr bin ich aufgestanden um ihr ein Fläschchen zu machen, hab ihr das dann gegeben und als ich dann so schön am einschlummern war weinte sie richtig doll und hat Mama gerufen.


    Ich natürlich aufgesprungen weil sowas eigentlich nie vorkommt, bin zu ihr und sie hat sich mir sofort an den Hals geworfen als ich mich zu ihr runter gebeugt habe. Ich hab sie dann mit zu mir ins Bett, was aber auch nichts brachte sie fand das lustig und hat gelacht. Hab mich in dem Moment etwas veräppelt gefühlt. ":/


    Ich hab sie dann nach 15 Minuten wieder in ihr Bettchen gebracht.


    und sie schlief dann gott sei Dank wieder ein.


    Mir fehlen nun aber effektiv 1,5 stunden schlaf. Was mich aber sehr wundert, ich bin da normal echt stinkig wenn man mich wach hält aber ich hab in der nacht keinerlei Wut oder etwas in der Art empfunden.


    Es ist schon wahnsinn was Liebe so bewirkt.


    Wenn ich mein Kind nicht so sehr lieben würde, dann wär ich mit sicherheit böse gewesen.


    Das schwirrte mir gerade im Kopf rum und ich woltle es wo aufschreiben. @:)

    Das etwas nicht stimmte war mir gleich klar, es war einfach eine andere Form des Weinens und das sie Mama gerufen hat ist in der Nacht auch nicht normal. Die 15 Minuten die sie bei mir im Bett war hat ihr aber gut getan, danach hat sie ohne weinen dann in ihrem Bettchen weiter geschlafen (sie war zu dem Zeitpunkt als ich sie wieder ins Bett habe noch wach) Wie gesagt die Liebe zu ihr überdeckt auch die schlaflosen Nächte. :)z